Malaysia ab 2022 wieder mit Formel-1-Rennen in Sepang?

Kommentiere hier unsere Artikel rund um das Formel-1-Business

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Malaysia ab 2022 wieder mit Formel-1-Rennen in Sepang?

Beitragvon Redaktion » 23.04.2019, 09:07

Es muss kein Abschied für immer sein: Nach einem Machtwechsel zeigt Malaysia Interesse, ab 2022 wieder ein Formel-1-Rennen in Sepang abzuhalten
Lewis Hamilton, Max Verstappen

2017 fuhr die Formel 1 zuletzt in Sepang, könnte aber ab 2022 zurückkehren

Malaysia hat mit der Formel 1 abgeschlossen. Eigentlich. Denn obwohl sich das südostasiatische Land nach 2017 aus der Rennserie zurückgezogen und keine weiteren Grands Prix auf dem Sepang Circuit bei Kuala Lumpur ausgetragen hat, denkt man nun wieder an eine Rückkehr in den Formel-1-Kalender.

Dieser Stimmungswechsel hat vor allem einen politischen Hintergrund, wie 'Autoweek' unter Berufung auf 'Fox Sports' berichtet. Denn seit dem vergangenen Jahr ist Mahathir bin Mohamad wieder als malaysischer Premierminister tätig. Während seiner ersten Amtszeit bis 2003 war die Strecke gebaut und als Formel-1-Standort etabliert worden. Nun macht er sich offenbar erneut für einen Grand Prix stark.

"Er hat bereits den Wunsch geäußert, dass die Formel 1 eines Tages zurückkehren soll", sagt Sepang-Streckenchef Razlan Razali. Malaysia werde jedoch nicht um jeden Preis wieder ins Grand-Prix-Geschäft einsteigen: "Nach unserem letzten Rennen im Jahr 2017 sollen mindestens fünf Jahre ins Land gehen." 2022 könnte ein Malaysia-Rennen also wieder ein Thema werden.

In dieser Zeit des Abwartens wolle man die Entwicklung der Formel 1 genau verfolgen, schließlich hatte Malaysia den Rückzug vor wenigen Jahren mit den hohen Antrittskosten und dem vergleichsweise geringen Return on Investment begründet.


Fotostrecke: Die Formel 1 nimmt Abschied von Malaysia

Nach 19 Jahren verabschiedet sich Malaysia aus dem Formel-1-Rennkalender. In der Saison 2017 findet das vorerst letzte Rennen der Königsklasse auf dem Sepang International Circuit statt. Und die Fahrer verbinden damit durchaus unterschiedliche Erinnerungen und Gefühle.

Nach 19 Jahren verabschiedet sich Malaysia aus dem Formel-1-Rennkalender. In der Saison 2017 findet das vorerst letzte Rennen der Königsklasse auf dem Sepang International Circuit statt. Und die Fahrer verbinden damit durchaus unterschiedliche Erinnerungen und Gefühle.

"Die Formel 1 entwickelt sich über die nächsten zwei, drei Jahre sicher weiter", meint Razali. "Auch das Racing wird besser werden." Doch das muss nicht automatisch ein Comeback in Sepang bedeuten, wie er betont: "Wenn [Liberty Media] jetzt vermehrt Stadtrennen haben will, dann wollen vielleicht wir zurück, aber sie wollen uns nicht. Wir müssen einfach abwarten."

In der Tat plant Formel-1-Besitzer Liberty Media in den kommenden Jahren mit neuen Strecken: Hanoi in Vietnam stößt in der Saison 2020 mit einem Stadtkurs zum Kalender. In Miami in den USA ist seit geraumer Zeit ebenfalls ein Stadtrennen angedacht, aber bisher nicht bestätigt.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 23.04.2019, 09:31, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17234
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Malaysia ab 2022 wieder mit Formel-1-Rennen in Sepang?

Beitragvon Ferrari Fan 33 » 23.04.2019, 09:13

Ich hoffe es total, auch wenn es noch lange hin ist! Diese super Rennstrecke hätte niemals aus dem F1-Kalender gestrichen werden sollen!

Ich hatte da Hoffnungen in "Petronas", dass die diesen Malaysia GP im Kalender halten werden, war aber leider nichts.

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Rookie
Rookie
Beiträge: 1982
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Malaysia ab 2022 wieder mit Formel-1-Rennen in Sepang?

Beitragvon KIMI-ICEMAN » 23.04.2019, 09:14

Na ich bitte doch darum. Das war eine der besten GP Strecken im Kalender. Da gabs immer Action, egal ob bei 40 Grad oder im monsunartigen Regen. Auch so vom Layout ist es eine der schönsten Rennstrecken.
Mission Winnow

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8499
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Malaysia ab 2022 wieder mit Formel-1-Rennen in Sepang?

Beitragvon Simtek » 26.04.2019, 17:16

Aber auf welche Kosten? Hockenheim, Spa, Monza, Silverstone oder Spielberg?
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17234
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Malaysia ab 2022 wieder mit Formel-1-Rennen in Sepang?

Beitragvon Ferrari Fan 33 » 26.04.2019, 18:02

Simtek hat geschrieben:Aber auf welche Kosten? Hockenheim, Spa, Monza, Silverstone oder Spielberg?

Vielleicht keine von den Rennstrecken. Liberty Media will ja mehr als 21 Rennen haben, nächstes Jahr kommt schon Vietnam hinzu. Aber irgendwie habe ich schon das Gefühl das bis zum Jahr 2022 welche der aktuellen Rennstrecken gestrichen werden. Um Mexiko steht es überhaupt nicht gut, würde am ehesten auf diese Rennstrecke tippen die gestrichen wird. Geld vom Staat soll es jetzt nach 2019 nicht mehr geben.

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1316
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: Malaysia ab 2022 wieder mit Formel-1-Rennen in Sepang?

Beitragvon Onkel Gustav » 01.05.2019, 07:36

Sehr schön, das wäre doch was. Und zu dem was Liberty Media will. Selbst wenn man mit Monza wieder einig wird oder ist, laufen in den nächsten 2 Jahren immer noch 9 Verträge aus. Die müssen aufpassen, das im Kalender für 2021 überhaupt noch 18 Rennen sind. Die Zuschauerzahlen gehen nach unten.

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8499
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Malaysia ab 2022 wieder mit Formel-1-Rennen in Sepang?

Beitragvon Simtek » 07.05.2019, 16:48

Onkel Gustav hat geschrieben:Sehr schön, das wäre doch was. Und zu dem was Liberty Media will. Selbst wenn man mit Monza wieder einig wird oder ist, laufen in den nächsten 2 Jahren immer noch 9 Verträge aus. Die müssen aufpassen, das im Kalender für 2021 überhaupt noch 18 Rennen sind. Die Zuschauerzahlen gehen nach unten.


Ach mach Dir da mal keine Sorgen. Wird sicher noch genug Staaten geben, die sich rein aus Prestigegründen ein bisschen F1 auf gönnen möchten. Wie wäre es mit Saudi Arabien, Katar, einen 2. Russland GP, ect. Die Bagger für den Bau von irgendwelchen Retortenstrecken stehen sicher schon auf der Pole Position.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Tomek333
Rookie
Rookie
Beiträge: 1024
Registriert: 15.08.2013, 14:57

Re: Malaysia ab 2022 wieder mit Formel-1-Rennen in Sepang?

Beitragvon Tomek333 » 16.05.2019, 21:55

Mochte die Strecke nie
Es gab einmal Monsunregen in 20 Jahren
Ich würde in dieser Region eher ein Rennen in Thailand
Phuket oder Indonesien Bali bevorzugen
Wäre was neues in einer Region wo man sommerurlauber mit Stränden hat


Zurück zu „Business-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast