Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Kommentiere hier unsere Artikel rund um das Formel-1-Business
Antworten
Redaktion
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10198
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von Redaktion » 26.10.2015, 15:54

Trotz Hamilton-Triumph und abendlicher Sendezeit sank der Marktanteil bei den Werberelevanten im Vergleich zum Vorjahr - Qualifying in Mexiko bei n-tv zu sehen © xpbimages.com Lewis Hamilton jubelte, aber für weniger werberelevante Zuschauer als im Vorjahr (Motorsport-Total.com) - Lewis Hamilton hat mit seiner Triumphfahrt für mäßige Einschaltquoten bei den in Deutschland übertragenden Fernsehsendern RTL und Sky gesorgt. Bis zu 5,83 Millionen Zuschauer sahen am Sonntagabend, wie sich der Mercedes-Pilot beim US-Grand-Prix in Austin zum dritten Mal zum Formel-1-Champion krönte. Im Durchschnitt verfolgten im Free-TV 4,59 Millionen Menschen die RTL-Übertragung, was Marktanteil von 10,8 Prozent der werberelevanten Zielgruppe entspricht.Die Quote wurde gegenüber dem Vorjahr verbessert: 2014 hatten 4,13 Millionen Zuschauer eingeschaltet und damit 460.000 weniger als beim Rennen am Sonntag. Bei den Werberelevanten schnitt die 2015er Ausgabe aber schlechter (Marktanteil damals 12,8 Prozent). Auch das wegen Regens verschobene Qualifying, welches am Samstagabend bei Schwestersender 'n-tv' auf einem Spartenkanal eingeplant war, hatte auf dem Hauptsender mäßigen Erfolg. Am Sonntagnachmittag waren in der Spitze 2,02 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 10,4 Prozent) live dabei.Bei 'Sky' zeigte der Trend ebenfalls nach unten. 380.000 Zuschauer beim Rennen und 1,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen bewegten sich unter dem Vorjahresniveau von 1,8 Prozent. Dazu stand der Pay-TV-Sender mit seiner Qualifying-Übertragung im wahrsten Sinne des Wortes im Regen: Obwohl sich Tanja Bauer und Co. am Samstagabend fast vier Stunden lang bemühten, die Zuschauer zu vertrösten, taten sich nur 70.000 Menschen das Wartespiel an (Marktanteil: 0,2 Prozent).
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
MeisterPeter
Kartfahrer
Beiträge: 210
Registriert: 12.10.2015, 18:14
Lieblingsfahrer: Jenson Button
Lieblingsteam: Arrows

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von MeisterPeter » 26.10.2015, 16:04

Die Werbeblöcke waren schon weit über der Schmerzgrenze, damit hat sich RTL viel versaut.

Benutzeravatar
19MaRc89
Kartfahrer
Beiträge: 124
Registriert: 19.10.2009, 15:02
Lieblingsfahrer: Schumacher, Vettel
Lieblingsteam: Ferrari und RedBull
Wohnort: Bochum

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von 19MaRc89 » 26.10.2015, 16:10

MeisterPeter hat geschrieben:Die Werbeblöcke waren schon weit über der Schmerzgrenze, damit hat sich RTL viel versaut.
Das war wirklich schlimm...vor allem war ein Werbeblock und kurz darauf irgendwie 5 Minuten später "jetzt machen wir unseren nächsten Boxenstop" zack wieder 10 Minuten vorbei...

Benutzeravatar
cih
Testfahrer
Beiträge: 978
Registriert: 21.08.2007, 14:32

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von cih » 26.10.2015, 16:11

waren? sind die das nicht schon seit Jahrzehnten? Es passiert was wichtiges im Rennen aber der Werbeblock wird fleissig weitergesendet, war auch mal anders
Wissen braucht keine 2500 Beiträge

Benutzeravatar
19MaRc89
Kartfahrer
Beiträge: 124
Registriert: 19.10.2009, 15:02
Lieblingsfahrer: Schumacher, Vettel
Lieblingsteam: Ferrari und RedBull
Wohnort: Bochum

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von 19MaRc89 » 26.10.2015, 16:17

cih hat geschrieben:waren? sind die das nicht schon seit Jahrzehnten? Es passiert was wichtiges im Rennen aber der Werbeblock wird fleissig weitergesendet, war auch mal anders
Das stimmt ich glaube früher hat man dann schnell die Werbung unterbrochen und eben das wichtige gezeigt und hinterher wieder die Werbung "weitergemacht"

Benutzeravatar
Schumi_Fan_WEITIS
F1-Fan
Beiträge: 31
Registriert: 17.06.2012, 17:05
Lieblingsfahrer: MSC, HAM
Lieblingsteam: -
Wohnort: DE

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von Schumi_Fan_WEITIS » 26.10.2015, 16:18

RTL ist so zum (k)otzen!!!! :thumbs_down:

Benutzeravatar
Klassikfan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2534
Registriert: 29.05.2011, 16:57

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von Klassikfan » 26.10.2015, 16:22

... Hauptsache, die Safetycar-Phase wkrd in voller Länge live gesendet!

Gestern wars wirklich schlimm. die erste halbe Stunde komplett gezeigt, und in der nächsten halben Stunde DREI Werbeblöcke mit geschätzt 20 Minuten Länge!!

Benutzeravatar
cih
Testfahrer
Beiträge: 978
Registriert: 21.08.2007, 14:32

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von cih » 26.10.2015, 16:23

19MaRc89
richtig ;)

japp und seit RTL den Danner hat, hat auch die Berichtseffektivität derbe nachgelassen. So oft wie er dem Waßer gestern ins Wort gefallen und unterbrochen bzw nicht aussprechen lassen hat..... das geht absolut garnicht. Ich schalte gerne mal auf stumm und guck mir nur die Bilder an
Wissen braucht keine 2500 Beiträge

Benutzeravatar
Red Baron
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2178
Registriert: 02.08.2014, 19:11
Lieblingsfahrer: Ich selbst
Lieblingsteam: Formel 1
Wohnort: Mittelamerikanische Bananenrepublik

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von Red Baron » 26.10.2015, 16:31

cih hat geschrieben:19MaRc89
richtig ;)

japp und seit RTL den Danner hat, hat auch die Berichtseffektivität derbe nachgelassen. So oft wie er dem Waßer gestern ins Wort gefallen und unterbrochen bzw nicht aussprechen lassen hat..... das geht absolut garnicht. Ich schalte gerne mal auf stumm und guck mir nur die Bilder an
Also fast wie Formel E. :winky:
Fanatic means "marked by excessive enthusiasm and often intense uncritical devotion".
:!: Wegen Gesundheitsgefährdung geschieht das Öffnen des Spoilers auf eigene Gefahr. :!:
Bild
Quo vadis, Ferrari?
Auf's Klo, meine Hände suchen!

hp6300
Nachwuchspilot
Beiträge: 406
Registriert: 18.10.2014, 01:27

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von hp6300 » 26.10.2015, 16:31

ich habe im Internet RTL gekuckt

motorsportfan88

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von motorsportfan88 » 26.10.2015, 17:09

Bin froh das ich mir Kai Übel und Heiko Wasserfall nicht mehr geben muss. Sky ist nun keine Offenbarung aber es ist schon ein deutlicher Unterschied und keine Werbung.
Wer das Rennen nicht gesehen hat ist doch selbst Schuld!

Rattenmann

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von Rattenmann » 26.10.2015, 17:22

Zur Primetime ist die Werbungsquote einfach zu extrem.

Gott sei dank lebe ich nahe genug an Östereich um ORF1 noch zu empfangen. Da gibt es keine Werbung.

Die Sky Berichterstattung finde ich schlimmer als die auf RTL. Eigentlich taugt mir die auf RTL sogar im Gegensatz zu vielen Leuten die da meckern. Ich kann nebenbei arbeiten und bekomme alles mit, ohne auf den Bildschirm zu kucken... wenn dann was interessantes passiert kann ich jederzeit hinkucken. Das geht weder bei ORF1 (die schlafen ein beim kommentieren) noch bei Sky.

Kurz: Über die Quote braucht man sich nicht wundern, wenn man mehr Werbung als Rennen zeigt. Allgemein ist bei mir die Werbung im TV der Grund gewesen KOMPLETT vom TV wegzugehen. Neben Formel 1 ist der Kasten aus und wird NIE angemacht ansonsten.

abloo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2058
Registriert: 20.08.2011, 18:34

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von abloo » 26.10.2015, 17:29

Ich hab das rennen auch zum größten teil auf SF2 verfolgt...
Es war einfach köstlich wie dem Moderator das Herz geblutet hat, wie die beiden Sauber zusammengerauscht sind... Auch die Hintergrundinformationen von Michael Stäuble sind immer passend. Das vermisse ich an RTL und auch teilweise an Sky...

achja und die Werbung war ja teilweise echt unpassend gesetzt...

Safetycar, keine Werbung. kaum Werbung, schon ist Rosberg im entscheidenen Moment sich neue Reifen holen, bzw. macht diesen bösen Fahrfehler am Ende... Das sind jetzt nur zwei Szenen die RTL den Zuschauern versaut hat, und da wundert man sich das die Quote drunter leidet?

Benutzeravatar
floydpink
Rookie
Rookie
Beiträge: 1679
Registriert: 11.10.2008, 21:57
Kontaktdaten:

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von floydpink » 26.10.2015, 17:35

cih hat geschrieben:...und seit RTL den Danner hat, hat auch die Berichtseffektivität derbe nachgelassen. So oft wie er dem Waßer gestern ins Wort gefallen und unterbrochen bzw nicht aussprechen lassen hat..... das geht absolut garnicht.
Sei lieber froh, dass der Wasser nicht weiter labern konnte... :mrgreen:

DerZombie
Nachwuchspilot
Beiträge: 422
Registriert: 23.10.2011, 22:42
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Red Bull Racing

Re: Trotz Primetime: RTL und Sky mit mäßiger Formel-1-Quote

Beitrag von DerZombie » 26.10.2015, 17:35

Schon mal überlegt dass es genau wegen der Primetime weniger Zuschauer gab?

Antworten