Helmut Marko exklusiv: "Es ist keine Hinrichtung von Kwjat!"

Kommentiere hier Interviews rund um die Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Benutzeravatar
Darkdriver
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4584
Registriert: 23.10.2010, 09:20
Lieblingsfahrer: Nigel Mansell, Mark Webber ...
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Oesterreich, Schweiz, Baltikum

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon Darkdriver » 05.05.2016, 18:43

lou10and hat geschrieben:Wir wissen nicht wie es tatsächlich um ihn bestellt ist. Und Fakt ist auch: China war extrem glücklich. Ricciardo war sowohl im Q als auch im Rennen schneller, einzig sein mutiges Manöver in T1 + Pech für Ricciardo haben ihm den Podestplatz ermöglicht.

Ja er ist ein Profi, aber halt auch nur ein Mensch. Er hatte ein gutes 2014+2015 aber diese Saison ist er weit weg...noch ist nicht aller Tage Abend. Wenn er Sainz dominiert ist ihm eine Zukunft in der Formel 1 sicher.

Da sind wir schon beim nächsten Punkt der ganzen RB-Hater: Alle werden sie verheizt. Ein Vergne fuhr 4 Jahre lange Formel1. Und jedes andere Team aht die Möglichkeit ihn unter Vertrag zu nehmen, das selbe bei der vorherigen Juniors. Nur keiner macht es - klar weil diese Fahrer von RB kein Sponsoring hinterherbekommen. Aber das kann man von RB doch nicht erwarten : Nachdem sie einem Fahrer 2-3 Jahre die Möglichkeit gegeben haben ihm auch noch einen Paltz einkaufen bei einem externen Team. Das muss jeder selber entscheiden - ich würde den RB weg nehmen.

RB hat zwar den Luxus von 4 Plätzen, aber damit auch ein Problem. Sie haben nicht 4 Plätze die sie unparteiisch besetzen sondern mit ihrem Nachwuchs...und da kommt halt immer etwas nach. Und eine Fahrerkarriere kann gern mal 15 Jahre dauern. Selbst wenn Kvyat jetzt nach der Saison gehen muss - hatte er 3 Jahre lang F1 mit Autos auf gutem Niveau(Für Punkte bzw Podestplätze gut). Wer hat das noch?

Was wenn Vettel nicht gewechselt hätte? Würde Sainz wohl verotten-was wenn diese 4 Leute jetzt noch 5 Jahre bei RB fahren? Dann versauert ein Gasley - und es ist wieder die Schuld von RB. Und stellt euch vor es würde bei jedem klappen...dann haben wir in 10Jahren ein Feld in dem 90% der Fahrer eine RB Vergangenheit haben.

Und es gibt ja nicht nur einen Gasley http://www.redbulljuniorteam.com/drivers

Wer sich da etwas umsieht wird sehen: Auch hier dürften wieder ein paar sehr talentierte Junge Fahrer ranwachsen. Es geht doch garnicht anders - man KANN nicht alle Fahrer behalten sondern muss sich von ihnen trennen. Die RB-Junioren haben aber alle eines gemein, nämlich das ihre Wahrscheinlichtkeit um ein zigfaches höher ist Formel 1 auf akzeptablen Niveau zu fahren als es die ganzen anderen jungen talentierten Fahrer ist. Was wurde aus einem Gary Paffet z.B.? Tja als RB Junior hätte er sicher 3 Jahre im STR gehabt. Und wo Wehrleins Reise hingeht ist sowieso offen.

Wer sagt uns das Ros und Ham nicht noch 5 Jahre zusammen im Mercedes sitzen?

Und weil einer Servus TV gebracht hat: Würde der Sender jedes Jahr 3stellige Millionenbeträge einspielen würde es ihn noch geben - er kostet sie aber. Sollte man die Hälfte der GIS- Gebühren an Servus TV überweisen? Ja, nur ist das Politik. Ein ORF ohne Zwangsgebühren ist innerhalb von 3 Sekunden tot. Und das zurecht.... Ja, Mateschitz hat schon was an der Birne. :facepalm:

By the Way: Gab es jemals einen Fahrer der seinen Platz "verloren" hat, und dessen Team ihn direkt im nächsten Rennen wieder in ein Auto gesetzt hat? Eher nicht....

Ich finde die Entscheidung nicht gut, nur wird sie uns eines offenbaren: Wie gut der kleine Verstappen wirklich ist. Wollt ihr das nicht sehen?

Und Kvyat hat jetzt einen Rückschlag...aber kein K.O.. Der STR ist gut genug um zu glänzen, und mit Sainz hat er einen guten Messwert. Sollte er mit ihm nicht mitkommen - schaut es schlecht aus. Sollte er besser sein - stehen ihm wahrscheinlich einige Türen offen.

:thumbs_up: einzig zu Servus TV noch eine Anmerkung: das war Politik, aber der Sender macht weiter...
Bild[/quote]
Nicht der schnellste, sondern der konstanteste Fahrer wird WM.

Benutzeravatar
Pinking
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1768
Registriert: 24.12.2010, 02:53
Lieblingsfahrer: Hülkenberg
Lieblingsteam: Pinky und der Brain

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon Pinking » 05.05.2016, 19:37

Lichtrot hat geschrieben:Es geht nur um das alberne hin und her von ihm. Bezüglich des Senders. Alles andere interessiert mich nicht. Sowas macht man nicht mit seinen Mitarbeitern. Heute so und morgen wieder das Gegenteil. Sowas ist für mich nicht besonders schlau. Sowas überlegt man sich vorher GRÜNDLICH. Und das hat er ganz offensichtlich nicht getan! Sonst gebe es keinen Rückzieher in so kurzer Zeit. Das bezeichne ich als DUMM. Ganz einfach. Hier sind aber auch empfindliche Leute... :mrgreen:

Oh man, wie wäre es, wenn du dich erst mal informierst bevor du hier so'nen Dünnpfiff sabbelst?
Solche unentspannten Gesselen hier. Furchtbar. :rotate:

Unentspannt werde ich eigentlich nur dann, wenn mir jemand mit scheinbar absoluter Intelligenzignoranz begegnet. Vielleicht hast du ja diverse Begabungen, aber von Wirtschaft scheinst du keinen blassen Schimmer zu haben.Nichts für ungut.

Benutzeravatar
Jordan
Streckenposten
Beiträge: 129
Registriert: 05.09.2014, 19:40

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon Jordan » 05.05.2016, 19:40

Man sollte nicht vergessen das RedBull-F1 selbst enorm unter Druck steht.
Da Mateschitz zunehmend die Lust an der Formel 1 verliert, müssen gute Ergebnisse her.

Nicht nur die Fahrer, auch das Managment kann da durchaus mal über das Ziel hinausschiessen.
Genau das ist hier geschehen und ändern kann es hier niemand. Man kann nur staunen und beobachten, langweilig werden die Konsequenzen aber ganz sicher nicht.....auf nach Spanien :rotate:

focuset
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 831
Registriert: 13.07.2009, 14:48

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon focuset » 05.05.2016, 20:03

Kwjat^s Glück ist, dass sich im RB- Nachwuchs - Programm niemand wirklich aufdrängt. Unter normalen Umständen hat man bei RB keine 2. Chance. Bin gespannt, ob er nächste Saison noch im STR sitzt......

F1_Surfer
Mechaniker
Beiträge: 277
Registriert: 10.09.2014, 16:04

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon F1_Surfer » 05.05.2016, 20:08

Das ist alles so 85% in der Intensität an den Haaren herbeigezogen, Dr.'s Begründungen.
Aber irgendwas muss er ja darauf sagen. ;) Da hätte ich ähnlich geschwafelt.

Glaube kaum, dass KVT sich folgend noch mehr solche Sachen geleistet hätte. Der kann sehr cool sein im Normalfall, so schätze ich den vom eigentlichen Wesen ein. In Sochi kam's nur einmal an anderer Stelle mit ihm durch, allenfalls.
Aber daraus hätte er für immer gelernt.. .
Gro brauchte 'länger' zum Lernen (Widder ;)), das war letztlich dann doch 'was anderes. Diese GRO KVT Vergleiche hinken da also z.T. ein wenig.. . Wird von ihm nur als Begründung und Veranschaulichung für die Öffentlichkeit gebraucht / "missbraucht".

CptChaos
Boxenluder
Beiträge: 5
Registriert: 24.09.2013, 11:37

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon CptChaos » 05.05.2016, 20:54

Ich nehme mal an, Kwjat wollte einen Betriebsrat gründen

f1fun
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 847
Registriert: 24.08.2014, 20:06

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon f1fun » 05.05.2016, 21:33

Marko: "Es ist keine Hinrichtung von Kwjat, sondern eine tolle Chance, seine Karriere und sein Talent weiterhin unter Beweis zu stellen."


AceWotan
Streckenposten
Beiträge: 189
Registriert: 23.10.2007, 12:26

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon AceWotan » 06.05.2016, 00:52

Marko: "Es ist keine Hinrichtung von Kwjat, sondern eine tolle Chance, seine Karriere und sein Talent weiterhin unter Beweis zu stellen."

Übersetzung: Wird er nicht besser, fliegt er am Ende der Saison komplett.

Benutzeravatar
Cubacool
Mechaniker
Beiträge: 317
Registriert: 22.10.2012, 14:01
Lieblingsfahrer: Senna
Lieblingsteam: Caterham
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon Cubacool » 06.05.2016, 09:41

Ich wusste doch das es in der F1 noch richtig menschlich zugeht, und voller Fürsorge !!!
Ok, im Hintergrund hat Ferrari vielleicht wiedermal mit dem Ausstieg gedroht, falls Kwjat nicht strafversetzt wird....oder hat unser Seb mit dem Ende seiner Karriere gedroht....man weiß es nicht !
Auf jedenfall ist diese Strafversetzung in vollster Harmonie ,...und auch in Absprache mit Putin, Ecclestone, Marchionne,etc. über die Bühe gegangen....oder so :shock:

Benutzeravatar
G.E.
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2472
Registriert: 18.01.2013, 20:55
Wohnort: Viñuela, España
Kontaktdaten:

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon G.E. » 06.05.2016, 09:47

Was macht RB eigentlich, wenn sich Verstappen jetzt genauso als Crashkid herausstellt?
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn gerne behalten.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21927
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 06.05.2016, 10:04

G.E. hat geschrieben:Was macht RB eigentlich, wenn sich Verstappen jetzt genauso als Crashkid herausstellt?

Nichts.
Bild

Benutzeravatar
Rocky-Mercedes-AMG
Mechaniker
Beiträge: 257
Registriert: 26.10.2015, 16:42
Lieblingsfahrer: Senna-Hamilton-?
Lieblingsteam: Mercedes-AMG

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon Rocky-Mercedes-AMG » 06.05.2016, 10:19

AceWotan hat geschrieben:Marko: "Es ist keine Hinrichtung von Kwjat, sondern eine tolle Chance, seine Karriere und sein Talent weiterhin unter Beweis zu stellen."

Übersetzung: Wird er nicht besser, fliegt er am Ende der Saison komplett.
Natürlich. Er kann uns jetzt erzählen was er will also ich glaube das ist ne Hinrichtung. Für ihn wars das jetzt. Wenn jemand ne Chance in Zukunft bekommt dann wohl Sainz.

Benutzeravatar
Ryck77
Lollypop-Man
Beiträge: 39
Registriert: 08.12.2015, 11:02
Lieblingsfahrer: MSC,VET,FIS
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Im hohen Norden

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon Ryck77 » 06.05.2016, 10:44

Einzige Möglichkeit ist, dass er sich bei Torro Rosso gut verkauft, dann bekommt er die Chance bei einem anderen Team. Das er fahren kann, hat er letztes Jahr gezeigt, Problem ist nur, dass zur Zeit jedes Team besetzt scheint, außer Ferrari vielleicht. Ich sehe die Karriere eines 22 Jährigen fast als zerstört an.

Benutzeravatar
Pentar
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6050
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Aktuell keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon Pentar » 06.05.2016, 16:44

Ich persönlich finde das Engagement von RB mit 2 Teams in der F1 sehr förderlich.
Wer die Dosen gut findet, mag sich damit eindecken - ich kaufe davon 5 Stück im Jahr...

Benutzeravatar
Rennsemmel
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3416
Registriert: 14.05.2007, 13:36
Lieblingsfahrer: der Typ aus Oviedo
Lieblingsteam: McLaren

Re: Helmut Marko exklusiv:

Beitragvon Rennsemmel » 06.05.2016, 20:39

Bei Toro Rosso ist man wohl froh darüber, dass man Verstappen nun los ist. Schließlich hat sich dieser dort nicht gerade als Teamplayer erwiesen. Marko sagt ja selbst dass dies ein Problem war dass man nun "elegant" gelöst hat.
Ich halte Kywat jedenfalls besser als Verstappen und wünsche ihm bei Toro Rosso viel Glück - vielleicht hat er am Ende ja sogar dann mehr Punkte auf dem Konto als der gehypte Teenager :winky:
Lieber ein Sportwagen im Schlamm als ein Fahrrad mit Platten


Zurück zu „Interviews-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast