US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Kommentiere hier unsere Artikel rund um das Formel-1-Business

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
pilimen
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6634
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: MSC, HAM, VES, LEC

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von pilimen » 01.09.2010, 20:16

Fernando_Alonso hat geschrieben:Sieht ganz schön lang aus. :eh2:
Sind 5,47 km

Mich würde mal der Höhenunterschied interessieren.

Fernando_Alonso
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2643
Registriert: 15.04.2009, 12:05

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von Fernando_Alonso » 01.09.2010, 20:18

pilimen hat geschrieben:
Fernando_Alonso hat geschrieben:Sieht ganz schön lang aus. :eh2:
Sind 5,47 km
Sieht irgendwie länger aus. :eh2:

Fernando_Alonso
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2643
Registriert: 15.04.2009, 12:05

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von Fernando_Alonso » 01.09.2010, 20:20

Falkenauge hat geschrieben: Wie lange ist den Spa zum Vergleich?
7km.

Benutzeravatar
Striderle
Rookie
Rookie
Beiträge: 1614
Registriert: 16.05.2010, 19:30

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von Striderle » 01.09.2010, 20:35

Ukyo hat geschrieben:Kann mir jemand sagen warum man IMMER Tilke als Designer für neue Strecken ranzieht? Hat er einen Vertrag aus dem man nie wieder herauskommt oder warum gibt man nicht mal jemand anderem eine Chance?

Es ist ja nicht so, dass alle seine Strecken schlecht wären, Istanbul zb. finde ich ganz interessant. Dagegen gibt es aber Strecken wie Bahrain und Abu Dhabi, die einfach grausam sind, wobei vorher genau so gesagt wurde, sie verfügten über viele Überholmöglichkeiten.
Das Problem ist viel mehr, dass alle Strecken mehr oder weniger das Selbe sind: Enge Kurve folgt auf lange Gerade, danach Kurvengeschlängel, repeat. Man sieht auf den ersten Blick, welche Strecken von Tilke sind, und welche nicht. Bei Strecken, die nur teilweise von Tilke überarbeitet wurden (zb. Fuji) kann man sogar sehen, welche exakten Streckenteile von ihm gestaltet sind.
Das Problem ist hierbei weniger, dass die Strecken an sich immer ähnlicher werden, sondern, dass immer mehr Strecken das selbe Setup bevorzugen. Bei Strecken wie Spa oder Monza sieht man dann, dass "außergewöhnliche" Strecken anderen Autos entgegenkommen. Würde es Strecken mit jeweils sehr unterschiedlichen Charakteristika geben, würden wir auch mal einen Renault siegen sehen, einen Force India oder auch mal Schumi. Die Weltmeisterschaft wäre spannender.
Die sollen einfach die Nordschleife auf Vordermann bringen, dann klappt das schon mit der Spannung ;)
Ich sehe das aber auch so, dass "echte" Strecken wie Spa einfach zu selten sind. Und selbst eine relativ einfache Strecke wie beispielsweise Elkhart Lake verspricht 100 mal mehr Spannung als die meisten Kurse aus der Feder von Tilke. Ich würde jede seiner Strecken gegen ein Bobbycar-Rennen in Oulton Park eintauschen, selbst Fiat 500 Rennen dort sind spannender als Events auf seinen Entwürfen.
Für Rennfahrer und Forenuser ist die Hölle g r ü n

Stiffmaster
Simulatorfahrer
Beiträge: 529
Registriert: 22.08.2009, 19:42

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von Stiffmaster » 01.09.2010, 20:52

Pfui dass Spa bangen muss und es eine Tilke-Strecke mehr im Kalender gibt!!
Es soll mir einer weiß machen, dass es auf dieser Strecke 4 überholmöglichkeiten gibt. Vielleicht wenn die Formel BMW da fährt, aber F1-Wagen können dort höchstens an einer oder zwei Stellen überholen, besonders die Start-Ziel-Gerade wird schwierig sein zum überholen..

Benutzeravatar
Felipee
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5343
Registriert: 17.04.2008, 20:02

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von Felipee » 01.09.2010, 21:13

Gefällt mir außerordentlich gut! :thumbs_up:
Die erste Kurve wird der Hammer in der Startrunde, wenn da 24 Autos blind den Berg hinauf gefahren kommen und mit viel Schwung in die S Kurven gehen...ich könnte mir vorstellen, dass in den S Kurven drei Autos nebeneinander fahren nach dem Start. Ich würde sagen, eine spannende Startrunde ist vorprogrammiert und wird nicht ohne Crashes ablaufen.
Das wird, wenn man das Layout vernünftig umsetzt, die bisher beste Strecke von Tilke! :thumbs_up:
Ich sehe auch 3 sehr gute Überholmöglichkeiten und eine mögliche!
Ich freu mich drauf!!! :rotate:

Benutzeravatar
martinus
Rookie
Rookie
Beiträge: 1805
Registriert: 25.09.2009, 09:15

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von martinus » 01.09.2010, 21:33

Schlechte Strecke finde ich, wieder zu gehakt, nach langen Geraden viel zu enge Kurven.

Und wieder Tilke mit seinem sicherheitsberuhigten System, da sollte man sich als Amerikaner schämen.

Gibt es in den ganzen USA keinen Mann, der mal was aufregendes in einer F1 Streckenplanung schaffen kann.

War Tilke auf dem Mond, oder Neil Armstrong?

Und Tilke gestaltet jetzt auch den Grand Prix 2012 in Rom.

Irgendwas muss er mit Ecclestone haben. :surprised:

Benutzeravatar
Striderle
Rookie
Rookie
Beiträge: 1614
Registriert: 16.05.2010, 19:30

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von Striderle » 01.09.2010, 21:39

martinus hat geschrieben:Schlechte Strecke finde ich, wieder zu gehakt, nach langen Geraden viel zu enge Kurven.

Und wieder Tilke mit seinem sicherheitsberuhigten System, da sollte man sich als Amerikaner schämen.

Gibt es in den ganzen USA keinen Mann, der mal was aufregendes in einer F1 Streckenplanung schaffen kann.

War Tilke auf dem Mond, oder Neil Armstrong?

Und Tilke gestaltet jetzt auch den Grand Prix 2012 in Rom.

Irgendwas muss er mit Ecclestone haben. :surprised:
War Neil Armstrong auf dem Mond? Ich finde es erstaunlich, wieviele trotz der technischen Weiterentwicklung der Menschheit seit dem dort waren...
Dieser Zweifel macht Tilke Strecken aber auch nicht besser ;)
Für Rennfahrer und Forenuser ist die Hölle g r ü n

Benutzeravatar
kimster07
Rookie
Rookie
Beiträge: 1401
Registriert: 26.10.2007, 18:33

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von kimster07 » 01.09.2010, 21:40

sieht ja auf den ersten blick ganz nett aus, wird aber wahrscheinlich wieder so ein reinfall wie abu dhabi, valencia, bahrain oder singapur, welche weder fahrerisch anspruchvoll sind, noch den zuschauern spannung verspricht. wenn ich da heute was von rom lese, grauts mir gleich noch viel mehr :thumbs_down:
aber ich gehe mal positiv an die sache und hoffe es wird ne strecke wie istanbul oder china, die sind dem tilke dann doch ganz gut gelungen 8)

Benutzeravatar
count.crash
Rookie
Rookie
Beiträge: 1486
Registriert: 16.12.2009, 14:44

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von count.crash » 01.09.2010, 21:43

kimster07 hat geschrieben:sieht ja auf den ersten blick ganz nett aus, wird aber wahrscheinlich wieder so ein reinfall wie abu dhabi, valencia, bahrain oder singapur, welche weder fahrerisch anspruchvoll sind, noch den zuschauern spannung verspricht. wenn ich da heute was von rom lese, grauts mir gleich noch viel mehr :thumbs_down:
aber ich gehe mal positiv an die sache und hoffe es wird ne strecke wie istanbul oder china, die sind dem tilke dann doch ganz gut gelungen 8)
Vergiss nicht Malaysia, dann sind alle Tilke Strecken beisammen. (Oder? Sind ja inzwischen leider sehr viele). Ich denke allein aufgrund des Layouts kann man noch kein Urteil abgeben.

Benutzeravatar
kimster07
Rookie
Rookie
Beiträge: 1401
Registriert: 26.10.2007, 18:33

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von kimster07 » 01.09.2010, 21:48

count.crash hat geschrieben: Vergiss nicht Malaysia, dann sind alle Tilke Strecken beisammen. (Oder? Sind ja inzwischen leider sehr viele). Ich denke allein aufgrund des Layouts kann man noch kein Urteil abgeben.
ohja... aber malaysia ist ne geile strecke :thumbs_up:

Benutzeravatar
martinus
Rookie
Rookie
Beiträge: 1805
Registriert: 25.09.2009, 09:15

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von martinus » 01.09.2010, 21:50

Wenn aber in naher Zukunft 90 % aller aktuell zu fahrenden F1 Strecken von Tilke geplant wurden, dann ist das doch Planwirtschaft. Und neue Strecken schmeißen alte raus.

Wenn die USA wirklich Tilke beauftragt, oder die USA Tilke beauftragen muss, dann ist das schon ein Armutszeugnis.

Benutzeravatar
snowflake
Kartfahrer
Beiträge: 112
Registriert: 06.06.2008, 14:04

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von snowflake » 01.09.2010, 21:59

pilimen hat geschrieben:
Fernando_Alonso hat geschrieben:Sieht ganz schön lang aus. :eh2:
Sind 5,47 km

Mich würde mal der Höhenunterschied interessieren.
"max. elevation change 133ft"
steht aufm 3D bild in klein

Benutzeravatar
sdriver
Simulatorfahrer
Beiträge: 611
Registriert: 20.02.2009, 13:55
Wohnort: Vettelheim

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von sdriver » 01.09.2010, 22:13

Es gibt dort wohl 2 Überholpunkte.
In den S Kurven wird man Spass haben :D
3 Autos werden aber in S Kurven nie nebeneinander fahren oder hat das jemals jemand in Silverstone gesehen.
Abu Dahbi sieht als Skizze auch gut aus.
Abwarten
Denke für eine schnelle Runde allein (Quali) bringt sie bestimmt viel Spass.
Zum Überholen? mal sehen.

Benutzeravatar
Hoto
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9622
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk Ver Lec Ric Ham Kimi

Re: News: US-Grand-Prix nimmt Formen an: Layout enthüllt!

Beitrag von Hoto » 01.09.2010, 22:27

Also 40,54m Höhenunterschied, nicht schlecht. ;)
martinus hat geschrieben:Schlechte Strecke finde ich, wieder zu gehakt, nach langen Geraden viel zu enge Kurven.

Und wieder Tilke mit seinem sicherheitsberuhigten System, da sollte man sich als Amerikaner schämen.
edit Kann man wirklich so naiv sein und glauben das liegt an Tilke, dass seine Strecken so auf Sicherheit gestrickt sind? Wer eine Strecke für die F1 baut, muss ganz bestimmte Sicherheitspunkte erfüllen und daher kann Tilke nur das bauen was die Bestimmungen zulassen. Wenn dann beklagt euch also bei den heutigen F1 Sicherheitsbestimmungen weswegen die Tilke Strecken so auf sicher gestrickt sind.
Zuletzt geändert von Hoto am 01.09.2010, 22:49, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten