Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Kommentiere hier unsere Artikel rund um das Formel-1-Business

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6177
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von Redaktion » 13.08.2010, 08:24

Die Betreiber des Hockenheimrings haben das selbst gesteckte Ziel erreicht: Formel-1-Wochenende produzierte unter dem Strich eine "schwarze Null" © xpb.cc Die zahlreichen Fans in Hockenheim sorgten für eine gute Bilanz (Motorsport-Total.com) - Für Hockenheim ist die Formel 1 endlich wieder bezahlbar. Nach vielen Jahren mit teils erheblichen Verlusten, schloss man das Grand-Prix-Wochenende 2010 wie gewünscht mit einer "schwarzen Null" ab. Die 65.300 Zuschauer am Rennsonntag bescherten den Verantwortlichen einen kleinen Überschuss von 140.000 Euro. Vor allem Oberbürgermeister Dieter Gummer ist erleichtert.Die Stadt Hockenheim hatte die tiefroten Zahlen der Vergangenheit immer wieder aus dem städtischen Etat ausgleichen müssen. Die Gemeinde hätte sich angesichts deutlicher Defizite in den zurückliegenden Jahren den Grand-Prix-Zirkus nicht mehr leisten können. Erst ein neuer Vertrag mit Formel-1-Boss Bernie Ecclestone brachte die Wende.Bei gleicher Besucherzahl hätte man auch in diesem Jahr unter den Voraussetzungen des alten Vertrages mit Ecclestone einen Verlust von 7,2 Millionen Euro eingefahren. Diese Summe nannte Gummer in der 'Schwetzinger Zeitung'. Der Oberbürgermeister gab außerdem bekannt, dass die Hockenheimring GmbH allein eine Million Euro an Einnahmen pro Jahr aufgrund der Tatsache verbuchen können, dass die Strecke nach wie vor den Status eines Grand-Prix-Kurs hat.
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
justrace
Testfahrer
Beiträge: 951
Registriert: 16.03.2010, 18:21
Lieblingsfahrer: Robert Kubica, Seb. Vettel
Lieblingsteam: lotus-renault

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von justrace » 13.08.2010, 08:50

alles schön und gut. aber wenn valencia nicht wegfällt dann würde ich mir wünschen das die f1 in deutschland nur noch auf dem Nürnburgring fährt, und nicht abwechselnd.
wenn du denkst du bremst dan denkst du nur du bremst doch bremsen tust du nicht

DerMega
F1-Fan
Beiträge: 93
Registriert: 16.04.2009, 11:16

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von DerMega » 13.08.2010, 09:29

na es geht ja doch ... da hat Bernie mal auf >7 Mio. verzichtet und er lebt scheinbar immernoch!

Benutzeravatar
sdriver
Simulatorfahrer
Beiträge: 611
Registriert: 20.02.2009, 13:55
Wohnort: Vettelheim

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von sdriver » 13.08.2010, 10:52

Hockenheim ist die bessere Strecke, im Vergleich mit dem N-Ring in Sachen Zuschauerfreundlichkeit.
Man sieht die Autos länger und die Strecke ist sehr kompakt mit kurzen Wegen.
Auch die Autobahnanbindung ist besser. N-Ring ist ein einziges Verkehrskaos. Sch...ß Parkplätze nur Stau.etc.
Die reine Streckenführung ist vielleicht in der Eifel besser. Alles andere finde ich in Hockenheim als "Gast" angenehmer.
Leider gibt es dort keine Achterbahn, welche eh nicht funzt........
Es freut mich, dass Hockenheim lebt!! :thumbs_up: :thumbs_up:

Syles2906
Kartfahrer
Beiträge: 238
Registriert: 12.08.2010, 11:45
Wohnort: Ostwestfalen

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von Syles2906 » 13.08.2010, 10:58

Bernie ist aber schon etwas am verhungern.. der redet in letzter Zeit auch schon öfter wirres zeugs (z.b. das mit der Teamorder)
Lesen -->DENKEN --> Posten

CompraF1
Testfahrer
Beiträge: 866
Registriert: 12.08.2010, 12:43
Lieblingsfahrer: Kevin Magnussen
Lieblingsteam: Jordan, Minardi
Wohnort: In Thüringen

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von CompraF1 » 13.08.2010, 11:47

justrace hat geschrieben:alles schön und gut. aber wenn valencia nicht wegfällt dann würde ich mir wünschen das die f1 in deutschland nur noch auf dem Nürnburgring fährt, und nicht abwechselnd.
Das stimmt. Nichts gegen Hockenheim aber der N-Ring fetzt schon mehr. Gerade durch das Eifel-Wetter. Der Hockenheimring ist seit dem Umbau nicht mehr das was er mal war.
Faszination Gaston Mazzacane und Minardi

Benutzeravatar
sdriver
Simulatorfahrer
Beiträge: 611
Registriert: 20.02.2009, 13:55
Wohnort: Vettelheim

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von sdriver » 13.08.2010, 12:26

CompraF1 hat geschrieben:
justrace hat geschrieben:alles schön und gut. aber wenn valencia nicht wegfällt dann würde ich mir wünschen das die f1 in deutschland nur noch auf dem Nürnburgring fährt, und nicht abwechselnd.
Das stimmt. Nichts gegen Hockenheim aber der N-Ring fetzt schon mehr. Gerade durch das Eifel-Wetter. Der Hockenheimring ist seit dem Umbau nicht mehr das was er mal war.
Dann kann ich aber nicht mitm Roller anreisen :thumbs_down: :mrgreen:

Benutzeravatar
7Timer
Rookie
Rookie
Beiträge: 1979
Registriert: 13.05.2010, 17:29
Lieblingsfahrer: 1. Schumi 2. Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern 1900 e. V.

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von 7Timer » 13.08.2010, 12:43

war diese jahr mit meinem vater das erste mal bei der f1. insofern lassen sich die guten zahlen ja erklären :)
aber auch in hockenheim war übler stau und beim shuttel-service mit dem bus ist die situation fast eskaliert :twisted:
Zuletzt geändert von 7Timer am 13.08.2010, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Star-of-the-Car
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18806
Registriert: 17.09.2008, 19:05
Lieblingsfahrer: Hamilton, diResta
Lieblingsteam: McLaren Mercedes
Wohnort: GP-Town
Kontaktdaten:

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von Star-of-the-Car » 13.08.2010, 12:54

das ist doch mal eine sehr gute Nachricht! Für Bernie bedeutet die Strecke was, sonst hätte er den Vertrag nicht gelockert, und wir können hoffentlich noch lange Rennen auf dem Hockenheimring verfolgen! :thumbs_up:

onkelwern
Kartfahrer
Beiträge: 203
Registriert: 09.09.2008, 12:46

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von onkelwern » 13.08.2010, 13:12

Schon lustig welche Zuschauerzahlen, in der angeblichen Königsdisziplin des Motorsports, heutzutage schon bejubelt werden. Da gibt es ja wirklich mittlerweile Unmengen an anderen Motorsportevents die deutlich mehr Zuschauer an die Strecken locken, selbst hier in Deutschland...

Benutzeravatar
Star-of-the-Car
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18806
Registriert: 17.09.2008, 19:05
Lieblingsfahrer: Hamilton, diResta
Lieblingsteam: McLaren Mercedes
Wohnort: GP-Town
Kontaktdaten:

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von Star-of-the-Car » 13.08.2010, 13:59

onkelwern hat geschrieben:Schon lustig welche Zuschauerzahlen, in der angeblichen Königsdisziplin des Motorsports, heutzutage schon bejubelt werden. Da gibt es ja wirklich mittlerweile Unmengen an anderen Motorsportevents die deutlich mehr Zuschauer an die Strecken locken, selbst hier in Deutschland...

echt, zähle die UNmengen doch bitte mal auf!

Benutzeravatar
vettelgo
Nachwuchspilot
Beiträge: 427
Registriert: 03.04.2010, 23:40
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Red Bull Racing Renault

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von vettelgo » 13.08.2010, 15:22

bernie ohne sieben mio wie übeerlebt er das nur
England wäre mit dem 8.Torwart der DFB-Elf zufrieden

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17496
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 13.08.2010, 20:27

sdriver hat geschrieben:Hockenheim ist die bessere Strecke, im Vergleich mit dem N-Ring in Sachen Zuschauerfreundlichkeit.
Man sieht die Autos länger und die Strecke ist sehr kompakt mit kurzen Wegen.
Auch die Autobahnanbindung ist besser. N-Ring ist ein einziges Verkehrskaos. Sch...ß Parkplätze nur Stau.etc.
Die reine Streckenführung ist vielleicht in der Eifel besser. Alles andere finde ich in Hockenheim als "Gast" angenehmer.
Leider gibt es dort keine Achterbahn, welche eh nicht funzt........
Es freut mich, dass Hockenheim lebt!! :thumbs_up: :thumbs_up:
Naja,ich finde,daß man die Strecke hier in Deutschland besser findet,wo man näher dranwohnt,stimmts?? :wink2:
Ich persönlich finde die rotierende Lösung zwischen dem Nürburgring und Hockenheimring sehr gut,so hat jeder seinen Favoriten im F1-Kalender,aber wie Du schon sagst,vom Streckenlayout her kann der umgebaute Hockenheimring mit dem Nürburgring nicht mithalten.
Das man die Autos in Hockenheim länger sieht,hängt doch nur davon ab welche Tribüne man hat!!-Wenn man am Nürburgring die Tribüne T4-oben hat,da kann in Hockenheim nur die Südtribüne-Oberrang mithalten,so ist meine persönliche Einschätzung.
Und da wäre ja noch die Achterbahn,also diese Sache muß schon für die Nürburgring-Geschäftsleitung richtig peinlich sein,seit dem F1-Wochenende 2009 ist mir nicht zu Ohren gekommen,daß die noch einmal gefahren sein soll.
Bild

Benutzeravatar
chuky
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6923
Registriert: 29.12.2008, 21:53
Lieblingsfahrer: Vettel, Frentzen, Hülkenberg
Lieblingsteam: Red Bull
Wohnort: Morschen

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von chuky » 13.08.2010, 21:16

Es freut mich für den Hockenheimring, aber sie ist und bleibt für mich zur Zeit rein vom Streckenlayout das schwarze Schaaf. Ich weiss nicht, wenn ich das Layout anschau es hat irgendwie garnix. Das ist rein vom Layout der Norisring der F1. Da eine Querverbindung und einen Knick mit einer Kurve und schwupps hatten sies umgebaut. Eine doch sehr einfallslose Art. Und die Zuschauerfreundlichkeit hat auch nur etwas mit dem extrem simplen Layout zutun. Zuschauerfreundliche Strecken sind eigentlich immer fahrerisch einfach langweilig gestaltet.
Ich finde den Nürburgring einfach genial, aber leider kann auch diese Strecke es sich nicht leisten den GP jedes Jahr auszuführen.

wbf
Nachwuchspilot
Beiträge: 430
Registriert: 18.02.2009, 02:01

Re: News: Hockenheim: Formel-1-Ziel erreicht

Beitrag von wbf » 15.08.2010, 02:20

justrace hat geschrieben:alles schön und gut. aber wenn valencia nicht wegfällt dann würde ich mir wünschen das die f1 in deutschland nur noch auf dem Nürnburgring fährt, und nicht abwechselnd.
Du vergisst dabei leider, das die Nuerburgring GmbH dort vor dem gleichen Problem steht. - F1-Rennen sind fuer die jeweiligen Streckenbetreiber eben leider extrem teuer. Wenn dann, weder aus lokalen "Stadtsaeckeln", noch aus Landesmitteln, Gelder fuer solche Veranstaltungen fliessen, ist das Thema in Deutschland einfach "abgefruehstueckt"!

Entweder, die Veranstalter koennen die F1 mit den ihnen zustehenden F1-Geldern finanzieren, oder die F1 kann, regional betrachtet, bleiben "wo der Pfeffer waechst"! - Was ist denn das fuer ein Geschaeftsgebaren, wo der F1-Zampano die Hand aufhaelt (Lizenzgebuehren) und die Allgemeinheit das dann subventionieren bzw. alimentieren soll? - Das hat schon lange nichts mehr mit "Wettbewerb der Strecken untereinander" zu tun, sondern ist reine Abzocke der bzw. besser gesagt, des F1-Protagonisten (B.E.) selbst!

Entweder tragen sich die F1-Veranstaltungen aus dem Kartenverkauf, oder es ist final "Schluss mit lustig" - der geldgeile Alte kann es sich ja aussuchen, wo die F1 zukuenftig noch fahren wird, unter dessen jetzigen Bedingungen sehe ich da nicht mehr viele Strecken, die das ueberdauern koennten ...

Spa, Silverstone, Donington Park und weitere "Traditionsstrecken" lassen dabei ebenfalls gruessen und da sind zu 100% nicht nur "die Looser vor Ort" (sprich Veranstalter) schuld, die diese prekaere finanzielle Situation der (tatsaechlichen oder potentiellen) F1-Rennstreckenbetreiber heraufbeschworen haben!

Weder in D-Land, Belgien, noch in England mit seinen Grafschaften, in denen die letzten F1-Rennen gefahren wurden, haben einen Mezaen oder steinreichen Scheich im Ruecken, der die "eingefahrenen" Defizite bei den F1-Rennwochenenden "aus der Portokasse" begleicht! Wettbewerb heisst bei mir immer noch, leben und leben lassen! - Das ist im System "Eccelstone" schon lange nicht mehr der Fall :(

Also, bitte mal ueber die Hintergruende nachdenken, bevor man solche Sprueche ablaesst. - Danke dafuer!

Antworten