Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Kommentiere hier unsere Artikel rund um das Formel-1-Business

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Manisch
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 380
Registriert: 28.03.2017, 08:51

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon Manisch » 27.02.2018, 12:45

phenO hat geschrieben:
Manisch hat geschrieben:Na, ob das was mit dieser ominösen "Ein Fahrer muss über 25 sein"-Regel zu tun hat? Bzw. ob Williams darauf gepfiffen hat, weil es schon abzusehen war?


Das der Vertrag ausläuft war schon länger bekannt, denke nicht dass das irgendwelche Auswirkungen hatte.


Manisch hat geschrieben:Bzw. ob Williams darauf gepfiffen hat, weil es schon abzusehen war?

Benutzeravatar
Simtek
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6428
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Zuhause

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon Simtek » 27.02.2018, 12:56

phenO hat geschrieben:
Manisch hat geschrieben:Na, ob das was mit dieser ominösen "Ein Fahrer muss über 25 sein"-Regel zu tun hat? Bzw. ob Williams darauf gepfiffen hat, weil es schon abzusehen war?


Das der Vertrag ausläuft war schon länger bekannt, denke nicht dass das irgendwelche Auswirkungen hatte.


Ein neuer Sponsor der ähnlich gute Konditionen anbietet, steht aber nicht an jeder Strassenecke.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
theCraptain
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3318
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon theCraptain » 27.02.2018, 14:27

Dennoch schade Martini aus der F1 gehen zu sehen.

Gibt neben mir sicher noch viele die mit "Martini Racing" gross geworden sind und für die das typische Martini-Livery einfach zum Top Motorsport dazugehört.

In Memory
Zuletzt geändert von theCraptain am 27.02.2018, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.
Früher war gar nix besser, ausser der Motorsport.

Benutzeravatar
phenO
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2563
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon phenO » 27.02.2018, 14:44

Simtek hat geschrieben:
phenO hat geschrieben:
Manisch hat geschrieben:Na, ob das was mit dieser ominösen "Ein Fahrer muss über 25 sein"-Regel zu tun hat? Bzw. ob Williams darauf gepfiffen hat, weil es schon abzusehen war?


Das der Vertrag ausläuft war schon länger bekannt, denke nicht dass das irgendwelche Auswirkungen hatte.


Ein neuer Sponsor der ähnlich gute Konditionen anbietet, steht aber nicht an jeder Strassenecke.



Leider wahr, siehe McLaren oder Ferrari inzwischen...Hauptsache der Williams wird nicht pink oder so :domokun:

Und ob sie deswegen drauf gepfiffen haben? Vielleicht, ich denke aber eher, dass es von Seiten Martinis da keine Einwände gab.
Keep fighting Michael ; RIP Jules!

Benutzeravatar
Hyeson
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1480
Registriert: 06.12.2012, 08:55
Lieblingsfahrer: Heinz-Harald Frentzen
Lieblingsteam: Jordan, Sauber

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon Hyeson » 27.02.2018, 15:42

Dr_Witzlos hat geschrieben:
Lichtrot hat geschrieben:Gut so. Dann ist wenigstens die blöde Lackierung weg.


Diese Lackierung hat einfach Kultstatus, weil es sich von allen anderen Autos abhebt.


Also wenn ich die Nase des Saubers sehe, muss ich erstmal genau hinschauen obs nicht ein Williams ist :P

Aber gut, dafür kann ja Williams nix.

Benutzeravatar
evosenator
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 26564
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Vet, Alo, Ham, Ves
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon evosenator » 27.02.2018, 15:45

Es werden noch einige Sponsoren der F1 den Rücken kehren, wenn es so weitergeht.

Daresco
Streckenposten
Beiträge: 142
Registriert: 27.08.2017, 22:32

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon Daresco » 27.02.2018, 15:58

Hätten sie mal lieber einen Fahrer geholt der Alkohol trinken darf. :mrgreen:

Benutzeravatar
Pentar
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6114
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Aktuell keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon Pentar » 27.02.2018, 16:08

@EffEll & @theCraptain: :thumbs_up:

Deshalb stelle mal eine gewagte These auf:
Mit Kubica als Stammfahrer wäre das nicht passiert...

Benutzeravatar
toddquinlan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 7745
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon toddquinlan » 27.02.2018, 16:14

der andauernde Misserfolg von Claire Williams lässt sie immer mehr als würdige Nachfolgerin von Monisha Kaltenborn erscheinen.

Benutzeravatar
evosenator
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 26564
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Vet, Alo, Ham, Ves
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon evosenator » 27.02.2018, 16:35

toddquinlan hat geschrieben:der andauernde Misserfolg von Claire Williams lässt sie immer mehr als würdige Nachfolgerin von Monisha Kaltenborn erscheinen.


Die Zweitere habe ich gestern im "Talk im Hangar" gesehen.
Unverständlich, dass so jemand CEO eines F1 Teams hat sein können.

Benutzeravatar
Lichtrot
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 530
Registriert: 27.04.2015, 22:46
Lieblingsfahrer: Alonso, Häkkinen, Senna
Lieblingsteam: McLaren

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon Lichtrot » 27.02.2018, 16:43

Dr_Witzlos hat geschrieben:
Lichtrot hat geschrieben:Gut so. Dann ist wenigstens die blöde Lackierung weg.


Diese Lackierung hat einfach Kultstatus, weil es sich von allen anderen Autos abhebt.


Es ist einfach ein weißes Auto mit einem Martini-Logo drauf. :shrug: War damals schon nicht berauschend und ist es auch heute nicht. Aber jedem das Seine.

Benutzeravatar
Alonso und Kimi Fan
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1706
Registriert: 10.09.2013, 05:50

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon Alonso und Kimi Fan » 01.03.2018, 06:37

Claire hat nur fehlentscheidungen getroffen seit sie bei Williams teamchefin ist. Sorry, aber es war die größte fehlentscheidung was man machen kann. Honda hat bei williams angefragt, williams hätte ein WERKSteamstatus bekommen, aber sie hat abgelehnt mit der begründung "mercedes motoren sind viel besser" ja nice. Und jetzt ist der hauptsponsor weg, ihr seit wieder unter extremen geldbelastung, hinzu kommt dass man 2 lächerliche payfahrer im team hat, die absolut nichts reißen (warscheinlich). Man wird mit den momentan geld und Fahrern NIE um den titel fähren NIE um podeste konstant fahren, aber mit Honda hätten sie eine Chance gehabt, 2 richtige fahrer zu bekommen, geld zu bekommen, und vllt einen zukünftigen topmotor.

Ich dachte sie sei eine gute teamchefin, aber am anfang dachte man das bei kalternborn auch, was passiert ist, wissen wir alle, williams wird tatsächlich untergehen, dass ist das erste mal wo ich denke williams wird wirklich untergehen seit ich f1 schaue

Benutzeravatar
daSilvaRC
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 27069
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon daSilvaRC » 01.03.2018, 10:23

Spocki hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Obwohl das italienische Unternehmen weiter daran interessiert sein soll, in der Formel 1 zu werben und wohl Gespräche mit anderen Teams geführt hat, könnten die blau-roten Logos verschwinden.

Wie gemunkelt wird, will die Bacardi-Gruppe, zu der Martini gehört, nicht weiter Geld in die Königsklasse stecken, weil der Vorstand das Marketing der Marke neu ausrichten möchte.

Also Martini will, Bacardi aber nicht? Oder wie ist das gemeint.



Die Marke Martini gehört der Bacardi Gruppe- die entscheidet letztendlich darüber.

Die Bacardi Marken kann man hier gut nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Bacardi#P ... ke_Bacardi
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Simtek
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6428
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Zuhause

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon Simtek » 02.03.2018, 16:39

Alonso und Kimi Fan hat geschrieben:Claire hat nur fehlentscheidungen getroffen seit sie bei Williams teamchefin ist. Sorry, aber es war die größte fehlentscheidung was man machen kann. Honda hat bei williams angefragt, williams hätte ein WERKSteamstatus bekommen, aber sie hat abgelehnt mit der begründung "mercedes motoren sind viel besser" ja nice. Und jetzt ist der hauptsponsor weg, ihr seit wieder unter extremen geldbelastung, hinzu kommt dass man 2 lächerliche payfahrer im team hat, die absolut nichts reißen (warscheinlich). Man wird mit den momentan geld und Fahrern NIE um den titel fähren NIE um podeste konstant fahren, aber mit Honda hätten sie eine Chance gehabt, 2 richtige fahrer zu bekommen, geld zu bekommen, und vllt einen zukünftigen topmotor.

Ich dachte sie sei eine gute teamchefin, aber am anfang dachte man das bei kalternborn auch, was passiert ist, wissen wir alle, williams wird tatsächlich untergehen, dass ist das erste mal wo ich denke williams wird wirklich untergehen seit ich f1 schaue


Zunächst mal. Claire Willimans ist nicht Teamchefin, sondern nur stellvertretende Teamchefin und zieht die Fäden am Ort. Teamchef ist immer noch ihr Vater. Und ich kann mir gut vorstellen, das er das nicht nur auf dem Papier ist! F.W. war und ich denke ist immer noch dagegen sein Team einem Hersteller zu vermachen.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
toddquinlan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 7745
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: Wermutstropfen für Williams: Sponsor Martini steigt aus

Beitragvon toddquinlan » 02.03.2018, 21:50

und wann hat man das letzte Mal etwas von Frank Williams, dem "Teamchef" gehört bzw gelesen?
Man liest immer nur von Claire, und Frank ist ja auch nicht mehr bei den Rennen anwesend, aus gesundheitlichen Gründen. Ich sehe das so: Frank Williams wird erst dann offiziell als Teamchef gestrichen wenn er gestorben ist. Ich glaube nicht das er noch gross in das Geschehen eingebunden ist.


Zurück zu „Business-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast