Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Kommentiere hier unsere Artikel rund um das Formel-1-Business
Antworten
Redaktion
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9895
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von Redaktion » 11.07.2013, 11:54

Bernie Ecclestone fordert für eine Vertragsverlängerung umfangreiche Umbauten in Interlagos - Nun wurde das Ausmaß der geplanten Änderungen bekannt © xpbimages.com Interlagos soll eine neue Boxenanlage auf der Gegengeraden erhalten (Motorsport-Total.com) - Alles deutet daraufhin, dass die Formel 1 auch in Zukunft in Interlagos gastieren wird. Der abwechslungsreiche Kurs, der schon oft für aufregende Rennen gesorgt hat, muss dafür allerdings umfangreich erneuert werden. Das ist die Grundbedingung von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone, der bereits mit einem Abzug der Formel 1 nach Rio de Janeiro liebäugelte. Daraufhin versicherte der Bürgermeister von Sao Paulo, Fernando Haddad, dem Briten, dass die Anlage umgebaut werden würde - eine Vertragsverlängerung bis 2020 wäre im Gegenzug die Folge.Laut der brasilianischen Zeitung 'O Estado de S. Paulo' hat die Stadt nun eine Ausschreibung für eine neue Boxenanlage und einen Umbau der Strecke veröffentlicht. 160,8 Millionen Real (umgerechnet 54 Millionen Euro) will man sich die Verbesserung der Anlage kosten lassen. Die Neugestaltung der Traditionsstrecke soll 2015 abgeschlossen sein.Größte Änderung soll eine Verlegung von Start und Ziel auf die Gegengerade sein. Da es die Auflagen in der Formel 1 vorschreiben, dass die Start-Ziel-Gerade mindestens 15 Meter breit ist, muss die Strecke verbreitert werden, auch die "neue" erste Kurve Curva do Lago dürfte umgebaut werden, da der Abstand zur Start-Ziel-Linie 250 Meter betragen muss. Das neue Boxengebäude soll dreistöckig werden und 40 Garagen umfassen.Große Platzprobleme bei der aktuellen Boxenanlage machen die Verlegung notwendig. Nicht nur die aktuelle Start-Ziel-Gerade ist äußerst schmal, auch das Fahrerlager bietet durch das enge Layout des Kurses kaum Platz. Teambesprechungen müssen daher teilweise in den Boxen durchgeführt werden.Für die dazu nötigen Umbau-Gelder soll die Stadt Sao Paulo aufkommen - ein Abkommen mit dem Tourismusministerium macht dies möglich, schließlich erhofft man sich vom Formel-1-Rennen positive Akzente für den Tourismus in der brasilianischen Metropole.
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 17:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
DerMuhmacher
F1-Fan
Beiträge: 95
Registriert: 21.07.2012, 15:59
Lieblingsfahrer: Hulk, The Dr.
Lieblingsteam: Sauber

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von DerMuhmacher » 11.07.2013, 12:00

Auch wenn dann die spannenden (Re-) Starts in Richtung Senna-S entfallen, eine sehr gute Nachricht. Das Wochenende in Interlagos gehört fast immer mit zu den besten und spannendsten egal ob WM-Entscheidung ist oder nicht.

Benutzeravatar
Svenni1980
Nachwuchspilot
Beiträge: 394
Registriert: 26.08.2010, 06:23
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Kreis Höxter/NRW

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von Svenni1980 » 11.07.2013, 12:29

Naja ich hoffe nur, das Brasilien damit dann auch defintiv im Kalender bleibt!!
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2479
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von Yukky1986 » 11.07.2013, 12:43

ja und am besten noch ne Schikane auf der Start Ziel geraden so wie es schonmal im gespräch war
danke Mister Ekelstein

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29327
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von bolfo » 11.07.2013, 12:58

Schwachsinnig. Da werden einfach wieder Millionen verlocht. Kein Wunder, dass sich Streckenbetreiber um Streckenbetreiber die F1 nicht mehr leisten kann und man bei den reichen Scheichs fährt.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

sirmike

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von sirmike » 11.07.2013, 13:20

Warum solche Strecken verändert werden müssen ist mir schleierhaft.
Ok, die Infrastruktur ist klar. Die Auslaufzonen sind auch klar. Aber die sollen mal die Finger von den Streckenverläufen lassen. Überall wird ausgebremst, verbreitert und geändert. Gerade auf Traditionsstrecken ist das mehr als schade.

Benutzeravatar
HillFerrari
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2046
Registriert: 18.10.2009, 22:28
Lieblingsteam: AC/DC
Wohnort: München

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von HillFerrari » 11.07.2013, 13:32

Die Formel 1 verkommt immer mehr...

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17880
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 11.07.2013, 13:40

Das mit der Vertragsverlängerung des Brasilien GP in São Paulo ist natürlich eine sehr gute Nachricht, aber die Bedingungen die an diese Vertragsverlängerung geknüpft sind wiederum nicht. Ich finde es auch schade, dass man solche schönen Traditionsstrecken umbauen muß um dieses Ziel bei Ecclestone zu erreichen. Man muß sich nur mal Silverstone anschauen, dass gleiche Spiel wie dann auch in der Zukunft in São Paulo, dass Boxengebäude an einer anderen Stelle, und die ehemalige Start/Ziel-Gerade ist ein ganz normaler Streckenabschnitt, daran habe ich mich bis heute noch nicht gewöhnt.
Bild

nobodyl
Testfahrer
Beiträge: 800
Registriert: 05.04.2011, 12:39
Lieblingsfahrer: Prost, Caracciola, Heidfeld

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von nobodyl » 11.07.2013, 14:14

Ja auch ich habe mich an die Start-/Zielgerade in Silverstone lange nciht gewöhnen können. Dort fehlt mir auch der alte Streckenabschnitt.
Das ändert jedoch nichts daran, dass sich im Leben einer Rennstrecke einiges ändert. Nichts bleibt ewig. Die Boxengasse ist jedenfalls alles andere als Zeitgemäß. Wenn dadurch die Streckencharakteristik nicht stark verändert wird, ist das ein gutes Signal.
Bernie wirds besonders freuen, jetzt muss er nicht mehr nach alternativen Standorten in diesem Wirtschaftsland suchen.

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14507
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von turbocharged » 11.07.2013, 14:18

kann der typ nicht mal abtreten?

Benutzeravatar
Dopp.Ex
Rookie
Rookie
Beiträge: 1420
Registriert: 07.11.2012, 11:39
Lieblingsteam: Sauber (Since 1987)
Wohnort: 3. Planet des Sonnensystems

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von Dopp.Ex » 11.07.2013, 14:31

Müssen es denn überall Autobahnen sein? Auch ich möchte beim Start Überholmanöver sehen, die sah ich aber auch so in Sao Paulo - und nicht zu knapp auch während des Rennens. Wenn es schon die Besten der Besten sind (waren?) die Gegeneinander antreten, dann können die auch auf geringerem Platz überholen. Die WEC fährt dort auch und überholen unfallfrei.

Das nächste, was vorgeschrieben wird, ist, dass es nicht mehr Regnen darf ..... obwohl, die umgekehrte Idee hatte Bernie schon einmal. Da wollte er doch die Strecken künstlich befeuchten.

Benutzeravatar
Champion_2001
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3517
Registriert: 07.12.2009, 16:12
Lieblingsfahrer: Schumi

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von Champion_2001 » 11.07.2013, 14:33

qpqpqp hat geschrieben:kann der typ nicht mal abtreten?
Könnte man mal damit aufhören, die ganze Zeit so nen Quatsch zu fordern?

Der Umbau in Sao Paulo ist schon lange überfällig, da sind sich doch eigentlich alle einig. Die Strecke gibt es in dieser Form seit 23 jahren, ein Tapetenwechsel ist da nicht verkehrt. Die Boxen sind veraltet. trotzdem hoffe ich, dass man die Start und Ziel Gerade da lässt, wo sie jetzt ist. WObei eine Verlegung auch was für sich hätte. Man könnte in der letzten Runde eines GPs immer noch einen Überholversuch vor dem Senna-S starten, also wirklich Spannung bis zur letzten Kurve.

Die Verbreiterung an der Stelle ist auch kein Beinbruch. Das die Kollegen in Sao Paulo natürlich machen was Bernie sagt hat ja auch ne Vorgeschichte, man musste ja in den 80ern den GP an Sao Paulo abtreten, das will man wahrscheinlich nicht nochmal erleben.

sirmike

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von sirmike » 11.07.2013, 16:56

Champion_2001 hat geschrieben:Die Strecke gibt es in dieser Form seit 23 jahren, ein Tapetenwechsel ist da nicht verkehrt.
Bist du auch Fan von Tilke?

Benutzeravatar
Champion_2001
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3517
Registriert: 07.12.2009, 16:12
Lieblingsfahrer: Schumi

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von Champion_2001 » 11.07.2013, 17:04

sirmike hat geschrieben:
Champion_2001 hat geschrieben:Die Strecke gibt es in dieser Form seit 23 jahren, ein Tapetenwechsel ist da nicht verkehrt.
Bist du auch Fan von Tilke?
Ich sage Tapetenwechsel und nicht Grundsanierung ;-)

Und jain, ich bin jedesfalls keiner, der bei Tilke immer gleich nen Anfall bekommt. Ich respektiere seine Arbeit und glaube, dass er sein Bestes gibt. Viele seiner Strecken sind sehr gelungen. Klar, jeder greift mal ins Klo, aber auch er muss mit dem Arbeiten, was er bekommt.
Schöne Strecken von Tilke:
Malaysia, Istanbul, A1 Ring. Shanghai ist so ein Mittelding, eigentlich ein interessantes layout, aber in der Gesamtheit passt es für mich nicht ganz.

Der Streckenverlauf soll sich ja nicht ändern, abgesehen davon, wäre das gar nicht so verkehrt. Der Umbau damals in den 80ern war wie ich finde ziemlich heftig. Von einer relativ langen Strecke hat man sich zu ner echten Kurzstrecke verändert. EIn paar schöne Ecken mehr, würde ich begrüßen. Da das aber mit Sicherheit nicht gut geht, lassen wir das lieber mal.

Benutzeravatar
LuzivarYaslana
Kartfahrer
Beiträge: 154
Registriert: 27.12.2011, 10:40
Lieblingsfahrer: Vet, Hul, Rai, Ves

Re: Interlagos-Umbau: Boxen auf der Gegengerade geplant

Beitrag von LuzivarYaslana » 11.07.2013, 19:04

Angesichts der Proteste in den vergangenen Wochen sehr mutig. Zeigt eigentlich nur wie realitätsfern dieser Mann inzwischen ist. Wird Zeit dass er abtritt und sein Amt einem Jüngeren übergibt.
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen" - N. Mandela

Antworten