Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen gewinnt verrücktes Finish!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix
Antworten
Benutzeravatar
scuderiablue
Rookie
Rookie
Beiträge: 1237
Registriert: 30.09.2018, 15:29
Lieblingsfahrer: Vettel, Leclerc, Ricciardo
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen gewinnt verrücktes Finish!

Beitrag von scuderiablue » 17.11.2019, 21:54

Heute hat man mal wieder gut gesehen, wie viel Fingerspitzengefühl es im direkten Zweikampfverhalten braucht und wie schnell den besten der Welt auch mal ein Fehler unterläuft. Ricciardo räumt Magnussen ab, Hamilton kegelt Albon raus und Vettel zieht Leclerc und sich zu früh nach links - und ich würde trotzdem keinen der drei Beschuldigten (Ricciardo, Hamilton - die beide für tolle Zweikämpfe bekannt sind - und Vettel) die alleinige Schuld für die jeweiligen Unfälle geben oder ihnen gar Absicht unterstellen. Wurz hat es toll auf den Punkt gebracht: "Im Zweikampf muss man nicht nur an sich denken, sondern auch an den anderen."
Zuletzt geändert von scuderiablue am 17.11.2019, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

TheSurvivor
Nachwuchspilot
Beiträge: 255
Registriert: 31.08.2019, 18:26

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen gewinnt verrücktes Finish!

Beitrag von TheSurvivor » 17.11.2019, 21:55

Endlich hat Lewis mal das gekriegt, was er verdient. Glückwunsch auf jeden Fall an Max, Pierre und Carlos.

Benutzeravatar
ScuderiaFerrari#1929
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8842
Registriert: 12.02.2010, 15:31
Lieblingsfahrer: LEC, MSC, NOR, ALO
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen siegt bei Ferrari-Dilemma

Beitrag von ScuderiaFerrari#1929 » 17.11.2019, 22:01

Spocki hat geschrieben:
17.11.2019, 20:05
ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
17.11.2019, 20:03
Raus mit Vettel bitte.. einfach nicht mehr tragbar.
Wenn er dann wirklich mal nicht mehr fährt, werdet ihr „rausrufer“ ihn noch zurück wünschen.

Kein deutscher mehr in der Formel 1, das wär schon was...

Wie ich sowas hasse! Stumpfsinnigkeit, mehr ist das nicht! Der einzige der die deutsche Fahne hoch hält, aber man muss ihn ja rauswerfen. Sowas ist abartig.
Ich bin Ferrari-Fan.. da interessiert es mich eher wenig ob ein Deutscher in der Formel 1 ist oder nicht. :shrug:
"Ich habe keine Glaskugel. Ich habe zwei andere Kugeln, aber die sagen mir nicht so viel..."

-Sebastian Vettel

Bild

Benutzeravatar
ScuderiaFerrari#1929
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8842
Registriert: 12.02.2010, 15:31
Lieblingsfahrer: LEC, MSC, NOR, ALO
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen siegt bei Ferrari-Dilemma

Beitrag von ScuderiaFerrari#1929 » 17.11.2019, 22:02

Intemperante hat geschrieben:
17.11.2019, 20:04
ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
17.11.2019, 20:03
Raus mit Vettel bitte.. einfach nicht mehr tragbar.
Dann hoffentlich auch direkt raus mit Leclerc. Wer dem Teamkollegen so wenig Platz lässt sollte direkt mit gehen!
Vettel hatte genug Platz.
"Ich habe keine Glaskugel. Ich habe zwei andere Kugeln, aber die sagen mir nicht so viel..."

-Sebastian Vettel

Bild

Benutzeravatar
Warlord
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2848
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Alle außer Ferrari :)
Wohnort: Nordhessen

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen gewinnt verrücktes Finish!

Beitrag von Warlord » 17.11.2019, 22:02

CrAzyPsyCho hat geschrieben:
17.11.2019, 21:52
evosenator hat geschrieben:
17.11.2019, 21:44
So ne +5 Sekunden Strafe ist in 5 min abgehandelt. Man hatte ja das Ricciardo Vergehen als Vergleich
Ich verstehe ja, wenn man bei den hinteren Plätzen sich Zeit lässt, da interessiert es eh kaum jemanden.
Aber gerade beim Podest sollte es schneller gehen. Geht ja schließlich auch direkt während des Rennens.
Bis es aufs Podium geht ist ja auch jede Menge Zeit.

Aber finde es generell nicht schön, dass wieder Rennunfälle bestraft werden. Hatte gehofft die FIA hört mit diesem Mist endlich auf.
Allerdings gönne ich Mercedes dieses Ergebnis, so wie die bei der Strategie daneben lagen, war das Podium nicht verdient.
Das stößt mir sogar noch sauerer auf, als die ganzen Vettel Bashing Kommentare.
Sainz sein 1. Podium in der F1 und er darf nicht mal oben stehen. Wäre ich er, würde ich morgen noch kotzen :puke:

Stellt euch mal vor, das wäre mit Hülkenberg passiert... ach nee lasst es lieber

Intemperante
Simulatorfahrer
Beiträge: 685
Registriert: 12.05.2013, 16:03

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen siegt bei Ferrari-Dilemma

Beitrag von Intemperante » 17.11.2019, 22:05

ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
17.11.2019, 22:02
Intemperante hat geschrieben:
17.11.2019, 20:04
ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
17.11.2019, 20:03
Raus mit Vettel bitte.. einfach nicht mehr tragbar.
Dann hoffentlich auch direkt raus mit Leclerc. Wer dem Teamkollegen so wenig Platz lässt sollte direkt mit gehen!
Vettel hatte genug Platz.
Lustig übrigens, dass Leclerc in der 1. Runde noch viel krasser nach links gezogen hat und damit beinahe Norris abgeräumt hat. Leclerc hatte auch genug Platz auf der linken Seite, somit ist er definitiv mitschuldig an dem Crash!

Benutzeravatar
Calvin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6408
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: RAI, VET, HAK, NOR

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen siegt bei Ferrari-Dilemma

Beitrag von Calvin » 17.11.2019, 22:09

Intemperante hat geschrieben:
17.11.2019, 22:05
Lustig übrigens, dass Leclerc in der 1. Runde noch viel krasser nach links gezogen hat und damit beinahe Norris abgeräumt hat. Leclerc hatte auch genug Platz auf der linken Seite, somit ist er definitiv mitschuldig an dem Crash!
Lass es sein, Das bringt nichts. Niemand sagt dass Vettel Schuldfrei ist. Bei Ferrari hat man jetzt halt zwei Alphatiere die sich Geschwindigkeitsmässig nichts geben und jeder will natürlich den Teamkollegen bezwingen. Dann kracht es halt mal. Sah man bei Hamilton/Rosberg, Hamilton/Button, Ricciardo/Verstappen, Senna/Prost etc.

Für viele ist halt Vettel ein Dorn im Auge und Leclerc der neue Messiahs. Bei dem wird gern ein Auge zugedrückt.
Toto Wolff: Wir stellen uns nicht die Frage, ob der Ferrari-Motor illegal ist. So denken wir nicht, das ist nicht unsere Einstellung. Wir zeigen nicht mit dem Finger auf andere Hersteller. Wir fragen uns vielmehr: Wie können wir selber etwas besser machen?

papi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1834
Registriert: 18.04.2010, 11:21

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen siegt bei Ferrari-Dilemma

Beitrag von papi » 17.11.2019, 22:16

ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
17.11.2019, 22:02
Intemperante hat geschrieben:
17.11.2019, 20:04
ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
17.11.2019, 20:03
Raus mit Vettel bitte.. einfach nicht mehr tragbar.
Dann hoffentlich auch direkt raus mit Leclerc. Wer dem Teamkollegen so wenig Platz lässt sollte direkt mit gehen!
Vettel hatte genug Platz.
Es ist driss egal wieviel Platz Vettel oder leclerc hatten. Es ist total unerheblich. :facepalm:

papi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1834
Registriert: 18.04.2010, 11:21

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen siegt bei Ferrari-Dilemma

Beitrag von papi » 17.11.2019, 22:16

ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
17.11.2019, 22:02
Intemperante hat geschrieben:
17.11.2019, 20:04
ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
17.11.2019, 20:03
Raus mit Vettel bitte.. einfach nicht mehr tragbar.
Dann hoffentlich auch direkt raus mit Leclerc. Wer dem Teamkollegen so wenig Platz lässt sollte direkt mit gehen!
Vettel hatte genug Platz.
Es ist driss egal wieviel Platz Vettel oder leclerc hatten. Es ist total unerheblich. :facepalm

Edit: Warum fabriziert das Forum auf einmal die ganze Zeit doppelposts bei mir? :??: :eh:
Zuletzt geändert von papi am 17.11.2019, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
borsti01
Nachwuchspilot
Beiträge: 255
Registriert: 06.10.2018, 13:34

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen gewinnt verrücktes Finish!

Beitrag von borsti01 » 17.11.2019, 22:16

Ich finde es schade für Sainz und McLaren, dass sie nicht auf dem Podium feiern konnten. Nach vielen furchtbaren Jahren ist das Team für mich die größte Überraschung der Saison und hätte die gute Leistung gerne mal mit einer richtigen Podiumsfeier krönen dürfen. Aber auch Sainz selbst: Der hat dieses Jahr gezeigt, dass er bislang immer sträflich unterschätzt wurde. Wann immer es was zu holen gab, war der die ganze Saison über da. Ich glaube bei McLaren trauert dank ihm keiner mehr Alonso hinterher.

Benutzeravatar
cmd
Nachwuchspilot
Beiträge: 283
Registriert: 20.11.2016, 12:34

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen siegt bei Ferrari-Dilemma

Beitrag von cmd » 17.11.2019, 22:16

Für viele ist halt Vettel ein Dorn im Auge und Leclerc der neue Messiahs. Bei dem wird gern ein Auge zugedrückt.
[/quote]

Der unterschied ist der : Leclerc IST der Messiahs.

papi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1834
Registriert: 18.04.2010, 11:21

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen siegt bei Ferrari-Dilemma

Beitrag von papi » 17.11.2019, 22:20

cmd hat geschrieben:
17.11.2019, 22:16
Für viele ist halt Vettel ein Dorn im Auge und Leclerc der neue Messiahs. Bei dem wird gern ein Auge zugedrückt.
Der unterschied ist der : Leclerc IST der Messiahs.
[/quote]

Hoffentlich nur Sarkasmus :??:

Benutzeravatar
cmd
Nachwuchspilot
Beiträge: 283
Registriert: 20.11.2016, 12:34

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen siegt bei Ferrari-Dilemma

Beitrag von cmd » 17.11.2019, 22:25

papi hat geschrieben:
17.11.2019, 22:20
cmd hat geschrieben:
17.11.2019, 22:16
Für viele ist halt Vettel ein Dorn im Auge und Leclerc der neue Messiahs. Bei dem wird gern ein Auge zugedrückt.
Der unterschied ist der : Leclerc IST der Messiahs.
Hoffentlich nur Sarkasmus :??:
[/quote]

:wave: :winky:

papi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1834
Registriert: 18.04.2010, 11:21

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen siegt bei Ferrari-Dilemma

Beitrag von papi » 17.11.2019, 22:29

cmd hat geschrieben:
17.11.2019, 22:25
papi hat geschrieben:
17.11.2019, 22:20
cmd hat geschrieben:
17.11.2019, 22:16
Für viele ist halt Vettel ein Dorn im Auge und Leclerc der neue Messiahs. Bei dem wird gern ein Auge zugedrückt.
Der unterschied ist der : Leclerc IST der Messiahs.
Hoffentlich nur Sarkasmus :??:
:wave: :winky:
[/quote]

:thumbs_up: :lol:

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2599
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel,Verstappen,Räikkönen

Re: Formel 1 Brasilien 2019: Verstappen gewinnt verrücktes Finish!

Beitrag von F1-Fan Dodo » 17.11.2019, 22:31

Boah was für eine irre Schlussphase :D

Gratulation an Max Verstappen zum hochverdienten Sieg :thumbs_up: :thumbs_up: das war für mich echt die beste Fahrrerische Leistung der gesamten Saison, kann mich nicht daran erinnern wie jemand Hamilton zweimal im Kampf um die Führung überholt hat, das erste Mal nach dem Pech mit dem Stop und das zweite Manöver war richtig klasse :thumbs_up: :thumbs_up: Pole und Sieg, mehr geht nicht. SUPER :thumbs_up: :thumbs_up:

Albon mit viel Pech, wäre ohne Hamilton sein erstes Podium in der Formel 1 gewesen :(

Gasly auch richtig stark, im Toro Rosso fährt er wieder mega gut :thumbs_up: hat sich das Podium echt verdient :thumbs_up: unglaubliches Fotofinish, aber krass wie gut der Honda mittlerweile ist :thumbs_up: wer hätte vor 2 Jahren gedacht das ein Honda mal schneller auf der Geraden als ein Mercedes ist und diesen niederringt?? Wohl niemand :D

Sainz auch sensationell :thumbs_up: :thumbs_up: vom letzten auf den dritten Platz. Sehr schade das die Strafe für Hamilton erst später kam, wodurch Carlos sein Podium nicht auf dem Treppchen feiern konnte.

Beide Alfa Piloten heute auch super, wichtige Punkte :thumbs_up: Ricciardo trotz Strafe noch 6. starke Leistung :thumbs_up: Hülkenberg schwach unterwegs :thumbs_down: ungewöhnlich, weil er in Brasilien meistens stark war.

Gratulation auch an Norris, Perez und Kvyat zu ihren Punkten :thumbs_up:

Jetzt kommen wir zu den großen Verlierern heute, Mercedes und Ferrari:

Mercedes heute schlecht bei der Strategie und bei den Stops, dazu technischer Defekt bei Bottas, der im Zweikampf mit Leclerc wieder viel zu zahm war. Hamilton auch mit groben Fehler, als er Albon wegdrehte. Auf der Geraden hätte er sich diesen wahrscheinlich noch geschnappt. Damit hat man locker Platz 2 weggeschmissen.

Das es bei Vettel und Leclerc mal kracht, war abzusehen. Für mich ist da Vettel der schuldige, er muss nur seine Linie halten, dann passiert nichts. Leclerc hätte ihm zwar auf Freundlichkeit zu seinem TK mehr Platz lassen können, ist dazu aber nicht verpflichtet. Die Auswirkungen waren dramatisch, aber okay letztendlich war man sowieso zu langsam.

Was ich heute noch besonders schön fand war das Verstappen im Rennen die gleiche Pace wie Hamilton hatte und Red Bull Mercedes mit dessen Waffen besiegt hat(gute Strategie, gesunde Aggressivität beim Überholen und überragende Stopps). Verstappen holt sich hoffentlich P3 in der WM, er hätte es mit Abstand am meisten verdient :thumbs_up:

Freue mich auf Abu Dhabi :)

Antworten