Esteban Ocon vor Debüt in Spa: "Ich fühle mich bereit"

Kommentiere hier Interviews rund um die Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Esteban Ocon vor Debüt in Spa: "Ich fühle mich bereit"

Beitragvon Redaktion » 17.08.2016, 13:40

Esteban Ocon steht vor seinem Formel-1-Debüt in Spa-Francorchamps: Der Franzose fühlt sich gut vorbereitet und trauert der DTM ein wenig nach
Esteban Ocon

Esteban Ocon darf schon bald sein erstes Formel-1-Rennen fahren

Esteban Ocon wird am übernächsten Wochenende in Spa-Francorchamps sein Formel-1-Debüt geben, wenn die Königsklasse aus der Sommerpause zurückkommt. Der Franzose ersetzt bei Manor Rio Haryanto, dem die Sponsorengelder ausgegangen waren, und wird an der Seite von Pascal Wehrlein debütieren. Er erzählt, warum er sich bereit fühlt und warum es schade ist, dass er die DTM-Saison nicht abschließen kann.

Frage: "Esteban, nur noch eineinhalb Wochen bis zu deinem Formel-1-Debüt mit Manor. Hättest du gedacht, dass dir der Schritt in die Formel 1 so bald gelingen würde?"
Esteban Ocon: "Nein, überhaupt nicht. Aber ich fühle mich durch die Testfahrten und meine Vorbereitung in diesem Jahr bereit dafür. Das hat mir sehr geholfen. Ich hätte aber nicht gedacht, dass sich mir diese Möglichkeit zu schnell bieten würde. Gleichzeitig bin ich aber sehr froh darüber und freue mich schon riesig auf mein erstes Formel-1-Rennwochenende in Belgien."

Frage: "Bist du trotzdem ein wenig enttäuscht, dass du deine erste DTM-Saison nicht beenden kannst?"
Ocon: "Ja, ich bin etwas traurig, dass ich das Abenteuer DTM nicht abschließen kann. Ich habe mich im Verlauf der Saison immer weiter gesteigert und viel Erfahrung gesammelt. Meine Pace wurde stetig besser. So gesehen ist es schade, dass ich die Saison nicht mit dem Team beenden kann. Aber es ist nicht möglich, in beiden Meisterschaften gleichzeitig anzutreten. Deshalb musste ich mich entscheiden und da fiel die Entscheidung für die Formel 1 aus."

Frage: "Nach ein paar Tagen Urlaub mit Freunden geht es nun los mit den Vorbereitungen auf dein erstes Formel-1-Rennen in Spa. In wieweit unterscheidet sich die Vorbereitung zu jener in der DTM?"
Ocon: "Es war schön, sich im Urlaub etwas mit Freunden zu erholen. Damit konnte ich mich ein wenig ablenken. Aber ich habe natürlich seit der Bekanntgabe auch hart trainiert. Das Training unterscheidet sich gar nicht so sehr von jenem in der DTM. Ich bereite mich so gut es geht vor, damit ich bereit bin für mein erstes Formel-1-Rennwochenende. Bevor es nach Spa geht, werde ich auch noch einmal mein neues Team treffen und mit ihnen alle Details durchgehen."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 17.08.2016, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Zurück zu „Interviews-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast