Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

focuset
Testfahrer
Beiträge: 917
Registriert: 13.07.2009, 14:48

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon focuset » 12.06.2019, 13:33

Mercedes zittert sich in jedem zweiten Rennen zum Sieg / Podest. Oder täusch ich mich da. Langsam glaub ich diese Geschichten nicht mehr....

Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
Rookie
Rookie
Beiträge: 1728
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsteam: gibt es nicht mehr

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon xx Rantanplan xx » 12.06.2019, 13:48

Silberner Mercedes hat geschrieben:
-Highlander- hat geschrieben:Eben. Die FIA ist doch ein korrupter Haufen, hat man doch schon bei Bernie Ecclestone und dem Gribkowski / Bayern LB Skandal gesehen. Die lassen einem Konzern wie Mercedes doch alles durchgehen, Mercedes wird schon genug Geld Jahr für Jahr an ranghohe FIA Funktionäre überweisen. Wäre ja auch nicht das erste Mal dass es Korruption im Sport gibt, bei der FIFA im Fussball ist es auch so.


Tja, wer kann der kann. Es ist ja nicht das Problem von Mercedes das Ferrari nicht so tief im Geld schwimmt. :D

Und so wird es noch auf viele Jahre hin Mercedes Siege am laufenden Band geben. :wave:

Also, schön weiter die Rennen anschauen und lernen wie man sowas macht. :wink2:


Das langweilt dich wirklich nicht, diese ewigen Silberfestspiele?? Für mich ein Grauen - sowie jede ewige Dominanz. Egal von wem.
V10 - sonst nix!!!

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25522
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 12.06.2019, 14:03

focuset hat geschrieben:Mercedes zittert sich in jedem zweiten Rennen zum Sieg / Podest. Oder täusch ich mich da. Langsam glaub ich diese Geschichten nicht mehr....

Hier ist die Quelle die FIA aka. Jo Bauer, der die Abnahmen vornimmt. Der hat nix am Hut mit Dramatik.
Bild

Tenchi
Nachwuchspilot
Beiträge: 258
Registriert: 24.03.2013, 16:09
Wohnort: Neptun

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon Tenchi » 12.06.2019, 14:05

Silberner Mercedes hat geschrieben:
Klemsi hat geschrieben:Ist Ham oder Mercedes schon mal bestraft worden? :wink:


Warum auch ? Sie halten sich ja an die Regeln. 8)


:rofl: Ich hoffe einfach nur, dass das nicht Dein Ernst war. Auch wenn man keine Lust hat, all diese "merkwürdigen" Vorkomnisse um Mercedes herum rauszusuchen dürfte uns allen klar sein, das die Paste für den Heiligenschein von Mercedes schon lange verbraucht ist.
Walter Röhrl:
"Das Auto war schneller in der nächsten Kurve als ich denken konnte"

thegian
Simulatorfahrer
Beiträge: 552
Registriert: 25.08.2014, 16:56

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon thegian » 12.06.2019, 14:13

Ein Teil wurde ausgetauscht das gleich, aber doch nicht gleiche Spezifikation hat und trotzdem Legal. Das Reglement lässt es zu. Also alle in Ordnung MAMG.

Benutzeravatar
Daresco
Nachwuchspilot
Beiträge: 411
Registriert: 27.08.2017, 22:32
Lieblingsfahrer: LEC, NOR, PER, KUB

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon Daresco » 12.06.2019, 14:15

Diese Überschrift liest man doch eigentlich nach jedem Rennen.

Benutzeravatar
Silberner Mercedes
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5307
Registriert: 03.05.2011, 16:05

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon Silberner Mercedes » 12.06.2019, 14:42

xx Rantanplan xx hat geschrieben:
Das langweilt dich wirklich nicht, diese ewigen Silberfestspiele?? Für mich ein Grauen - sowie jede ewige Dominanz. Egal von wem.


Mercedes war schon immer eine Leidenschaft von mir. Und natürlich sehe ich es gerne wenn sie gewinnen. Immer und immer wieder. Mir ist allerdings auch klar das es sehr gefährlich für den Sport ist. Wenn kein anderer mehr rankommt verliert nicht nur der Zuschauer irgendwann das Interesse. Aber was kann ich da machen ? :shrug: Lesen wie andere mein bevorzugtes Team des Betruges bezichtigen ? Der Ball liegt bei den anderen Teams endlich ein besseres Auto zu bauen.
Wegen mir können alle Regeln von innen nach aussen gekehrt werden. Aber, und davon bin ich voll überzeugt, solange Mercedes mitfährt werden sie immer eine Gefahr bleiben.

Benutzeravatar
msf
Testfahrer
Beiträge: 801
Registriert: 27.10.2015, 10:21

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon msf » 12.06.2019, 14:51

Daresco hat geschrieben:Diese Überschrift liest man doch eigentlich nach jedem Rennen.



Die Frage ist doch: warum ist das so?
Kann es sein, dass die (mal wieder) völlig desaströs agierenden Gegner sich selbst und den eigenen Fans gegenüber keine andere Erklärung haben als die Vermutung, MAMG hab entweder:

• Mit gezinkten Karten (illegalen Teilen) gespielt
• Alle Offiziellen gekauft

Oder sei ganz einfach mit dem Belzebub im Bunde!

Und das Geklage wegen der Langeweile kann ich auch nicht mehr hören. Natürlich hat jeder Fan das Recht, mehr Spannung zu fordern. Aber wenn das eigene Team es mal wieder nicht vernünftig hinbekommt, kann doch Silber nichts dafür. Ich denke die Regeln sind für alle gleich und der Ermessensspielraum, der halt den Unterschied ausmachen kann ist überschaubar. Ich habe absolut keinen Plan, warum meine Ferraristi einfach nicht an die Silberpfeile herankommen, geschweige denn dauerhaft vorbei.
Aber ich kann doch deshalb nicht Silberner Mercedes an den Pranger stellen und ihm verbieten, sich zu freuen. Er hat ja auch lange genug die hämischen Beifälle ertragen, wenn Mika, David und Kimi oder später auch Niko, Michael und Lewis der Mercedes-Motor in Rauch aufgegangen ist!
Was die Einstellung der FIA oder der Betreiber des Formel1-Zirkus betrifft: Die verkaufen eine Show. Und solange irgendwo auf diesem Planeten jemand Geld bezahlt, diese Show zu sehen, werden die den Teufel tun, die Top-Attraktion zu verprellen. Aber auch hier sind zuerst mal die Andern aufgefordert, sich besser zu präsentieren, damit sie eventuell auch mehr vom Kuchen abbekommen!
Zuletzt geändert von msf am 12.06.2019, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.

Tenchi
Nachwuchspilot
Beiträge: 258
Registriert: 24.03.2013, 16:09
Wohnort: Neptun

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon Tenchi » 12.06.2019, 14:58

@ msf ich hatte auch nicht das Gefühl, das silberner Mercedes an den Pranger gestellt wurde. sondern einfach die Glaubwürdigkeit bei Mercedes im Laufe der Jahre massiv gelitten hat.

und klar darf er sich freuen :mrgreen:
Walter Röhrl:
"Das Auto war schneller in der nächsten Kurve als ich denken konnte"

Benutzeravatar
Silberner Mercedes
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5307
Registriert: 03.05.2011, 16:05

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon Silberner Mercedes » 12.06.2019, 15:29

Tenchi hat geschrieben:@ msf ich hatte auch nicht das Gefühl, das silberner Mercedes an den Pranger gestellt wurde. sondern einfach die Glaubwürdigkeit bei Mercedes im Laufe der Jahre massiv gelitten hat.

und klar darf er sich freuen :mrgreen:


Jungs, gleich muß ich heulen. :wink:

Tenchi
Nachwuchspilot
Beiträge: 258
Registriert: 24.03.2013, 16:09
Wohnort: Neptun

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon Tenchi » 12.06.2019, 15:30

Silberner Mercedes hat geschrieben:
Tenchi hat geschrieben:@ msf ich hatte auch nicht das Gefühl, das silberner Mercedes an den Pranger gestellt wurde. sondern einfach die Glaubwürdigkeit bei Mercedes im Laufe der Jahre massiv gelitten hat.

und klar darf er sich freuen :mrgreen:


Jungs, gleich muß ich heulen. :wink:


ich bitte darum, soviel Großzügigkeit muss gefeiert werden :mrgreen:
Walter Röhrl:
"Das Auto war schneller in der nächsten Kurve als ich denken konnte"

Benutzeravatar
msf
Testfahrer
Beiträge: 801
Registriert: 27.10.2015, 10:21

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon msf » 12.06.2019, 15:37

Silberner Mercedes hat geschrieben:
Tenchi hat geschrieben:@ msf ich hatte auch nicht das Gefühl, das silberner Mercedes an den Pranger gestellt wurde. sondern einfach die Glaubwürdigkeit bei Mercedes im Laufe der Jahre massiv gelitten hat.

und klar darf er sich freuen :mrgreen:


Jungs, gleich muß ich heulen. :wink:


Echt jetzt. Komm, du hast dir ein wenig Zuwendung verdient. Immer, egal wofür, es gibt Kloppe.

Lewis kann machen, was er will, Nico kann sagen, was wer will, Toto kann sagen was er will, Valtteri kann fahren wie er will, es ist immer verkehrt. Und dann heisst es wieder: alle Mann auf den mir dem silbernen Stern!

Ist fast wie bei Lucky Luke und den Daltons!

Scheisse jetzt hab ich wieder dieses Kopfkino: Sebastian Vettel als Joe Dalton (auch wegen der Wutausbrüche)

Benutzeravatar
Polyphony
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9491
Registriert: 21.11.2008, 15:07
Lieblingsfahrer: Alonso, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon Polyphony » 12.06.2019, 16:07

iceman2411 hat geschrieben:Mercedes muss nicht bangen. Die werden nicht bestraft keine Sorge.


Stimmt, weil sie sich im Rahmen der Regeln bewegen.

Haben letztes Jahr sogar die Felgen zurückgebaut, nur weil der bloße Verdacht da war, dass Sie nicht Regelkonform sein könnten. Sportsmänner durch und durch.

Benutzeravatar
Ferrarista1985
Simulatorfahrer
Beiträge: 581
Registriert: 18.03.2015, 20:13

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon Ferrarista1985 » 12.06.2019, 16:18

Dieser Artikel ist schlichtweg Mist.

Warum zittert Mercedes um den Sieg? Die Sache war doch klar? Was will man denn nun im Nachhinein korrigieren?

Ist doch alles gesagt, hauptsache einen tollen Bericht schreiben...

Benutzeravatar
Polyphony
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9491
Registriert: 21.11.2008, 15:07
Lieblingsfahrer: Alonso, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Legalität der Hydraulik im Fokus: Mercedes zitterte um Kanada-Sieg

Beitragvon Polyphony » 12.06.2019, 16:26

Ferrarista1985 hat geschrieben:Dieser Artikel ist schlichtweg Mist.

Warum zittert Mercedes um den Sieg? Die Sache war doch klar? Was will man denn nun im Nachhinein korrigieren?

Ist doch alles gesagt, hauptsache einen tollen Bericht schreiben...


Nun man provoziert eben die üblichen Beiträge.

"Mercedes kommt sowieso mit allem durch"
"War doch klar, dass bei Mercedes nichts passiert"
"Mercedes zittert um jeden Sieg, mal wieder typisch, da war doch eh nichts"

Sind auch Klicks, vielleicht entsteht eine hitzige Diskussion... noch mehr Klicks $$$.
Diese Stimmungsmacheartikel tragen einen großen Teil zu den unsachlichen Beiträgen und Diskussionen hier im Forum bei. Das Ergebnis davon ist, dass User verwarnt und gesperrt werden und das Forum nach und nach mehr Mitglieder verliert. Entweder aufgrund Sperren, oder weil Stammuser gar nicht mehr in Diskussionen einsteigen und sich neue Bezugsquellen suchen.


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste