Vettel: "Der Sieg ist das Ziel"

Kommentiere hier Interviews rund um die Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6709
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Vettel: "Der Sieg ist das Ziel"

Beitrag von Redaktion » 01.09.2012, 17:24

Der Red-Bull-Pilot war mit seiner Leistung und seinem Auto zufrieden, jedoch fehlte es dem RB8 schlichtweg am nötigen Tempo: "Auto im Rennen ziemlich gut" © xpbimages.com Skeptischer Blick: Sebastian Vettel vermisste beim RB8 das nötige Tempo (Motorsport-Total.com) - Rang elf war das Resultat eines durchwachsenen Samstags für Sebastian Vettel in Spa-Francorchamps. "Wie immer hat er alles gegeben, aber es schien einfach nicht zu laufen. Ich glaube, der Reifen könnte eine entscheidende Rolle gespielt haben", spekuliert Adrian Sutil mit Verweis auf die schlagartig gestiegenen Temperaturen bei 'Sky' und macht Vettel wenig Mut für den Rennsonntag: "Es ist eine schwierige Ausgangsposition, wenn man einfach nicht weiß, warum es nicht vorwärts geht." Vettel selbst gibt sich im Interview optimistischer.Frage: "Sebastian, was war los, was hat heute gefehlt?"Sebastian Vettel: "Einfach ein bisschen zu langsam. Heute Nachmittag schien nichts zusammenzulaufen. Ich habe keinen Fehler gemacht, mit dem Auto hat alles gestimmt. Hätte ich noch eine weitere Runde fahren können, hätte die Sache vielleicht anders ausgesehen. Zu diesem Zeitpunkt war ich eigentlich ziemlich zufrieden mit dem schnellen Umlauf, den ich gefahren hatte."Setupänderungen trugen keine Früchte"Das Auto war gut, obwohl wir die Runden nicht zusammenbekommen haben. Die Leistung schien schlecht zu sein. Es war nachmittags offensichtlich auch nichts falsch am Auto, aber das Tempo war nicht da. Wir hatten uns heute Morgen gut gefühlt, dachten, wir machen den Wagen ein bisschen schneller für das Qualifying. Es scheint nicht ganz geklappt zu haben, denn wir haben uns schwergetan, die Zeiten zu fahren, die wir heute Morgen gefahren haben. Mit weniger Benzin war es alles in allem kein Schritt nach vorne."Frage: "Dachtest du, deine Runde würde reichen?"Vettel: "Ich war mir ehrlich gesagt nicht sicher. Ich habe auf die Zeiten an der Spitze geschaut und wusste, dass meine Zeit nicht für Platz eins gut sein würde. Es war eine Überraschung, weil ich am Morgen noch ein gutes Gefühl hatte. Es war auch keine Sache, die mit dem Timing zu tun gehabt hätte, wir haben da alles richtig gemacht. Normalerweise verbessert sich die Strecke zum Ende hin. Umso später, umso besser."Nichts ist unmöglichFrage: "Hatte Mark Webber ein anderes Setup?"Vettel: "Nicht viel anders. Am Ende war es dann sehr knapp und ich denke, die Hundertstelsekunde kann man nicht als echtes Ausscheiden bezeichnen. Aber so ist das eben, wenn man derjenige ist, der eine Hundertstelsekunde zu langsam ist, dann tut das weh." Fotos: Sebastian Vettel, Großer Preis von Belgien Sebastian Vettel (Red Bull) und Michael Schumacher (Mercedes) Frage: "Helmut Marko prangert inzwischen eine Qualifikationsschwäche an. Wie siehst du die Situation?"Vettel: "Es gibt keinen Grund, die Hand vor den Mund zu nehmen. Jeder hat das Recht auf seine Meinung, ich komme gut mit Helmut aus. Er hat mir das auch so gesagt. Ich weiß, dass ich mich noch etwas steigern kann. Mit der Runde heute war ich eigentlich zufrieden, aber sie einfach nicht schnell genug."Start als SchlüsselmomentFrage: "Spa gilt als Fahrerstrecke. Sind für das Wochenende schon Hopfen und Malz verloren?"Vettel: "Überhaupt nicht. Wir sind auf Rang elf, können uns die Reifen aussuchen. Ob das ein echter Vorteil ist, werden wir sehen. Aber es ist ein Rennen, in dem viel passieren kann. Wenn man in Monaco auf Platz elf steht ist es schlimmer als hier. Das Ziel ist es, zu gewinnen. Es ist von dort, wo wir starten, nicht unmöglich. Es ist wichtig, einen guten Start und eine gute erste Runde zu haben. Es kann alles passieren.""Wir haben in den vergangenen Rennen gesehen, dass unser Auto im Rennen ziemlich gut ist, das hat auch der Vormittag gezeigt. Das ist eine ganz andere Geschichte."Frage: "Was bedeutet das für die Weltmeisterschaft? Ist es ein großer Rückschlag?"Vettel: "Gar keiner. Heute gibt es keine Punkte, soweit ich weiß. Es ist ein langes Rennen und es gibt Überholmöglichkeiten."Frage: "Du hast eine Geldstrafe kassiert, weil du einen Start geübt hast."Vettel: "Das war mein Fehler. Wir haben den Boxenstopp geübt und ich habe es da wohl etwas übertrieben."
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 30092
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: News: Vettel:

Beitrag von evosenator » 01.09.2012, 17:36

ciao RB, ciao Vettel :lol: :lol:

Benutzeravatar
Toji
Testfahrer
Beiträge: 958
Registriert: 19.03.2012, 21:13

Re: News: Vettel:

Beitrag von Toji » 01.09.2012, 17:49

Wie bitte kommt er denn auf die Schnapsidee... nie und nimmer kommt er an Alonso, Grosjean, Räikkönen und Button vorbei, wenn nicht der Pastorfaktor greift.
To finish first, you have to be finnish first.

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 30092
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: News: Vettel:

Beitrag von evosenator » 01.09.2012, 17:51

Toji hat geschrieben:Wie bitte kommt er denn auf die Schnapsidee... nie und nimmer kommt er an Alonso, Grosjean, Räikkönen und Button vorbei, wenn nicht der Pastorfaktor greift.

denke auch, dass das sehr schwierig ist

Benutzeravatar
AlonsoKanns
Rookie
Rookie
Beiträge: 1694
Registriert: 16.03.2012, 17:36
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Germany / BW / BL

Re: News: Vettel:

Beitrag von AlonsoKanns » 01.09.2012, 18:01

sehr optmistisch der noch Weltmeister
2014 müssen die Kimi- Anhänger ganz tapfer sein, Alonso trennt die Spreu vom Weizen

Benutzeravatar
F1-Freak
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4430
Registriert: 02.01.2008, 13:08
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Speyer

Re: News: Vettel:

Beitrag von F1-Freak » 01.09.2012, 18:01

Wovon träumt der nachts ?

Bei normalem Rennverlauf und ohne das Glück das er schon oft hatte, bleibt der Sieg ein Traum.
Da ist wohl eher der Wunsch Vater des Gedanken gewesen. :lol:
Bild

Benutzeravatar
Chefantreiber
F1-Fan
Beiträge: 42
Registriert: 17.08.2012, 15:52
Lieblingsfahrer: Alonso, Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari-the one and only
Wohnort: Hejnsvig - DK

Re: News: Vettel:

Beitrag von Chefantreiber » 01.09.2012, 18:07

Vettel lernt es nie. Er hat wohl vergessen, welche Top-Leute vor ihm stehen. Groessenwahnsinnig der Kerl! Soll sich lieber an seinem Teamkollegen orientieren - da hat er genug zu tun.
Bild

Benutzeravatar
F1-Freak
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4430
Registriert: 02.01.2008, 13:08
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Speyer

Re: News: Vettel:

Beitrag von F1-Freak » 01.09.2012, 18:08

Chefantreiber hat geschrieben:Vettel lernt es nie. Er hat wohl vergessen, welche Top-Leute vor ihm stehen. Groessenwahnsinnig der Kerl! Soll sich lieber an seinem Teamkollegen orientieren - da hat er genug zu tun.
Ganz genau, sehr gut auf den Punkt gebracht ! :thumbs_up: :thumbs_up:
Bild

Benutzeravatar
Black Box
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6642
Registriert: 21.05.2012, 23:13
Lieblingsfahrer: MSC.HAK.KUB.ALO.HUL.RIC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: News: Vettel:

Beitrag von Black Box » 01.09.2012, 18:09

F1-Freak hat geschrieben:Wovon träumt der nachts ?
Kinky Kylie.
*Michael wir sind in Gedanken bei Dir*
Der größte Gegner für dich, bist du selbst.(i.Allg.)
Zugunsten der Freiheit müssen wir mit dem Dreck, welcher ungefiltert nach außen posaunt und unter dem Deckmantel unreflektierter "eigener Meinung" steht, leben.

Benutzeravatar
Ralonso
Nachwuchspilot
Beiträge: 311
Registriert: 07.01.2012, 10:28
Lieblingsfahrer: Button,Hill, Alonso, Vettel(!)
Lieblingsteam: Ferrari

Re: News: Vettel:

Beitrag von Ralonso » 01.09.2012, 18:10

Naja, der Vettel, wie man ihn kennt: der hätte halt immer gerne gesiegt. Aber ok, es spricht schon für ihn, dass er einen Sieg als Ziel ausgibt: ist wohl etwaszu hoch gegriffen, aber wenn er dran glaubt, ist es sein gues Recht, das anzupeilen. Ich hoffe jedenfalls nicht -und denke es auch nicht- dass ihm das gelingen wird. Aber mal abwarten.. Jetzt freut es mich erstmal tierisch für Jenson. Und ich hoffe sehr, dass ER das Rennen morgen gewinnt!! GO JENSON! Der Junge hat's einfach drauf, irre guter Typ!! :rotate:

Benutzeravatar
SafetyCar
Kartfahrer
Beiträge: 159
Registriert: 11.06.2012, 22:19
Lieblingsfahrer: Hamilton, Ricciardo, Alonso
Lieblingsteam: Mercedes AMG Petronas
Wohnort: Schweiz

Re: News: Vettel:

Beitrag von SafetyCar » 01.09.2012, 18:19

Black Box hat geschrieben:
F1-Freak hat geschrieben:Wovon träumt der nachts ?
Kinky Kylie.
:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29056
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: News: Vettel:

Beitrag von bolfo » 01.09.2012, 18:33

Find ich schon witzig. Sagt Alonso nach einem durchzogenen Qualifying, dass er dennoch gewinnen will, attestiert man ihm ein grosses Kämpferherz und Treue zu Ferrari. Macht es Vettel, sagen selbige Leute, er sei ein grössenwahnsinniges Milchbubi, das völlig den Bezug zur Realität verloren habe. Tja, wenn zwei dasselbe tun....
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

Benutzeravatar
Polonez
Kartfahrer
Beiträge: 146
Registriert: 17.06.2011, 16:06
Lieblingsfahrer: Alonso, Kimi, JB, Kubica, Mika
Lieblingsteam: Williams, Sauber, Minardi
Wohnort: NRW

Re: News: Vettel:

Beitrag von Polonez » 01.09.2012, 18:54

bolfo hat geschrieben:
Polonez hat geschrieben:selbst als doppelweltmeister und mit einem siegfähigen auto schafft es dieser bubi nicht zu gewinnen, wenn er nicht auf pole steht... :lol: aber weltklasse :roll:
Immerhin ist er Weltmeister, ganz im Gegensatz zu einem bestimmten anderen Fahrer....
das ist doch der witz an der sache!

Benutzeravatar
stephan0571
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2405
Registriert: 04.08.2010, 21:19
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: gelöscht bei diesen Luschen.

Re: News: Vettel:

Beitrag von stephan0571 » 01.09.2012, 18:56

bolfo hat geschrieben:Find ich schon witzig. Sagt Alonso nach einem durchzogenen Qualifying, dass er dennoch gewinnen will, attestiert man ihm ein grosses Kämpferherz und Treue zu Ferrari. Macht es Vettel, sagen selbige Leute, er sei ein grössenwahnsinniges Milchbubi, das völlig den Bezug zur Realität verloren habe. Tja, wenn zwei dasselbe tun....
so sieht es aus.
Ich male mir die Welt widewiesiemirgefällt.
Ich denke auch nicht das er gewinnen kann. aber das er von Platz 11 aufs Podium fahren kann. hat man schon gesehen :roll:
du willst mehr schreiben?
Bewerbe dich als Offizielle/r Funktionär/in.

Benutzeravatar
Syncro
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5037
Registriert: 08.10.2006, 20:43

Re: News: Vettel:

Beitrag von Syncro » 01.09.2012, 18:59

bolfo hat geschrieben:Find ich schon witzig. Sagt Alonso nach einem durchzogenen Qualifying, dass er dennoch gewinnen will, attestiert man ihm ein grosses Kämpferherz und Treue zu Ferrari. Macht es Vettel, sagen selbige Leute, er sei ein grössenwahnsinniges Milchbubi, das völlig den Bezug zur Realität verloren habe. Tja, wenn zwei dasselbe tun....
erstens steht alonso nicht auf rang 10, sondern auf 6 und zweitens hat er das podium anvisiert und den sieg als sehr unwahrscheinlich bezeichnet.
und das was alonso schon mal geschafft hat, muß ein vettel erst beweisen.
leere sprüche bringen ihn und manche user nicht nach vorn.

Antworten