Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Kommentiere hier die Kolumnen unserer Formel-1-Experten

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Thundersnook
F1-Fan
Beiträge: 34
Registriert: 08.04.2018, 19:54

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Thundersnook » 14.05.2018, 08:57

Dass das Live-Programm nicht richtig funktionierte war natürlich ärgerlich, aber auch ich fand es absehbar, bzw. bin das Risiko wohl wissend eingegangen im Moment noch Betatester zu sein.

Das Archiv hat bei mir problemlos funktioniert, genauso wie die Wiederholung des Rennens. Ich hab dann tatsächlich ein Grillerchen im Park dem Rennen vorgezogen und dann die Wiederholung, incl. der Onboards geschaut. Da das zumindest problemlos funktionierte, bin ich jetzt auch nicht vollkommen entnervt. Fand das ziemlich praktisch, wo kann man sich sonst das Rennen in bester Qualität incl. Sky Kommentar in der Wdh. ansehen?

Rückerstattung des Preises für das Rennwochenende finde ich gerechtfertigt und fair (Voraussetzung ist, dass das nächste Rennen keine Probleme mehr macht).

Aber ich sehe das alles vermutlich ohnehin etwas entspannter und hab da nicht die (typisch deutsche?) Kleingärtner-Schaum-vorm-Mund-Mentalität, wenn mal was nicht auf Anhieb funktioniert :D

f1fan02
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3007
Registriert: 15.08.2012, 20:21
Lieblingsfahrer: Kaiser Sebastian V.

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon f1fan02 » 14.05.2018, 09:00

S3Turbo hat geschrieben:Zu Grosjean: Ich muss ihn hier schon etwas verteidigen. Der zweite Haas vor ihm hat gezuckt und es sah so aus als ob dieser ausbricht. Gorsjean wollte deswegen nur ausweichen und hat die Lenkung aufgemacht.


Trotzdem kein Grund, dann voll aufs Gas zu steigen. Hätte ein Verstappen diese Aktion geliefert, würde man ihn (diesemal zurecht) hier steinigen im Forum.
"Neu muss nicht immer besser sein"

Benutzeravatar
Connaisseur
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2402
Registriert: 16.07.2010, 11:24

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Connaisseur » 14.05.2018, 09:11

Naja, das mit F1TV Pro war ärgerlich, aber ganz ehrlich hab ich nichts anderes erwartet beim Anlauf. Das Spa Rennen von 98 konnte ich übrigens problemlos schauen.

Schlecht schlafen sollten Hr. Grosjean, das ist wahrlich katastrophal, was der momentan mit einem recht konkurrenzfähigen Auto abliefert. Ein Anfängerfehler jagt den nächsten, ok der Dreher war blöd, aber während des Drehers die ganze Zeit Vollgas zu geben und es nur noch schlimmer zu machen, das ist schon selten dämlich.

Und schlecht schlafen sollte Ferrari und die Strategie-Crew, da kommt derzeit auch nur dünnes bei rum. Immerhin verspielt man so die WM schon am Anfang der Saison und man ärgert sich Ende der Saison nicht mehr so.

EffEll
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4423
Registriert: 09.04.2014, 12:00

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon EffEll » 14.05.2018, 09:23

F1 TV hatte ich zum Qualifying schon aufgegeben und RTL geguckt.
Die Mitteilung eines Refunds über die ersten zwei Wochen ist allerdings offiziell.
Mal schauen wie viel ich im Endeffekt von den 58€ zahlen muss.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in zwei Wochen zufriedenstellend läuft...
Habe auch ehrlich gesagt keine Lust mehr darüber zu schreiben, zu meckern oder zu lesen
Einzige Katastrophe
Bild
Bild

Benutzeravatar
BruderimHerrn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6254
Registriert: 30.06.2011, 16:40
Lieblingsfahrer: W. Röhrl; The Stig; Kimi;
Lieblingsteam: JPS-Lotus; Tyrrell; Sauber

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon BruderimHerrn » 14.05.2018, 09:41

Redaktion hat geschrieben: Mit dem wohltuenden Kommentar der Kollegen von Sky Sports F1 in Großbritannien, die diesbezüglich RTL & Co. ganz locker in die Tasche stecken.

Ihr
Christian Nimmervoll


hmm, ob man gerade als Christian Nimmervoll den Kommentar von RTL bewerten kann. :wave:
Danke Legende ***

Benutzeravatar
DeLaGeezy
Rookie
Rookie
Beiträge: 1568
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon DeLaGeezy » 14.05.2018, 09:50

Meister_Eder hat geschrieben: :chat:
Was ich noch nebenbei erwähnen möchte ist. Ich als Betreiber dieser Webseite würde schon seit mehreren Monaten schlecht schlafen! Wenn man sich einfach das Design anschaut, versetzt es mich in die 90er zurück. Hier könnte man mal wieder ein neues Template einbauen. Auch die Redaktion sollte nicht jede Situation die im Rennen passiert ist (bsp. VER/RIC) in 5 unterschiedlichen News aufarbeiten. Auch die Kommentare zum Rennen, die anscheint manchmal einfach 1:1 von RTL übernommen werden, finde ich absolut fehl am Platz. Man kann einfach nach der Siegerehrung den Fernseher ausschalten, weil ich genau weiß, das ich heute Abend die RTL Kommentare 1:1 hier auf der Seite nochmal zum nachlesen habe.
:chat:
Ihr
Meister_Eder


sehr gutes Kommentar!
Kann man noch um einen weiteren Punkt ergänzen, dass es in der heutigen Zeit ziemlich absurd ist, dass ein Forum zusammenbricht, wenn gleichzeitig 60 Leute oder mehr online sind.

Vielleicht mal auf aws umsteigen.
:checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

Benutzeravatar
Dai Jin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5668
Registriert: 28.06.2010, 17:21

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Dai Jin » 14.05.2018, 09:54

F1 TV? Euer ernst. War doch sowas von abzusehen, dass es nicht auf Anhieb einwandfrei funktionieren würde. DAZN hatte da ähnliche Probleme zu Beginn, besonders weil der Andrang riesengroß war.

Ferrari hat mit Abstand am schlechtesten geschlafen. Letztemal schlief McLaren am schlechtesten, obwohl man gute Punkte im Rennen mitnahm, aber laut dem Artikel den Erwartungen hinterherfuhr. Was ist denn mit Ferrari? Schnellste Auto, bekommen nichts auf die Reihe, ein Auto geht kaputt, amateurhafte Strategie, in der WM hinter Mercedes und in Barcelona absolut konkurrenzlos im Vergleich zu Mercedes. Was muss denn noch schiefgehen?

Benutzeravatar
Hoto
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9263
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk, Ver, Ric, Ham, Kimi

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Hoto » 14.05.2018, 10:16

Dai Jin hat geschrieben:F1 TV? Euer ernst. War doch sowas von abzusehen, dass es nicht auf Anhieb einwandfrei funktionieren würde. DAZN hatte da ähnliche Probleme zu Beginn, besonders weil der Andrang riesengroß war.

Weiß auch nicht wieso da jetzt so ein Faß aufgemacht wird. Natürlich ist es ärgerlich, aber ich bin da zum Glück deutlich geduldiger und nachsichtiger. Allerdings erwarte ich dennoch, dass sich das nun klar bessert. So lange ich aber RTL noch als Alternative gucken kann, kann ich erst mal mit einem holprigen Start leben.

Vielleicht wäre es dann aber sinniger gewesen das monatliche Abo die ersten 1-2 Monate günstiger an zu bieten und das Abo noch etwas mehr im Preis zu senken. So hinterließ es eben den Eindruck als würde es von Anfang an perfekt laufen, von daher ist die Kritik berechtigt, dennoch finde ich es etwas überzogen wie sich Manche darüber aufregen, gibt schlimmeres.

Und einige waren ja auch hier schlau genug erst mal ab zu warten. War die richtige Entscheidung.

Mein persönliches Problem mit F1TV sind aber weniger die Probleme sondern die 08/15 Umsetzung. Mit den heutigen Web Mittel wäre deutlich mehr machbar gewesen. Zum einen skaliert das Video Fenster im Fenstermodus nur bis zu einer bestimmten Größe, zu klein auf einem 4K Monitor. Zum anderen kann man nur im Fenstermodus zu den anderen Ansichten umschalten. Und bei den Cockpit Ansichten hat man entweder den Umgebungssound oder den Boxenfunk, beides gleichzeitig geht nicht, was technisch aber garantiert auch machbar wäre, zur Not noch ein extra "Boxenfunk + FX" Kanal, wobei man die FX Lautstärke dann automatisch verringern lässt sobald im Boxenfunk etwas kommt, alles machbar.

Auch mehrere Streams auf einer Seite wäre technisch kein Problem, sogar frei konfigurierbar wie man die Videos anordnen will, in welcher Größe etc, das geht heutzutage alles. Man kann nur hoffen, dass sie nächstes Jahr alles noch mal überarbeiten und dann entsprechend liefern.

Dennoch ist es nett sich z.B. den Grosjean Unfall noch mal aus allen möglichen Cockpits ansehen zu können, das ging zuvor ja nicht und ich finde das macht das Ganze schon noch mal interessanter.

Konnte man beim Live Stream eigentlich auch zurück spulen? Glaube ja, oder? Das ist nämlich auch ein nettes Feature.

EffEll
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4423
Registriert: 09.04.2014, 12:00

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon EffEll » 14.05.2018, 10:36

DeLaGeezy hat geschrieben:
Meister_Eder hat geschrieben: :chat:
Was ich noch nebenbei erwähnen möchte ist. Ich als Betreiber dieser Webseite würde schon seit mehreren Monaten schlecht schlafen! Wenn man sich einfach das Design anschaut, versetzt es mich in die 90er zurück. Hier könnte man mal wieder ein neues Template einbauen. Auch die Redaktion sollte nicht jede Situation die im Rennen passiert ist (bsp. VER/RIC) in 5 unterschiedlichen News aufarbeiten. Auch die Kommentare zum Rennen, die anscheint manchmal einfach 1:1 von RTL übernommen werden, finde ich absolut fehl am Platz. Man kann einfach nach der Siegerehrung den Fernseher ausschalten, weil ich genau weiß, das ich heute Abend die RTL Kommentare 1:1 hier auf der Seite nochmal zum nachlesen habe.
:chat:
Ihr
Meister_Eder


sehr gutes Kommentar!
Kann man noch um einen weiteren Punkt ergänzen, dass es in der heutigen Zeit ziemlich absurd ist, dass ein Forum zusammenbricht, wenn gleichzeitig 60 Leute oder mehr online sind.

Vielleicht mal auf aws umsteigen.

Stimmt schon alles, aber mit der Besucherzahl irrst du. Nach dem Baku GP waren es neben etlichen angemeldeten Usern über 500 Besucher die online waren. Da hatte ich extra drauf geachtet
Bild
Bild

abloo
Rookie
Rookie
Beiträge: 1854
Registriert: 20.08.2011, 18:34

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon abloo » 14.05.2018, 10:39

Also für mich hat ein Papa Stroll auch noch sehr schlecht geschlafen...

Williams ist auf dem letzten Platz - die Fahrer überfordert - das Auto balancemässig unfahrbar und er pumpt Millionen in das Team...

Benutzeravatar
Rennsemmel
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3470
Registriert: 14.05.2007, 13:36
Lieblingsfahrer: der Typ aus Oviedo
Lieblingsteam: McLaren

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Rennsemmel » 14.05.2018, 10:43

Schade, dass die Formel 1 nicht mehr auf Sky Deutschland läuft. Auch wenn Marc Surer etwas fehl am Platz war - technisch war es die beste Empfangsmöglichkeit ohne Werbung. Das LM Abo habe ich mir zum Glück nicht angetan, da ich auf ORF1 (allerdings nicht in HD) umstellen kann.
Lieber ein Sportwagen im Schlamm als ein Fahrrad mit Platten

Benutzeravatar
Maddy
Kartfahrer
Beiträge: 126
Registriert: 30.06.2015, 10:13
Lieblingsfahrer: MSC, VET, RAI, HUL
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Maddy » 14.05.2018, 11:06

Vaastdreiwer hat geschrieben:Es ist doch nicht bei jedem Konto eine Kreditkarte dabei. Oder wird hier die EC-Karte mit Kreditkarte verwechselt? :wall:


Bei der Sparkasse gibt es seit ein paar Jahren standardmäßig zur EC-Karte auch eine Kreditkarte dazu.

Benutzeravatar
DeLaGeezy
Rookie
Rookie
Beiträge: 1568
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon DeLaGeezy » 14.05.2018, 11:08

EffEll hat geschrieben:
DeLaGeezy hat geschrieben:
:chat: dass es in der heutigen Zeit ziemlich absurd ist, dass ein Forum zusammenbricht, wenn gleichzeitig 60 Leute oder mehr online sind.

Vielleicht mal auf aws umsteigen.


Stimmt schon alles, aber mit der Besucherzahl irrst du. Nach dem Baku GP waren es neben etlichen angemeldeten Usern über 500 Besucher die online waren. Da hatte ich extra drauf geachtet


danke für den hinweis. :) 500 user sind natürlich eine andere hausnummer als 60, trotzdem denke ich, sollte auch dies technisch einwandfrei umsetzbar sein.
:checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

S3Turbo
Kartfahrer
Beiträge: 181
Registriert: 01.03.2017, 13:00

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon S3Turbo » 14.05.2018, 11:29

Leute bedenkt mal bitte das die 64,99€ von einem Abknöpfen (in FR sogar an die 200€) und es funktioniert einfach nichts!!!
Das F1TV nicht von Anfang an perfekt läuft war jedem irgendwo klar, aber bei einem so "Professionellem" Unterhnehmen kann man bei so einem Preis schon erwarten das es einigermaßen Läuft und getestet wurde.

Zumal ja angekündigt war das der Dienst zum Saisonstart kommen soll und jetzt doch nochmal 2 Monate auf sich warten lies.

Und mal allgemein zum Thema "das konnte man ja erwarten das nix funtioniert"...
Nein ich erwarte nicht das es nicht funktioniert wenn etwas veröffentlicht wird wo einem Geld abgeknöpft wird
und das nicht zu wenig.
Das kann man bei einer Beta order kostenlosen Version eventuell erwarten, aber nicht bei einem "fertigen" Produkt..

EffEll
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4423
Registriert: 09.04.2014, 12:00

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon EffEll » 14.05.2018, 11:37

Hoto hat geschrieben:
Dai Jin hat geschrieben:F1 TV? Euer ernst. War doch sowas von abzusehen, dass es nicht auf Anhieb einwandfrei funktionieren würde. DAZN hatte da ähnliche Probleme zu Beginn, besonders weil der Andrang riesengroß war.

Weiß auch nicht wieso da jetzt so ein Faß aufgemacht wird. Natürlich ist es ärgerlich, aber ich bin da zum Glück deutlich geduldiger und nachsichtiger. Allerdings erwarte ich dennoch, dass sich das nun klar bessert. So lange ich aber RTL noch als Alternative gucken kann, kann ich erst mal mit einem holprigen Start leben.

Vielleicht wäre es dann aber sinniger gewesen das monatliche Abo die ersten 1-2 Monate günstiger an zu bieten und das Abo noch etwas mehr im Preis zu senken. So hinterließ es eben den Eindruck als würde es von Anfang an perfekt laufen, von daher ist die Kritik berechtigt, dennoch finde ich es etwas überzogen wie sich Manche darüber aufregen, gibt schlimmeres.

Und einige waren ja auch hier schlau genug erst mal ab zu warten. War die richtige Entscheidung.

Mein persönliches Problem mit F1TV sind aber weniger die Probleme sondern die 08/15 Umsetzung. Mit den heutigen Web Mittel wäre deutlich mehr machbar gewesen. Zum einen skaliert das Video Fenster im Fenstermodus nur bis zu einer bestimmten Größe, zu klein auf einem 4K Monitor. Zum anderen kann man nur im Fenstermodus zu den anderen Ansichten umschalten. Und bei den Cockpit Ansichten hat man entweder den Umgebungssound oder den Boxenfunk, beides gleichzeitig geht nicht, was technisch aber garantiert auch machbar wäre, zur Not noch ein extra "Boxenfunk + FX" Kanal, wobei man die FX Lautstärke dann automatisch verringern lässt sobald im Boxenfunk etwas kommt, alles machbar.

Auch mehrere Streams auf einer Seite wäre technisch kein Problem, sogar frei konfigurierbar wie man die Videos anordnen will, in welcher Größe etc, das geht heutzutage alles. Man kann nur hoffen, dass sie nächstes Jahr alles noch mal überarbeiten und dann entsprechend liefern.

Dennoch ist es nett sich z.B. den Grosjean Unfall noch mal aus allen möglichen Cockpits ansehen zu können, das ging zuvor ja nicht und ich finde das macht das Ganze schon noch mal interessanter.

Konnte man beim Live Stream eigentlich auch zurück spulen? Glaube ja, oder? Das ist nämlich auch ein nettes Feature.

Aus deinem Beitrag werde ich nicht schlau.
Du sagst ja, man solle jetzt nicht so ein Fass aufmachen, da zu Anfang mit Problemen gerechnet werden müsse.

Dann jedoch schreibst du, dass die Umsetzung heutzutage überhaupt kein Problem wäre. Von dem Standpunkt aus wäre die Kritik doch berechtigt?

Dennoch ist es nett sich z.B. den Grosjean Unfall noch mal aus allen möglichen Cockpits ansehen zu können, das ging zuvor ja nicht und ich finde das macht das Ganze schon noch mal interessanter.

Nun möchte ich noch ins Detail gehen :
Die wenigen Augenblicke, die bei mir der Livestream funktionierte zeigte, dass Spulen während des Livestreams nicht möglich ist.
Ja, du sagst es. Das ist mittlerweile Standard und überhaupt kein Problem.
Dadurch sind die Onboards nahezu sinnlos. Der Grosjean Unfall nachträglich nochmal aus allen involvierten Onboards wäre ein Traum gewesen - geht nicht.
Dann kommt noch das Tonproblem hinzu. Wenn man das Rennen also live an Board eines Fahrers verfolgen will, hat man entweder Kommentar, Boxenfunk mit Totenstille oder FX. Mehrere Tonspuren simultan hatte ein User hier im Supportchat angefragt und dieser antwortete tatsächlich. Es wird wohl daran gearbeitet und es soll kommen - das ist natürlich gut. Trotzdem sind die Onboards zur Zeit nutzlos, da nicht synchron zur Übertragung - wohl auch im Replay!
Dazu kommt noch dass es dann keinerlei Einblendungen gibt. Man verfolgt das Rennen dann im Blindflug.

Dann wären da noch die Inhalte. Es wurde versprochen, dass man alle Rahmenveranstaltungen überträgt - die fehlen gänzlich.

Selbst wenn die Übertragung demnächst funktionieren sollte, die Onboards sind irgendwie sinnlos.
Auch wurden vorab Bilder mit Splitscreens gezeigt. Auch das geht nicht.

All das wäre Grund zu leiser Kritik. Dass die Übertragung aber gar nicht ging, das ist - wie du selbst schon geschrieben hast - heutzutage unverständlich.
Fehlende Inhalte und Funktionen wären allerdings verschmerzbar
Bild
Bild


Zurück zu „Kolumnen-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast