Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon Redaktion » 17.07.2019, 08:52

Nachdem sich Sebastian Vettel nach der Kollision bei Max Verstappen entschuldigt hatte, ist das Thema für den Red-Bull-Piloten erledigt
Runde 37 beim Formel-1-Rennen von Silverstone: Max Verstappen überholt Sebastian Vettel in der Stowe-Kuve und setzt sich vor den Ferrari. Der will kontern, doch das geht schief!

Runde 37 beim Formel-1-Rennen von Silverstone: Max Verstappen überholt Sebastian Vettel in der Stowe-Kuve und setzt sich vor den Ferrari. Der will kontern, doch das geht schief!

Dass Max Verstappen nach der Kollision mit Sebastian Vettel und dem verlorenen Podestplatz von Silverstone so gelassen bleiben würde, hätte man sich in früheren Jahren kaum vorstellen können. Zwar gibt es zu, dass es "scheiße" ist, doch nachdem sich der Deutsche nach dem Rennen bei ihm entschuldigt hatte, kann er Vettel verzeihen.

"Ich denke, es ist gut, wenn du deine Fehler gleich zugibst", sagt der Red-Bull-Pilot. "Solche Dinge passieren. Es ist scheiße, aber es ist auch Rennsport. Manchmal läuft es für dich und manchmal nicht."

Vettel hatte sich nach dem Crash ursprünglich am Funk verwundert gezeigt, was Verstappen da getrieben hat, doch schnell musste er einsehen, dass es weniger am Niederländer lag als an ihm selbst: "Am Ende ist es mein Fehler", räumt er ein. Vettel sah Platz auf der Innenseite, den Verstappen jedoch schloss. Als er dann auf die andere Seite wollte, war es zu spät. "Eine Fehleinschätzung von mir", so Vettel.

Für seine Aktion bekam der Ferrari-Pilot zehn Sekunden Zeitstrafe sowie zwei Strafpunkte auf seine Lizenz. "Nach einigen Runden habe ich gemerkt, dass es mein Fehler war, also bin ich zu Max hingegangen und habe ihm gesagt, was ich dachte", sagt Vettel über seine Entschuldigung. "Das zählt für mich mehr als irgendeine Entscheidung der Rennkommissare, um ehrlich zu sein."

Doch weder Strafe noch Entschuldigung bringen Verstappen den dritten Platz wieder, den er durch den Crash verloren hat. Sauer ist man bei Red Bull aber nicht auf Vettel: "Er hat einen Fehler gemacht, und wir haben dafür bezahlt", meint Teamchef Christian Horner. "Ich bin aber sicher, dass er genauso frustriert ist wie wir."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 17.07.2019, 08:59, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Formula_1
Kartfahrer
Beiträge: 199
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon Formula_1 » 17.07.2019, 09:09

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Max das so gelassen sieht, weil er zum einen weiß, dass er bei solchen Manövern sonst oft auch Glück hatte und zum anderen, dass Vettel eben doch nicht so ganz alleine Schuld ist... ;)
Und zudem stimmt es auch, das Resultat wird zwar nicht besser wenn sich jemand direkt entschuldigt, das Gefühl ist aber ein ganz anderes, als wenn man nach dem Rennen zum Beispiel noch grinsend provoziert wird, eventuell beim Wiegen...

Benutzeravatar
revan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2580
Registriert: 12.12.2008, 22:36

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon revan » 17.07.2019, 09:20

Verstappen sollte überhaupt den Mund halten...

Noch letztes Jahr hat er Vettel in China selbst abgeschossen und nach dem rennen groß gesagt, dass er keinen Grund sieht seinen Fahrstil zu ändern...

Kangal67
Kartfahrer
Beiträge: 211
Registriert: 12.05.2018, 15:17

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon Kangal67 » 17.07.2019, 10:13

Da wird einem ja gleich übel. War einfach ein Fehler von Vettel sich aufgrund von Teilschuld (dann auch noch genau bei DEM) um Nachsicht zu bitten. :thumbs_down:

Versteht mich nicht falsch, normalerweise ist es gut seine Fehler einzusehen und sich zu verbessern. Aber Max naja..ist eben Max..ihr wisst schon :winky: jetzt kann er auch noch groß rumreden..da wird einem echt übel.

Benutzeravatar
terraPole
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3276
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon terraPole » 17.07.2019, 10:19

revan hat geschrieben:Verstappen sollte überhaupt den Mund halten...

Noch letztes Jahr hat er Vettel in China selbst abgeschossen und nach dem rennen groß gesagt, dass er keinen Grund sieht seinen Fahrstil zu ändern...


Auch Verstappen hat sich 2018 sofort bei VET entschuldigt..
Der junge Niederländer - für seine robuste Gangart auf und neben der Strecke bekannt - nahm die die Schuld auf sich. "Ich versuchte, spät zu bremsen - und traf ihn. Das war mein Fehler. Klar: Im Nachhinein hätte ich besser gewartet", sagte der Red-Bull-Pilot, der sofort nach dem Rennen zur Ferrari-Garage lief und sich beim Deutschen entschuldigte.
https://www.sport1.de/motorsport/formel1/2018/04/formel-1-in-china-max-verstappen-entschuldigt-sich-nach-crash-bei-sebastian-vettel

Benutzeravatar
Turel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1885
Registriert: 27.07.2015, 11:34
Lieblingsfahrer: HÄK,MSCH,DC,HAM,JB,RIC,LEC,NOR
Lieblingsteam: Mclaren, von klein an!
Facebook: never
Google+: ever
Twitter: this
YouTube: shit
Tumblr: !

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon Turel » 17.07.2019, 10:32

revan hat geschrieben:Verstappen sollte überhaupt den Mund halten...

Noch letztes Jahr hat er Vettel in China selbst abgeschossen und nach dem rennen groß gesagt, dass er keinen Grund sieht seinen Fahrstil zu ändern...


:shock:

Komm mal runter von deinem Berg des Zorns. XD



Er wurde interviewt, was soll er deiner Meinung nach sagen?

"Ne, ich sag dazu mal nichts weil ich auch mal in ihn rein gefahren bin"
:?: :mrgreen:
TeamLH4️⃣4️⃣ ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

______________________
#keepfighting

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Rookie
Rookie
Beiträge: 1764
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET, LEC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon KIMI-ICEMAN » 17.07.2019, 10:49

Redaktion hat geschrieben:Zwar gibt es zu, dass es "scheiße" ist, doch nachdem sich der Deutsche nach dem Rennen bei ihm entschuldigt hatte, kann er Vettel verzeihen.


Wusste gar nicht, dass Verstappen nun auch schon zur Gattung "divers" gehört :lol:

Ist gut so, wenn man nach so einem Zwischenfall entspannt auseinanderkommt. Beim nächsten Mal wird man sicher vorsichtiger zu Werke gehen. Hat bei VER/LEC ja auch geklappt.
Mission Winnow

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7016
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon Wester » 17.07.2019, 11:05

Ich würde mir aber auch mal von Verstappen wünschen, dass er auch mal sich selbst reflektiert und sieht, dass fast haargenau das gleiche in Baku letztes Jahr mit Ricciardo passiert ist. Da sollte man doch auch mal innerlich reingehen und sich fragen, ob man wirklich alles richtig gemacht hat.
Bild
Bild

Formula_1
Kartfahrer
Beiträge: 199
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon Formula_1 » 17.07.2019, 11:10

Wester hat geschrieben:Ich würde mir aber auch mal von Verstappen wünschen, dass er auch mal sich selbst reflektiert und sieht, dass fast haargenau das gleiche in Baku letztes Jahr mit Ricciardo passiert ist. Da sollte man doch auch mal innerlich reingehen und sich fragen, ob man wirklich alles richtig gemacht hat.


Ich denke das wird Verstappen innerlich sicherlich tun, vielleicht auch im Team. Nur halt nicht in den Medien... ;)

Benutzeravatar
modernf1bodyguard
Rookie
Rookie
Beiträge: 1069
Registriert: 21.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: VER, VET, LEC, NOR, RUS, VONG
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull, Jaguar (FE)

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon modernf1bodyguard » 17.07.2019, 11:36

Wester hat geschrieben:Ich würde mir aber auch mal von Verstappen wünschen, dass er auch mal sich selbst reflektiert und sieht, dass fast haargenau das gleiche in Baku letztes Jahr mit Ricciardo passiert ist. Da sollte man doch auch mal innerlich reingehen und sich fragen, ob man wirklich alles richtig gemacht hat.

Nicht wirklich, vielleicht auf dem Papier aber die kleinen Unterschiede machen hier eben doch etwas aus. Letztes Jahr waren beide auf der längsten Gerade der Strecke kurz vor der besten Überholstelle, hier war es eher eine der schlechten Möglichkeiten und obendrein eine, bei der im Anschluss eine Kurve in die entgegengesetzte Richtung wartet.

Dazu kommt, dass Verstappens "Spurwechsel" dieses Mal keiner war, spätestens in den Onboards merkt man, dass es völlig absurd wäre, das Gegenteil zu behaupten. Und selbst wenn er nicht mehr um wenige Zentimeter nachjustiert und direkt auf den Randstein gebremst hätte, wär Vettel ihm draufgefahren, einfach weil dieser viel zu spät realisiert hat, dass innen kein Platz war. Wie man es besser macht, zeigte auch hier erneut Leclerc, der in einer sehr vergleichbaren Situation früh genug die Außenseite suchte. Aber viele haben es ohnehin schon oft genug verlauten lassen: Vettel ist schuldig und hat die Strafe vollkommen zurecht erhalten, es hat einen Grund warum nahezu jeder Experte das nichtmal in Frage gestellt hat.
wHaTsH yOuR ShToYlE?ß

Ich habe Warzen an meiner Scheiße

Mission 2021 - Gefallene: 2

Bild

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8207
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon Simtek » 17.07.2019, 12:11

Meine Güte, was für ein Theater. :roll:
Vettel ist Verstappen in die Karre gefahren, hat seinen Fehler eingesehen und sich bei Max dafür entschuldigt. Max hat das ganze akzeptiert.
Muss man darüber so ein Zirkus machen: "Der ist in X dem, Y ja auch in die Kiste gefahren." "Ja, aber da war Y ja mitschuldigt" "Nee, das ging auf die Kappe von X" ect. ect.
Das erinnert echt an Kindergarten. :roll:
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29274
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon evosenator » 17.07.2019, 13:14

Wester hat geschrieben:Ich würde mir aber auch mal von Verstappen wünschen, dass er auch mal sich selbst reflektiert und sieht, dass fast haargenau das gleiche in Baku letztes Jahr mit Ricciardo passiert ist. Da sollte man doch auch mal innerlich reingehen und sich fragen, ob man wirklich alles richtig gemacht hat.


:thumbs_up:

Gäbe noch einige Beispiel. Verstappen ist auf jeden Fall nicht der Typ, der Fehler zugibt. Habe bis anhin von ihm noch kein Schuldeingeständnis gehört oder gelesen.

Benutzeravatar
besser.is.sicher
Rookie
Rookie
Beiträge: 1273
Registriert: 20.02.2013, 16:38

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon besser.is.sicher » 17.07.2019, 18:25

Solange Verstappen sich nun merkt, dass er abgeräumt wird, wenn er seine Zuckungen bekommt, ist doch alles in Ordnung.
Ich weiß genau was ich will, wenn was ich will, weiß was es will.

papi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1429
Registriert: 18.04.2010, 11:21

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon papi » 18.07.2019, 08:06

Simtek hat geschrieben:Meine Güte, was für ein Theater. :roll:
Vettel ist Verstappen in die Karre gefahren, hat seinen Fehler eingesehen und sich bei Max dafür entschuldigt. Max hat das ganze akzeptiert.
Muss man darüber so ein Zirkus machen: "Der ist in X dem, Y ja auch in die Kiste gefahren." "Ja, aber da war Y ja mitschuldigt" "Nee, das ging auf die Kappe von X" ect. ect.
Das erinnert echt an Kindergarten. :roll:

:thumbs_up: :thumbs_up:

Benutzeravatar
vettel-fan2011
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2598
Registriert: 18.03.2012, 16:45
Lieblingsfahrer: VET, LEC, ..
Lieblingsteam: Seb's Team..

Re: Verstappen verzeiht Vettel: "Gut, wenn du Fehler gleich zugibst"

Beitragvon vettel-fan2011 » 18.07.2019, 08:21

Simtek hat geschrieben:Meine Güte, was für ein Theater. :roll:
Vettel ist Verstappen in die Karre gefahren, hat seinen Fehler eingesehen und sich bei Max dafür entschuldigt. Max hat das ganze akzeptiert.
Muss man darüber so ein Zirkus machen: "Der ist in X dem, Y ja auch in die Kiste gefahren." "Ja, aber da war Y ja mitschuldigt" "Nee, das ging auf die Kappe von X" ect. ect.
Das erinnert echt an Kindergarten. :roll:


Warte ab, es sind noch ein paar Tage bis zum nächsten Rennen.. :roll:
Bild
Bild


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste