Jörg Zander: Sauber will für "größere Überraschungen" sorgen

Kommentiere hier Interviews rund um die Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15925
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: Jörg Zander: Sauber will für "größere Überraschungen" sorgen

Beitragvon Aldo » 20.02.2017, 19:58

Miavenga hat geschrieben:
focuset hat geschrieben:
El Toro hat geschrieben:für mich ist klar wo sauber stehen wird. mit 2016er PUs kann man nichts reißen. mein Tipp: letzter.


Sehe ich genauso. Meine Vermutungen bestätigen sich immer mehr, dass man bei Sauber dieses Jahr nutzt, um das Team wieder auf Vordermann bringen will und früh mit der Entwicklung für 2018 beginnen wird. Darum kann ich mir gut vorstellen, dass Sauber 2018 wieder im vorderen Mittelfeld an zu treffen sein wird, aber dieses Jahr der letzte Platz für sie reserviert sein wird.


Mit diesem Jahr sehe ich es ähnlich, aber mit dem neuen Jahr (2018) müssten die erst noch einen Motorenpartner an Land ziehen bzw. die Sache mit Honda dingfest machen, bevor die Entwicklung so richtig vernünftig los gehen kann, von daher ist abwarten angesagt....
Wenn es ganz schlecht ausläuft, können die auch den Stecker ziehen und aus der F1 aussteigen notgedrungen....

Bis Mai sollte Klarheit bezüglich Honda herrschen. Die bauen ja gerade in Milton Keynes den Britischen Standort, eben wegen einem Kundenteam. Hasegawa meinte dass man bis Mai eine Deadline hat - Bis dahin muss Honda einen Vertrag für kommende Saison mit einem Kundenteam haben, um dieses 2018 rechtzeitig beliefern zu können.
Bild
Bild
Bild



"I’m a racer. I always have been, and I always will be."

- Fernando Alonso, 2017


——-
#KeepfightingMichael

fibonacci

Re: Jörg Zander: Sauber will für "größere Überraschungen" sorgen

Beitragvon fibonacci » 20.02.2017, 20:21

kombi745 hat geschrieben:Nachdem der VW Konzern ja jetzt auch den Einstieg überdenkt und Zander beste Beziehungen zur Motorsportabteilung hat könnte auch dieses eine Alternative für 2018 sein dann allerdings wieder um den entscheiden Platz 10 kämpfend


Noch ein Betrüger in der Formel 1? Nee danke.
Die sollen ihre Karre erstmal aus dem Dreck ziehen. Hoffentlich dauert das noch lange.

Benutzeravatar
daSilvaRC
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 27067
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Jörg Zander: Sauber will für "größere Überraschungen" sorgen

Beitragvon daSilvaRC » 20.02.2017, 22:45

fibonacci hat geschrieben:
kombi745 hat geschrieben:Nachdem der VW Konzern ja jetzt auch den Einstieg überdenkt und Zander beste Beziehungen zur Motorsportabteilung hat könnte auch dieses eine Alternative für 2018 sein dann allerdings wieder um den entscheiden Platz 10 kämpfend


Noch ein Betrüger in der Formel 1? Nee danke.
Die sollen ihre Karre erstmal aus dem Dreck ziehen. Hoffentlich dauert das noch lange.



Hoffentlich eher nicht, wenn ich mir anschaue wieviele Arbeitsplätze da direkt und indirekt dranhängen, kann ich nur hoffen das VW schnellstens wieder auf die beine kommt.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

fibonacci

Re: Jörg Zander: Sauber will für "größere Überraschungen" sorgen

Beitragvon fibonacci » 24.02.2017, 20:16

daSilvaRC hat geschrieben:
fibonacci hat geschrieben:
kombi745 hat geschrieben:Nachdem der VW Konzern ja jetzt auch den Einstieg überdenkt und Zander beste Beziehungen zur Motorsportabteilung hat könnte auch dieses eine Alternative für 2018 sein dann allerdings wieder um den entscheiden Platz 10 kämpfend


Noch ein Betrüger in der Formel 1? Nee danke.
Die sollen ihre Karre erstmal aus dem Dreck ziehen. Hoffentlich dauert das noch lange.



Hoffentlich eher nicht, wenn ich mir anschaue wieviele Arbeitsplätze da direkt und indirekt dranhängen, kann ich nur hoffen das VW schnellstens wieder auf die beine kommt.


Mach dir mal keine überflüssigen Gedanken. Alle Mitarbeiter haben wieder satte Boni eingestrichen.
Schon die neuesten Nachrichten gelesen?
VW hat trotz der US-Strafen über 4 000 000 000 plus gemacht.
In Deutschland gucken die Kunden in die Röhre. Dreckspack!

fibonacci

Re: Jörg Zander: Sauber will für "größere Überraschungen" sorgen

Beitragvon fibonacci » 24.02.2017, 20:22

Jetzt dreht der Editor komplett durch. :lol:
Zuletzt geändert von Balestre am 26.02.2017, 01:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Hab mal aufgeräumt.

Benutzeravatar
Miavenga
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1348
Registriert: 01.01.2016, 20:16

Re: Jörg Zander: Sauber will für "größere Überraschungen" sorgen

Beitragvon Miavenga » 24.02.2017, 21:30

Was ist denn da passiert, fibonacci :D :lol:

nervöser Finger :mrgreen:
Bild
Bild

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21937
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Jörg Zander: Sauber will für "größere Überraschungen" sorgen

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 25.02.2017, 11:33

fibonacci hat geschrieben:Jetzt dreht der Editor komplett durch. :lol:

:lol:
Mach Dich mal wieder locker.
Bild

Benutzeravatar
motorsportfan88
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4303
Registriert: 19.03.2015, 19:16
Lieblingsfahrer: Hamilton, Senna
Lieblingsteam: McLaren

Re: Jörg Zander: Sauber will für "größere Überraschungen" sorgen

Beitragvon motorsportfan88 » 25.02.2017, 22:16

Etwa in der Taktung stellt Frau Kaltenborn Fahrer ein... :rotate:

Ich verstehe das bei Sauber nicht, letztes Jahr hieß es doch die sind gerettet (warum also keine 2017 Motoren) und es hieß auch das 2017 nur aktuelle Motoren erlaub sind.

Die werden doch zu 99,9% letzter dieses Jahr, ich verstehe den Sinn nicht hinter dieser Aktion! Grade Ferrari hat den Motor doch schon relativ schnell im Endzustand gehabt 2016, dass heißt das Ende 2017 dort Welten unterschied sind zwischen den Motoren.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21937
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Jörg Zander: Sauber will für "größere Überraschungen" sorgen

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 26.02.2017, 09:38

motorsportfan88 hat geschrieben:(...) und es hieß auch das 2017 nur aktuelle Motoren erlaub sind.

Wo stand das denn? Es ist eher umgekehrt, 2017 hat man einen zusätzlichen Passus in das Reglement aufgenommen, der die Verwendung von Vorjahres-PUs (genauer, sogar einer PU ab 2014) gestattet.
Aktuelle PUs:
sporting regulations 2017 hat geschrieben:23.4 The only power units that may be used at an Event during the 2017-2020 Championship seasons are either :
a) A power unit which is constituted only of elements that were in conformity, at the date they were introduced in the race pool, with the latest submitted and approved homologation dossier as defined in Appendix 4 of these regulations, or

PUs ab 2014:
sporting regulations 2017 hat geschrieben:b) A power unit previously homologated during the 2014-2020 period. Any manufacturer who homologated a power unit during this period may apply to the FIA to re-use such a power unit in a given team without going through the re-homologation process described in Appendix 4 of these regulations. Any such power units must be in conformity with the latest homologation dossier submitted to the FIA for that particular power unit for that season. The FIA must be satisfied, at its absolute discretion, that such a power unit could fairly and equitably be allowed to compete with other homologated power units.
Bild

Benutzeravatar
motorsportfan88
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4303
Registriert: 19.03.2015, 19:16
Lieblingsfahrer: Hamilton, Senna
Lieblingsteam: McLaren

Re: Jörg Zander: Sauber will für "größere Überraschungen" sorgen

Beitragvon motorsportfan88 » 06.03.2017, 10:13

Das wurde Anfang 2016 bei Übertragungen schon gesagt, danke der Aufklärung.
Wer solche Regeln aufstellt muss doch eigentlich im EU Parlament sitzen, eine bessere Bewerbung kann man nicht abgeben!

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21937
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Jörg Zander: Sauber will für "größere Überraschungen" sorgen

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 06.03.2017, 12:10

motorsportfan88 hat geschrieben:Das wurde Anfang 2016 bei Übertragungen schon gesagt, danke der Aufklärung.
Wer solche Regeln aufstellt muss doch eigentlich im EU Parlament sitzen, eine bessere Bewerbung kann man nicht abgeben!

Warum? Ist doch ganz einfach verständlich :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
motorsportfan88
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4303
Registriert: 19.03.2015, 19:16
Lieblingsfahrer: Hamilton, Senna
Lieblingsteam: McLaren

Re: Jörg Zander: Sauber will für "größere Überraschungen" sorgen

Beitragvon motorsportfan88 » 06.03.2017, 16:20

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
motorsportfan88 hat geschrieben:Das wurde Anfang 2016 bei Übertragungen schon gesagt, danke der Aufklärung.
Wer solche Regeln aufstellt muss doch eigentlich im EU Parlament sitzen, eine bessere Bewerbung kann man nicht abgeben!

Warum? Ist doch ganz einfach verständlich :mrgreen:



Es ist Unfug, ich würde es verbieten keine aktuellen Motoren zu fahren!
Ich will sehen was Sauber in Monza macht :mrgreen:


Zurück zu „Interviews-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast