Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon Redaktion » 29.06.2019, 20:54

Kaum einer versteht es, aber Lewis Hamilton startet am Sonntag von Platz vier statt fünf - Selbst Mercedes ging davon aus, dass der Weltmeister auf Rang fünf steht
Lewis Hamilton

Glück im Unglück: Lewis Hamilton darf in Spielberg von Platz vier starten

Lewis Hamilton qualifizierte sich am Samstag in Spielberg auf Rang zwei. Anschließend erhielt er allerdings eine Strafe und wurde in der Startaufstellung um drei Plätze nach hinten versetzt. Man muss kein Mathegenie sein, um sich auszurechnen, dass der Brite damit am Sonntag eigentlich als Fünfter starten müsste. Umso größer war die Überraschung als am Abend die provisorische Startaufstellung der FIA veröffentlicht wurde.

Denn diese führt den Weltmeister auf Platz vier! Wie kann das sein? Das "Problem" ist hier eine weitere Strafe, nämlich die gegen Kevin Magnussen. Der Haas-Pilot hatte sich regulär auf Platz fünf qualifiziert, muss aber ebenfalls nach hinten, und zwar um fünf Plätze. Glück für Hamilton, denn dank der komplizierten FIA-Regel, nach der die Strafen angewendet werden, gewann er so einen Platz.

Besonders kurios: Über Stunden wusste niemand, von welcher Position Hamilton am Sonntag starten wird - nicht einmal er selbst oder das Team. Bei Mercedes ging man bis zur Veröffentlichung der provisorischen Startaufstellung davon aus, dass Hamilton auf Startplatz fünf steht. Position vier war somit eine angenehme Überraschung am Abend.

Übrigens ist Hamilton nicht der einzige Pilot mit "Strafendusel". So qualifizierte sich Nico Hülkenberg als Zwölfter, bekam fünf Strafplätze, darf am Sonntag aber als 15. starten. Noch kurioser ist der Fall George Russell. Er wurde im Qualifying 19., bekam drei Strafplätze - und startet am Sonntag als 18.! Grund dafür ist, dass Carlos Sainz und Alexander Albon wegen Motorenstrafen von ganz hinten starten müssen.

Und selbst der Fall Albon/Sainz sorgte für Konfusion. Zunächst wurde der Toro-Rosso-Pilot als Letzter geführt. Rund 40 Minuten später veröffentlichte die FIA noch einmal eine neue Startaufstellung, bei der nun Sainz auf Platz 20 steht. Hintergrund: In so einem Fall steht seit 2019 der Pilot vorne, der im Qualifying die schnellere Zeit setzte. Früher war der Zeitpunkt der Strafe entscheidend.

Offenbar musste man auch bei der FIA erst noch einmal im Regelbuch nachschlagen ...


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 29.06.2019, 21:30, insgesamt 13-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Ferraristi94
F1-Fan
Beiträge: 71
Registriert: 29.08.2009, 15:43

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon Ferraristi94 » 29.06.2019, 20:58

Irgendwie macht das ganze doch trotzdem keinen Sinn. Dass Hamilton von 4 startet bedeutet doch eigentlich nichts anderes als dass seine Strafe zuerst angewendet worden ist. Das heißt er geht von Platz 2 auf 5 und Magnussen rutscht gleichzeitig einen vor auf 4. Anschließend wird die +5-Strafe für Magnussen verrechnet. Müsste also eigentlich auf Platz 9 rutschen direkt vor Vettel und nicht dahinter. Oder wo ist mein Fehler?

JonnySniper
F1-Fan
Beiträge: 76
Registriert: 23.06.2019, 14:10
Lieblingsfahrer: MSC

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon JonnySniper » 29.06.2019, 21:02

Oh. Da steckt ganz sicher eine üble Verschwörung dahinter

harrrys
Testfahrer
Beiträge: 969
Registriert: 18.04.2010, 12:41

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon harrrys » 29.06.2019, 21:07

Eine kleine Erklärunge wäre schöner als sich einfach auf eine "komplizierte FIA Regel" zu berufen. Russel als 19ter qualifiziert und startet trotz 3 strafplätzen als 18ter, auch nicht schlecht :eh2:

GenauDer
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3202
Registriert: 06.04.2014, 18:55

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon GenauDer » 29.06.2019, 21:10

Klar, da kommen die Aluhutträger und vermuten Formel Mercedes dahinter

f1fan02
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3012
Registriert: 15.08.2012, 20:21
Lieblingsfahrer: Kaiser Sebastian V.

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon f1fan02 » 29.06.2019, 21:11

Ferraristi94 hat geschrieben:Irgendwie macht das ganze doch trotzdem keinen Sinn. Dass Hamilton von 4 startet bedeutet doch eigentlich nichts anderes als dass seine Strafe zuerst angewendet worden ist. Das heißt er geht von Platz 2 auf 5 und Magnussen rutscht gleichzeitig einen vor auf 4. Anschließend wird die +5-Strafe für Magnussen verrechnet. Müsste also eigentlich auf Platz 9 rutschen direkt vor Vettel und nicht dahinter. Oder wo ist mein Fehler?


MW muss man die Strafe von Magnussen zuerst anwenden, da er die Strafe (Getriebewechsel?) definitiv vor Hamilton bekommen hat.

Das Prozedere ist "kompliziert", weil die FIA seit ein paar Jahren erst ganz am Ende das Feld wieder "auffüllt".
"Neu muss nicht immer besser sein"

Jared
Kartfahrer
Beiträge: 159
Registriert: 09.10.2016, 12:27

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon Jared » 29.06.2019, 21:13

Ferraristi94 hat geschrieben:Irgendwie macht das ganze doch trotzdem keinen Sinn. Dass Hamilton von 4 startet bedeutet doch eigentlich nichts anderes als dass seine Strafe zuerst angewendet worden ist. Das heißt er geht von Platz 2 auf 5 und Magnussen rutscht gleichzeitig einen vor auf 4. Anschließend wird die +5-Strafe für Magnussen verrechnet. Müsste also eigentlich auf Platz 9 rutschen direkt vor Vettel und nicht dahinter. Oder wo ist mein Fehler?


Es wird auf jeden Fahrer einzeln angewandt, sprich Ham+3 geht auf 5 und Magnussen+5 auf 10, da er aber vorher Fünfter war profitiert Ham davon da nicht der Sechste als neuer Fünfter gerechnet wird, während Magnussen nicht davon profitiert das noch einer vor ihm eine Strafe bekommen hat und weiterhin bei seiner Strafrechnung als Fünfter gezählt wird.

Ausnahme ist das nur hinten im Feld weil die beiden anderen Fahrer härtere Strafen als Russel bekommen haben.

Finde ich jetzt nicht unheimlich kompliziert, aber warum das auch mal im Artikel einfach mal erklären. :shrug:

f1fun
Rookie
Rookie
Beiträge: 1225
Registriert: 24.08.2014, 20:06

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon f1fun » 29.06.2019, 21:13

Ferraristi94 hat geschrieben:Irgendwie macht das ganze doch trotzdem keinen Sinn. Dass Hamilton von 4 startet bedeutet doch eigentlich nichts anderes als dass seine Strafe zuerst angewendet worden ist. Das heißt er geht von Platz 2 auf 5 und Magnussen rutscht gleichzeitig einen vor auf 4. Anschließend wird die +5-Strafe für Magnussen verrechnet. Müsste also eigentlich auf Platz 9 rutschen direkt vor Vettel und nicht dahinter. Oder wo ist mein Fehler?



Es gibt kein "rutschen" zwischen den einzelnen Strafen. Magnussen hat eine +5 und geht auf die 10. Hamilton hat eine +3 und geht auf die 5. Jetzt wird erst nach vorne "gerutscht". Platt 2 ist frei, also Verstappen auf 2, Bottas auf 3, Hamilton auf 4 usw. bis Vettel auf Platz 9 landet. Dadurch ist der 10. Platz frei, der dann von Magnussen eingenommen wird.

Benutzeravatar
Turel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1889
Registriert: 27.07.2015, 11:34
Lieblingsfahrer: HÄK,MSCH,DC,HAM,JB,RIC,LEC,NOR
Lieblingsteam: Mclaren, von klein an!
Facebook: never
Google+: ever
Twitter: this
YouTube: shit
Tumblr: !

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon Turel » 29.06.2019, 21:16

Noch kurioser ist der Fall George Russell. Er wurde im Qualifying 19., bekam drei Strafplätze - und startet am Sonntag als 18.!


Bild
TeamLH4️⃣4️⃣ ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

______________________
#keepfighting

Benutzeravatar
Vinyard
Nachwuchspilot
Beiträge: 441
Registriert: 17.11.2018, 15:19
Lieblingsfahrer: Mick Schumacher
Google+: S. Vettel

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon Vinyard » 29.06.2019, 21:16

Bahnhof? :stressed:
Da hat das rote Pferd sich einfach rumgedreht und mit seinem Heck den Mercedes weggeweht, der Mercedes war nicht dumm er raste außen rum, und fuhr mit viel gebrumm ums rote Pferd herum, Bumm Bumm!! :checkered:

JonnySniper
F1-Fan
Beiträge: 76
Registriert: 23.06.2019, 14:10
Lieblingsfahrer: MSC

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon JonnySniper » 29.06.2019, 21:26

Und auf Facebook gehen die Verschwörungstheorien weiter. Meine Güte, Herr, lass Hirn regnen

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13626
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon turbocharged » 29.06.2019, 21:31

So kompliziert ist das Verfahren der FIA nicht, und es macht halt auch Sinn...

Man hätte es aber ruhig im Artikel erklären können. Ich gehe davon aus, dass der Verfasser es aber leider nicht weiß. Qualitätsjournalismus.

Benutzeravatar
Vinyard
Nachwuchspilot
Beiträge: 441
Registriert: 17.11.2018, 15:19
Lieblingsfahrer: Mick Schumacher
Google+: S. Vettel

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon Vinyard » 29.06.2019, 21:34

Ehrlich gesagt ist das Spannendste und diskussionsreichste an jedem Wochenende die FIA Regeln oder Entscheidungen.
Weiß nicht ob das dem Sport gut tut... und ob das noch Sport ist? Für mich ist das 50% Sport und 50% Politik, so ist die heutige Formel 1.
Da hat das rote Pferd sich einfach rumgedreht und mit seinem Heck den Mercedes weggeweht, der Mercedes war nicht dumm er raste außen rum, und fuhr mit viel gebrumm ums rote Pferd herum, Bumm Bumm!! :checkered:

f1fun
Rookie
Rookie
Beiträge: 1225
Registriert: 24.08.2014, 20:06

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon f1fun » 29.06.2019, 21:35

JonnySniper hat geschrieben:Und auf Facebook gehen die Verschwörungstheorien weiter. Meine Güte, Herr, lass Hirn regnen


Einfach keine Kommentare bei Facebook lesen. Problem gelöst.

Benutzeravatar
Tracklimit_F1
Nachwuchspilot
Beiträge: 250
Registriert: 08.03.2018, 18:35
Lieblingsfahrer: Daniel Ricciardo, Lando Norris
Lieblingsteam: Mclaren

Re: Startaufstellung sorgt für Verwirrung: Hamilton auf Startplatz vier!

Beitragvon Tracklimit_F1 » 29.06.2019, 22:18

f1fun hat geschrieben:
JonnySniper hat geschrieben:Und auf Facebook gehen die Verschwörungstheorien weiter. Meine Güte, Herr, lass Hirn regnen


Einfach keine Kommentare bei Facebook lesen. Problem gelöst.


Ich habe Leute im Bekanntenkreis die meckern über Facebook und wenn ich frage warum sie dort überhaupt sind, können sie mir keine Antwort darauf geben. Ich bin da schon seit Jahren nicht mehr angemeldet, gibts da überhaupt noch was interessantes?
Lieblingsfahrer (retired) : Michael Schumacher, Fernando Alonso


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste