Formel 1 Spa 2019: Leclerc deklassiert Vettel im Pole-Kampf!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
geones89
Testfahrer
Beiträge: 946
Registriert: 16.04.2011, 11:43
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Wohnort: Bamberg

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von geones89 » 31.08.2019, 16:35

Wann kapiert ihr hier eigentlich mal, dass am Sonntag die Musik spielt und der Samstag bei solchen Strecken schon lang nichts mehr aussagt.
Aber bis morgen kann man euch das Verteilen von Spott und Häme ja noch gönnen...

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2087
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von KIMI-ICEMAN » 31.08.2019, 16:35

In Q2 war VET nur eine Zehntel hinter LEC. Also die 7 Zehntel würde ich nicht überbewerten. Gab auch sehr viel Verkehr in Q3. Seb hat aber hin und wieder Schnitzer in der Runde, die LEC nicht unterlaufen. Wird dennoch spannend morgen. Mercedes krass abgeschlagen.
Mission Winnow

Benutzeravatar
CanadaGP
Testfahrer
Beiträge: 887
Registriert: 25.06.2017, 17:50
Lieblingsfahrer: Vettel

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von CanadaGP » 31.08.2019, 16:39

Leclerc hat die Runde super zusammen bekommen, Vettel eben nicht. So einfach ist das. Punkte gibt es trotzdem erst morgen und da muss man mal wieder mit den Mercedes allemal rechnen.

Tech Enthusiast
Kartfahrer
Beiträge: 131
Registriert: 08.05.2019, 14:11

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von Tech Enthusiast » 31.08.2019, 16:39

Über 7 Zehntel brennt der Junge Vettel und Hamilton auf.
Das ist mal ne solide Leistung. So als Neuling zwei der erfolgreichsten Weltmeister einfach so um die Ohren zu fahren! Auch wenn Vettel aktuell ein paar schwache Jahre hat, aber selbes Material... und Hamilton ist ohne Frage aktuell fast nicht zu schlagen. Trotzdem so ein Rückstand.

Die Jungen Fahrer wie Leclerc werden uns noch viel Freude machen.

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1923
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von Spocki » 31.08.2019, 16:46

Tech Enthusiast hat geschrieben:Über 7 Zehntel brennt der Junge Vettel und Hamilton auf.
Das ist mal ne solide Leistung. So als Neuling zwei der erfolgreichsten Weltmeister einfach so um die Ohren zu fahren! Auch wenn Vettel aktuell ein paar schwache Jahre hat, aber selbes Material... und Hamilton ist ohne Frage aktuell fast nicht zu schlagen. Trotzdem so ein Rückstand.

Die Jungen Fahrer wie Leclerc werden uns noch viel Freude machen.
Komm mal runter war nur eine Runde im Qualifying ... :sweat:
Bild
Bild
Bild

Hannibal17
Kartfahrer
Beiträge: 121
Registriert: 19.10.2017, 19:02

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von Hannibal17 » 31.08.2019, 16:48

KIMI-ICEMAN hat geschrieben:Seb hat aber hin und wieder Schnitzer in der Runde, die LEC nicht unterlaufen.
Man sieht schon ganz eindeutig, wer die Nummer 1 bei Ferrari ist und wer zum alten Eisen gehört. Hoffentlich kann Vettel morgen den Job der Nummer 2 auch ordentlich erfüllen und wenigstens vor Hamilton bleiben. :bow:

CompraF1
Testfahrer
Beiträge: 973
Registriert: 12.08.2010, 12:43
Lieblingsfahrer: Kevin Magnussen
Lieblingsteam: Jordan, Minardi
Wohnort: In Thüringen

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von CompraF1 » 31.08.2019, 16:53

Formula_1 hat geschrieben:
Ao Kiu hat geschrieben:Wastl wieder vom Teamkollegen Tscharli Lecker boese abgeledert. Bin mal gespannt was dem Team einfaellt um Wastl morgen im Rennen vorbeizulotsen ... 'vermurkster" Boxenstop oder Teamorder??
Ich glaube nicht, dass Ferrari dieses Ziel mit "Nr. 1" und "Nr. 2" noch verfolgt. Wenn Leclerc es schafft das Auto heile ins Ziel zu bringen, dann wird er wohl gewinnen. Ich glaube aber nicht, ich befürchte einen Unfall zwischen Leclerc und Vettel, schätzungsweise am Ende der Geraden nach Eau Rouge. Wenn bis dahin keiner einen Fehler macht, wird Vettel da deutlich schneller sein, Leclerc wird sich aber über das gesunde Maß hinaus verteidigen - Doppelausfall.
Man, wie groß muss dein Aluhut sein :roll: :wall:
Faszination Gaston Mazzacane und Minardi

Benutzeravatar
Tracklimit_F1
Nachwuchspilot
Beiträge: 364
Registriert: 08.03.2018, 18:35
Lieblingsfahrer: Daniel Ricciardo, Lando Norris
Lieblingsteam: Mclaren

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von Tracklimit_F1 » 31.08.2019, 16:54

Hoto hat geschrieben:Was mich überrascht hat: ein Mercedes Motor ging hoch, ein Ferrari Motor ging hoch, alle Renaults hielten... was war da denn los? ;)
Also das war so....ne keine Ahnung :shrug: :lol:
Lieblingsfahrer (retired) : Michael Schumacher, Fernando Alonso

Benutzeravatar
Offenbacher1982
Nachwuchspilot
Beiträge: 433
Registriert: 06.02.2011, 14:12
Lieblingsfahrer: HÄK-RAI-HEI-BRITNEY-HULK
Lieblingsteam: Mercedes GP

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von Offenbacher1982 » 31.08.2019, 16:54

Also die Pressekonferenz nach dem Quali, die gerade läuft, kann sich Sky sparen, wieso gibt es keine deutsche Übersetzung? :eh2:
Bild
Bild
Bild

:) :) :) * * * seit 2016 endlich wieder Chemnitzer * * * :heartbeat:

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17740
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 31.08.2019, 16:55

Ein tolles Qualifying von Ferrari. Eine erste rote Startreihe. :heartbeat: :thumbs_up:

Eine sehr schöne Runde von Charles Leclerc, er hat alles super zusammenbekommen. Super! :thumbs_up:
Bild

Benutzeravatar
Offenbacher1982
Nachwuchspilot
Beiträge: 433
Registriert: 06.02.2011, 14:12
Lieblingsfahrer: HÄK-RAI-HEI-BRITNEY-HULK
Lieblingsteam: Mercedes GP

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von Offenbacher1982 » 31.08.2019, 16:57

Also das war für Vettel eine Klatsche. :think:
Bild
Bild
Bild

:) :) :) * * * seit 2016 endlich wieder Chemnitzer * * * :heartbeat:

F1_Surfer
Nachwuchspilot
Beiträge: 339
Registriert: 10.09.2014, 16:04

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von F1_Surfer » 31.08.2019, 16:58

Die Mercedes "beinahe" Berührung kam doch nur zustande weil Ham den Rai auf seiner schenllen Runde in dem Moment außen Platz machte. Dafür stoch er nach innen an den Valteri hin. Das/Es regt mich nur gerade auf, dass das nirgends (auf Twitter) miterwähnt wird und alle nur das Standbild Foto sehen ohne den erwähnten Gesamtzusammenhang zu kennen.
Da wird dann auf Bot geschimpft, dabei ist das eben alles quatsch (s.o.). (Ham hat es vielmher theatralisch gemacht mit seinem sicherlich auch noch extra Blockieren der Räder, damit's so aussieht für all die Dummies da draußen dass bloß nur nicht er selbst 'Schuld' war und achso voll in die Eisen "musste". Vor allem hat er im ersten Interview nach dem Qualifiying auf dem StartingGrid es auch nicht erwähnt, dass er eben einfach nur dem Rai auf seiner flying lap da Platz machen musste und das ganze einzig dadurch zustande kam. Sondern ist auf den Tenor des Interviewers eingestiegen. Das kreide ich ihm an.
Naja, Hauptsache Toto und co. wissen es besser - gehe ich doch 'mal von aus, und tun nicht so blöd wie die Zuschauer in ihren Kommentaren zu der kl. Situation.)
Zuletzt geändert von F1_Surfer am 31.08.2019, 17:03, insgesamt 2-mal geändert.

Formula_1
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2117
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von Formula_1 » 31.08.2019, 16:59

CompraF1 hat geschrieben:
Formula_1 hat geschrieben:
Ao Kiu hat geschrieben:Wastl wieder vom Teamkollegen Tscharli Lecker boese abgeledert. Bin mal gespannt was dem Team einfaellt um Wastl morgen im Rennen vorbeizulotsen ... 'vermurkster" Boxenstop oder Teamorder??
Ich glaube nicht, dass Ferrari dieses Ziel mit "Nr. 1" und "Nr. 2" noch verfolgt. Wenn Leclerc es schafft das Auto heile ins Ziel zu bringen, dann wird er wohl gewinnen. Ich glaube aber nicht, ich befürchte einen Unfall zwischen Leclerc und Vettel, schätzungsweise am Ende der Geraden nach Eau Rouge. Wenn bis dahin keiner einen Fehler macht, wird Vettel da deutlich schneller sein, Leclerc wird sich aber über das gesunde Maß hinaus verteidigen - Doppelausfall.
Man, wie groß muss dein Aluhut sein :roll: :wall:
Wieso Aluhut?

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1450
Registriert: 27.04.2015, 22:46

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von Lichtrot » 31.08.2019, 17:01

Offenbacher1982 hat geschrieben:Also die Pressekonferenz nach dem Rennen, die gerade läuft, kann sich Sky sparen, wieso gibt es keine deutsche Übersetzung?
Da verpasst du nichts. Wird ja sowieso immer das gleiche gelabert.

LEC: "Hatte eine gute Pace, lief gut für uns".
VET: "Lief nicht so wie erhofft, hatte paar Probleme. Aber morgen ist das Rennen, da sind wir denk ich ganz gut aufgestellt, mal schauen".
HAM: "Wir waren heute einfach nicht schnell genug. Ferrari hat einen guten Job gemacht".

So in etwa werden die immer gleichen Aussagen wohl gewesen sein. :lol:

Formula_1
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2117
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von Formula_1 » 31.08.2019, 17:02

F1_Surfer hat geschrieben:Die Mercedes "beinahe" Berührung kam doch nur zustande weil Ham den Rai auf seiner schenllen Runde in dem Moment außen Platz machte. Dafür stoch er nach innen an den Valteri hin. Das/Es regt mich nur gerade auf, dass das nirgends (auf Twitter) miterwähnt wird und alle nur das Standbild Foto sehen ohne den erwähnten Gesamtzusammenhang zu kennen.
Da wird dann auf Bot geschimpft, dabei ist das eben alles quatsch (s.o.). (Ham hat es vielmher theatralisch gemacht mit seinem sicherlich auch noch extra Blockieren der Räder, damit's so aussieht für all die Dummies da draußen dass bloß nur nicht er selbst 'Schuld' war und auchso voll in die Eisen "musste". Vor allem hat er im ersten Interview nach dem Qualifiying auf dem StartingGrid es auch nicht erwähnt, dass er eben einfach nur dem Rai auf seiner flying lap da Platz machen musste und das einzig dadurch zustande kam, sondern ist auf den Tenor des Intweviewers eingestiegen.)
Genaugenommen hätte er auch direkt Platz machen können, habe ich mir auch die ganze Zeit gedacht.

Antworten