Ferrari & Ducati bald ohne "Mission-Winnow"-Logo auf der Strecke?

Kommentiere hier unsere Artikel rund um das Formel-1-Business

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6236
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Ferrari & Ducati bald ohne "Mission-Winnow"-Logo auf der Strecke?

Beitrag von Redaktion » 20.06.2019, 13:18

Tabakkonzern Philip Morris überlegt, den Schriftzug auf den Formel-1-Boliden von Ferrari und den MotoGP-Bikes von Ducati entfernen zu lassen © LAT "Mission Winnow" könnte schon bald Geschichte sein Die Scuderia Ferrari und das Ducati-MotoGP-Werksteam könnten schon bald ohne den Schriftzug "Mission Winnow" auf der Strecke fahren, das hat 'Motorsport-Total.com' erfahren. Beide Teams werden von Tabakkonzern Philip Morris gesponsert, was bereits zu mehreren Kontroversen geführt hat.

Der Konzern ist bereits jahrelanger Partner von Ferrari und Ducati und positioniert sich mit der neuen Marke um, hin zu einer Tabak-freien Zukunft und E-Zigaretten. Allerdings mussten die Logos am SF90 bereits in Australien abgezogen werden, weil das Land eine Untersuchung eingeleitet hat. Der Verdacht: Philip Morris verstößt gegen Tabak-Werberichtlinien.

Außerdem haben strenge Werberegularien dazu geführt, dass die Scuderia in Kanada und nun auch in Frankreich ohne die Logo auf den Autos antreten wird. Dasselbe hat Ducati bereits beim MotoGP-Rennen in Le Mans gemacht. Auch McLaren-Sponsor British American Tobacco war nicht bei allen Rennen auf den Autos zu sehen.

Nun sind Signale aus dem Konzern zu vernehmen, wonach überlegt wird, ob die Logos nicht für eine längere Zeit, als ursprünglich angedacht, von den Autos entfernt werden - potenziell sogar für das gesamte restliche Jahr. Dahinter stecken die steigenden externen Prüfungen von Kampagnen wie "Mission Winnow".

Auf den Ducati-Bikes wird der Schriftzug bereits ab dem kommenden Rennen in Assen nicht mehr zu sehen sein, auch auf die Ferrari-Autos wird das Logo nicht so schnell zurückkehren, wurde angedeutet. Das Traditionsteam wird anstatt des Schriftzuges wieder das 90-jährige Jubiläum des Konzerns feiern. © LAT In Frankreich ist das 90-Jahre-Logo auf den Ferraris zu sehen Nicht nur die Logos werden auf den Ferrari-Autos wohl verschwinden, der offizielle Teamname in der Teilnehmerliste der FIA wurde ebenso wieder auf "Scuderia Ferrari" - ohne Sponsorenname - geändert. Gleiches wird auch für das Ducati-Team gelten.

Weder Ferrari noch Ducati wollten auf Anfrage einen Kommentar zu dem Thema abgeben. Ein Sprecher von Philip Morris hat erklärt: "Wir kommentieren grundsätzlich keine Gerüchte oder Spekulationen. Wie zu Saisonbeginn bereits bekannt gegeben, werden wir unseren Partner von Rennen zu Rennen Möglichkeiten einräumen, anstelle von Mission Winnow andere Botschaften zu kommunizieren."

Wie in den Fällen Australien und Kanada wird das Team auch in Frankreich wieder das Logo zum 90. Jubiläum auf dem Auto und der Kleidung des Teams repräsentieren. "Wir werden weitere Informationen wenn angebracht vor jedem Rennen kommunizieren", so der Sprecher.
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2019, 13:20, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Michael-KR
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8750
Registriert: 13.02.2008, 18:24
Lieblingsfahrer: Keiner! max. Stefan Bellof
Lieblingsteam: Keins

Re: Ferrari & Ducati bald ohne "Mission-Winnow"-Logo auf der Strecke?

Beitrag von Michael-KR » 20.06.2019, 13:34

:lol: :lol: :lol: .... späte Einsicht, aber wenigstens kommt sie noch einmal.

Nun wünsche ich der Scuderia, dass auch mal die Einsicht kommt, dass mehr am Auto statt an politische Spielchen und Bämchen-wechsel-dich-Mitarbeiter-Karussell gearbeitet wird.
Vielleicht wirds dann mal was mit ner neuen F1-WM.

Ansonsten passen die schon bestens zum F1-Zirkus.

CompraF1
Testfahrer
Beiträge: 866
Registriert: 12.08.2010, 12:43
Lieblingsfahrer: Kevin Magnussen
Lieblingsteam: Jordan, Minardi
Wohnort: In Thüringen

Re: Ferrari & Ducati bald ohne "Mission-Winnow"-Logo auf der Strecke?

Beitrag von CompraF1 » 20.06.2019, 13:37

Nennt mich altmodisch aber die Tabakindustrie hat für mich mit die schönsten Autos Ende der 90er, Anfang 00 er rausgebracht. Dieses einprägende Design und die glorreichen Motive werden immer für mich in Erinnerung bleiben.
Rothmans Williams, Bar Honda, Benson und Hedges Jordan, West McLaren und natürlich Marlboro Ferrari.
Entschuldigung wenn ich die Namen falsch geschrieben habe. Aber ihr wisst was ich meine.
Schade das Menschen meinen, sie müssten das verbieten. In jeder Werbung aber eine Reklame von Nutella kommt (viel Zucker, Palmöl) oder Alkohol vorkommt. War immer schön anzuschauen auf den Autos.
Bin übrigens Nichtraucher. Mild Seven, nur als Beispiel, hat es trotz ihrer Werbung auf dem Benetton (Anfang 00 er Jahre), nicht geschafft mich zum Raucher zu machen ( und der Wagen sah verdammt geil aus).
Faszination Gaston Mazzacane und Minardi

Benutzeravatar
Michael-KR
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8750
Registriert: 13.02.2008, 18:24
Lieblingsfahrer: Keiner! max. Stefan Bellof
Lieblingsteam: Keins

Re: Ferrari & Ducati bald ohne "Mission-Winnow"-Logo auf der Strecke?

Beitrag von Michael-KR » 20.06.2019, 14:37

CompraF1 hat geschrieben:Nennt mich altmodisch aber die Tabakindustrie hat für mich mit die schönsten Autos Ende der 90er, Anfang 00 er rausgebracht. Dieses einprägende Design und die glorreichen Motive werden immer für mich in Erinnerung bleiben.
Rothmans Williams, Bar Honda, Benson und Hedges Jordan, West McLaren und natürlich Marlboro Ferrari.
Entschuldigung wenn ich die Namen falsch geschrieben habe. Aber ihr wisst was ich meine.
Schade das Menschen meinen, sie müssten das verbieten. In jeder Werbung aber eine Reklame von Nutella kommt (viel Zucker, Palmöl) oder Alkohol vorkommt. War immer schön anzuschauen auf den Autos.
Bin übrigens Nichtraucher. Mild Seven, nur als Beispiel, hat es trotz ihrer Werbung auf dem Benetton (Anfang 00 er Jahre), nicht geschafft mich zum Raucher zu machen ( und der Wagen sah verdammt geil aus).
:thumbs_up: gebe dir uneingeschränkt recht! War größtenteils auch die schönste Ära des Motorsports ever. Und ich bin mir absolut sicher, dass das auch NIEMALS mehr wiederkommt; ganz im Gegenteil, der Trend geht massiv nach unten.
Sicherheit hin oder her, aber z.B. die Gruppe-B-Monster mit den riesengroßen Rothmans-Schriftzügen und wie die durch die Gegend flogen (bei den Sprunghügeln) .... Schade, hinweg, nie wieder. Oder die m.E. wunderschönen Rothmans-Porsche vom Typ 956 / 962C oder selbst ein Porsche 959 damit. Die gelben HB-Rennautos fand ich pers. weniger schön. Und eins der irrsten Autos ever war übrigens der MG Metro 6R4. Das war quasi nur ein riesen Motor etc. und darüber hatte man ne Karosserie gestülpt. siehe: MG Metro 6R4 Gruppe B-Monster in einem Rothmans-Design

Hatte ich auch schon hier erwähnt gehabt: Ich bin nicht nur Nichtraucher, sondern hatte jahrelang mit der Tabak-/Zigarettenindustrie beruflich zu tun gehabt.
Ich halte diesen Industriezweig nach wie vor (und danach hatte ich wirklich zig andere Industriezweige besucht und gesehen gehabt; einschl. Automobilhersteller und ihre Zulieferer) für einen der interessantesten ever. Zigarettenmaschinen, die damals Ende der 1980er Jahren schon 8.000 Fluppen pro Minute, also schlappe 133 Fluppen pro Sekunde herstellten und dabei JEDE einzelne Zigarette mit Sensoren elektronisch überprüften (den Tabakstrang übrigens mit einem radioaktiven Strahler - Cäsium sowieso, meine ich mich zu erinnern), das ist technologisch betrachtet, der absolute Wahnsinn. Stets an den Grenzen der Mechanik und Physik arbeitend, dagegen kann die Automobilindustrie fast nix (o.k. ist ein bissl übertrieben).

Nun ja, auch da gilt: sic transit gloria mundi.

Edit: For Sale: 1985 MG Metro 6R4 Group B Rally Car - schöne Fotos von diesem Ungeheuer
Zuletzt geändert von Michael-KR am 20.06.2019, 14:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Typ17 GTI
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2754
Registriert: 25.02.2015, 14:01

Re: Ferrari & Ducati bald ohne "Mission-Winnow"-Logo auf der Strecke?

Beitrag von Typ17 GTI » 20.06.2019, 14:52

CompraF1 hat geschrieben:Nennt mich altmodisch aber die Tabakindustrie hat für mich mit die schönsten Autos Ende der 90er, Anfang 00 er rausgebracht. Dieses einprägende Design und die glorreichen Motive werden immer für mich in Erinnerung bleiben.
Naja, das fing eigentlich schon eher an. Man denke nur an den schwarz/goldenen JPS Renner in den 80ern. Auch Alkoholsponsoren hatten schöne Designs. Martini z.B. Oder der Diebels 190er in der DTM. :bow:

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17519
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Ferrari & Ducati bald ohne "Mission-Winnow"-Logo auf der Strecke?

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 23.06.2019, 09:59

Redaktion hat geschrieben:Der Konzern ist bereits jahrelanger Partner von Ferrari....
Also diese Aussage ist völlig untertrieben!

Jahrelang?

Jahrzehntelang würde es viel besser treffen was die Zuammenarbeit von Ferrari und Philip Morris bzw. Marlboro betrifft.

Na, ob diese "Mission Winnow-Schriftzüge" jetzt tatsächlich bei Ferrari verschwinden, da bin ich mal gespannt !

Auch wenn, dieses ganze Hick-Hack das es seit Saisonbeginn wegen dieser Schriftzüge gab, dass hat den ganzen Werbeeffekt für Philip Morris mit Marlboro noch extrem verstärkt. Das ganze ging weltweit durch die Medien und das mehrfach, also besser geht es doch für einen Sponsor garnicht. Werbekampagne, E-Zigaretten hin oder her, durch eben die Jahrzehntelange Zusammenarbeit von Marlboro und Ferrari, da weiß doch so ziemlich jeder was da eigentlich draufstehen sollte.
Bild

Benutzeravatar
msf
Testfahrer
Beiträge: 802
Registriert: 27.10.2015, 10:21

Re: Ferrari & Ducati bald ohne "Mission-Winnow"-Logo auf der Strecke?

Beitrag von msf » 26.06.2019, 15:15

Na ja, wenn man die ursprünglich deklarierten Gedankenverbindungen in Richtung "Mission Win now" mit einbezieht, drängt sich, zumindest bei Ferrari, rasch der Gag von "Mission Win nie" auf!

Und damit die ganzen bösen Kalauer nicht angefeuert werden, ist die Streichung dieses Schriftzuges naheliegend!

Obwohl... Mission Winnie klingt irgendwie putzig!

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17519
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Ferrari & Ducati bald ohne "Mission-Winnow"-Logo auf der Strecke?

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 15.07.2019, 17:18

Ja tatsächlich, der "Mission Winnow"- Schriftzug ist bei Ferrari auch nach Frankreich komplett verschwunden. Tja, ist von Philip Morris, und eben jeder kann sich denken was da eigentlich draufstehen sollte. Ist wohl doch nicht alles so einfach gewesen damit.
Bild

Antworten