"Seb ist ein feiner Kerl": Interview mit Lewis Hamilton zum Durchklicken!

Kommentiere hier Interviews rund um die Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6263
Registriert: 12.09.2007, 17:33

"Seb ist ein feiner Kerl": Interview mit Lewis Hamilton zum Durchklicken!

Beitrag von Redaktion » 02.11.2019, 17:32

Lewis Hamilton spricht im Interview mit 'RTL'-Moderator Florian König über Familie, Gaube und innere Überzeugungen - und wie es ist, sich als Außenseiter zu fühlen
... über sein Alter (34):

... über sein Alter (34): "Ich fühle mich als Youngster. Ich trainiere viel, esse sehr gesund, versuche auch, insgesamt gesund und vergnüglich zu leben und jeden Tag mindestens einmal zu lachen. Aber das Wichtigste in meinem Leben sind meine Familie und mein Glaube."

Am Sonntag kann sich Lewis Hamilton beim Grand Prix der USA in Austin, Texas, vorzeitig zum Formel-1-Weltmeister krönen und seinen insgesamt sechsten WM-Titel einfahren. Vor dem Rennen trifft 'RTL'-Moderator Florian König den Mercedes-Pilot in Austin zu einem sehr persönlichen Interview.

In dem Gespräch geht es nicht so sehr um die aktuelle sportliche Ausgangssituation, sondern vielmehr um Themen wie Familie, Glaube und innere Überzeugungen.

Hamilton gibt in dem Interview spannende Antworten. Etwa wenn er zugibt, in seiner Jugend "viel verpasst" oder sich "immer als Außenseiter gefühlt" zu haben: "In der Schule war ich außen vor. Meine Mitschüler haben nie verstanden, welche Träume ich hatte."

"Es gibt viel Böses in der Welt. Das ist eine Spiegelung des Unglücklichseins, das viele Menschen in sich tragen. Ich habe gelernt, es nicht persönlich zu nehmen."

Und er unterstreicht: "Seb ist ein feiner Kerl."

Jetzt in unserer Fotostrecke durch das 'RTL'-Interview klicken!

Sendehinweis: 'RTL' zeigt ausführliche Ausschnitte des Interviews im Countdown zum Rennen am Sonntag ab 19:05 Uhr.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 02.11.2019, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Warlord
Rookie
Rookie
Beiträge: 1817
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari vllt. bald wieder
Wohnort: Nordhessen

Re: "Seb ist ein feiner Kerl": Interview mit Lewis Hamilton zum

Beitrag von Warlord » 02.11.2019, 18:52

Ja das ist er wohl.

Formula_1
Rookie
Rookie
Beiträge: 1467
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: "Seb ist ein feiner Kerl": Interview mit Lewis Hamilton zum

Beitrag von Formula_1 » 02.11.2019, 18:54

Auch von Hamilton ein schönes Interview, etwas schade nur, dass es so umständlich in die Fotostrecke verpackt ist. Ähnlich wie er, hoffe ich auch, dass er und Vettel nochmal um die WM kämpfen können - fair und am besten bis zum letzten Rennen! :)

GenauDer
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3608
Registriert: 06.04.2014, 18:55

Re: "Seb ist ein feiner Kerl": Interview mit Lewis Hamilton zum

Beitrag von GenauDer » 02.11.2019, 19:25

Formula_1 hat geschrieben:
02.11.2019, 18:54
Auch von Hamilton ein schönes Interview, etwas schade nur, dass es so umständlich in die Fotostrecke verpackt ist.
Das liegt daran, dass bei jedem Klick neue Werbung im Hintergrund geladen wird und sich F1.de ein goldenes Näschen damit verdient

Benutzeravatar
Mithrandir
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2882
Registriert: 11.05.2008, 16:24

Re: "Seb ist ein feiner Kerl": Interview mit Lewis Hamilton zum

Beitrag von Mithrandir » 02.11.2019, 19:29

Ich persönlich finde es toll wenn man als Zuschauer feststellen kann, dass beide Respekt voreinander haben und mehr als anständig miteinander umgehen, gerade weil sie so unterschiedlich sind. Absolut vorbildlich.
Und für mich ist es etwas besonderes, wenn sich nach dem Rennen ein viermaliger und ein bald sechsmaliger Weltmeister die Hand geben. Dass gab es nie und wird es so bald nicht wieder geben wenn die beiden zurückgetreten sein werden. Es sind zwei Größen des Sports, egal wie sehr das zu relativieren versucht wird.
Folgt mir, ich komm nach...

BMWSAUBERFAN
Kartfahrer
Beiträge: 221
Registriert: 16.05.2008, 18:46
Wohnort: München

Re: "Seb ist ein feiner Kerl": Interview mit Lewis Hamilton zum

Beitrag von BMWSAUBERFAN » 02.11.2019, 21:14

Die beiden gehören auch zu den besten Fahrern aller Zeiten und jedes schlechtreden des Konkurrenten, schmählert nur die eigene Leistung. Ohne Hamilton wäre Vettel jetzt schon sechmaliger Weltmeister aber leider geht seine Leistung durch die Serie von Hamilton und einem extrem talentierten Teamkollegen ein wenig unter. In ein paar Jahren, wenn die Beiden in Rente sind und Leclerc und Verstappen die Formel1 dominieren, wird man die Leistung von Vettel und auch Hamilton erst richtig einordnen können. Auch ein Alonso wurde mal ähnlich hart wie Vettel kritisiert, weil ihm ein Rookie das Wasser reichen konnte...

Jan565
F1-Fan
Beiträge: 15
Registriert: 19.11.2017, 13:40

Re: "Seb ist ein feiner Kerl": Interview mit Lewis Hamilton zum

Beitrag von Jan565 » 02.11.2019, 22:02

Hamilton wird nie einer der großen sein, egal was er noch anstellt. Dazu fehlt ihm einfach der Beweis das er etwas kann.

Keiner hat irgendwie Achtung vor ihm oder sonst was, weil er immer im gemachten Nest saß, was andere Größen nicht hatten.

Vergleicht man ihn mit anderen Fahrern der jüngsten Geschichte, dann fuhren alle in kleinen Teams erstaunliches ein und Hamilton saß in einem Weltmeister Auto in seiner ersten Saison und hat es voll verkackt gegen Raikkönen und Alonso. Hat es damals in 2 Rennen nicht geschafft mehr als 3 Punkte zu holen um den Titel zu holen. Ferrari hat es umgesetzt und gewann beide Rennen und holte den Titel direkt nach MSC Rücktritt.

Selbst Vettel hat es geschafft in einem Toro Rosso ein Sieg zu holen. Mit einem Team was nicht einmal zu den besten 3 gehört hat.

Und das nächste an HAM, er wollte AUFGEBEN! Ein Weltmeister will ein Rennen aufgeben weil er zu weit hinten ist? LÄCHERLICH (Hockenheim)

Genauso ist er auch hinter dem Safety Car abgeflogen, was auch zeigt wie schlecht er ist. Vor ihm nur Bianchi passiert, aber der bekam an der Stelle damals eine Grüne flagge und flog bei dickem Regen ab. Hamilton bei trockener Strecke!

So einer wird niemals zu den großen gehören!

Benutzeravatar
Fire
Nachwuchspilot
Beiträge: 436
Registriert: 21.10.2018, 00:42
Lieblingsteam: Silver Arrow / Mercedes AMG

Re: "Seb ist ein feiner Kerl": Interview mit Lewis Hamilton zum

Beitrag von Fire » 03.11.2019, 00:29

Jan565 hat geschrieben:
02.11.2019, 22:02
Hamilton wird nie einer der großen sein, egal was er noch anstellt. Dazu fehlt ihm einfach der Beweis das er etwas kann.

Keiner hat irgendwie Achtung vor ihm oder sonst was, weil er immer im gemachten Nest saß, was andere Größen nicht hatten.

Vergleicht man ihn mit anderen Fahrern der jüngsten Geschichte, dann fuhren alle in kleinen Teams erstaunliches ein und Hamilton saß in einem Weltmeister Auto in seiner ersten Saison und hat es voll verkackt gegen Raikkönen und Alonso. Hat es damals in 2 Rennen nicht geschafft mehr als 3 Punkte zu holen um den Titel zu holen. Ferrari hat es umgesetzt und gewann beide Rennen und holte den Titel direkt nach MSC Rücktritt.

Selbst Vettel hat es geschafft in einem Toro Rosso ein Sieg zu holen. Mit einem Team was nicht einmal zu den besten 3 gehört hat.

Und das nächste an HAM, er wollte AUFGEBEN! Ein Weltmeister will ein Rennen aufgeben weil er zu weit hinten ist? LÄCHERLICH (Hockenheim)

Genauso ist er auch hinter dem Safety Car abgeflogen, was auch zeigt wie schlecht er ist. Vor ihm nur Bianchi passiert, aber der bekam an der Stelle damals eine Grüne flagge und flog bei dickem Regen ab. Hamilton bei trockener Strecke!

So einer wird niemals zu den großen gehören!

Nice Meme buddy. Machst Lando als Memelord das leben schwer. :lol:

Antworten