Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Kommentiere hier die Kolumnen unserer Formel-1-Experten

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Benutzeravatar
KenTy
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 366
Registriert: 27.01.2014, 16:06
Lieblingsfahrer: Ricciardo
Lieblingsteam: Renault

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon KenTy » 10.07.2017, 15:54

tja hätte , wäre, wenn!
ist aber nicht!
Vielleicht braucht der Junge das ja auch um am Boden zu bleiben!

Benutzeravatar
almaenwr
Mechaniker
Beiträge: 288
Registriert: 05.09.2016, 11:15
Lieblingsfahrer: Rosberg, Hülkenberg, Vettel
Lieblingsteam: Williams, Ferrari, Renault
Wohnort: Perugia

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon almaenwr » 10.07.2017, 16:42

Ich weiß, ich mache mich unpopulär, aber: bin ich der einzige, der ihn zumindest noch für überschätzt hält? Ich mein, klar: er ist noch jung, hat nen aggressiven Fahrstil, sticht durch jede mögliche Lücke und zieht im Zweifel nicht zurück. Für sein Alter schon ne Marke. Das macht beim Zusehen insofern Spaß, als daß es Spannung geriert. Und er hat letzte Saison mal ein Rennen gewonnen (natürlich aber: mit viel Glück). Das macht ihn für mich aber noch nicht zwingend zu einem zukünftigen Weltmeister und führt schon gar nicht dazu, daß Mercedes oder Ferrari sich nach ihm die Finger lecken müßten. Anfang letzter Saison war er für mich ungefähr auf einem Niveau mit Sainz und es gibt so einige junge Piloten auf dem selben Level. Ich halte Ricciardo für den kompletteren Fahrer.
Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15894
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon scott 90 » 10.07.2017, 19:07

robinson hat geschrieben:Kwjat wäre für mich noch ein ganz heißer Kandidat.

Ich hab so das Gefühl, er müsste seit Sotchi letzten Jahres dauerhaft "schlecht schlafen", weil eigentlich schon da klar war, er wird sich bei Red Bull kaum noch lange halten können. Es kam durchaus für viele überraschend, dass Red Bull ihm noch ein Jahr bei Toro Rosso gab.
Doch nach dem katastrophalen Saisonstart dieses Jahr (ergebnistechnisch) hat er sowieso schon seinen Ruf weg, da kann er sich vermutlich nur noch in der F1 halten, falls ein Red Bull Fahrer wechseln sollte.

Sprichwörtlich habe ich bei Kvyat immer wieder geglaubt, tiefer fallen kann er jetzt eigentlich gar nicht mehr, doch das war bisher immer ein Irrtum, obwohl er sich noch nicht aufgegeben hat. Sein Kampf wirkt in allen Belangen wie einer gegen Windmühlen.

So gesehen kann ich durchaus verstehen, wenn man Kvyat hier außen vor lässt. So wirklich heben sich die Ereignisse gestern nicht von dem ab, was dieses Jahr schon alles passiert ist. Außer bei Red Bull würden sich die Anzeichen verdichten, dass sie Gasly für einen Einsatz nach der Sommerpause vorbereiten. Doch das wirkt überhaupt nicht so, man hat sich bis jetzt mit größerer Kritik auffällig zurückgehalten. Vielleicht weil man momentan eher mit Sainz beschäftigt ist.


Verstappen kann sich ja immerhin damit trösten, dass er weiterhin ziemlich schnell unterwegs ist und es in dieser Saison auch nicht um die WM geht. Damit lässt sich das eigentlich recht gut abhaken, es kann aber auch sein, dass er in Zukunft noch mehr will und sich dann nicht mit einem fünften Platz zufrieden gibt. Da könnte man seinen Abflug in der Quali als Indiz deuten. Das muss allerdings auch nicht unbedingt ins Auge gehen, wobei es durchaus lustig werden könnte, wenn er ein problemloses Wochenende hat und dann so in den WM Kampf eingreift.
Da ist das Unheil fast schon absehbar XD
(Man weiß natürlich nicht für wen)
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
mamoe
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6837
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon mamoe » 10.07.2017, 22:14

f1fan02 hat geschrieben:
Vaastdreiwer hat geschrieben:So gefällt mir das. Die nächsten paar Rennen das Gleiche bitte.

Einige sagen, es ist ein Riesenpech, ich sage "Karma, Baby, Karma!"


Wenn es so etwas wie Karma gäbe, müsste ein Vettel gleich reihenweise abgeschossen werden. :winky: Verstappen hat einfach unglaubliches Pech zurzeit.


kinersch ...
was raucht ihr ???
sind wir hier beim buddhismus in seiner ganzheit ???
"karma, karma, karma ..." ?!???!?

für euch ausgesucht ...
karma




ps.: ich persönlich kann diese ganze "anti max verstappen" kampagne nicht verstehen
ich freue mich für und mit dem jungen
seit anfang an - auch wenn ich nicht immer seine aktionen gut heisse,
aber genau dieser typ fehlte schon lange mal wieder in der sterilen formel 1 welt.

pps.: das sehe / empfinde ich genauso auch zum thema vettel ...
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
Killking44
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 525
Registriert: 04.11.2016, 14:38
Lieblingsfahrer: Button, Ricciardo, Häkkinen
Lieblingsteam: McLaren, Williams, Jordan (FI)
Wohnort: Schwaben

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Killking44 » 10.07.2017, 23:08

Ich stimme mit dem Artikel im Großen und Ganzen zu. Kwjat würde ich nicht dazuzählen, da er ja eben schon viel länger schlecht schläft. Bei Verstappen muss man aber auch einfach noch abwarten, wie sich die Situation entwickeln wird, es wurden schon viele hochgelobt, die tief fielen, trotz Talent. Soll jetzt kein Angriff auf ihn sein, einfach nur eine Feststellung, ob er eine Bereicherung für die F1 ist, kann ich erst sagen, wenn er weg ist und ich was vermissen würde, an der F1. ;)
Bild

Benutzeravatar
Pinking
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1768
Registriert: 24.12.2010, 02:53
Lieblingsfahrer: Hülkenberg
Lieblingsteam: Pinky und der Brain

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Pinking » 10.07.2017, 23:26

Ich hab auch schlecht geschlafen, war viel zu heiß. :mrgreen:

Vaastdreiwer
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2880
Registriert: 26.04.2013, 11:49

Re: Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat

Beitragvon Vaastdreiwer » 11.07.2017, 13:16

mamoe hat geschrieben:ps.: ich persönlich kann diese ganze "anti max verstappen" kampagne nicht verstehen
ich freue mich für und mit dem jungen
seit anfang an - auch wenn ich nicht immer seine aktionen gut heisse,
aber genau dieser typ fehlte schon lange mal wieder in der sterilen formel 1 welt.

Sorry, aber ich kann ihn halt einfach nicht leiden. Gesicht, Fahrstil, Nationalität...alles. Für mich ist das quasi der "Anti-Schumi"!
Wenn die anderen nach Hause gehen und sich das Auto in den Pool hängen, sind wir noch da, arbeiten an unseren Eiern und versuchen, noch mehr herauszuquetschen


Zurück zu „Kolumnen-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast