Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Kommentiere hier unsere Artikel rund um das Formel-1-Business

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon Redaktion » 22.01.2019, 19:06

Bewahrheitet sich ein Medienbericht über einen neuen Sponsorendeal der Racing-Point-Mannschaft, könnte das charakteristische Pink 2019 ausgedient haben
Sergio Perez

Racing Point könnte bald in neuen Farben auf die Strecke gehen

Die Racing-Point-Mannschaft (ehemals Force India) könnte im Rahmen ihrer Autopräsentation am 13. Februar in Toronto einen neuen Hauptsponsor für die Formel-1-Saison 2019 vorstellen. Einem Bericht von 'RaceFans' zufolge soll das von einem Investorenkonsortium um Lawrence Stroll übernommene Team sich mit dem kenianischen Online-Wettanbieter SportPesa einig sein. Der bereits fertige Vertrag liefe über zwei Jahre und würde eine Option auf ein drittes beinhalten, heißt es.

Wie 'RaceFans' erfahren haben will, zahlt SportPesa in der ersten Saison acht Millionen US-Dollar (rund sieben Millionen Euro) für die wichtigsten Werbeflächen und die Nennung im offiziellen Teamnamen. In jedem weiteren Jahr müsse das Unternehmen zwei Millionen US-Dollar (rund 1,76 Millionen Euro) drauflegen. Stimmt das, würde sich Racing Point erstaunlich günstig verkaufen.

SportPesa ist nach dem Marktstart in mehreren afrikanischen Ländern auch in Europa tätig und mit mehreren Fußball-Klubs aus der englischen Premier League - darunter der FC Arsenal - im Bunde.

Auf Nachfrage von 'Motorsport-Total.com' äußerte sich Racing Point am Dienstag nicht zu dem Bericht. Auch die Zukunft des bisherigen Hauptsponsors BWT - einem österreichischen Hersteller von Systemen zur Wasserwiederaufbereitung, dem das Team seine pinke Lackierung verdankt - ist unklar. Eine entsprechende Anfrage ließ das Unternehmen am Dienstag unbeantwortet.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 23.01.2019, 08:29, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
easyline001
Nachwuchspilot
Beiträge: 358
Registriert: 12.05.2013, 20:59

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon easyline001 » 22.01.2019, 20:54

Dann könnte Blau drauf aufs Auto.

Benutzeravatar
theCraptain
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4506
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon theCraptain » 22.01.2019, 21:16

Kenianischer Wettanbieter, aha, klingt mal auf Anhieb (ohne zu recherchieren) extrem seriös und finanzkräftig :mrgreen:

Wäre irgendwie schade, habe mich an das Pink schon gewöhnt, da würde die ersten Rennen was fehlen bis man sich an das neue Livery gewöhnt hat.
https://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/acht-gruende-warum-f1-falsche-motoren-hat/
Sebastian Vettel Sochi 2019: "Wir brauchen wieder *** V12-Motoren"

Pipo92
Kartfahrer
Beiträge: 173
Registriert: 20.07.2016, 09:37

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon Pipo92 » 23.01.2019, 06:42

Die mutmaßlichen 15 Millionen von BWT galten bereits als sehr günstig, 8 Millionen wären ein wirklich schlechtes Zeichen für die Formel 1.

Das Team zeigt seit Jahren gute Leistungen, ist finanziell besser aufgestellt als in den letzten Jahren und der beste Sponsor, der sich finden lässt, trotz Eigner mit besten Kontakten zu diversen großen Markennamen, zahlt 8 Millionen im Jahr?

Kein Wunder, dass es keine Chance für Privatteams mehr gibt.

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27595
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon daSilvaRC » 23.01.2019, 09:07

Pipo92 hat geschrieben:Die mutmaßlichen 15 Millionen von BWT galten bereits als sehr günstig, 8 Millionen wären ein wirklich schlechtes Zeichen für die Formel 1.



Nunja, siehe dazu McLaren die keinen Sponsor ranlassen, weil sie alle bisher zu klein waren. Ich denke da ist ein kleiner aber langfristig grösser werdender Sponsor deutlich besser fürs Team, als eben gar keiner.

und: noch ist gar nichts offiziell!
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Turel
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2016
Registriert: 27.07.2015, 11:34
Lieblingsfahrer: HÄK,MSCH,DC,HAM,JB,RIC,LEC,NOR
Lieblingsteam: Mclaren, von klein an!

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon Turel » 23.01.2019, 10:44

theCraptain hat geschrieben:Kenianischer Wettanbieter, aha, klingt mal auf Anhieb (ohne zu recherchieren) extrem seriös und finanzkräftig :mrgreen:



:lol:
TeamLH44 ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

I see no changes all I see is racist faces
Let's change the way we eat, let's change the way we live and let's change the way we treat each other.

2Pac - Changes


______________________
#keepfighting

Sportsmann
Rookie
Rookie
Beiträge: 1634
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon Sportsmann » 23.01.2019, 10:59

Stroll tut eben alles damit sein Sohn nicht in pinken Kleidern herumlaufen muss, da geht es gar nicht um die Sponsormillionen ;) Ich würde es schade finden, allein wegen der Farbvielfalt der F1, aber ein Williams-BWT hätte auch etwas. Dann könnte man Sauber und Williams auch endlich wieder unterscheiden.
Meines Wissens hat man bei FI weniger von BWT bekommen als man wollte, das deckt sich mit der Aussage von Pipo92. Jetzt das ganze halbiert wäre erschreckend. Aber laut AMuS, bzw. Schmidts Blog scheint LM jetzt mehr Druck zu machen was die Budgetdeckelung angeht - vermutlich weil es absolut notwendig ist.
Bild

Benutzeravatar
NeverSurrender
Rookie
Rookie
Beiträge: 1557
Registriert: 06.09.2013, 21:48
Lieblingsfahrer: Alonso, Häkkinen, MVerstappen
Lieblingsteam: Mild Seven Renault F1 Team
Wohnort: Bad Muskau/ Sachsen

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon NeverSurrender » 23.01.2019, 12:53

theCraptain hat geschrieben:Kenianischer Wettanbieter, aha, klingt mal auf Anhieb (ohne zu recherchieren) extrem seriös und finanzkräftig :mrgreen:

Als ich die Headline gelesen habe, hab ich an genau das selbe gedacht :thumbs_up:

Ich finde das Pink von BWT gar nicht mal so hässlich - im Gegenteil, das Auto hat einen extrem hohen Wiedererkennungswert, das Design ist allgemein relativ gelungen (anders als 2015 oder 2016) und die Vergütung soll ja auch etwas besser sein, als bei SportPesa sein.

Benutzeravatar
Number2
Nachwuchspilot
Beiträge: 290
Registriert: 12.12.2017, 11:18
Lieblingsfahrer: Webber, Ricciardo

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon Number2 » 23.01.2019, 14:50

Mal ganz salopp gefragt: Wer braucht das Zeug von BWT?

mysamuel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1212
Registriert: 06.04.2016, 17:35

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon mysamuel » 23.01.2019, 16:56

Number2 hat geschrieben:Mal ganz salopp gefragt: Wer braucht das Zeug von BWT?

:mrgreen: Muss echt mal Fragen was ist BWT eigentlich ?

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8500
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon Simtek » 23.01.2019, 17:07

theCraptain hat geschrieben:Kenianischer Wettanbieter, aha, klingt mal auf Anhieb (ohne zu recherchieren) extrem seriös und finanzkräftig :mrgreen:

Wäre irgendwie schade, habe mich an das Pink schon gewöhnt, da würde die ersten Rennen was fehlen bis man sich an das neue Livery gewöhnt hat.


Na ja, diese ganze Wettanbieter sitzen doch alle in irgendwelchen Steueroasen oder Ländern in denen sie rechtlich nicht so leicht belangt werden können
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
Number2
Nachwuchspilot
Beiträge: 290
Registriert: 12.12.2017, 11:18
Lieblingsfahrer: Webber, Ricciardo

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon Number2 » 23.01.2019, 20:24

mysamuel hat geschrieben:
Number2 hat geschrieben:Mal ganz salopp gefragt: Wer braucht das Zeug von BWT?

:mrgreen: Muss echt mal Fragen was ist BWT eigentlich ?

Im Großen und Ganzen geht es um Wasseraufbereitung: weicheres Wasser (dadurch schönere Haare :lol: ), irgendwas mit dem Heizungswasser machen die auch etc.

Benutzeravatar
Hoto
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9537
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk Ver Lec Ric Ham Kimi

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon Hoto » 24.01.2019, 05:26

Sportsmann hat geschrieben:Stroll tut eben alles damit sein Sohn nicht in pinken Kleidern herumlaufen muss, da geht es gar nicht um die Sponsormillionen ;)

War auch mein erster Gedanke, Hauptsache das Pink ist weg. :lol:

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6966
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon Iceman24 » 24.01.2019, 16:32

theCraptain hat geschrieben:Kenianischer Wettanbieter, aha, klingt mal auf Anhieb (ohne zu recherchieren) extrem seriös und finanzkräftig :mrgreen:


Wenn man bei denen mitspielen will, muss man zuerst 10'000 Dollar hinterlegen, um das Konto freizuschalten...ach ne warte, dass sind ja die Nigerianer.
Bild

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27595
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kenianischer Online-Wettanbieter: Racing Point mit neuem Hauptsponsor?

Beitragvon daSilvaRC » 24.01.2019, 17:53

mysamuel hat geschrieben:
Number2 hat geschrieben:Mal ganz salopp gefragt: Wer braucht das Zeug von BWT?

:mrgreen: Muss echt mal Fragen was ist BWT eigentlich ?



Wasserfilter z.B. haben auch TV Werbung dazu. Ihre Kohle verdienen die aber nicht hier in D, sondern eher in afrikanischen ländern etc wo das Grundwasser bzw Leitungswasser nicht so sauber ist wie hierzulande.

Wer in D nen Wasserfilter braucht hat nen grösseres Problem (von altbauten mit bleileitungen mal abgesehen)
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“


Zurück zu „Business-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste