1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix
Antworten
Redaktion
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10198
Registriert: 12.09.2007, 17:33

1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von Redaktion » 09.09.2020, 08:46

In zwei Videos schauen wir uns die Rennstrecke in Mugello einmal etwas genauer an und blicken darauf, was die Herausforderungen für die Formel-1-Piloten werden
Mugello

2012 fand in Mugello der letzte offizielle Formel-1-Test statt

Auf dem Autodromo Internazionale del Mugello wird an diesem Wochenende zum ersten Mal in der Geschichte ein Formel-1-Rennen stattfinden. Um die Strecke ein bisschen näher vorzustellen, haben wir zwei Videos von Ferrari und Mercedes, die jeweils eine komplette Runde auf dem Mugello Circuit zeigen - inklusive Kommentar der Piloten.Insgesamt beinhaltet die Strecke 15 Kurven, darunter viele Vollgaspassagen. Die Start- und Zielgerade zählt mit 1.141 Metern zu den längsten im gesamten Formel-1-Kalender. Was sie von den meisten anderen abhebt: Der Weg in Kurve 1 (San Donato) ist nicht eben sondern führt bergauf.Kurve 1 ist zugleich der langsamste Part der gesamten Strecke. Dementsprechend hoch ist die Belastung beim Bremsen. "Es gibt High-Speed-Schikanen. [...] Man muss eine sehr präzise Linie fahren, beim Eingang, um das Auto gut aufzustellen", erklärt Mercedes-Testpilot Esteban Gutierrez im Hinblick auf den weiteren Streckenverlauf.

Mugello: Onboard-Runde mit Fisichella

Giancarlo Fisichella erklärt den Mugello Circuit anhand einer Formel-1-Runde aus der Onboard-Perspektive und anhand der Telemetriedaten! Weitere Formel-1-Videos

Obwohl es dort noch nie einen Grand Prix gab, ist die insgesamt 5,245 Kilometer lange Strecke übrigens nicht komplett unbekannt. Zuletzt fanden dort im Jahr 2012 offizielle Testfahrten der Formel 1 statt. Aus dem aktuellen Fahrerfeld waren damals Sebastian Vettel, Romain Grosjean, Sergio Perez, Valtteri Bottas und Daniel Ricciardo bereits dabei.

Mugello: Simulator-Runde mit Gutierrez

Esteban Gutierrez erklärt den Mugello Circuit anhand einer Runde im Formel-1-Simulator! Weitere Formel-1-Videos

Andere Piloten kennen die Strecke bereits von privaten Tests. Charles Leclerc zum Beispiel, der im Juni mit dem alten Ferrari SF71H aus dem Jahr 2018 einige Runden gedreht hat. Andere Fahrer kennen die Strecke nur aus dem Simulator. Es dürfte am Wochenende noch einmal eine ganz andere Erfahrung werden, auf der echten Piste zu fahren.

Link zum Newseintrag Autor kontaktieren
Zuletzt geändert von Redaktion am 09.09.2020, 08:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6958
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von Woelli38 » 09.09.2020, 08:55

Ich denke, einige werden Augen machen, wenn sie ECHTE Track-Limits kennenlernen... :winky:

Da braucht Masi diesmal nicht extra drauf hinweisen, die sind überall... :wink2:


Bild
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3104
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET
Lieblingsteam: Ferrari

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von KIMI-ICEMAN » 09.09.2020, 09:08

Woelli38 hat geschrieben:
09.09.2020, 08:55
Ich denke, einige werden Augen machen, wenn sie ECHTE Track-Limits kennenlernen... :winky:

Da braucht Masi diesmal nicht extra drauf hinweisen, die sind überall... :wink2:


Bild
Ist das eine Anspielung auf die karibischen Sandstrände? :lol:
:checkered: Scuderia Ferrari 1000 GP :checkered:

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6958
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von Woelli38 » 09.09.2020, 09:11

KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
09.09.2020, 09:08
Woelli38 hat geschrieben:
09.09.2020, 08:55
Ich denke, einige werden Augen machen, wenn sie ECHTE Track-Limits kennenlernen... :winky:

Da braucht Masi diesmal nicht extra drauf hinweisen, die sind überall... :wink2:


Bild
Ist das eine Anspielung auf die karibischen Sandstrände? :lol:
Grins... :biggrin: Eher wohl eine Lektion... "das Dunkle in der Mitte, DA sollst Du fahren... :wink2: :biggrin: "
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3104
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET
Lieblingsteam: Ferrari

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von KIMI-ICEMAN » 09.09.2020, 09:17

Woelli38 hat geschrieben:
09.09.2020, 09:11
KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
09.09.2020, 09:08
Woelli38 hat geschrieben:
09.09.2020, 08:55
Ich denke, einige werden Augen machen, wenn sie ECHTE Track-Limits kennenlernen... :winky:

Da braucht Masi diesmal nicht extra drauf hinweisen, die sind überall... :wink2:


Bild
Ist das eine Anspielung auf die karibischen Sandstrände? :lol:
Grins... :biggrin: Eher wohl eine Lektion... "das Dunkle in der Mitte, DA sollst Du fahren... :wink2: :biggrin: "
Ich hoffe, dass die Asphaltiergeräte zuhause bleiben.
:checkered: Scuderia Ferrari 1000 GP :checkered:

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6958
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von Woelli38 » 09.09.2020, 09:23

KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
09.09.2020, 09:17
Woelli38 hat geschrieben:
09.09.2020, 09:11
KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
09.09.2020, 09:08
Ist das eine Anspielung auf die karibischen Sandstrände? :lol:
Grins... :biggrin: Eher wohl eine Lektion... "das Dunkle in der Mitte, DA sollst Du fahren... :wink2: :biggrin: "
Ich hoffe, dass die Asphaltiergeräte zuhause bleiben.
Da wird nix asphaltiert... die MotoGP fährt schon einige Jahre da. Da können die F1-Jungs mal wirklich ihr Können auf den Punkt bringen und nicht nach dem Motto "och, bisschen über der Linie, wird mir halt die Zeit gestrichen"... dann heisst es nach dem Ausritt "erst mal das Auto auskehren"... :wink2:
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3104
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET
Lieblingsteam: Ferrari

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von KIMI-ICEMAN » 09.09.2020, 09:28

Woelli38 hat geschrieben:
09.09.2020, 09:23
KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
09.09.2020, 09:17
Woelli38 hat geschrieben:
09.09.2020, 09:11


Grins... :biggrin: Eher wohl eine Lektion... "das Dunkle in der Mitte, DA sollst Du fahren... :wink2: :biggrin: "
Ich hoffe, dass die Asphaltiergeräte zuhause bleiben.
Da wird nix asphaltiert... die MotoGP fährt schon einige Jahre da. Da können die F1-Jungs mal wirklich ihr Können auf den Punkt bringen und nicht nach dem Motto "och, bisschen über der Linie, wird mir halt die Zeit gestrichen"... dann heisst es nach dem Ausritt "erst mal das Auto auskehren"... :wink2:
Oder die Mechaniker stehen vor einem Haufen Arbeit :biggrin:
:checkered: Scuderia Ferrari 1000 GP :checkered:

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6958
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von Woelli38 » 09.09.2020, 09:31

KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
09.09.2020, 09:28
Woelli38 hat geschrieben:
09.09.2020, 09:23
KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
09.09.2020, 09:17


Ich hoffe, dass die Asphaltiergeräte zuhause bleiben.
Da wird nix asphaltiert... die MotoGP fährt schon einige Jahre da. Da können die F1-Jungs mal wirklich ihr Können auf den Punkt bringen und nicht nach dem Motto "och, bisschen über der Linie, wird mir halt die Zeit gestrichen"... dann heisst es nach dem Ausritt "erst mal das Auto auskehren"... :wink2:
Oder die Mechaniker stehen vor einem Haufen Arbeit :biggrin:
Weia, die Jungs tun mir dann jetzt schon leid... oder die schütteln den Teamchef, damit er dem Fahrer mal ordentlich in seinen Popometer tritt, damit der neu kalibriert wird... :lol:
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4375
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von AktenTaschenAkne » 09.09.2020, 09:42

Also ich erwarte wirklich kaum Überholmanöver. Ich weiß auch nicht ob da ü1km Gerade bei helfen. Die Kurve davor ist viel zu schnell und für den Hinterherfahrenden auf Grund der Dirty Air echt ein Problem.
Spektakulär ist sie sicher für die Fahrer, besonders im Qualifying.

Ich lass mich aber gerne überraschen.

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3104
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET
Lieblingsteam: Ferrari

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von KIMI-ICEMAN » 09.09.2020, 09:53

AktenTaschenAkne hat geschrieben:
09.09.2020, 09:42
Also ich erwarte wirklich kaum Überholmanöver. Ich weiß auch nicht ob da ü1km Gerade bei helfen. Die Kurve davor ist viel zu schnell und für den Hinterherfahrenden auf Grund der Dirty Air echt ein Problem.
Spektakulär ist sie sicher für die Fahrer, besonders im Qualifying.

Ich lass mich aber gerne überraschen.
Man muss dort aber faktisch mehr Flügel als in Monza fahren. Würde ich vom Layout einfach mal annehmen. Dann kann die lange Geraden mit DRS schon funktionieren.
:checkered: Scuderia Ferrari 1000 GP :checkered:

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4375
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von AktenTaschenAkne » 09.09.2020, 09:56

KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
09.09.2020, 09:53
AktenTaschenAkne hat geschrieben:
09.09.2020, 09:42
Also ich erwarte wirklich kaum Überholmanöver. Ich weiß auch nicht ob da ü1km Gerade bei helfen. Die Kurve davor ist viel zu schnell und für den Hinterherfahrenden auf Grund der Dirty Air echt ein Problem.
Spektakulär ist sie sicher für die Fahrer, besonders im Qualifying.

Ich lass mich aber gerne überraschen.
Man muss dort aber faktisch mehr Flügel als in Monza fahren. Würde ich vom Layout einfach mal annehmen. Dann kann die lange Geraden mit DRS schon funktionieren.
ja, eventuell. Nur wenn ich in der Kurve vorher auf Grund von Dirty Air erstmal 50m oder mehr verliere, hole ich die halt auch nicht unbedingt wieder rein. Und irgendwann sind die Reifen im Eimer...kenn wa doch ;) #schwarzmaler

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6958
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von Woelli38 » 09.09.2020, 09:59

KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
09.09.2020, 09:53
AktenTaschenAkne hat geschrieben:
09.09.2020, 09:42
Also ich erwarte wirklich kaum Überholmanöver. Ich weiß auch nicht ob da ü1km Gerade bei helfen. Die Kurve davor ist viel zu schnell und für den Hinterherfahrenden auf Grund der Dirty Air echt ein Problem.
Spektakulär ist sie sicher für die Fahrer, besonders im Qualifying.

Ich lass mich aber gerne überraschen.
Man muss dort aber faktisch mehr Flügel als in Monza fahren. Würde ich vom Layout einfach mal annehmen. Dann kann die lange Geraden mit DRS schon funktionieren.
Ich denke, da kommt als Flügelwerk so ein Zwischending Spa/Monza zum Einsatz. Und ich denke, die haben doch einen Überholknopf? Na, schaun wir mal, was da auf der Strecke abgeht, besonders wenn die Kurven nicht getroffen werden und man "weiter" gehen muss... da muss der Hintermann halt auf zack sein... :wink2:
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Benutzeravatar
Pentar
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13229
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Stuttgart

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von Pentar » 09.09.2020, 10:28

Aufgrund der vielen, sehr schnellen Kurven könnte ich mir ein Setup zwischen Silverstone & Spa vorstellen.
Lassen wir uns überraschen...

stahlissimo
Kartfahrer
Beiträge: 247
Registriert: 07.04.2010, 09:53

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von stahlissimo » 09.09.2020, 10:47

Erinnert mich an eine Kart-Strecke.

Fahrerisch schön anspruchsvoll - körperlich und mental. Ich denke, in Mugello wird volle Konzentration gefragt sein. Es bleibt kaum Zeit zum Verschnaufen.

Und an einigen Stellen sind die Mauern ganz schön nah. Da könnte schon ein an sich harmloser Dreher den einen oder anderen Schaden nach sich ziehen.

Aerodynamik und Traktion sind wohl die wichtigsten Themen in Mugello, wenn ich das als Laie richtig interpretiere.

Ich vermute mal, dass die meisten Fahrer am Ende des Wochenendes zu mehr Flügel tendieren werden, um einfach mehr Grip und Stabilität zu haben.

Ich denke, die Strecke an sich ist wie gemacht für einen Mercedes-Doppelsieg. Es sei denn, man bekommt Probleme mit den Reifen.

Es soll ja so um die 30 Grad geben und der Streckenverlauf sieht nach Reifenkiller aus.

Nah hinter anderen Autos her fahren oder gar überholen dürfte in Mugello sehr schwierig sein. Das könnte eine Prozession mit wenigen Überholmanövern werden. Es sei denn - wie gesagt - die Reifenperformances fallen zwischen einzelnen Teams und/oder Fahrern sehr unterschiedlich aus.

Ich freue mich auf jeden Fall. Könnte sehr spannend werden - oder eben stinklangweilig.

Jonas.sw
Simulatorfahrer
Beiträge: 523
Registriert: 11.12.2018, 11:23

Re: 1,1-Kilometer-Gerade, Vollgaskurven und Co.: Das ist der Mugello Circuit

Beitrag von Jonas.sw » 09.09.2020, 10:51

Ich gehe mal davon aus, das es das einzige Rennen auf dieser Strecke sein wird. Ein Sieg hätte schon etwas besonderes.

Antworten