Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Kommentiere hier die Kolumnen unserer Formel-1-Experten

Moderator: Mods

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29067
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon evosenator » 26.03.2018, 18:13

Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Haas und Ham

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13576
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon turbocharged » 26.03.2018, 18:23

Ganz ehrlich, wer hat nicht schlecht geschlafen?
Red Bull und Ferrari ergeht es genau so wie McLaren. Beide Teams sind nicht da wo sie sein wollten.
Mercedes hat den Sieg aufgrund eines Rechenfehlers hergeschenkt. Bottas war wie ein kompletter Amateur unterwegs.
Zu Haas brauch ich wohl gar nichts sagen.
Force India ist im Vergleich zum Vorjahr stark abgerutscht.
Sauber, Williams und Toro Rosso fahren sowieso gnadenlos hinterher.
Renault immerhin neutral.

Wirklich froh konnte keiner seien. Am ehesten noch Mercedes und Haas aufgrund ihrer Pace. Auch wenn sie dieses Rennen verloren haben.

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3133
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon CrAzyPsyCho » 26.03.2018, 18:49

Also Toto hat sicher nicht schlecht geschlafen, niemand bei Mercedes wird schlecht geschlafen haben.
Sie haben 7 Punkte verschenkt, wissen aber genau, dass sie das stärkste Fahrzeug haben.

Eher haben einige bei Ferrari schlecht geschlafen. Die wissen alle, dass es nur ein glücklicher Sieg war und sie hinterherhängen. Auch Vettel konnte man ansehen, dass er zwar glücklich über den Sieg war, aber nicht wirklich begeistert.

Benutzeravatar
terraPole
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3136
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon terraPole » 26.03.2018, 20:21

CrAzyPsyCho hat geschrieben:Also Toto hat sicher nicht schlecht geschlafen, niemand bei Mercedes wird schlecht geschlafen haben.
Sie haben 7 Punkte verschenkt, wissen aber genau, dass sie das stärkste Fahrzeug haben.

Sie haben 21 Punkte verschenkt..das wäre ein leichter Doppelsieg geworden und 43 Punkte für MAMG..so sind es nur 22. :wink:

CrAzyPsyCho hat geschrieben:Eher haben einige bei Ferrari schlecht geschlafen. Die wissen alle, dass es nur ein glücklicher Sieg war und sie hinterherhängen. Auch Vettel konnte man ansehen, dass er zwar glücklich über den Sieg war, aber nicht wirklich begeistert.

Wie schon von @turbocharged erwähnt dürfte keiner so richtig gut geschlafen haben..nicht mal Renault weil beide Kundenteams vor dem Werksteam liegen. :ninja:

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3133
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon CrAzyPsyCho » 26.03.2018, 20:33

Sie haben nur 7 Punkte verschenkt. Das Bottas soweit hinten lag, war ja kein Strategiefehler, sondern schon beim Start klar.

Wäre ich Teamchef von Mercedes und hätte gesehen wie stark das Auto gegenüber den anderen ist, hätte ich wegen den 7 Punkten nicht schlecht geschlafen.

Benutzeravatar
Forza_Ferrari_93
Nachwuchspilot
Beiträge: 403
Registriert: 30.11.2016, 11:23
Lieblingsfahrer: M.Schumacher, Vettel, Alonso
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Forza_Ferrari_93 » 26.03.2018, 20:46

Redaktion hat geschrieben:Frank Williams, der Ende 1996 keine Skrupel hatte, Damon Hill als frischgebackenen Weltmeister vor die Tür zu setzen, weil er ihn für nicht gut genug hielt, muss das Herz wehtun, wenn er sieht, dass das Nachfolge-Management mit Lance Stroll und Sergei Sirotkin zwar das finanziell lukrativste, aber wahrscheinlich auch das schlechteste Fahrerduo der Formel 1 verpflichtet hat.


"What goes around comes around" - Sebastian Vettel :lol:

laruso
Rookie
Rookie
Beiträge: 1092
Registriert: 02.10.2014, 07:48

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon laruso » 26.03.2018, 21:29

wie kann man nach Melbourne schon solche Schlüsse ziehen?
klar Honda Motor abgeraucht, Haas Probleme mit dem Schlagbohrer, Bottas kann nicht überholen (Mercedes fährt ja auch 5 Sekunden pro Runde schneller als der Rest des Feldes?), McLaren mit Renault nicht bei Red Bull, Ferrari ist eine Gurke, Hamilton der Überfahrer, Verstappen Anfängerfehler, Ricciardo Australien Fluch, Alonso Überfahrer...

was mich weiterhin positiv überrascht Red Bull mit Renault Motor so nah dran, wie schnell wären die mit Mercedes oder Ferrari Motor :)

Benutzeravatar
terraPole
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3136
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon terraPole » 27.03.2018, 00:18

CrAzyPsyCho hat geschrieben:Sie haben nur 7 Punkte verschenkt. Das Bottas soweit hinten lag, war ja kein Strategiefehler, sondern schon beim Start klar.
Wäre ich Teamchef von Mercedes und hätte gesehen wie stark das Auto gegenüber den anderen ist, hätte ich wegen den 7 Punkten nicht schlecht geschlafen.

Bottas hätte im Quali mit diesem Auto locker auf P2 fahren müssen..ohne Unfall und VSC wären sie aus eigener Kraft auf P1 und 2 gefahren..das macht insgesamt 43 Punkte.
14 Punkte hat Bottas am Samstag in die Wand gesetzt..
7 hat man am Sonntag bei HAM weggeworfen.

Sportsmann
Rookie
Rookie
Beiträge: 1392
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Sportsmann » 27.03.2018, 01:17

laruso hat geschrieben:wie kann man nach Melbourne schon solche Schlüsse ziehen?
klar Honda Motor abgeraucht, Haas Probleme mit dem Schlagbohrer, Bottas kann nicht überholen (Mercedes fährt ja auch 5 Sekunden pro Runde schneller als der Rest des Feldes?), McLaren mit Renault nicht bei Red Bull, Ferrari ist eine Gurke, Hamilton der Überfahrer, Verstappen Anfängerfehler, Ricciardo Australien Fluch, Alonso Überfahrer...

was mich weiterhin positiv überrascht Red Bull mit Renault Motor so nah dran, wie schnell wären die mit Mercedes oder Ferrari Motor :)


:thumbs_up: Ich würde auch sagen, die Saison ist schon entschieden, wir wissen nun genau wie alle Rennen ausgehen :wink:

Bei McLaren habe ich Hoffnung, dass sie auf anderen Strecken besser aussehen. Melbourne braucht schon ein wenig mehr Abtrieb, aber der McLaren ist ein Abtriebmonster. Aber der Abtrieb kommt auf Kosten von Luftwiderstand. Schnelle, langgezogene Kurven müssten also genau das sein, was sich McLaren wünscht. Bloß nicht so viele Geraden. Dass sie totzalledem hinter RB festhängen und weit von den Erwartungen entfernt sind, da habe ich keine Zweifel. Alonso sagte auch, er erwartet nach der Sommerpause starke Ergebnisse. Es wird sich zeigen ob das eine begründete Hoffnung, oder aus Verzweiflung geboren, nur die Pistole auf der Brust von MCL ist.

Von Williams habe ich mir nach Paddy Lowes Wechsel deutlich mehr erhofft. Der Mann wird sicher durchgehend schlecht schlafen. Er kommt von einem Weltmeisterteam und landet im Kampf um die rote Laterne. Leider positiv, Williams hat nun immerhin erstmals eine vollständige Rennsimulation abhaken können. Vielleicht kommt da ja aus den Erkenntnissen wenigstens etwas Zeitgewinn um vor Toro Rosso zu bleiben.

Mercedes hat nicht schlecht geschlafen, Bottas wenn überhaupt. Die Strecken die noch kommen, werden nur noch besser für den Mercedes. Und so ein erfahrenes Team, nimmt sich NIederlagen zu herzen wenn es sein muss, in diesem Fall muss es nicht sein. Jetzt wird die Software umgeschrieben, oder geprüft ob jemand die Eingaben vermasselt hat. Am Auto lag es ja nicht.

Und ich schlafe sicher jetzt auch sehr gut, trotz all der Debakel und Tragödien die ich am Sonntag im Tv erleben musste :zzz:
Bild


Zurück zu „Kolumnen-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste