Formel 1 Spa 2019: Leclerc deklassiert Vettel im Pole-Kampf!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Klemsi
Testfahrer
Beiträge: 871
Registriert: 07.06.2013, 08:38
Lieblingsfahrer: Vettel
Lieblingsteam: wo Vettel fährt und ein wenig
Wohnort: Ösistan

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von Klemsi » 01.09.2019, 08:42

KIMI-ICEMAN hat geschrieben:In Q2 war VET nur eine Zehntel hinter LEC. Also die 7 Zehntel würde ich nicht überbewerten. Gab auch sehr viel Verkehr in Q3. Seb hat aber hin und wieder Schnitzer in der Runde, die LEC nicht unterlaufen. Wird dennoch spannend morgen. Mercedes krass abgeschlagen.
Sehe ich auch so! 1 grober Schnitzer in jeder schnellen Runde. Einmal am Anfang und einmal am Ende... Ich bin aufs Rennen gespannt.
Für Geschriebenes gilt: SOWEIT ICH MICH ERINNERN KANN! Sollte ich mich also falsch erinnern, hast du natürlich Recht! (Danke Turbocharged)
Alles darf man dann aber doch nicht schreiben. Wird von den Mods gelöscht. Auch wenn ich schwören könnte mich daran erinnern zu können!

Benutzeravatar
Klemsi
Testfahrer
Beiträge: 871
Registriert: 07.06.2013, 08:38
Lieblingsfahrer: Vettel
Lieblingsteam: wo Vettel fährt und ein wenig
Wohnort: Ösistan

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von Klemsi » 01.09.2019, 09:11

Monza hat geschrieben:
Spocki hat geschrieben:
Monza hat geschrieben:
Früher hat man Fahrer bewundert, die in Sachen Speed selbst starke Teamkollegen deklassieren konnten.
Ayrton Senna hat man genau dafür gefeiert :!:
Heute brummt Leclerc seinem Teamkollegen fast 8 Zehntel auf und das sagst du anstatt anzuerkennen, dass Vettel einfach nicht den Speed von Leclerc hat und Letzterer wohl ein Ausnahmetalent ist! :thumbs_down: (Er fährt erst seit eineinhalb Jahren. Wenn das nichts Besonderes ist, weiß ich auch nicht!)
Wer sagt denn, dass ich das nicht anerkenne? Ich finde es richtig gut, dass Leclerc einen derartigen Abstand rausfahren konnte, es bleibt am Ende aber dennoch nur eine Runde im Qualifying in Spa, der längsten Strecke im Kalender. Diesen Abstand hätte er wohl kaum in Spielberg rausfahren können; ich sehe es einfach nur realistisch, zumal der Abstand ja nicht das ganze WE so groß war. In den Longruns ist er ja auch nicht sieben zehntel schneller als Vettel.
Auch dass P2 morgen womöglich überhaupt nicht so schlecht ist hatte ich ja bereits erwähnt.

Also ja, es war eine echt gute Runde. Aber es ist und bleibt nur eine Runde im Qualifying - morgen im Rennen wird das wieder ganz anders aussehen. So würde ich genau so bei Vettel argumentieren.
OK, damit bin ich einverstanden! :thumbs_up:
Auf eine Runde ist Leclerc mittlerweile vielleicht, oder gar wahrscheinlich, das Maß aller Dinge.
Das ist natürlich auch nicht einfach für Vettel.
Aber ein solcher Speed, geht ja im Rennen nicht plötzlich verloren und kürzer wird die Strecke im Rennen auch nicht.
Wenn die Taktik stimmt und man ihn, in Sachen Reifen, zur richtigen Zeit hereinholt und sonst weder das Team, noch der Fahrer etwas verbockt, müsste er auch im Rennen für Vettel schwer zu schlagen sein.
Das Maß aller Dinge auf eine Runde ist Verstappen!
Ansonsten schätze ich Lec 0.1 sec schneller als Vettel ein. Das ist natürlich ein Vorteil. Aber ein kleiner Schnitzer und du bist überholt. Im Rennen kommen dann viele Faktoren zusammen. Wer fährt "schonender", hat mehr Überblick oder Rennverständnis. Da sehe ich beide gleich auf, Vettel aber aufgrund der Erfahrung leicht im v
Vorteil. So siehts mMn auch der Teamchef. Für die Entwicklung von Lec ist das mMn auch das Beste. Lec muss sich beweisen und raufarbeiten. Wie ein Lehrbub, den kann ich auch nicht gleich die volle Verantwortung übergeben. Für Vettel ists halt traurig, er wird immer mehr abstinken. Lec Teamkollegen wirds wie denen von Ver ergehen. Da kann nur schwer irgendwer mit!
Für Geschriebenes gilt: SOWEIT ICH MICH ERINNERN KANN! Sollte ich mich also falsch erinnern, hast du natürlich Recht! (Danke Turbocharged)
Alles darf man dann aber doch nicht schreiben. Wird von den Mods gelöscht. Auch wenn ich schwören könnte mich daran erinnern zu können!

Tomek333
Rookie
Rookie
Beiträge: 1147
Registriert: 15.08.2013, 14:57

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc deklassiert Vettel im Pole-Kampf!

Beitrag von Tomek333 » 01.09.2019, 09:22

Ich kann mich nicht erinnern wann jemand das letzte mal
im trockenden über 7 Zehntel vorsprung heraus geholt hat


Im Teamduell hat Leclerc Vettel auch überholt und war in den letzten
6 Quallis immer schneller als Vettel

Die Wachablösung ist da und muss im Rennen nur noch vollzogen werden

Benutzeravatar
meanmc
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6087
Registriert: 01.01.2013, 14:29

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc deklassiert Vettel im Pole-Kampf!

Beitrag von meanmc » 01.09.2019, 09:46

Tomek333 hat geschrieben:Ich kann mich nicht erinnern wann jemand das letzte mal
im trockenden über 7 Zehntel vorsprung heraus geholt hat


Im Teamduell hat Leclerc Vettel auch überholt und war in den letzten
6 Quallis immer schneller als Vettel

Die Wachablösung ist da und muss im Rennen nur noch vollzogen werden
Um die Pole? Gegenüber dem TK? Rosberg gegen Hamilton (3.) in Singapur 2016... gegen Ricciardo (2.) waren es nur 0,6 Sekunden!

Würd mir einfallen...
(auf die aktuelle Formel1-Situation bezogen)
Dave Mustaine : "If there's a new way, I'll be the first in line (But it better work this time)"

Tomek333
Rookie
Rookie
Beiträge: 1147
Registriert: 15.08.2013, 14:57

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc deklassiert Vettel im Pole-Kampf!

Beitrag von Tomek333 » 01.09.2019, 10:15

meanmc hat geschrieben:
Tomek333 hat geschrieben:Ich kann mich nicht erinnern wann jemand das letzte mal
im trockenden über 7 Zehntel vorsprung heraus geholt hat


Im Teamduell hat Leclerc Vettel auch überholt und war in den letzten
6 Quallis immer schneller als Vettel

Die Wachablösung ist da und muss im Rennen nur noch vollzogen werden
Um die Pole? Gegenüber dem TK? Rosberg gegen Hamilton (3.) in Singapur 2016... gegen Ricciardo (2.) waren es nur 0,6 Sekunden!

Würd mir einfallen...
Meinte um die Pole

Mir fällt da Schumacher Malaysia 99 ein

Benutzeravatar
MAXimum XXXIII
Kartfahrer
Beiträge: 123
Registriert: 03.03.2019, 09:34
Lieblingsfahrer: Verstappen, Vettel

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc deklassiert Vettel im Pole-Kampf!

Beitrag von MAXimum XXXIII » 01.09.2019, 10:24

Tomek333 hat geschrieben:
meanmc hat geschrieben:
Tomek333 hat geschrieben:Ich kann mich nicht erinnern wann jemand das letzte mal
im trockenden über 7 Zehntel vorsprung heraus geholt hat


Im Teamduell hat Leclerc Vettel auch überholt und war in den letzten
6 Quallis immer schneller als Vettel

Die Wachablösung ist da und muss im Rennen nur noch vollzogen werden
Um die Pole? Gegenüber dem TK? Rosberg gegen Hamilton (3.) in Singapur 2016... gegen Ricciardo (2.) waren es nur 0,6 Sekunden!

Würd mir einfallen...
Meinte um die Pole

Mir fällt da Schumacher Malaysia 99 ein

Was war denn in Kanada dieses Jahr?
Vettel holte die Pole mit 0.680 Sekunden abstand zu Leclerc.

Und Max hat ähnliche Abstände zu Gasly konstant gehalten.
Die Menschlichkeit ist endlich
Auf der Welt hier ist Beständigkeit vergänglich, nur Vergänglichkeit beständig

Tomek333
Rookie
Rookie
Beiträge: 1147
Registriert: 15.08.2013, 14:57

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc deklassiert Vettel im Pole-Kampf!

Beitrag von Tomek333 » 01.09.2019, 10:28

MAXimum XXXIII hat geschrieben:
Tomek333 hat geschrieben:
meanmc hat geschrieben:
Um die Pole? Gegenüber dem TK? Rosberg gegen Hamilton (3.) in Singapur 2016... gegen Ricciardo (2.) waren es nur 0,6 Sekunden!

Würd mir einfallen...
Meinte um die Pole

Mir fällt da Schumacher Malaysia 99 ein

Was war denn in Kanada dieses Jahr?
Vettel holte die Pole mit 0.680 Sekunden abstand zu Leclerc.

Und Max hat ähnliche Abstände zu Gasly konstant gehalten.

Mir geht es um den Abstand P1 und P2

Vettel hatte in Kanada 2 Zehntel auf Hamilton

Hat da Leclerc distanziert und war auch eine mega Runde von vettel

Benutzeravatar
B-316
Nachwuchspilot
Beiträge: 362
Registriert: 24.07.2018, 12:33
Lieblingsfahrer: HAK RAI BUT HAM ALO RIC LEC
Lieblingsteam: McLaren Mercedes, Mercedes AMG
Wohnort: Planet Erde

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc deklassiert Vettel im Pole-Kampf!

Beitrag von B-316 » 01.09.2019, 10:47

Heftig, wie schnell die Sommerpause vorbeigegangen ist. Gut, dass das Geheize wieder losgeht. Bin schon gespannt aufs Rennen und hoffe, das LEC seinen ersten Sieg nach Hause fährt.
Just leave me alone, I know what i'm doing 8)
Still I rise :domokun:
The car feels good, much slower than before :ninja:
We can make it, if we try! Only if we try!

Benutzeravatar
B-316
Nachwuchspilot
Beiträge: 362
Registriert: 24.07.2018, 12:33
Lieblingsfahrer: HAK RAI BUT HAM ALO RIC LEC
Lieblingsteam: McLaren Mercedes, Mercedes AMG
Wohnort: Planet Erde

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc deklassiert Vettel im Pole-Kampf!

Beitrag von B-316 » 01.09.2019, 11:04

Giacomo hat geschrieben:Is Leclerc blessed?
Yes, he is blessed :)
Just leave me alone, I know what i'm doing 8)
Still I rise :domokun:
The car feels good, much slower than before :ninja:
We can make it, if we try! Only if we try!

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6233
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von RedBull_Formula1 » 01.09.2019, 11:15

pilimen hat geschrieben:
harrrys hat geschrieben:Ohne leclerc käme man ja fast auf die idee zu sagen Ferrari und Mercedes seien gleich schnell :lol:
Unglaublich schnell unterwegs mal wieder. Vettel sichtlich angefressen, der packt morgen die Brechstange aus.
Ganz genau. Ohne Leclerc würden jetzt viele Schreiben: Vettel und Hamilton haben es unter sich ausgemacht mit zwei gleich starken Autos.
Nein, dass würde man nicht sagen, denn jeder hat gesehen, dass Vettel zwei Schnitzer im letzten Sektor hatte. Vettel war nach Sektor2 gleichauf mich Leclerc.
"When you point your visionary bow towards a star and spread your wings to reach an unreachable height, thirsty for perfection and rebellious against mediocrity, you have within the mysterious spring of an ideal" - Jose Ingenieros

Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
Rookie
Rookie
Beiträge: 1733
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsteam: gibt es nicht mehr

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc deklassiert Vettel im Pole-Kampf!

Beitrag von xx Rantanplan xx » 01.09.2019, 11:20

Gespannt ob die Roten morgen wirklich vor Mercedes bleiben. Aber Spa und Monza sind die einzigen 2 Strecken auf denen Ferrari eine Chance hat. Hoffentlich geht alles ohne Unfall ab.
Und zu den Vettel-Hatern hier bleibt wirklich nur eins zu sagen : Edit
V10 - sonst nix!!!

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 26050
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc deklassiert Vettel im Pole-Kampf!

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 01.09.2019, 11:38

xx Rantanplan xx hat geschrieben:Gespannt ob die Roten morgen wirklich vor Mercedes bleiben. Aber Spa und Monza sind die einzigen 2 Strecken auf denen Ferrari eine Chance hat. Hoffentlich geht alles ohne Unfall ab.
Und zu den Vettel-Hatern hier bleibt wirklich nur eins zu sagen : Edit
Morgen wird es schwierig.
Heute könnte es aber klappen.
Man könnte sogar LEC vorne lassen, weil es ohnehin keine Rolle mehr spielt.
Man wird sehen.
Bild

Benutzeravatar
EvNix
Nachwuchspilot
Beiträge: 310
Registriert: 17.08.2018, 03:42
Lieblingsfahrer: BEL, MSC, VET, NOR, RIC
Lieblingsteam: McLaren, Ferrari, Red Bull

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc deklassiert Vettel im Pole-Kampf!

Beitrag von EvNix » 01.09.2019, 11:45

Tomek333 hat geschrieben:Ich kann mich nicht erinnern wann jemand das letzte mal
im trockenden über 7 Zehntel vorsprung heraus geholt hat


Im Teamduell hat Leclerc Vettel auch überholt und war in den letzten
6 Quallis immer schneller als Vettel

Die Wachablösung ist da und muss im Rennen nur noch vollzogen werden
Weil die Quali Statistik nach 2 Ferrari verschuldeten ausfällen bei Vettel ja auch so aussagekräftig ist!!!!!!!!1111!!!!!!

Formula_1
Rookie
Rookie
Beiträge: 1726
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc deklassiert Vettel im Pole-Kampf!

Beitrag von Formula_1 » 01.09.2019, 11:50

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
xx Rantanplan xx hat geschrieben:Gespannt ob die Roten morgen wirklich vor Mercedes bleiben. Aber Spa und Monza sind die einzigen 2 Strecken auf denen Ferrari eine Chance hat. Hoffentlich geht alles ohne Unfall ab.
Und zu den Vettel-Hatern hier bleibt wirklich nur eins zu sagen : Edit
Morgen wird es schwierig.
Heute könnte es aber klappen.
Man könnte sogar LEC vorne lassen, weil es ohnehin keine Rolle mehr spielt.
Man wird sehen.
Ich glaube nicht, dass es noch Anweisungen in die Richtung geben wird. Im Normalfall sollte derjenige, der den Start gewinnt, nach der ersten Runde Zweiter sein. Wenn Leclerc und Vettel also genau "gleich fahren", dann ist Vettel am Ende der ersten Runde vorne, wenn Vettel den Start gewinnt (gestartet hat er dieses Jahr eigentlich immer sehr gut), dann wird Leclerc am Ende der ersten Runde erster sein. Am Ende der Kemmel Geraden muss es im Normalfall in der ersten Runde ein Überholmanöver geben, gerade bei zwei gleichen Autos.

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1833
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Formel 1 Spa 2019: Leclerc überlegen auf Pole

Beitrag von Spocki » 01.09.2019, 11:55

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
pilimen hat geschrieben:
harrrys hat geschrieben:Ohne leclerc käme man ja fast auf die idee zu sagen Ferrari und Mercedes seien gleich schnell :lol:
Unglaublich schnell unterwegs mal wieder. Vettel sichtlich angefressen, der packt morgen die Brechstange aus.
Ganz genau. Ohne Leclerc würden jetzt viele Schreiben: Vettel und Hamilton haben es unter sich ausgemacht mit zwei gleich starken Autos.
Nein, dass würde man nicht sagen, denn jeder hat gesehen, dass Vettel zwei Schnitzer im letzten Sektor hatte. Vettel war nach Sektor2 gleichauf mich Leclerc.
War er nicht sogar schneller im ersten Sektor?
Bild
Bild
Bild

Antworten