Wenn Autos zur Passion werden

Kommentiere hier die Porträts der Formel-1-Stars

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6472
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Wenn Autos zur Passion werden

Beitrag von Redaktion » 11.08.2013, 11:05

Lotus-Teambesitzer Gerard Lopez ist nicht nur Geschäftsmann, sondern besitzt eine der verrücktesten Autosammlungen Europas - seine große Leidenschaft © MSBF/LAT Gerard Lopez hat eine heimliche Leidenschaft für seltene Autos (Motorsport-Total.com) - Der US-amerikanische Fernsehmoderator und Komiker Jay Leno ist weltbekannt für seine ganz spezielle Sammlung: In der Garage des geborenen New Yorkers warten hunderte Autos auf. Leno sammelt Oldtimer, Sportwagen und Motorräder - im großen Stil. Auch in der Formel 1 gibt es einen mit einem solchen Hobby: Lotus-Teambesitzer Gerard Lopez. Der Luxemburger hat ebenfalls eine riesige Garage voller alter, teurer und seltener Autos.Zu dieser privaten Garage in einem Gewerbegebiet in Luxemburg hat Lopez kürzlich einigen Journalisten Zugang gewährt, damit sie das Ausmaß der besonderen Sammlung mit eigenen Augen bestaunen können. Millionen warten hinter den Mauern der Halle. Die Vielfalt der Autos ist kaum zu überschauen: Neben einer blauen Cobra, die Lopez einem Rentner an der Cote d'Azur abgekauft hat, besitzt der Millionär etwa einen DTM-Mercedes aber auch vier oder fünf unterschiedliche Peugeot 206 GTI. Zudem nannte Lopez einmal die größte Lamborghini-Sammlung der Welt sein Eigen.Damit die Wagen in Schuss bleiben, kümmern sich zwei Angestellte darum: "Die Autos werden natürlich regelmäßig gefahren", versichert Lopez gegenüber 'auto motor und sport'. Darüber hinaus halten die beiden Hilfskräfte Ausschau nach potenziellen Neuanschaffungen, da der Luxemburger selbst durch sein Engagement in der Formel 1 viel um die Welt reist. Sein wertvollstes Auto dürfte ein Ford GT40 aus Le Mans sein, dessen Wert sich auf fünf bis sechs Millionen Euro beläuft. Weil ihm der Platz allmählich ausgeht, lagert Lopez seine Formel-1-Wagen schon in Enstone, dem Sitz seines Lotus-Teams."Die Autos werden natürlich regelmäßig gefahren."Gerard LopezNoch vor einiger Zeit ist Lopez selbst Rennen gefahren, etwa in der GT3-Weltmeisterschaft der FIA. Auch an Bergrennen habe er teilgenommen: "Da bin ich mit einem Lamborghini Miura die Hügel hochgeprügelt. Die anderen haben mich angesehen, als ob ich sie nicht mehr alle hätte", erinnert sich der Autoliebhaber. Lopez ist also weit mehr als ein kühler Geschäftsmann und Unternehmer. Er brennt für alles, was vier Räder und seinen eigenen Charme hat - und stellt es dann wenn möglich in seine besondere Garage.
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Dexter

Re: Wenn Autos zur Passion werden

Beitrag von Dexter » 11.08.2013, 11:16

80% sind keine Schulden. ;)

Benutzeravatar
s'Peterle
Kartfahrer
Beiträge: 173
Registriert: 27.11.2012, 13:35
Lieblingsfahrer: alle ab 4 WM Titel
Lieblingsteam: Nur das Beste
Wohnort: von links nach rechts

Re: Wenn Autos zur Passion werden

Beitrag von s'Peterle » 11.08.2013, 11:43

F1Petronas hat geschrieben:80% sind keine Schulden. ;)
:facepalm: :facepalm:

NEIN, das begleicht der doch aus der aus der Portokasse.
Nur die Team-Fahrer schauen etwas länger in die Röhre, oder so. :?: :facepalm:
Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gerne hätten.

Dexter

Re: Wenn Autos zur Passion werden

Beitrag von Dexter » 11.08.2013, 11:48

s'Peterle hat geschrieben:
F1Petronas hat geschrieben:80% sind keine Schulden. ;)
:facepalm: :facepalm:

NEIN, das begleicht der doch aus der aus der Portokasse.
Nur die Team-Fahrer schauen etwas länger in die Röhre, oder so. :?: :facepalm:
Ich hab mich damit auf einen anderen Artikel bezogen. :wink:

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27639
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wenn Autos zur Passion werden

Beitrag von daSilvaRC » 11.08.2013, 14:14

Jay Leno, Gerhard Lopez, bolfo, die drei grössten Auto sammler unserer Zeit
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Michael-KR
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8768
Registriert: 13.02.2008, 18:24
Lieblingsfahrer: Keiner! max. Stefan Bellof
Lieblingsteam: Keins

Re: Wenn Autos zur Passion werden

Beitrag von Michael-KR » 12.08.2013, 14:36

Redaktion hat geschrieben:Lotus-Teambesitzer Gerard Lopez ist nicht nur Geschäftsmann, sondern besitzt eine der verrücktesten Autosammlungen Europas - seine große Leidenschaft
Das werden die Gläubiger sehr gerne lesen, dass bei diesem Lotus-Gesellschafter noch richtig was zu holen ist.

Auch das Finanzamt freut sich regelmäßig über solche News :mrgreen:

Ich kenne viele Finanzbeamte, die genau deswegen solche News (im Internet oder in der Tageszeitung) genau durchforsten.

kayoone
Kartfahrer
Beiträge: 160
Registriert: 02.06.2011, 15:19

Re: Wenn Autos zur Passion werden

Beitrag von kayoone » 12.08.2013, 21:46

Sein Privatvermögen hat aber nichts mit dem Formel 1 Team und dessen Budget zutun. Das ist ein Unternehmen das wirtschaftlich erfolgreich sein muss, er ist nicht gezwungen endlos seine eigene Kohle reinzustecken. Und persönlich mit seinem Vermögen haftbar ist er im Falle einer Insolvenz ebenso wenig, Lotus F1 ist ja keine GbR :o

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3263
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Wenn Autos zur Passion werden

Beitrag von AktenTaschenAkne » 13.08.2013, 19:23

Michael-KR hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Lotus-Teambesitzer Gerard Lopez ist nicht nur Geschäftsmann, sondern besitzt eine der verrücktesten Autosammlungen Europas - seine große Leidenschaft
Das werden die Gläubiger sehr gerne lesen, dass bei diesem Lotus-Gesellschafter noch richtig was zu holen ist.

Auch das Finanzamt freut sich regelmäßig über solche News :mrgreen:

Ich kenne viele Finanzbeamte, die genau deswegen solche News (im Internet oder in der Tageszeitung) genau durchforsten.
ach iwo, die Autos gehören alle seiner Frau und den Kindern ;)

Antworten