Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Kommentiere hier die Kolumnen unserer Formel-1-Experten

Moderator: Mods

Vaastdreiwer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2990
Registriert: 26.04.2013, 11:49

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Vaastdreiwer » 14.05.2018, 12:56

terraPole hat geschrieben:Dass die KK eine Nische bedient ist aber auch nicht korrekt.
https://www.google.de/amp/s/www.abendblatt.de/wirtschaft/finanzen/article207755649/In-Deutschland-gibt-es-ueber-31-Millionen-Kreditkarten.html%3fservice=amp
Laut diesem Artikel haben 31 Mio Deutsche eine KK..wenn man dann alle Kinder und viele Rentner von der Gesamtheit aller Deutschen abzieht hat ca.jeder 2.eine KK.

Ja...im Durchschnitt. Es gibt aber eben auch einige, die mehr als eine haben. Also wird das mit jeder zweite schon mal nichts.

Dann zu dem von Dir geposteten Artikel:
insgesamt gibt es in Deutschland etwa 31 Millionen Bezahlkarten -Tendenz seit Jahren steigend. Durchschnittlich besitzt also jeder Deutsche mehr als eine dieser Karten.

Hä? Wie wenig Deutsche gibt es denn inzwischen? Sind wir inzwischen echt weniger als 31 Millionen?

Und die Anzahl der Karten ist das eine...wie oft diese benutzt werden das andere.
Um im Jahre 2016 zu bleiben, wurden in Deutschland im Einzelhandel gerade einmal 6% der Bezahlvorgänge mit Kreditkarte getätigt. Entschuldige, aber das ist für mich dann eine Nische.

Edit:
Rattenmann hat geschrieben:Was ich damit eigentlich sagen will: Keine KK zu haben ist wie Windows xp benutzen. Sicher kann man es machen, aber man sollte dann den Ball schön flach halten wenn man Forderungen stellt. Als "Randgruppe" kann man nunmal nicht erwarten, dass der Rest der Welt auch aufhört sich zu drehen.

Ja genau, nur 6% der Bezahlvorgänge erfolgen mit Kreditkarte, aber man gehört zu einer Randgruppe, wenn man keine hat... :facepalm:

Kreditkarte hin oder her, ich finde es armselig, wenn ich mit einem Produkt einer großen Marke die komplette Welt beliefern möchte und dann nur eine einzige mir genehme Zahlungsart, die ich aus meinem Land gewohnt bin, zulasse.
Zuletzt geändert von Vaastdreiwer am 14.05.2018, 13:00, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn die anderen nach Hause gehen und sich das Auto in den Pool hängen, sind wir noch da, arbeiten an unseren Eiern und versuchen, noch mehr herauszuquetschen

LuckyRacing
F1-Fan
Beiträge: 5
Registriert: 22.10.2016, 16:05

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon LuckyRacing » 14.05.2018, 12:59

Moin
Ich habe auch für ein Jahr F1 TvPro gekauft und ich ärgere mich nicht,da ich meistens nicht live schauen kann weil ich meistens arbeiten bin zu der Zeit. Bei F1TvPro kann man sich die Wiederholungen ansehen und das ging bei mir einwandfrei nur am Anfang zwei-dreimal kurzes ruckeln aber dann lief alles wie geschmiert.
Ich habe auch das Rennen im Archiv mir angeschaut von Spa 1998 geht ca.3h (Nur englischer Kommentar) lief ebenfalls einwandfrei und recht gute Qualität für damalige Verhältnisse (kein HD).
Schöne Grüsse Lucky

Benutzeravatar
Thundersnook
F1-Fan
Beiträge: 34
Registriert: 08.04.2018, 19:54

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Thundersnook » 14.05.2018, 13:21

marcel-85 hat geschrieben:Ich persönlich sehe für mich aktuell kaum einen Mehrwert mir F1TV zu holen (selbst wenn es zu 100% läuft). Den einzigen Vorteil, den man zu RTL hat, sind keine Werbeunterbrechungen und FT3 live.


So unterschiedlich können die Auffassungen sein :D Für mich ist es schon allein wegen des englischen Sky-Kommentars das Geld wert! :D

Und die Replay-Möglichkeit, um im Nachhinein Unfälle oder anderes aus allen Onboards incl. Teamfunk anzuhören is für die F1-Nerds schon ziemlich geil... Gerade, was in einer Quali-Runde dem Fahrer noch alles für Infos gefüttert werden, von denen man sonst nix mitbekommt finde ich schon interessant :D

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25111
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 14.05.2018, 13:22

Hier stellt sich bei einigen Abonnenten ein "Wir-Gefühl" mit dem Service-Provider ein, dem ich z.T. zustimmen würde, da ich selbst im IT-Bereich tätig bin, aber man sollte bitte Folgendes bedenken:
1. Man ist erst bei Rennen #5 eingestiegen, eigentlich war das ja bereits für Rennen #1 geplant. Man liegt also bereits Monate hinten. Zudem gab es doch einen "Testbetrieb".
2. Das Zugpferd überhaupt ist der livestream jeder Session, wenn der nicht funktionert, ist das Abo sinnlos. Archive/Replays sind zwar toll, aber nicht der hauptsächliche Sinn der Sache.
3. Im Zuge des Wochenendes konnte man verfolgen, dass die Kommunikation des Providers mit den Kunden immer kleinlauter wurde, da man die Schwierigkeiten offenbar völlig unterschätzt hat. LM ist ein "Medienunternehmen", völlig unverständlich, wie man sich da derart selbst in's Knie schießen kann. Mit Tata Communications hat man zwar lokal/für die TV-Kanäle einen professionellen Provider, aber das streaming ging völlig schief.
4. Ich teile die Ansicht nicht, man müsste nun alles "für umme" anbieten. Ich fürchte allerdings, man wird noch das eine oder andere Wochenende "refunden" müssen, in Monaco wird sich wohl kaum etwas ändern, denn es fehlt wiederum die Möglichkeit, "live zu testen".
Bild

Benutzeravatar
iceman2411
Rookie
Rookie
Beiträge: 1133
Registriert: 06.06.2013, 17:08

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon iceman2411 » 14.05.2018, 14:05

Die Kritik an F1 TV ist vollkommen berechtigt. In Deutschland sind die Kunden nur ziemlich duldsam und lassen sich gerne mal jeden Mist andrehen weil wir ja zum Großteil noch satt und sauber sind.

Niemand nörgelt wenn es Anlaufprobleme gibt bei neuen Systemen. Wenn man aber schon zeitlich hinterherhängt und dann noch nichtmal eine halbwegs stabile beta Version laufen lassen kann ist das daneben.

Die Kreditkarten Diskussion ist erneut einfach lächerlich. Kreditkarten sind online und international ein absolutes Standard Bezahlsystem, hervorragend etabliert, diebstahlsicher, mit etlichen Vergünstigungen und simpel in der Handhabung. Wer damit nicht umgehen kann oder einfach keine hat, hat eben Pech gehabt. Ich kenne auf Anhieb auch ehrlich gesagt kaum Leute die keine KK haben ausser meiner Oma vielleicht. Aber die will auch kein F1 TV sehen.
Bild

EffEll
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4423
Registriert: 09.04.2014, 12:00

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon EffEll » 14.05.2018, 14:15

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Hier stellt sich bei einigen Abonnenten ein "Wir-Gefühl" mit dem Service-Provider ein, dem ich z.T. zustimmen würde, da ich selbst im IT-Bereich tätig bin, aber man sollte bitte Folgendes bedenken:
1. Man ist erst bei Rennen #5 eingestiegen, eigentlich war das ja bereits für Rennen #1 geplant. Man liegt also bereits Monate hinten. Zudem gab es doch einen "Testbetrieb".
2. Das Zugpferd überhaupt ist der livestream jeder Session, wenn der nicht funktionert, ist das Abo sinnlos. Archive/Replays sind zwar toll, aber nicht der hauptsächliche Sinn der Sache.
3. Im Zuge des Wochenendes konnte man verfolgen, dass die Kommunikation des Providers mit den Kunden immer kleinlauter wurde, da man die Schwierigkeiten offenbar völlig unterschätzt hat. LM ist ein "Medienunternehmen", völlig unverständlich, wie man sich da derart selbst in's Knie schießen kann. Mit Tata Communications hat man zwar lokal/für die TV-Kanäle einen professionellen Provider, aber das streaming ging völlig schief.
4. Ich teile die Ansicht nicht, man müsste nun alles "für umme" anbieten. Ich fürchte allerdings, man wird noch das eine oder andere Wochenende "refunden" müssen, in Monaco wird sich wohl kaum etwas ändern, denn es fehlt wiederum die Möglichkeit, "live zu testen".


Zumindest weiß man jetzt ungefähr mit wie vielen Usern man zu rechnen hat. Da sollte man doch was mit anfangen können.
Bei Sky go war es bis ca 2014/15 exakt das gleiche. Bei einem Champions league Ausscheidungsspiel mit deutscher Beteiligung war das Verhalten das gleiche. Entweder stockend und buffernd oder gar keine Verbindung mehr möglich. Inhalte on demand gingen ebenfalls problemlos. Der Andrang war auch da zu hoch für die Kapazitäten
Thundersnook hat geschrieben:
marcel-85 hat geschrieben:Ich persönlich sehe für mich aktuell kaum einen Mehrwert mir F1TV zu holen (selbst wenn es zu 100% läuft). Den einzigen Vorteil, den man zu RTL hat, sind keine Werbeunterbrechungen und FT3 live.


So unterschiedlich können die Auffassungen sein :D Für mich ist es schon allein wegen des englischen Sky-Kommentars das Geld wert! :D

Und die Replay-Möglichkeit, um im Nachhinein Unfälle oder anderes aus allen Onboards incl. Teamfunk anzuhören is für die F1-Nerds schon ziemlich geil... Gerade, was in einer Quali-Runde dem Fahrer noch alles für Infos gefüttert werden, von denen man sonst nix mitbekommt finde ich schon interessant :D

Mit einem TVNow Abo kann man nachträglich auch fast alles sehen. Werbeunterbrechungen werden übersprungen, Splitscreen Werbungen in Vollbild gezeigt und alles wesentlich billiger. Nur so als Anmerkung.

Ich habe mir am ersten Tag das 2012er Saisonfinale komplett erstmals ohne Unterbrechungen teils deutsch teils englisch angeschaut. Ging auch super. War aber auch noch kein HD. Ging aber problemlos
Bild
Bild

Benutzeravatar
Hyeson
Rookie
Rookie
Beiträge: 1791
Registriert: 06.12.2012, 08:55
Lieblingsfahrer: Heinz-Harald Frentzen
Lieblingsteam: Jordan, Sauber

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Hyeson » 14.05.2018, 14:22

S3Turbo hat geschrieben:
Zumal ja angekündigt war das der Dienst zum Saisonstart kommen soll und jetzt doch nochmal 2 Monate auf sich warten lies.



Nein war es nicht. Es hieß von Anfang an "im Laufe der Saison".
Was dann von verschiedenen Übersetzern draus gemacht wurde ist nicht LMs Schuld... spielt aber eben in die Unzufriedenheit mit rein.

Wenn man Geld dafür verlangt sollte es natürlich laufen, man bekommt aber nun scheinbar das Geld für ein Rennen zurück (zunächst für eins..vielleicht folgen weitere ;) ).
Fall erledigt, niemand bezahlt für etwas, was er nicht bekommen hat.

Benutzeravatar
LoK-hellscream
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3538
Registriert: 29.06.2009, 14:54
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Österreich

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon LoK-hellscream » 14.05.2018, 15:01

Redaktion hat geschrieben:Viele hatten gar nicht erst die Möglichkeit, ein F1-TV-Abo abzuschließen: "Gerade in Deutschland sind Kreditkarten kaum verbreitet. Ich persönlich habe niemanden in meinem Umfeld, der eine hat. Ich habe wohl einfach Pech gehabt. Da freut man sich wochenlang auf F1 TV und wird dann so im Regen stehen gelassen", ärgert sich ein User auf Twitter.


Was? Die Kreditkarte hat eine enorme Verbreitung, auch in Deutschland, vor allem, wenn man öfters in's Ausland fährt oder generell öfters im Internet einkauft. Was soll diese Kritik? Vor allem, da es heutzutage auch die Möglichkeit gibt, an Prepaid-Karten für Lau zu kommen?

Die Kritik, dass das System total abgeschmiert ist, kann ich verstehen. Jedoch sollte jedem bewusst sein, dass dies zu erwarten war. Ich hab in den letzten 15 Jahren keinen großen Launch erlebt, bei dem das System nicht total schlapp gemacht hat. Es ist dann leicht, auf die Verantwortlichen herumzuhacken, wenn man selbst technisch nicht die Ahnung hat, was hier alles dahintersteckt. Ein Vorab-Test, der den Live-Bedingungen entspricht, ist nämlich kaum möglich. Ich möchte niemals in der Situation sein, so etwas Großes launchen zu müssen.

Heppenheimerin
Nachwuchspilot
Beiträge: 427
Registriert: 08.06.2013, 11:28

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Heppenheimerin » 14.05.2018, 15:03

BruderimHerrn hat geschrieben:ich frag mich ja wie sich die Leute ohne KK im Urlaub einen Leihwagen mieten, dass geht ja fast nicht mehr ohne KK-Blocking. Und in Zeiten vor Paypal ( ja die gab es mal ) konnte man im Internet kaum etwas bestellen ohne KK


Die Ansprüche sind halt unterschiedlich. Ich z.B. habe noch nie einen Leihwagen gebraucht. Ich fahr selten in den Urlaub, aber wenn, dann bin ich bisher mit eigenem Wagen, Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln super klargekommen.
Genauso gibt es Leute, die lieber real einkaufen als im Internet zu bestellen oder dann eben per Rechnung oder Vorkasse.
RIP Jules

Benutzeravatar
KenTy
Simulatorfahrer
Beiträge: 519
Registriert: 27.01.2014, 16:06
Lieblingsfahrer: Ricciardo
Lieblingsteam: Renault

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon KenTy » 14.05.2018, 15:55

-Gast- hat geschrieben:
lolo hat geschrieben:
"Gerade in Deutschland sind Kreditkarten kaum verbreitet. Ich persönlich habe niemanden in meinem Umfeld, der eine hat. Ich habe wohl einfach Pech gehabt. Da freut man sich wochenlang auf F1 TV und wird dann so im Regen stehen gelassen", ärgert sich ein User auf Twitter.


Was für ein Schwachsinn, kenne niemanden ohne Kreditkarte, die ist doch mittlerweile bei jedem Konto dabei


Aber nicht jeder nimmt sie auch, nur weil sie dabei wäre. Denn: Die meisten brauchen im Alltag einfach keine.


dann fahr mal nach England, da gibt's ganz normale Bars und Pubs, wo sie nich einmal mehr Bargeld annehmen. Wie macht ihr eure Internet Einkäufe? Wir leben doch nicht mehr in der Steinzeit! :roll:

Benutzeravatar
LoK-hellscream
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3538
Registriert: 29.06.2009, 14:54
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Österreich

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon LoK-hellscream » 14.05.2018, 15:59

KenTy hat geschrieben:dann fahr mal nach England, da gibt's ganz normale Bars und Pubs, wo sie nich einmal mehr Bargeld annehmen. Wie macht ihr eure Internet Einkäufe? Wir leben doch nicht mehr in der Steinzeit! :roll:


Mein Vater hatte zB schon vor 30 Jahren eine, damit er im Urlaub nicht dumm da steht. Und mein Vater war aber ein überzeugter Bargeld-Freak.

Benutzeravatar
cih
Testfahrer
Beiträge: 779
Registriert: 21.08.2007, 14:32

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon cih » 14.05.2018, 16:11

ist doch immerwieder schön wie man von seiner eigenen Meinung alles auf andere ummünzen will.

ICH habe keine KK und ich will auch keine. Fertig. Im Gegensatz zu euch kenne ich kaum jemanden der überhaupt eine hat und braucht. Es soll auch noch normale Menschen geben
Wissen braucht keine 2500 Beiträge

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25111
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 14.05.2018, 16:21

cih hat geschrieben:ist doch immerwieder schön wie man von seiner eigenen Meinung alles auf andere ummünzen will.

ICH habe keine KK und ich will auch keine. Fertig. Im Gegensatz zu euch kenne ich kaum jemanden der überhaupt eine hat und braucht. Es soll auch noch normale Menschen geben

Also wenn man eine KK hat, ist man "nicht normal"?
Na sach mal.
Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16345
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon scott 90 » 14.05.2018, 16:31

KenTy hat geschrieben:
dann fahr mal nach England, da gibt's ganz normale Bars und Pubs, wo sie nich einmal mehr Bargeld annehmen. Wie macht ihr eure Internet Einkäufe? Wir leben doch nicht mehr in der Steinzeit! :roll:

Richtig, deswegen habe ich auch keine Kreditkarte sondern zahle mit Bitcoins.

Verstehen kann ich das schon, wobei das teilweise natürlich auch komisch ist. Mein Vater hat zwar eine Kreditkarte, aber als ich auf die Idee gekommen bin ein Paypal Konto zu eröffnen bzw. zu nutzen, bekam ich eine lange Liste an Bedenken aufgezählt. War mir aber egal, denn wie du richtig sagst, Online geht mit Bargeld allein schlecht (die TAN Generatorverfahren, klappen zwar auch, war mir aber dann nicht komfortabel genug), es gibt aber durchaus Mittel und Wege ohne eine Kreditkarte auszukommen.

Aber so eine Entscheidung wird doch bewusst getroffen, folglich sind sich diese Leute auch im klaren, dass sie auf gewisse Dinge eben verzichten müssen oder gewisse Umwege gehen müssen.


Ansonsten interessiert mich der F1TV Launch nur am Rande, momentan habe ich auch einfach zuv iel zu tun, als mich auf dieses Abenteuer einzulassen. (Wobei ich womöglich so auch nicht so viele Fehler hätte feststellen können) Das es Probleme geben würde war wohl allen klar, wobei ich es eigentlich gut fand, dass sie sich vorher entschieden haben, den Termin nochmal zu verschieben.
Zwar denkt man jetzt sicherlich, wenn man das schon tut, dann muss doch am neuen Termin alles klappen. Aber wie wir ja am BER gelernt haben, kann eine Verschiebung auch bedeuten, es gibt solch gravierende Probleme, dass selbst das Management gar nicht anders kann als dies einzugestehen.

Dann mal sehen wie das weiter geht, schwer einzuschätzen wo es am Ende klemmt, da helfen Ferndiagnosen nicht. Kann man nur hoffen, dass man sich jetzt Mühe bei der Besänftigung gibt und es bald dann auch zur Zufriedenheit funktioniert.
Vielleicht probiere ich dann auch mal einen Monat, wobei ein Kritikpunkt sicherlich absolut richtig ist.

Stichwort Rahmenserien, da war die Kommunikation ähnliche katastrophal. Zwar gab es mal eine Grafik bei der man einsehen konnte, soweit ich mich richtig erinnere, dass die GP3/F2 und Co nur als Re-Live zu sehen wären. Und da habe ich mich dann schon gewundert, da die F2 jetzt ja bei Sport1+ läuft, wird das dann auch stimmen. Aber für Formel 2 Fans war das sicherlich eine Überraschung, zumal Bahrain gar von niemanden übertragen wurde. Von der GP3 hört man auch schon lange nichts mehr, letztes Jahr lief die soweit ich weiß nicht mal mehr bei Sky.
Da macht es die F3 besser, dort wird gestreamt (gab da auch immer mal wieder Probleme) und lädt das Re-Live bei Youtube hoch. Allerdings ist das vermutlich mit dem Ende der F3 EM in der jetzigen Form auch vorbei, da wird mir was fehlen.

Verwundern darf einen das aber auch nicht, denn als Fan der Rahmenserien ist man einfach zu unwichtig, als das sich da jemand groß um einen kümmern würde.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

mysamuel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1207
Registriert: 06.04.2016, 17:35

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon mysamuel » 14.05.2018, 16:35

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
cih hat geschrieben:ist doch immerwieder schön wie man von seiner eigenen Meinung alles auf andere ummünzen will.

ICH habe keine KK und ich will auch keine. Fertig. Im Gegensatz zu euch kenne ich kaum jemanden der überhaupt eine hat und braucht. Es soll auch noch normale Menschen geben

Also wenn man eine KK hat, ist man "nicht normal"?
Na sach mal.

:think: nein aber einige stellen die Leute hin die keine KK haben hin als seien sie Abartige Monster.


Zurück zu „Kolumnen-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast