Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1 "kein Selbstläufer"

Kommentiere hier Interviews rund um die Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
MarvinAyrton007
Rookie
Rookie
Beiträge: 1275
Registriert: 06.06.2015, 18:27
Lieblingsfahrer: Hamilton, Senna
Lieblingsteam: Mercedes

Re: Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1

Beitrag von MarvinAyrton007 » 07.01.2020, 16:32

Martinho hat geschrieben:
07.01.2020, 16:25
MarvinAyrton007 hat geschrieben:
06.01.2020, 17:54
Martinho hat geschrieben:
06.01.2020, 00:19
Der übliche Unsinn von Wolff. Natürlich ist es ein selbstläufer. Er sagt nur, dass es keiner ist, um sich wichtig zu machen.
Kannst du das auch sachlich begründen oder ist das nur wieder einer deiner üblichen Provokationen?
Meine Beiträge sind NIE als Provokation gedacht. Und das meine ich ernst. Edit.
Nur ein Vorschlag, ich würde die Aussage mit den Mods nochmal editieren. Denn diese regaieren darauf zu Recht nicht besonders lustig.
Aber nichts desto trotz habe ich immer noch keine Begründung bezüglich deiner Aussage erhalten.
MAY U LIVE 2 C THE DAWN

Formula_1
Rookie
Rookie
Beiträge: 1689
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1

Beitrag von Formula_1 » 07.01.2020, 17:29

Wenn Mercedes tatsächlich 2021 aussteigen sollte, wäre das irgendwie schon schade. Insbesondere für die Fahrer wäre es auch bitter, wenn im Gegenzug kein neues Team einsteigt - da wären direkt zwei Plätze weg.

Das Interview von Wolff gefällt mir, insgesamt wird mir Wolff in letzter Zeit sympathischer (hauptsächlich, weil er nicht mehr so extrem diese Tiefstapelei macht). Die Grenze zwischen Understatement und Tiefstapelei hat er mir in der Vergangenheit zu häufig übertreten, das wirkt auf mich dann noch unsympathischer, als wenn jemand "angibt", bzw. sich extrem freut. Allerdings bin ich nach wie vor der Meinung, dass Wolffs Tiefstapelei in Interviews nichts mit dem Erfolg zu tun hat, das ist unabhängig voneinander.

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 30105
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1

Beitrag von evosenator » 07.01.2020, 17:49

Ich finde, dass Wolffs Tiefstapelei recht viel eingetroffen ist. Siehe Spielberg...gibt aber noch genügend andere Beispiele, wo ihm sein understatement recht gegeben hat

Mir gefällt der tiefstapelnde Wolff immer noch10x mehr, als der teils überhebliche Dr. Marko oder wie einst Norbert Haug

@Formula_1: ich weiss aber, was und wie Du es meinst. Hie und da hat Wolff schon auch tiefgestapelt, wo es unangebracht war. so ist es ja nicht

Formula_1
Rookie
Rookie
Beiträge: 1689
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1

Beitrag von Formula_1 » 07.01.2020, 17:55

evosenator hat geschrieben:
07.01.2020, 17:49
Ich finde, dass Wolffs Tiefstabelei recht viel eingetroffen ist. Siehe Spielberg...gibt aber noch genügend andere Beispiele.

Mir gefällt der tiefstabelnde Wolff immer noch10x mehr, als der teils überhebliche Dr. Marko oder wie einst Norbert Haug

@Formula_1: ich weiss aber, was und wie Du es meinst. Hie und da hat Wolff schon auch tiefgestabelt, wo es unangebracht war. so ist es ja nicht
Das ist ja auch okay, jeder darf das ja anders sehen. :thumbs_up: Ich fühle mich beim "Tiefstapeln" halt verschaukelt und das mag ich überhaupt nicht, daher wiegt das bei mir am schwersten.
Am liebsten sind mir ohnehin realistische Einschätzungen, also ohne in die eine oder andere Richtung abzudriften.

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10241
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1

Beitrag von Pentar » 07.01.2020, 17:56

Formula_1 hat geschrieben:Wenn Mercedes tatsächlich 2021 aussteigen sollte, wäre das irgendwie schon schade. Insbesondere für die Fahrer wäre es auch bitter, wenn im Gegenzug kein neues Team einsteigt - da wären direkt zwei Plätze weg...
Es fehlen dann nicht nur 2 Autos für 2 Piloten, sondern auch der Antriebs-Hersteller für:
- SportPesa Racing Point F1 Team
- ROKiT Williams Racing

Formula_1
Rookie
Rookie
Beiträge: 1689
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1

Beitrag von Formula_1 » 07.01.2020, 18:00

Pentar hat geschrieben:
07.01.2020, 17:56
Formula_1 hat geschrieben:Wenn Mercedes tatsächlich 2021 aussteigen sollte, wäre das irgendwie schon schade. Insbesondere für die Fahrer wäre es auch bitter, wenn im Gegenzug kein neues Team einsteigt - da wären direkt zwei Plätze weg...
Es fehlen dann nicht nur 2 Autos für 2 Piloten, sondern auch der Antriebs-Hersteller für:
- SportPesa Racing Point F1 Team
- ROKiT Williams Racing
Wobei das ja nicht zwingend zusammenhängen muss, man könnte doch auch ohne Werksteam weiter Motoren liefern. Hat nicht McLaren auch schon einen Vertrag mit Mercedes für die kommenden Jahre?

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10241
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1

Beitrag von Pentar » 07.01.2020, 19:23

Formula_1 hat geschrieben:Wobei das ja nicht zwingend zusammenhängen muss, man könnte doch auch ohne Werksteam weiter Motoren liefern. Hat nicht McLaren auch schon einen Vertrag mit Mercedes für die kommenden Jahre?
Im Artikel steht Folgendes:

Frage: "Ist McLaren für den Fall eines werksseitigen Ausstiegs eine Exit-Strategie, weil man so zumindest als Motorenhersteller semi-werksseitig vertreten bleiben könnte?"
Wolff: "Nein. Wir haben vier Teams, die wir beliefern, uns inklusive. Es gibt nur schwanger oder nicht schwanger, nicht halbschwanger. Entweder wir nehmen an der Plattform teil oder nicht."

Frage: "Sollte Mercedes aussteigen, wäre ein Verbleib als Motorenhersteller also kein Thema?"
Wolff: "Ich glaube nicht, dass das jemand entscheiden würde. Aber sollte es so kommen, dann wäre das eine Konsequenz."

Woraus ich schließe, dass man entweder gänzlich in der F1 verbleibt, oder gänzlich aussteigt.
Oder habe ich das falsch verstanden?

Formula_1
Rookie
Rookie
Beiträge: 1689
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1

Beitrag von Formula_1 » 07.01.2020, 19:31

Pentar hat geschrieben:
07.01.2020, 19:23
Im Artikel steht Folgendes:

Frage: "Ist McLaren für den Fall eines werksseitigen Ausstiegs eine Exit-Strategie, weil man so zumindest als Motorenhersteller semi-werksseitig vertreten bleiben könnte?"
Wolff: "Nein. Wir haben vier Teams, die wir beliefern, uns inklusive. Es gibt nur schwanger oder nicht schwanger, nicht halbschwanger. Entweder wir nehmen an der Plattform teil oder nicht."

Frage: "Sollte Mercedes aussteigen, wäre ein Verbleib als Motorenhersteller also kein Thema?"
Wolff: "Ich glaube nicht, dass das jemand entscheiden würde. Aber sollte es so kommen, dann wäre das eine Konsequenz."

Woraus ich schließe, dass man entweder gänzlich in der F1 verbleibt, oder gänzlich aussteigt.
Oder habe ich das falsch verstanden?
Wenn es nach Wolff geht, dann sieht das wohl so aus. Die Frage ist aber, ob Wolff das entscheiden wird. Letztlich hat man schon Verträge als Motorenhersteller, aus denen müsste man sich dann zumindest "rauskaufen", wenn man sie nicht erfüllen kann.

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10241
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1

Beitrag von Pentar » 07.01.2020, 19:33

Klar - das leuchtet ein.
Die Verträge dazu kenne ich nicht...

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 30105
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1

Beitrag von evosenator » 07.01.2020, 20:11

Veni Vidi Vici

Mercedes kann sich eigentlich ohne Imageschaden aus der F1 verabschieden. Sie haben alles gewonnen. Sie können von der her eigentlich nur noch verlieren.

Naürlich wäre es schade, wenn sich Mercedes aus der F1 verabschieden würde, denn ein FerrariTitel schmeckt nur dann besonders, wenn man Mercedes als Werksteam geschlagen hat.

Hoffe deswegen, dass sie wenigstens noch 2-3 Jahre bleiben :checkered: :rotate:

Benutzeravatar
Mithrandir
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3083
Registriert: 11.05.2008, 16:24

Re: Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1

Beitrag von Mithrandir » 07.01.2020, 20:44

evosenator hat geschrieben:
07.01.2020, 20:11
Hoffe deswegen, dass sie wenigstens noch 2-3 Jahre bleiben :checkered: :rotate:
Aber dann wird Ferrari nicht Weltmeister :mrgreen:
Obwohl du ja das halbe Sternenteam mit deinem Pferdchen assimilieren willst :wink:

Bin gespannt was passiert, mein Gefühl sagt sie steigen aus.
Nur der Vertrag mit McLaren passt nicht dazu. Wir werden es sehen.
Folgt mir, ich komm nach...

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 30105
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1

Beitrag von evosenator » 07.01.2020, 21:12

Mithrandir hat geschrieben:
07.01.2020, 20:44
evosenator hat geschrieben:
07.01.2020, 20:11
Hoffe deswegen, dass sie wenigstens noch 2-3 Jahre bleiben :checkered: :rotate:
Aber dann wird Ferrari nicht Weltmeister :mrgreen:
Obwohl du ja das halbe Sternenteam mit deinem Pferdchen assimilieren willst :wink:

Bin gespannt was passiert, mein Gefühl sagt sie steigen aus.
Nur der Vertrag mit McLaren passt nicht dazu. Wir werden es sehen.
Mit dem Mclaren Vertrag hast Du recht. Das spricht wirklich dagegen; andererseits geht es doch irgendwie in Richtung Ausstieg. Hamilton "verhandelt", Wolff "verhandelt"..., Wolffs Selbstläufer-Aussage usw.

Schwer zu sagen, ob Mercedes auch ab 2021 DAS Team der Stunde sein wird. Vieles spräche dafür, aber eine Garantie ist Mercedes auch nicht, denn zuviel ändert sich ab 2021.

Ich glaube auch nicht, dass Mercedes an der "neuen" Formel1 interessiert ist. Die Kosten für die Neuentwicklung sind sehr hoch; andererseits wollen/müssen sie 10 000 Mitarbeiter entlassen. Das beisst sich irgendwie..

Martinho
Nachwuchspilot
Beiträge: 377
Registriert: 16.03.2019, 14:03

Re: Toto Wolff exklusiv: Mercedes-Verbleib in der Formel 1

Beitrag von Martinho » 08.01.2020, 14:42

MarvinAyrton007 hat geschrieben:
07.01.2020, 16:32


Nur ein Vorschlag, ich würde die Aussage mit den Mods nochmal editieren. Denn diese regaieren darauf zu Recht nicht besonders lustig.
Aber nichts desto trotz habe ich immer noch keine Begründung bezüglich deiner Aussage erhalten.

die mods haben mir die arbeit schon abgenommen. aber auch das mit den mods, und auch das ist mein ernst, war nicht als provokation gemeint.

Antworten