Williams-Verhandlungen: Warum bleiben die Masepins so vage?

Kommentiere hier unsere Artikel rund um das Formel-1-Business

Moderator: Mods

Benutzeravatar
DeLaGeezy
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1396
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Williams-Verhandlungen: Warum bleiben die Masepins so vage?

Beitragvon DeLaGeezy » 18.05.2019, 15:16

toddquinlan hat geschrieben:
DeLaGeezy hat geschrieben:Und wenn ich lese, dass die Beiden (ich bin geneigt "Idioten" zu schreiben) Erzrivalen sich mit Schwachsinn bekämpfen, dann wird mir schlecht.



also ich fühle mich an den grossen Kampf Vaillant gegen Leader (Comic, nicht der schwachsinnige Film) erinnert :D

:thumbs_up: :lol:
:checkered: Mercedes AMG Petronas F1 Team Fanclub

Benutzeravatar
daSilvaRC
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 27403
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Williams-Verhandlungen: Warum bleiben die Masepins so vage?

Beitragvon daSilvaRC » 29.05.2019, 11:18

nun ja, es gibt ja viele viele beispiele von paydrivern, abseits der jungs die dieses geld verdient haben, und nur wegen geld und niemals nicht wegen der leistung in der F1 waren- in den 90ern war das z.b. viel extremer.

Stroll fällt nicht völlig durch- wie bolfo schon sagte, das ist ein durchschnittlicher pilot- zumindest hat er nicht mehr gezeigt bisher.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“


Zurück zu „Business-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hyeson und 3 Gäste