GP Frankreich 2019: Mercedes nähert sich WM-Vorentscheidung!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

KuramaNaruto
Kartfahrer
Beiträge: 206
Registriert: 21.02.2017, 19:08
Lieblingsteam: Ferrari

Re: GP Frankreich 2019: Mercedes nähert sich WM-Vorentscheidung!

Beitragvon KuramaNaruto » 23.06.2019, 18:24

Pure Langeweile. Ich habe den Start geschaut, dann zu den letzten Minuten vom 24 Stunden Rennen am Nürburgring geschaltet. Dann saß ich während dem Rennen auf dem Sofa und war am Handy und auf einmal war die letzte Runde. Ich bin mir nicht sicher ob ich schonmal ein so langweiliges Rennen gesehen habe. Die Saison ist schon so gut wie gelaufen.

Benutzeravatar
-Highlander-
Rookie
Rookie
Beiträge: 1387
Registriert: 25.11.2012, 19:18
Lieblingsfahrer: VET, MSC, PRO, RAI
Lieblingsteam: Ferrari

Re: GP Frankreich 2019: Mercedes nähert sich WM-Vorentscheidung!

Beitragvon -Highlander- » 23.06.2019, 18:25

Wie gut dass ich mir dieses Rennen nicht angesehen habe und stattdessen eine kleine Fahrradtour unternommen habe...

So ziemlich jede Freizeitbeschäftigung ist doch mittlerweile spannender als Formel 1 gucken. So kann es einfach nicht mehr weitergehen. Dieser Mercedes Dominanz ist einfach unerträglich und so extrem war bisher auch keine Dominanz von keinem anderen Team.
Kämpfe weiter Schumi!
"Some drive this, some drive that. And I, I drive a Ferrari!" - MSC

Martinho
Nachwuchspilot
Beiträge: 322
Registriert: 16.03.2019, 14:03

Re: GP Frankreich 2019: Mercedes nähert sich WM-Vorentscheidung!

Beitragvon Martinho » 23.06.2019, 18:27

bottas hat ja heute mal wieder die krallen äh den kampfbart ausgefahren....mein lieber mann! der typ ist so eine lusche. :facepalm:

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28952
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: GP Frankreich 2019: Mercedes nähert sich WM-Vorentscheidung!

Beitragvon bolfo » 23.06.2019, 18:31

Ganz ehrlich: Start geschaut, und nach 10 Runden abgeschaltet. Nun die Ergebnisse gelesen, und gesehen, dass sich von P1-P6 nichts getan hat. Unfassbar langweilig muss das gewesen sein. Man hat ja mal schwadroniert, man müsse die Rennen auf 60 Minuten kürzen. Das ist falsch. 10 Runden würden völlig ausreichen.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

eMCe
Simulatorfahrer
Beiträge: 568
Registriert: 06.03.2011, 15:13

Re: Formel 1 Frankreich: Hamilton dominiert nach Belieben

Beitragvon eMCe » 23.06.2019, 18:33

Garten hat geschrieben:
EinFan hat geschrieben:Wann kommt eigentlich das nächste Ferrari-Update?

Ich schätze dass Hamilton 2020 dann die 7 WM Titel haben wird. Es sei denn er bricht sich etwas. Aber der Vorsprung dieses Autos ist nicht innerhalb eines Jahres aufzuholen.


An Leistung mangelt es dem Ferrari ja nicht. Das scheint generell schon ein schnelles Auto zu sein. Anscheinend kommen sie nur mit den Reifen nicht so gut klar. Das Rätsel kann schneller gelöst sein als manch einer denkt. Andererseits kann Mercedes dann natürlich schon die nächste tolle Idee parat haben. Zu sicher darf man sich jedoch im Leistungssport nie sein.


Ist nur recht bald schon irrelevant ob die(Ferrari) da noch was finden...

Ich habe es gerade mal mit spitzem Bleistift ausgerechnet, wenn Hamilton noch zwei Rennen gewinnt(und Vettel 2. wird) kann er die restlichen 11 Rennen auf Platz 2 beenden(und Vettel dabei ALLE Gewinnt), wenn Hamilton noch 4 Rennen Gewinnt(und Vettel 2. wird...) kann er die restlichen 9Rennen auf Platz 3 beenden während Vettel alle gewinnt.
Wenn er "nur" noch drei Rennen gewinnt und er die restlichen 10 dann auf Platz 3 beendet(und Vettel alle gewinnt) steht es 415 zu 412 für Vettel, ist die einzige option die schon noch nurnoch bleibt.

In 2-4 Rennen hat es sich, und das ganze schon im optimalfall für Vettel ausgerechnet, auch rein rechnerisch erledigt.
Also realistisch rein rechnerisch, ohne Totalsausfälle o.ä. ....

Benutzeravatar
G.E.
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3001
Registriert: 18.01.2013, 20:55
Wohnort: Viñuela, España
Kontaktdaten:

Re: GP Frankreich 2019: Mercedes nähert sich WM-Vorentscheidung!

Beitragvon G.E. » 23.06.2019, 18:35

Hamilton hätte wohl auch gewonnen wenn er rückwärts gefahren wäre.
Ferrari erschreckend.
Zu keiner Zeit eine Gefahr für Silber.
Verstappen eher unauffällig.
Vettel konnte nicht retten was nicht zu retten ist.

Respekt an McLaren.
Freut mich dass sie wieder weiter vorn dabei sind.

Sonst ein total langweiliges Rennen.
Hamilton ist der 6. Titel nicht mehr zu nehmen.

Übrigens hat unser Pool 28 Grad und das war bedeutend interessanter als das Rennen. :shrug:
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn gerne behalten.

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Rookie
Rookie
Beiträge: 1880
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET, LEC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel 1 Frankreich: Hamilton dominiert nach Belieben

Beitragvon KIMI-ICEMAN » 23.06.2019, 18:36

Warlord hat geschrieben:
KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
Warlord hat geschrieben:
Dann habe ich ihn wohl nicht gehört.
Ich fahre mit meinem Vater wieder zum Hockenheimring mit 2 Tickets im Wert von insgesamt 1000 Euro und das als Vettel Fan.
Warum? Weil mir der Sport trotzdem noch Spaß macht, erst recht live an der Strecke.
Ich weiß ja nicht ob du schon mal live vor Ort warst an irgend einer Strecke, aber da spielt es keine extrem große Rolle mehr ob ein Team dominiert oder nicht.


Vielleicht sieht man sich ja :)


Südtribüne Oberrang sind wir. :thumbs_up:


Da war ich bisher auch immer. Dieses Mal bin ich Richtung Haupttribüne. Quasi neben der Südtribüne. Passt ja.
Mission Winnow

Benutzeravatar
DeLaGeezy
Rookie
Rookie
Beiträge: 1890
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: GP Frankreich 2019: Mercedes nähert sich WM-Vorentscheidung!

Beitragvon DeLaGeezy » 23.06.2019, 18:36

Ich glaube in Österreich werden wir den ersten Ferrari Sieg sehen. Es geht ja fast nur geradeaus.

Ansonsten war es ein sehr schööööönes Rennen! Ich hatte zwar phasenweise Angst um einige Mitforisten, dass Spannungsmomente sie aus dem Nachmittagsschläfchen reissen könnten, aber das ist zum Glück nicht passiert.

Es war ein Pflichtsieg und nun gehts weiter :)
:checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

Benutzeravatar
Warlord
Rookie
Rookie
Beiträge: 1612
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari erst einmal nicht mehr
Wohnort: Nordhessen

Re: GP Frankreich 2019: Mercedes nähert sich WM-Vorentscheidung!

Beitragvon Warlord » 23.06.2019, 18:37

Nico_Hülkenberg hat geschrieben:Was für ein grandioses Rennen, mal wieder. Die Formel 1 macht in dieser Saison durch die absolute Spannung und Dramatik wirklich riesigen Spaß. Nicht.

Ich dachte echt, dass die letzten Jahre schon teilweise ätzend waren, 2019 toppt aber wirklich alles. Ich weiß, man kann Mercedes nicht verübeln, dass diese den besten Job machen. Man kann aber anmerken, dass sich dringend etwas an den Regeln ändern muss, ansonsten brauch man sich den Mist wirklich nicht mehr anzugucken. Was aktuell passiert ist auf jeden Fall nicht gut für die Formel 1, Mercedes möchte aber natürlich die aktuellen Regeln beibehalten.

Wenn ich darüber nachdenke, dass Hamilton nächstes Jahr alle Rekorde von Schumacher geknackt haben wird, kommt mir einfach nur das Kotzen.


Naja so schlimm ist Hamilton nun auch wieder nicht. Bin jetzt auch nicht sein größter Fan, aber liefert nun mal ab.

Benutzeravatar
scuderiablue
Simulatorfahrer
Beiträge: 614
Registriert: 30.09.2018, 15:29
Lieblingsfahrer: Vettel, Leclerc, Ricciardo
Lieblingsteam: Ferrari

Re: GP Frankreich 2019: Mercedes nähert sich WM-Vorentscheidung!

Beitragvon scuderiablue » 23.06.2019, 18:37

DeLaGeezy hat geschrieben:Ich glaube in Österreich werden wir den ersten Ferrari Sieg sehen. Es geht ja fast nur geradeaus.


1.) unterschätze den 3. Sektor in Spielberg nicht
2.) Mercedes ist ja auf den Geraden auch keine Null
Bild

Kugelblitz
Nachwuchspilot
Beiträge: 286
Registriert: 15.12.2018, 21:06

Re: Formel 1 Frankreich: Hamilton dominiert nach Belieben

Beitragvon Kugelblitz » 23.06.2019, 18:39

FU Racing Team hat geschrieben:
Kugelblitz hat geschrieben:
EinFan hat geschrieben:Hier der aktuelle WM Stand:

1. Mercedes 338
2. Ferrari 198
3. Red Bull 136

1. Lewis Hamilton 187
2. Valtteri Bottas 151
3. Sebastian Vettel 111
4. Max Verstappen 100
5. Charles Leclerc 87

Aber keine Sorge. Rein rechnerisch kann Vettel noch Weltmeister werden :lol:


Und rein rechnerisch wäre seit 2014 auch der Nummer2-Fahrer von Mercedes immer Weltmeister geworden - so überlegen war das Auto. Also könnte auch ein Rosberg schon 5facher Weltmeister sein.


Vielleicht relativiert das Hamiltons Leistung etwas. Er ist verdammt gut - keine Frage. Aber der beste Fahrer im überlegenen Auto.... wo bleibt da noch das sportliche Moment? Ja, wie der 2007 Alonso Paroli geboten hat, das war noch was! Oder die Zweikämpfe Schumacher - Alonso!



Da muss ich dir widersprechen! Einige hier haben ein sehr kurzes Gedächtnis. 2017 und 2018 hätte ein Bottas nicht gereicht, um beide Titel zu holen. Da war Lewis sein Geld absolut wert und hat zum Teil unglaubliche Leistungen gezeigt, im Gegensatz zu Bottas! ;-)


Es ist müßig, das auszudiskutieren, passiert ist passiert. Aber wenn man nur mal 2017 hernimmt, dann landete Bottas trotz einiger deutlich schlechterer Platzierungen als Hamilton nur ganze 12 Punkte hinter Vettel in der Endabrechnung (305 zu 317 Punkte). Hätte er mangels eines Teamkollegen Hamilton in Kanada und England statt des 2. Platzes den Sieg davongetragen, wären das schon 14 Punkte mehr gewesen.

Es wäre enger geworden, ja! Aber das Auto war seit 2014 immer eine Macht!

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Rookie
Rookie
Beiträge: 1880
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET, LEC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel 1 Frankreich: Hamilton dominiert nach Belieben

Beitragvon KIMI-ICEMAN » 23.06.2019, 18:39

Warlord hat geschrieben:
KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
Warlord hat geschrieben:
Dann habe ich ihn wohl nicht gehört.
Ich fahre mit meinem Vater wieder zum Hockenheimring mit 2 Tickets im Wert von insgesamt 1000 Euro und das als Vettel Fan.
Warum? Weil mir der Sport trotzdem noch Spaß macht, erst recht live an der Strecke.
Ich weiß ja nicht ob du schon mal live vor Ort warst an irgend einer Strecke, aber da spielt es keine extrem große Rolle mehr ob ein Team dominiert oder nicht.


Vielleicht sieht man sich ja :)


Wollen wir nicht mir unseren Privatfahrzeugen mitfahren? Vielleicht können wir dem aktuellen Ferrari Boliden Parolie bieten. Ich würde mir auch extra Rennfahrerhandschuhe zulegen, damit hol ich bestimmt noch 1 Zehntel raus.


Hehe. Vermutlich wären wir tatsächlich gar nicht so weit weg. Die Williams würde ich ziemlich sicher schlagen :)
Mission Winnow

Benutzeravatar
Warlord
Rookie
Rookie
Beiträge: 1612
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari erst einmal nicht mehr
Wohnort: Nordhessen

Re: Formel 1 Frankreich: Hamilton dominiert nach Belieben

Beitragvon Warlord » 23.06.2019, 18:39

KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
Warlord hat geschrieben:
KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
Vielleicht sieht man sich ja :)


Südtribüne Oberrang sind wir. :thumbs_up:


Da war ich bisher auch immer. Dieses Mal bin ich Richtung Haupttribüne. Quasi neben der Südtribüne. Passt ja.


Schade das du kein Mercedes Fan bist, sonst hätte ich nen Blasrohr besorgt und dann mit ordentlich Spucke *zack*
++ ACHTUNG ACHTUNG ICH MEINE NICHT IMMER ALLES ERNST WAS ICH SCHREIBE ++
Bevor wieder so ein Lausbub kommt und fragt was das solle...

Nico_Hülkenberg
Simulatorfahrer
Beiträge: 733
Registriert: 15.10.2012, 18:05
Lieblingsfahrer: Nico Hülkenberg
Lieblingsteam: Borussia Dortmund
Wohnort: Kreis Kleve / Koblenz

Re: GP Frankreich 2019: Mercedes nähert sich WM-Vorentscheidung!

Beitragvon Nico_Hülkenberg » 23.06.2019, 18:44

Warlord hat geschrieben:
Nico_Hülkenberg hat geschrieben:Was für ein grandioses Rennen, mal wieder. Die Formel 1 macht in dieser Saison durch die absolute Spannung und Dramatik wirklich riesigen Spaß. Nicht.

Ich dachte echt, dass die letzten Jahre schon teilweise ätzend waren, 2019 toppt aber wirklich alles. Ich weiß, man kann Mercedes nicht verübeln, dass diese den besten Job machen. Man kann aber anmerken, dass sich dringend etwas an den Regeln ändern muss, ansonsten brauch man sich den Mist wirklich nicht mehr anzugucken. Was aktuell passiert ist auf jeden Fall nicht gut für die Formel 1, Mercedes möchte aber natürlich die aktuellen Regeln beibehalten.

Wenn ich darüber nachdenke, dass Hamilton nächstes Jahr alle Rekorde von Schumacher geknackt haben wird, kommt mir einfach nur das Kotzen.


Naja so schlimm ist Hamilton nun auch wieder nicht. Bin jetzt auch nicht sein größter Fan, aber liefert nun mal ab.


Ich hatte eigentlich auch nie etwas gegen Hamilton, auch wenn ich ihn auch nie wirklich sympathisch fand. Ich war auch nie ein Fan von Schumi, ich finde aber, dass Hamilton nicht der Fahrer sein sollte, der die ganzen Rekorde von Michael knacken sollte. Die Dominanz von Mercedes ist einfach pervers und auch nichtmals im Ansatz mit der von Ferrari zwischen 2000 und 2004 zu vergleichen.
Bild

Nicos Karriere:
2010: Wiliams - 19 Rennen, 22 Punkte, 1 Pole Position - Platz 14
2012: Force India - 20 Rennen, 63 Punkte, 1 Schnellste Runde - Platz 11
2013: Sauber - 19 Rennen, 51 Punkte - Platz 10
2014: Force India

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Rookie
Rookie
Beiträge: 1880
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET, LEC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel 1 Frankreich: Hamilton dominiert nach Belieben

Beitragvon KIMI-ICEMAN » 23.06.2019, 18:45

Warlord hat geschrieben:
KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
Warlord hat geschrieben:
Südtribüne Oberrang sind wir. :thumbs_up:


Da war ich bisher auch immer. Dieses Mal bin ich Richtung Haupttribüne. Quasi neben der Südtribüne. Passt ja.


Schade das du kein Mercedes Fan bist, sonst hätte ich nen Blasrohr besorgt und dann mit ordentlich Spucke *zack*
++ ACHTUNG ACHTUNG ICH MEINE NICHT IMMER ALLES ERNST WAS ICH SCHREIBE ++
Bevor wieder so ein Lausbub kommt und fragt was das solle...


:biggrin:
Mission Winnow


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste