Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Kommentiere hier die Kolumnen unserer Formel-1-Experten

Moderator: Mods

Martinho
Nachwuchspilot
Beiträge: 309
Registriert: 16.03.2019, 14:03

Re: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Beitragvon Martinho » 15.04.2019, 19:39

was hamilton im moment zum besten fahrer macht bzw. es so aussehen lässt, vor allem im vergleich mit vettel, sind eben die fehler, die hamilton kaum macht. das liegt aber eben auch an dem guten auto. wenn hamilton in der situation wäre, dass er nicht im besten auto sitzen würde sondern gegen dieses in einem mehr oder weniger unterlegenen auto kämpfen müsste dann würde die sache vermutlich etwas anders aussehen. aber hamilton scheint generell etwas geduldiger und ruhiger zu sein als vettel und auch schumacher.

vettel und schumacher haben gemeinsam, dass sie zu frustriert sind bzw. waren wenn es mal nicht so lief. sie wollten die rennen mit aller gewalt gewinnen und haben dabei oft punkte weg geschmissen, die ihnen am ende dann gefehlt haben. anstatt mal einen 3., 4, oder 5. platz heim zu fahren, weil in dem entsprechenden rennen einfach nicht mehr zu holen war, wurde die brechstange ausgepackt. und das endete dann eben oft mit einem dreher, ausritt oder unfall. klar, jeder hat es am einfachsten wenn er im schnellsten auto vorneweg fährt anstatt im mittelfeld zu stecken und dort überholen muss. auch hamilton. aber mir kommt es so vor als ob hamilton, und alonso war auch so einer, in solchen situationen eher einen kühlen kopf behält als vettel, verstappen oder schumacher. es ist ja sehr löblich wenn man motiviert ist und mit der einstellung ran geht, jedes rennen gewinnen zu wollen. aber das geht eben nicht immer und das sollte man einsehen und nicht so dickköpfig sein wie vettel.

xMercedesx
Nachwuchspilot
Beiträge: 327
Registriert: 01.07.2018, 12:36
Lieblingsteam: Mercedes

Re: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Beitragvon xMercedesx » 15.04.2019, 19:44

Einfach eine macht der gute Lewis da gibt es keine zwei Meinungen. Ein wahrer Weltmeister der auch gewinnt und fehlerfrei agiert wenn er nicht das beste Auto hat im Gegensatz zu den einen oder anderen. :)

Martinho
Nachwuchspilot
Beiträge: 309
Registriert: 16.03.2019, 14:03

Re: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Beitragvon Martinho » 15.04.2019, 20:13

xMercedesx hat geschrieben:der auch gewinnt und fehlerfrei agiert wenn er nicht das beste Auto hat


das muss er erst noch beweisen ob er das kann wenn er mal über einen längeren zeitraum nicht das beste auto hat.

harrrys
Testfahrer
Beiträge: 969
Registriert: 18.04.2010, 12:41

Re: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Beitragvon harrrys » 15.04.2019, 21:01

Hamilton ist ja wohl der letzte fahrer der irgendwas beweisen muss. Unterm Strich hat er teamintern gegen 3 Weltmeister gewonnnen (wer kann das sonst von sich behaupten) znd kein teaminternes duell verloren, zudem ist er einer der wenigen Weltmeister die keinen wasserträger hatten. Und rosberg wird nicht stark geredet sondern vielmer von den hatern klein geredet, was muss muss der schumacher für ne 0 sein wenn er sich von einem mittelmäßigen rosberg so vorführen lässt....
Und das gleiche was rosberg nachgesagt wird will man nun bottas anheften, der ja auchein absoluter nichtskönner sein soll. Komisch dass er zu williamszeiten noch als super talent bezeichnet wurde.

Zudem hatte hamilton über einige jahre einen McLaren der nicht wirklich weltmeisterlich war und konnte trotzdem jedes jahr mindestens einen rennsieg feiern.
Nicht zu vergessen sein wohl einmaliges Talent im Regen. Ich glaub dass auf keinwn anderen piloten die so oft verwendete bezeichnung "regengott" so zutrifft wie auf hamilton.

Und die Behauptung dass die Konstanz von hamilton im vergleich zu vettel nur von dem überlegenen auto kommt ist ja wohl auch klar widerlegbar. Als vettel seine Fahrfehlerkolllektion so richtig gestartet hat, war der Ferrari ja wohl ohne wenn und aber das schnellste auto ( hockenheim, monza, ...)

Man muss sich schon echt einiges zusammenlügen und ignorieren dass man sich selbst einreden kann dass der lewis nicht zu den allergrößten im sport und vermutlich DER beste im aktuellen fahrerfeld ist

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3206
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Beitragvon CrAzyPsyCho » 15.04.2019, 21:34

Auch wenn ich Hamilton nicht leiden kann, muss ich sagen, dass er ein guter Fahrer ist. Nur sein Mimimi wenn es nicht läuft, stört etwas. Seine Aktionen sind nicht immer fair, aber mit Fairness gewinnt man halt weniger Rennen. Auch ein Schumacher oder Senna waren nicht immer fair.

Ein Duell mit Schumacher wäre wirklich interessant gewesen. In seinem letzten Jahr war er stärker als Rosberg. Und Rosberg konnte mit Hamilton gut mithalten und ihn sogar einmal als WM schlagen. Wäre bestimmt ein interessanter Kampf geworden.
Wobei ich glaube, dass Hamilton einen Schumacher in Topform nicht geschlagen hätte.

laruso
Rookie
Rookie
Beiträge: 1097
Registriert: 02.10.2014, 07:48

Re: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Beitragvon laruso » 15.04.2019, 22:39

vermutlich wird die Saison so ausgehen, aber nach drei Rennen finde ich das gewagt ihn so übermächtig für die restliche Saison hinzustellen
aktuell find ich hält Bottas recht gut mit, vermute mal was sollte er in China großartig machen nach verlorenem Start. HAM im Sek. Takt folgen, die Komponenten mögen so hinterherfahren nicht. Aber kann auch sein das Hamilton so überlegen fährt und Bottas am Maximum war... aber irgendwie zweifel ich da aktuell. Warten wir ab, das weiß nur das Team Mercedes ob beide Fahrer das Maxmium gebracht haben

Benutzeravatar
mcdaniels
Testfahrer
Beiträge: 922
Registriert: 01.07.2013, 18:49
Lieblingsfahrer: ALO, RIC, LEC, VES
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Beitragvon mcdaniels » 15.04.2019, 22:40

Man (ich) muss neidlos anerkennen, dass der "Typ" (HAM) eines der wenigen Ausnahmetalente ist. Davor muss man den Hut ziehen, was ich hiermit mache. Mir war er nie sympathisch, aber darum geht es nicht.

Die Kombi MERC/HAM ist so gut wie unschlagbar. Klar hat er das notwendige Werkzeug, aber dass auch das Werkzeug oft nicht hilft sieht man an BOT (vor allem im Vorjahr)

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3206
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Beitragvon CrAzyPsyCho » 15.04.2019, 22:52

mcdaniels hat geschrieben:Die Kombi MERC/HAM ist so gut wie unschlagbar. Klar hat er das notwendige Werkzeug, aber dass auch das Werkzeug oft nicht hilft sieht man an BOT (vor allem im Vorjahr)

Da ist was dran. Mit zwei Fahrern wie Bottas wäre die letzten beiden Jahre womöglich Vettel WM geworden.

Benutzeravatar
B-316
Nachwuchspilot
Beiträge: 328
Registriert: 24.07.2018, 12:33
Lieblingsfahrer: HAK RAI BUT HAM ALO RIC LEC
Lieblingsteam: McLaren Mercedes, Mercedes AMG
Wohnort: Planet Erde

Re: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Beitragvon B-316 » 16.04.2019, 07:27

xMercedesx hat geschrieben:Einfach eine macht der gute Lewis da gibt es keine zwei Meinungen. Ein wahrer Weltmeister der auch gewinnt und fehlerfrei agiert wenn er nicht das beste Auto hat im Gegensatz zu den einen oder anderen. :)


Wenn HAM 2017 und 2018 mit Ferrari die WM geholt hätte, würden die gleichen Tennisspieler, die behaupten Mercedes hatte 2017 und 2018 ein dominantes Auto die gleichen Sätze raushauen und behaupten Lewis ist nur WM geworden, weil der Ferrari einfach das stärkste Auto war...
Just leave me alone, I know what i'm doing 8)
Still I rise :domokun:
The car feels good, much slower than before :ninja:
We can make it, if we try! Only if we try!

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5316
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Beitragvon _PF1_ » 16.04.2019, 11:33

Martinho hat geschrieben:
xMercedesx hat geschrieben:der auch gewinnt und fehlerfrei agiert wenn er nicht das beste Auto hat


das muss er erst noch beweisen ob er das kann wenn er mal über einen längeren zeitraum nicht das beste auto hat.


Hat er ja bereits.
Lewis Hamilton Fanclub :checkered: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305

Martinho
Nachwuchspilot
Beiträge: 309
Registriert: 16.03.2019, 14:03

Re: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Beitragvon Martinho » 17.04.2019, 05:11

_PF1_ hat geschrieben:
Martinho hat geschrieben:
xMercedesx hat geschrieben:der auch gewinnt und fehlerfrei agiert wenn er nicht das beste Auto hat


das muss er erst noch beweisen ob er das kann wenn er mal über einen längeren zeitraum nicht das beste auto hat.


Hat er ja bereits.


Nein hat er nicht.

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5316
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Beitragvon _PF1_ » 17.04.2019, 11:12

Martinho hat geschrieben:
_PF1_ hat geschrieben:
Martinho hat geschrieben:
das muss er erst noch beweisen ob er das kann wenn er mal über einen längeren zeitraum nicht das beste auto hat.


Hat er ja bereits.


Nein hat er nicht.


Dann hast du offenbar 2009 noch keine F1 geschaut.
Lewis Hamilton Fanclub :checkered: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305

Martinho
Nachwuchspilot
Beiträge: 309
Registriert: 16.03.2019, 14:03

Re: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Beitragvon Martinho » 17.04.2019, 12:54

_PF1_ hat geschrieben:
Martinho hat geschrieben:
_PF1_ hat geschrieben:
Hat er ja bereits.


Nein hat er nicht.


Dann hast du offenbar 2009 noch keine F1 geschaut.


wer denn?


Zurück zu „Kolumnen-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste