Romain Grosjean gesteht: Mehr Schweizer als Franzose

Kommentiere hier die Porträts der Formel-1-Stars

Moderator: Mods

Antworten
Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6978
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: Romain Grosjean gesteht: Mehr Schweizer als Franzose

Beitrag von Iceman24 » 07.09.2018, 15:55

Hoto hat geschrieben:
Iceman24 hat geschrieben:
Kamuifan hat geschrieben:Beherrscht Grosjean eigentlich die deutsche Sprache?
Zur Schule ging er in Genf. Er hatte also sicher Deutsch in der Schule. Wahrscheinlich sind seine Deutschkenntnisse aber mit meinen Schulfranzösisch-Kentnissen zu vergleichen.
Ich bin kein Schweizer, aber lernt man in der französischsprachigen Schweiz tatsächlich Deutsch in der Schule? Dann müsste man ja praktisch auch italienisch lernen, die dritte Sprache in der Schweiz. Wobei es genau genommen noch eine 4. gibt, aber die ist wohl nicht groß vertreten und wird nur dort gesprochen, daher konnte ich mir den Namen nicht merken. ;)

Ich hatte zum Glück nie französisch in der Schule. :rotate:
Man lernt im Welschland Deutsch, so wie man in der Deutschschweiz Französisch lernt. Italienisch kann man dann als Freifach wählen. Zum Beispiel im Gymnasium. Ist aber nicht Pflicht, im Gegensatz zur Französischen Sprache.
Bild

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29798
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Romain Grosjean gesteht: Mehr Schweizer als Franzose

Beitrag von evosenator » 07.09.2018, 16:45

Das Problem ist, das Westschweizer kein deutsch und Nord bzw. Ostschweizer kein französich reden wollen. Mindestens die ältere Generation nicht

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16477
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Romain Grosjean gesteht: Mehr Schweizer als Franzose

Beitrag von scott 90 » 07.09.2018, 19:34

Iceman24 hat geschrieben:
Kamuifan hat geschrieben:Beherrscht Grosjean eigentlich die deutsche Sprache?
Zur Schule ging er in Genf. Er hatte also sicher Deutsch in der Schule. Wahrscheinlich sind seine Deutschkenntnisse aber mit meinen Schulfranzösisch-Kentnissen zu vergleichen.
Interessant war wie er in dem Podcast Hockenheim oder Haas ausgesprochen hat und zwar mit "H" und nicht Ockeneim oder Aas. Günther oder Nürburgring klangen auch recht sicher so wie wir es aussprechen würden.

Und das muss ja irgendwoher kommen, den Franzosen die ich damals bei einem Austausch kennen lernen durfte, konnten das längst nicht so sicher.

Von dem her würde ich jetzt fast mal behaupten, er kann es besser als wir glauben. Wobei auf die schnelle habe ich eine Quelle aufgetrieben, bei dem es hieß er könne etwas Deutsch.

https://www.motorsport-total.com/formel ... t-07101309
Er spricht Französisch, Englisch und etwas Deutsch und möchte in Zukunft gerne noch Italienisch lernen.
Der ist aber von 2007.

An sich war der Podcast durchaus interessant, so habe ich Grosjean noch nie erlebt. Und es ist auch interessant wie das 2009 eigentlich abgelaufen ist und wie er damit umgehen musste, ohne Cockpit dazustehen. Und dann doch wieder zurückzukommen. Das war sicher nicht einfach. Dann die Sache 2012. Dazu gibt es sicher auch noch Artikel :P

Und die Sache mit der Nationalität, sowas ist eben das Verwirrspiel bei Leuten, die mehrere Möglichkeiten haben. Oft werden diese ja nicht gezwungen eine Entscheidung zu treffen, er hingegen schon und zwar vor allem um weiter Rennsport betreiben zu können. Aber niemand kann einfach abstreifen in der Schweiz aufgewachsen zu sein. Das wirkt insgesamt sehr aufrichtig was er da sagt.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29798
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Romain Grosjean gesteht: Mehr Schweizer als Franzose

Beitrag von evosenator » 08.09.2018, 07:14

scott 90 hat geschrieben: Das wirkt insgesamt sehr aufrichtig was er da sagt.
Sehe ich auch so :thumbs_up:

Man sieht das vielleicht nur aus dem Grund nicht so, weil er unter französicher Flagge fährt

Würde er nämlich bei Sauber für die CH fahren, wäre er offensichtlich für Jeden der DER Schweizer :mrgreen:

Antworten