Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Kommentiere hier unsere Artikel rund um das Formel-1-Business

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17508
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 15.09.2010, 20:55

Horst hat geschrieben:
Ferrari Fan 33 hat geschrieben:
Horst hat geschrieben: :surprised: Wieso hat man denn dann die Strecke so abgelegen gebaut? Eben weil ja Magny Cours gerade im Nichts war, wollte Ecclestone doch unbedingt da weg. Da kann man ja befürchten, dass man auf der Strecke vielleicht 4-5 Jahre bleibt und dann wieder abhaut... :confused:
Im Fall Frankreich GP in Magny Cours war hauptsächlich das liebe Geld verantwortlich,daß Bernie Ecclestone von da weggehen wollte,so wie immer.
Wenn die Streckenbetreiber des Südkorea GP weiter dieses Geld bezahlen wie im aktuellen Vertrag,dann wird Bernie Ecclestone bestimmt nicht von da weggehen,denn das Drumherum um eine Rennstrecke ist ihm lange nicht so wichtig wie das Geld.(siehe Bahrain und jetzt eben Südkorea)
Stimmt allerdings auch wieder. :|
Trotzdem waren auch einige Rennfahrer bzw. Teams froh, dass nicht mehr in Magny Cours gefahren wird, weil dort eben nichts außer Feldern mit Kühen war :sweat:
Das stimmt auch!!
Aber wenn der F1-Kalender durch Bernie Ecclestone weiter mit Magny Cours bestückt gewesen wäre,wären alle Teams ohne große Proteste auch weiter da gefahren,letztendlich kommt es wieder aufs Geld hinaus. :(
Bild

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29809
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von evosenator » 15.09.2010, 21:41

hannma hat geschrieben:hhm ich hoffe südkorea wird nur eine eintagsflieg sein und fliegt hoffentlich nächstes jahr wieder aus dem kalender, auch wenn der schon steht
genau...die asien GP's gehen mir eh alle auf den ooooops. am frühen morgen F1 schauen find ich total uncool...

Benutzeravatar
madvayner
Rookie
Rookie
Beiträge: 1158
Registriert: 26.07.2007, 00:05
Lieblingsfahrer: R.K. F.A. K.R.
Lieblingsteam: Monster World Rally Team
Wohnort: Düsseldorf

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von madvayner » 15.09.2010, 21:47

Horst hat geschrieben:
Ferrari Fan 33 hat geschrieben:
Horst hat geschrieben: :surprised: Wieso hat man denn dann die Strecke so abgelegen gebaut? Eben weil ja Magny Cours gerade im Nichts war, wollte Ecclestone doch unbedingt da weg. Da kann man ja befürchten, dass man auf der Strecke vielleicht 4-5 Jahre bleibt und dann wieder abhaut... :confused:
Im Fall Frankreich GP in Magny Cours war hauptsächlich das liebe Geld verantwortlich,daß Bernie Ecclestone von da weggehen wollte,so wie immer.
Wenn die Streckenbetreiber des Südkorea GP weiter dieses Geld bezahlen wie im aktuellen Vertrag,dann wird Bernie Ecclestone bestimmt nicht von da weggehen,denn das Drumherum um eine Rennstrecke ist ihm lange nicht so wichtig wie das Geld.(siehe Bahrain und jetzt eben Südkorea)
Stimmt allerdings auch wieder. :|
Trotzdem waren auch einige Rennfahrer bzw. Teams froh, dass nicht mehr in Magny Cours gefahren wird, weil dort eben nichts außer Feldern mit Kühen war :sweat:
also wenn man sich die tiefergründigeren interviews mit fahrern durchliest,
hat so gut wie keiner interesse am lauten getöse rund um ein gp-weekend.
ganz im gegenteil, sie sind froh, wenn mal keine termine, parties etc. stattfinden.
- If in doubt... FLATOUT (Colin McRae)

Benutzeravatar
Mirle
F1-Fan
Beiträge: 91
Registriert: 21.05.2010, 09:09

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von Mirle » 16.09.2010, 09:25

evosenator hat geschrieben:am frühen morgen F1 schauen find ich total uncool...
Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen, ein frühes Aufstehen nach durchzechter Nacht tut weh, aber ein großes Frühstück mit Freunden und dabei F1 gucken kann cool sein. :D
Welche Signatur?

Smeagel
Nachwuchspilot
Beiträge: 381
Registriert: 12.11.2008, 13:46

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von Smeagel » 16.09.2010, 18:06

ryx hat geschrieben:Wie wäre es das nächste mal mit einer Strecke auf dem Mond?...So wie sich das in diesem Artikel anhört, könnten die "Zufahrts und Abfahrtswege" dort nicht schlimmer sein...müssen die Teams halt Space-Shuttels buchen anstatt Charterflüge.. :stare:
Das wäre doch mal was. Würd mich ja interessieren, wie die Teams auf dem Mond mit dem Abtrieb klar kommen :mrgreen:

...man könnte ja vielleicht auch so eine Rennstrecke in einer Röhre an die ISS anflanschen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary is what gets you.
J. Clarkson

Syles2906
Kartfahrer
Beiträge: 238
Registriert: 12.08.2010, 11:45
Wohnort: Ostwestfalen

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von Syles2906 » 17.09.2010, 08:36

Mirle hat geschrieben:
evosenator hat geschrieben:am frühen morgen F1 schauen find ich total uncool...
Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen, ein frühes Aufstehen nach durchzechter Nacht tut weh, aber ein großes Frühstück mit Freunden und dabei F1 gucken kann cool sein. :D
:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:

und mal ehrlich.. es sind doch eine rennen mehr mitten in der Nacht.. so wie das früher mal der Fall war..

alles geht nach Asien, aber wird trotzdem erträglich für die Europäer ausgerichtet. Ein Nachtrennen in Singapur z.B. ist doch perfekt für uns Europäer. Da ändert sich nüscht ;)
Lesen -->DENKEN --> Posten

stepa
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3338
Registriert: 16.09.2009, 14:00

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von stepa » 17.09.2010, 08:39

evosenator hat geschrieben:genau...die asien GP's gehen mir eh alle auf den ooooops. am frühen morgen F1 schauen find ich total uncool...
Naja, ist Ansichtssache. Im Moment ist bei den Europa-Rennen der ganze Sonntag-Nachmittag "im Eimer", das gefällt der Familie nicht immer, die logischerweise auch noch bissl was von Papa haben will.

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29809
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von evosenator » 17.09.2010, 08:48

stepa hat geschrieben:
evosenator hat geschrieben:genau...die asien GP's gehen mir eh alle auf den ooooops. am frühen morgen F1 schauen find ich total uncool...
Naja, ist Ansichtssache. Im Moment ist bei den Europa-Rennen der ganze Sonntag-Nachmittag "im Eimer", das gefällt der Familie nicht immer, die logischerweise auch noch bissl was von Papa haben will.
ich kenn das. :D ...habe auch 2 kleine kinder...von dem her stimmt das schon..ich meine ja nur, dass n formel1 rennen am frühen morgen nicht so der kracher ist...

stepa
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3338
Registriert: 16.09.2009, 14:00

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von stepa » 17.09.2010, 08:50

evosenator hat geschrieben:ich kenn das. :D ...habe auch 2 kleine kinder...von dem her stimmt das schon..ich meine ja nur, dass n formel1 rennen am frühen morgen nicht so der kracher ist...
Natürlich würde ich einen Start gegen 20 Uhr auch vorziehen, aber das ist ja kein Wunschkonzert.

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29809
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von evosenator » 17.09.2010, 09:03

stepa hat geschrieben:
Natürlich würde ich einen Start gegen 20 Uhr auch vorziehen
das wäre der hammer. warum eigentlich nicht?! nachtrennen wären der hammer und die einschaltquoten wären auch höher.
ich denke, dass auch mehr zuschauer vor ort an den strecken wären...

Syles2906
Kartfahrer
Beiträge: 238
Registriert: 12.08.2010, 11:45
Wohnort: Ostwestfalen

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von Syles2906 » 17.09.2010, 09:26

evosenator hat geschrieben:
stepa hat geschrieben:
Natürlich würde ich einen Start gegen 20 Uhr auch vorziehen
das wäre der hammer. warum eigentlich nicht?! nachtrennen wären der hammer und die einschaltquoten wären auch höher.
ich denke, dass auch mehr zuschauer vor ort an den strecken wären...
Da Kommt Kanada ja schon bald Ran.. und der beim nächsten GP in den USA wird das wohl auch nich anders ^^
Lesen -->DENKEN --> Posten

stepa
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3338
Registriert: 16.09.2009, 14:00

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von stepa » 17.09.2010, 09:30

evosenator hat geschrieben:das wäre der hammer. warum eigentlich nicht?! nachtrennen wären der hammer und die einschaltquoten wären auch höher.
ich denke, dass auch mehr zuschauer vor ort an den strecken wären...
Nunja, allerdings passt das nicht in den aktuellen Spar- und Umwelt-Wahn.

Benutzeravatar
Alo_Spain
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2923
Registriert: 05.07.2008, 20:44

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von Alo_Spain » 22.09.2010, 13:17

Sollte nicht am 21. die finale FIA-Inspektion stattfinden? Wieso wird uns das Ergebnis nicht mitgeteilt?
Fernando Alonso! ---> 2 Titles, 32 Wins, 97 Podiums, 22 Poles, 23 Fastest Laps, 1885 Points!

Benutzeravatar
Wayne
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2254
Registriert: 05.11.2009, 12:15

Re: News: Südkorea: Fertig auf den letzten Drücker?

Beitrag von Wayne » 22.09.2010, 21:17

Alo_Spain hat geschrieben:Sollte nicht am 21. die finale FIA-Inspektion stattfinden? Wieso wird uns das Ergebnis nicht mitgeteilt?
Was nicht ist, kann man nicht inspizieren :winky:
Pizza & Pasta... that's what Germany would need.

2011 - Team Lotus-Renault - Revival :heartbeat:

Antworten