Formel 1 Singapur 2019: Vettel verpasst Pole, Leclerc jubelt

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29613
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Singapur 2019: Leclerc sichert sich die Pole beim Nachtrennen!

Beitragvon evosenator » 21.09.2019, 18:51

-Highlander- hat geschrieben:
evosenator hat geschrieben:
harrrys hat geschrieben:Das denke ich mir auch jedes mal. Will gar nicht wissen was für ne Waffe der Ferrari von 2017 und 2018 mit den richtigen fahrern gewesen wäre...


Möchte keinen VettelFan brüskieren und auch klar sagen, dass ich ein Vettelsympathisant bin, aber ich poste nicht das erste Mal, dass man 2018 hätte WM werden müssen !!!
Kann mir gut vorstellen, dass Hamilton in der Form seines Lebens 2018 mit Ferrari WM geworden wäre.


Wobei du aber schon auch zugeben musst dass der verlorene Titel 2018 nicht nur Vettels Schuld war.

Klar waren da die unnötigen Fehler von Vettel, das will ich nicht beschönigen. Allerdings war auch der Ferrari nicht über die gesamte Saison hinweg ein WM Auto und das Team machte auch desöfteren Fehler bei der Strategie.

Ich sage es war zu 50% Vettels Schuld und zu 50% Ferraris Schuld.


Das kann man so sagen :thumbs_up:

Benutzeravatar
ScuderiaFerrari#1929
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7690
Registriert: 12.02.2010, 15:31
Lieblingsfahrer: Charles Leclerc
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Formel 1 Singapur 2019: Leclerc sichert sich die Pole beim Nachtrennen!

Beitragvon ScuderiaFerrari#1929 » 21.09.2019, 18:53

Sieversen hat geschrieben:Mein 500. Post und alles was mir einfällt ist:

Faszinierend. :think:


Spock wäre stolz auf dich. :wave:
"Ich habe keine Glaskugel. Ich habe zwei andere Kugeln, aber die sagen mir nicht so viel..."

-Sebastian Vettel

Bild

Benutzeravatar
NR6-KeepFightingMSC
Rookie
Rookie
Beiträge: 1485
Registriert: 05.04.2014, 20:53
Lieblingsfahrer: ROS/MSC/HUL/NOR/VER
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Formel 1 Singapur 2019: Vettel verpasst Pole, Leclerc jubelt

Beitragvon NR6-KeepFightingMSC » 21.09.2019, 18:58

Tomek333 hat geschrieben:Mal sehen ob Vettel wieder einen undercut gegen
leclerc machen darf


Einer wird den Undercut von Hamilton covern, der andere wird länger fahren, das ist nunmal die Situation, wenn man 2 gegen 1 fahren kann. In Singapur kann beides von Vor- und Nachteil sein. Im vergangenen Jahr hat Vettel den Undercut gegen Verstappen (hinter Vettel) gemacht und die Position dadurch verloren.
Aber es ist jetzt schon klar, egal welche Strategie Ferrari Leclerc gibt, sobald sie schief geht hat Ferrari das ganze wieder bewusst sabotiert, gell? :rotate:
KeepFightingSchumi!! NR6 - 2016 World Champion

Benutzeravatar
NR6-KeepFightingMSC
Rookie
Rookie
Beiträge: 1485
Registriert: 05.04.2014, 20:53
Lieblingsfahrer: ROS/MSC/HUL/NOR/VER
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Formel 1 Singapur 2019: Leclerc sichert sich die Pole beim Nachtrennen!

Beitragvon NR6-KeepFightingMSC » 21.09.2019, 19:03

-Highlander- hat geschrieben:
evosenator hat geschrieben:
harrrys hat geschrieben:Das denke ich mir auch jedes mal. Will gar nicht wissen was für ne Waffe der Ferrari von 2017 und 2018 mit den richtigen fahrern gewesen wäre...


Möchte keinen VettelFan brüskieren und auch klar sagen, dass ich ein Vettelsympathisant bin, aber ich poste nicht das erste Mal, dass man 2018 hätte WM werden müssen !!!
Kann mir gut vorstellen, dass Hamilton in der Form seines Lebens 2018 mit Ferrari WM geworden wäre.


Wobei du aber schon auch zugeben musst dass der verlorene Titel 2018 nicht nur Vettels Schuld war.

Klar waren da die unnötigen Fehler von Vettel, das will ich nicht beschönigen. Allerdings war auch der Ferrari nicht über die gesamte Saison hinweg ein WM Auto und das Team machte auch desöfteren Fehler bei der Strategie.

Ich sage es war zu 50% Vettels Schuld und zu 50% Ferraris Schuld.


Der Ferrari war eigentlich bis Singapur konkurrenzfähig und wurde erst durch das schlechte Upgrade dort schwächer.

Zuvor gab es schon die zwei Rennen in Hockenheim und Monza, die enorm viele Punkte gekostet haben, um Vettel erst ins Hintertreffen zu bringen. Wer weiß, wie sich Ferrari verhalten hätte, wenn Vettel sowohl Deutschland als auch Italien gewonnen hätte? Womöglich hatte man das Gefühl, dass man jetzt mit einem Upgrade einen Sprung machen muss, weil man Punkte aufholen muss und hat das Upgrade deswegen forciert. Oder vielleicht hätte man das Upgrade auch schon nach dem Singapur Wochenende fallen lassen, wenn man nicht unter dem Druck des Rückstandes gestanden hätte.
Das weiß man letztendlich alles nicht.

Strategiefehler gab es sowieso die ganze Saison, aber den Verlust der WM hat Vettel eingeleitet sage ich mal.
(Dennoch sehe ich die Schuld auch bei Team und Fahrer)
KeepFightingSchumi!! NR6 - 2016 World Champion

GenauDer
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3487
Registriert: 06.04.2014, 18:55

Re: Formel 1 Singapur 2019: Leclerc sichert sich die Pole beim Nachtrennen!

Beitragvon GenauDer » 21.09.2019, 19:30

evosenator hat geschrieben:
harrrys hat geschrieben:Das denke ich mir auch jedes mal. Will gar nicht wissen was für ne Waffe der Ferrari von 2017 und 2018 mit den richtigen fahrern gewesen wäre...


Möchte keinen VettelFan brüskieren und auch klar sagen, dass ich ein Vettelsympathisant bin, aber ich poste nicht das erste Mal, dass man 2018 hätte WM werden müssen !!!
Kann mir gut vorstellen, dass Hamilton in der Form seines Lebens 2018 mit Ferrari WM geworden wäre.

2017 ohne die Fehler/Zuverlässigkeitsprobleme auch

xMercedesx
Nachwuchspilot
Beiträge: 384
Registriert: 01.07.2018, 12:36
Lieblingsteam: Mercedes

Re: Formel 1 Singapur 2019: Vettel verpasst Pole, Leclerc jubelt

Beitragvon xMercedesx » 21.09.2019, 19:38

Glückwunsch an Leclerc. Tolle Runde zusammengebracht. :thumbs_up:
Lewis ebenfalls top. :thumbs_up:
Mal sehen was morgen geht für Mercedes Lewis traue ich immer einen Sieg zu und wenn man Freitag longruns gesehen hat da war Mercedes schon stark. Auch red bull sollte im Rennen besser aussehen. Könnte interessant werden.

Schnudde1983
F1-Fan
Beiträge: 12
Registriert: 26.01.2018, 19:09

Re: Formel 1 Singapur 2019: Vettel verpasst Pole, Leclerc jubelt

Beitragvon Schnudde1983 » 21.09.2019, 19:44

xMercedesx hat geschrieben:Glückwunsch an Leclerc. Tolle Runde zusammengebracht. :thumbs_up:
Lewis ebenfalls top. :thumbs_up:
Mal sehen was morgen geht für Mercedes Lewis traue ich immer einen Sieg zu und wenn man Freitag longruns gesehen hat da war Mercedes schon stark. Auch red bull sollte im Rennen besser aussehen. Könnte interessant werden.



War schon der Hammer was er da hingezimmert hat!!

Naja man darf aber nicht vergessen das Freitags auch deutlich weniger Gummi auf der strecke ist!! vielleicht haben se da ja auch was gefunden!! :D :D

Im Moment Gönne ich es LEC mehr als Vettel!! Er hat es einfach Verdient :wave:

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3226
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Formel 1 Singapur 2019: Leclerc sichert sich die Pole beim Nachtrennen!

Beitragvon AktenTaschenAkne » 21.09.2019, 20:13

Spocki hat geschrieben:Was hatte die Regie mit Perez in Q2?! Richtig unnötig sowas...


Och...bei Perez ging es immerhin um den Einzug in Q3. Das hat schon mehr Gewichtung als wer der Schnellste in Q2 ist. Finde ich zumindest.

Topic: Ich hätte es Vettel gegönnt. Und wenn schon nicht Vettel dann wenigstens Hamilton. Mit Leclerc kann ich bisher noch nichts anfangen, also so sympathietechnisch. :shrug:

Benutzeravatar
NR6-KeepFightingMSC
Rookie
Rookie
Beiträge: 1485
Registriert: 05.04.2014, 20:53
Lieblingsfahrer: ROS/MSC/HUL/NOR/VER
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Formel 1 Singapur 2019: Leclerc sichert sich die Pole beim Nachtrennen!

Beitragvon NR6-KeepFightingMSC » 21.09.2019, 20:40

AktenTaschenAkne hat geschrieben:
Spocki hat geschrieben:Was hatte die Regie mit Perez in Q2?! Richtig unnötig sowas...


Och...bei Perez ging es immerhin um den Einzug in Q3. Das hat schon mehr Gewichtung als wer der Schnellste in Q2 ist. Finde ich zumindest.

Topic: Ich hätte es Vettel gegönnt. Und wenn schon nicht Vettel dann wenigstens Hamilton. Mit Leclerc kann ich bisher noch nichts anfangen, also so sympathietechnisch. :shrug:


Wenn man für eine ganze Runde bei einem Fahrer bleibt, dann doch wenigstens onboard. Da konnte man wirklich wenig erkennen und auch sehr lange war nur die Zeit von Perez eingeblendet. Es kann einfach nicht sein, dass man sich komplett auf die Kommentatoren verlassen muss, wenn man Informationen über die 14 anderen Fahrer erhalten möchte.
KeepFightingSchumi!! NR6 - 2016 World Champion

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29613
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Singapur 2019: Leclerc sichert sich die Pole beim Nachtrennen!

Beitragvon evosenator » 21.09.2019, 20:49

NR6-KeepFightingMSC hat geschrieben:
Strategiefehler gab es sowieso die ganze Saison, aber den Verlust der WM hat Vettel eingeleitet sage ich mal.
(Dennoch sehe ich die Schuld auch bei Team und Fahrer)



Sehe ich ähnlich. 60% (Vettel) zu 40% (Team) würde ich es beziffern


xMercedesx hat geschrieben: Auch red bull sollte im Rennen besser aussehen. Könnte interessant werden.


Die waren aber weit hinten bei den Longruns

Benutzeravatar
racingfan8
Nachwuchspilot
Beiträge: 462
Registriert: 16.08.2012, 19:10
Lieblingsfahrer: Räi, Ham, Lec, Ric, Nor,
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel 1 Singapur 2019: Vettel verpasst Pole, Leclerc jubelt

Beitragvon racingfan8 » 21.09.2019, 21:00

Ferrari hat sich in der Entwicklung verzockt.

Die hätten mit ihrem Basispaket von Anfang an zusätzlich 2 separate Versionen bauen sollen (Low/High Downforce), dann hätten sie auf High downforce Strecken wie Ungarn oder Monaco deutlich besser abgeschnitten.

Dass es geht und sinnvoll ist, haben sie nun bewiesen - möglicherweise haben sie sich zu sehr vom Wolff beschwatzen lassen, der bei den Wintertests gesagt hat, sowas sei nicht möglich. Vielleicht hat er da ja schon geahnt, was für ein Potential im Ferrari steckt.

Zum Thema:

Vettel mal wieder langsamer als Leclerc - wann hat er Charles zuletzt nochmal genau geschlagen?

Denke, dass man heute gesehen hat, dass Leclerc in einer anderen Liga (gleiche wie Lewis oder Max) wie Vettel fährt. Seb hat sich nicht unwohl gefühlt (laut eigener Aussage) und ist extrem strukturiert vorgegangen. Trotzdem war Charles MIT Fehler schneller. Zeigt halt, dass er deutlich mehr Potential. Mit seiner zunehmenden Erfahrung wird Seb kein Land mehr gegen ihn sehen.

Benutzeravatar
asd
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3547
Registriert: 02.11.2007, 18:41

Re: Formel 1 Singapur 2019: Vettel verpasst Pole, Leclerc jubelt

Beitragvon asd » 21.09.2019, 21:05

Tomek333 hat geschrieben:Mal sehen ob Vettel wieder einen undercut gegen
leclerc machen darf

Was heißt jetzt machen darf?
in Spa war der Undercut ja ein Griff ins Klo, weil Vettel die Reifen zu stark beansprucht hat.

ich mein, am ende muss man die beste Strategie fürs Team finden, damit nicht Hamilton der lachende Dritte ist.
wobei aktuell ist er ja 2. und Vettel sollte sich eher auf Max dahinter konzentrieren (sofern der mal seine Startschwäche in den Griff bekommt).
:checkered:

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1574
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Formel 1 Singapur 2019: Vettel verpasst Pole, Leclerc jubelt

Beitragvon Spocki » 21.09.2019, 21:13

racingfan8 hat geschrieben:
Denke, dass man heute gesehen hat, dass Leclerc in einer anderen Liga (gleiche wie Lewis oder Max) wie Vettel fährt. Seb hat sich nicht unwohl gefühlt (laut eigener Aussage) und ist extrem strukturiert vorgegangen. Trotzdem war Charles MIT Fehler schneller. Zeigt halt, dass er deutlich mehr Potential. Mit seiner zunehmenden Erfahrung wird Seb kein Land mehr gegen ihn sehen.

In einer anderen Liga also...Wie Hamilton oder Max...Okay.
Vettel hatte auch einen Fehler in seiner schnellen Runde.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Warlord
Rookie
Rookie
Beiträge: 1716
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari vllt. bald wieder
Wohnort: Nordhessen

Re: Formel 1 Singapur 2019: Leclerc sichert sich die Pole beim Nachtrennen!

Beitragvon Warlord » 21.09.2019, 21:16

Alonso und Kimi Fan hat geschrieben:
Giacomo hat geschrieben:WTF?! What the fuck???

Is Leclerc blessed? Ich bin Fan vom ersten Rennen an :heartbeat:

Wo sind die Ferrarischwächen? Die Strecke hätte für den heurigen(!) Ferrari gift sein sollen.



Haben neue nase und unterboden, vorallem die nase wird warscheinlich alles verändern wie das mit der luft unten durchzischt etc und die bringt anscheinend balance grip oder was auch immer


Finde ich aber heftig.
Ich weiß gar nicht ob man diese Strecke mit Ungarn vergleichen kann. Da war Ferrari 0.5 Sekunden hinter der Pole von Verstappen. Von der Strecke her vielleicht schon, aber nicht von den Temperaturen.
Das kann natürlich auch alles nur ne Eintagsfliege gewesen sein, aus welchen Gründen auch immer. Aber eigentlich war Ferrari zu stark, als es so gewesen sein könnte.
Ich bin echt positiv überrascht.
Na vielleicht änder ich demnächst wieder meine Kategorie "Lieblingsteam" :) Wobei der Qualy Doppel Ausfall in Deutschland heute noch schmerzt.

Benutzeravatar
Warlord
Rookie
Rookie
Beiträge: 1716
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari vllt. bald wieder
Wohnort: Nordhessen

Re: Formel 1 Singapur 2019: Leclerc sichert sich die Pole beim Nachtrennen!

Beitragvon Warlord » 21.09.2019, 21:20

asd hat geschrieben:
evosenator hat geschrieben:
DerQuasiLA hat geschrieben:
Warte mal ab bis morgen....guter Boxenstopp für Hamilton und der Kerl ist ganz schnell ganz Vorne. Beim Start kann natürlich auch alles passieren und da kommen die bösen 2017er Flashbacks hoch :D



Ja klar. Von der Pace her müsste es Mercedes eigentlich machen; dennoch spüre ich einen Hattrick :rotate:

wäre schön, aber Hamilton hat da echt nochmal was rausgequetscht und denke der Mercedes geht besser auf dem Longrun...


Das dacht ich eigentlich auch, weil die Longrun Runden teilweise 1 Sekunde schneller waren von Hamilton.
Wenn man sich dann aber das Qualy heute anschaut... Ferrari wird doch mit vollem Tank nicht plötzlich 1 Sekunde langsamer sein als Mercedes bzw. Hamilton. Möglicherweise hat Ferrari gebluffed bei den Longrun Tests.
Kann man ja machen, einfach die Leistung reduzieren.


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste