Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Benutzeravatar
EinFan
Nachwuchspilot
Beiträge: 266
Registriert: 29.04.2019, 10:22

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon EinFan » 10.06.2019, 17:54

Vettels Zeit ist vorbei. Der ist komplett am Ende. Auch Rosberg kritisierte ihn erneut wegen der massiven Fehler seit 2014. Siehe seinen neuesten Kommentar. Und am Härtesten und auch richtig so, ist der Kommentar auf Sport . de mit dem Artikel Ein peinliches Schauspiel von Vettel und Ferrari

Ferrari muss das komplette Strategieteam auswechseln. Erneut haben sie Leclerc stehen lassen, der eigentlich Vettel geschlagen hätte.
Zuletzt geändert von EinFan am 10.06.2019, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.
Aktuelle Saison Sieger: Bottas, Hamilton, Hamilton, Bottas, Hamilton, Hamilton, Hamilton, Hamilton, Verstappen, Hamilton

Looks like it's Hammertime! :checkered:

Ukyo
F1-Fan
Beiträge: 55
Registriert: 03.11.2008, 22:16

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon Ukyo » 10.06.2019, 17:55

1. Eine Strafe ist angesichts eines solchen Manövers unumgänglich.
2. Eine 5-Sekunden-Strafe ist die mildestmögliche Bestrafung.
3. Die Regelwächter für die Durchsetzung der Regeln zu kritisieren ist nicht klug.
4. Als Argument für diese Kritik die Spannung im Rennen anzuführen, ist zwar verständlich, aber noch weniger klug.
5. Die Tatsache, dass Hamilton es lieber anders gehabt hätte, sagt nichts über die Richtigkeit des Vorgangs aus.

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1078
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon Spocki » 10.06.2019, 17:55

Silberner Mercedes hat geschrieben:
Simtek hat geschrieben:
Spocki hat geschrieben:Danke Lewis!

Tönen die „Strafe war gerechtfertigt und vollkommen richtig“ Couchrennfahrer jetzt immer noch so?


Na ja, die Meinung von Lewis ist ja nicht objektiv da er in der entsprechenden Rennszene selber verwickelt war. Rosberg ist da schon objektiver. :mrgreen:



Also ich hab jetzt nix gelesen aus dem hervorgeht das Hamilton die Strafe für Vettel in Frage stellt. :winky:

Er hat lediglich Verständnis für Vettels Fahrweise geäußert. Das tun ja die meisten von uns. :wink:

Er sagt aber jeder Rennfahrer hätte so agiert.
Und jeder Rennfahrer wäre NICHT links rübergefahren.
Manche haben ja hier behauptet, Vettel wäre kein Rennfahrer weil er auf der Linie geblieben ist und haben ihm Unfairness und mangelnde Sportlichkeit attestiert.
"It's lights out and Mercedes takes the 1-2 finish!"

Benutzeravatar
Silberner Mercedes
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5197
Registriert: 03.05.2011, 16:05

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon Silberner Mercedes » 10.06.2019, 17:58

Spocki hat geschrieben:Manche haben ja hier behauptet, Vettel wäre kein Rennfahrer weil er auf der Linie geblieben ist und haben ihm Unfairness und mangelnde Sportlichkeit attestiert.


Ach so, das ist natürlich Quatsch.

Benutzeravatar
pilimen
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6517
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: MSC, HAM, LEC

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon pilimen » 10.06.2019, 18:04

Spocki hat geschrieben:Er sagt aber jeder Rennfahrer hätte so agiert.
Und jeder Rennfahrer wäre NICHT links rübergefahren.


Moment, ich glaube, du vertauschst hier etwas.
Ich habe es zumindest so verstanden, dass er damit den Emotionsausbruch nach und während dem Rennen meinte, als er die Strafe bekommen hatte.
Die Aktion selbst hatte er also nicht mit "jeder Rennfahrer hätte so reagiert" kommentiert. So zumindest meine Auffassung.

harke
Nachwuchspilot
Beiträge: 292
Registriert: 19.04.2014, 09:09

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon harke » 10.06.2019, 18:12

EinFan hat geschrieben:Vettels Zeit ist vorbei. Der ist komplett am Ende. Auch Rosberg kritisierte ihn erneut wegen der massiven Fehler seit 2014. Siehe seinen neuesten Kommentar. Und am Härtesten und auch richtig so, ist der Kommentar auf Sport . de mit dem Artikel Ein peinliches Schauspiel von Vettel und Ferrari

Ferrari muss das komplette Strategieteam auswechseln. Erneut haben sie Leclerc stehen lassen, der eigentlich Vettel geschlagen hätte.



Blödsinn. Dich sollte man eher auswechseln. Leclerc, der das ganze Rennen nicht das Tempo mitgehen und im Qualiduell liegt er 1:6 zurück und wurde dieses Wochenende richtig gebügelt von Vettel.

Benutzeravatar
Vinyard
Nachwuchspilot
Beiträge: 364
Registriert: 17.11.2018, 15:19
Lieblingsfahrer: Mick Schumacher
Google+: S. Vettel

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon Vinyard » 10.06.2019, 18:13

He warum wurde der Post von Plastikschaufel editiert :lol: ich fand den Genial. :thumbs_up:
Da hat das rote Pferd sich einfach rumgedreht und mit seinem Heck den Mercedes weggeweht, der Mercedes war nicht dumm er raste außen rum, und fuhr mit viel gebrumm ums rote Pferd herum, Bumm Bumm!! :checkered:

Benutzeravatar
EinFan
Nachwuchspilot
Beiträge: 266
Registriert: 29.04.2019, 10:22

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon EinFan » 10.06.2019, 18:18

harke hat geschrieben:
EinFan hat geschrieben:Vettels Zeit ist vorbei. Der ist komplett am Ende. Auch Rosberg kritisierte ihn erneut wegen der massiven Fehler seit 2014. Siehe seinen neuesten Kommentar. Und am Härtesten und auch richtig so, ist der Kommentar auf Sport . de mit dem Artikel Ein peinliches Schauspiel von Vettel und Ferrari

Ferrari muss das komplette Strategieteam auswechseln. Erneut haben sie Leclerc stehen lassen, der eigentlich Vettel geschlagen hätte.



Blödsinn. Dich sollte man eher auswechseln. Leclerc, der das ganze Rennen nicht das Tempo mitgehen und im Qualiduell liegt er 1:6 zurück und wurde dieses Wochenende richtig gebügelt von Vettel.



Ich kann nichts dafür, wenn du die Wahrheit nicht verkraftest. :mrgreen:
Hier der Kommentar von dieser Seite von Rosberg:

" Rosberg rät Ferrari: Strategen austauschen!
Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg legt Ferrari nahe, sich neues Personal für strategische Fragen im Rennen zu suchen. Nach diversen Fehlern in den ersten Saisonrennen habe man in Kanada die Taktik von Charles Leclerc "erneut total versaut", wie er in seinem Videopodcast erklärt. "Er ist hinter Verstappen zurückgefallen, das hat ihn viel Zeit gekostet. Ansonsten wäre er einfach auf Platz zwei gelandet auf dem Podium und hätte Vettel geschlagen.""
Aktuelle Saison Sieger: Bottas, Hamilton, Hamilton, Bottas, Hamilton, Hamilton, Hamilton, Hamilton, Verstappen, Hamilton

Looks like it's Hammertime! :checkered:

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3130
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon CrAzyPsyCho » 10.06.2019, 18:19

EinFan hat geschrieben:Vettels Zeit ist vorbei. Der ist komplett am Ende.

Die Zeit der Formel 1 ist vorbei. Die ist komplett am Ende.

Wenn schon normale Zweikämpfe bestraft werden, ist die Serie nicht mehr interessant.

Rossonieri
F1-Fan
Beiträge: 71
Registriert: 25.03.2018, 16:17

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon Rossonieri » 10.06.2019, 18:21

harke hat geschrieben:
EinFan hat geschrieben:Vettels Zeit ist vorbei. Der ist komplett am Ende. Auch Rosberg kritisierte ihn erneut wegen der massiven Fehler seit 2014. Siehe seinen neuesten Kommentar. Und am Härtesten und auch richtig so, ist der Kommentar auf Sport . de mit dem Artikel Ein peinliches Schauspiel von Vettel und Ferrari

Ferrari muss das komplette Strategieteam auswechseln. Erneut haben sie Leclerc stehen lassen, der eigentlich Vettel geschlagen hätte.



Blödsinn. Dich sollte man eher auswechseln. Leclerc, der das ganze Rennen nicht das Tempo mitgehen und im Qualiduell liegt er 1:6 zurück und wurde dieses Wochenende richtig gebügelt von Vettel.


Leclerc war trotz verpatzter Taktik von Ferrari ihm gegenüber am Ende nur 1 Sek hinter Vettel zurück. Ohne dieses viel zu später Reinkommen wäre Leclerc auf Zwei gelandet. Richtig gebügelt sieht da für mich anders aus.

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7986
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon Simtek » 10.06.2019, 18:21

CrAzyPsyCho hat geschrieben:
EinFan hat geschrieben:Vettels Zeit ist vorbei. Der ist komplett am Ende.

Die Zeit der Formel 1 ist vorbei. Die ist komplett am Ende.

Wenn schon normale Zweikämpfe bestraft werden, ist die Serie nicht mehr interessant.


Nöö, die F1 ist nicht am Ende. Aber es wird hart daran gearbeitet.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
Vinyard
Nachwuchspilot
Beiträge: 364
Registriert: 17.11.2018, 15:19
Lieblingsfahrer: Mick Schumacher
Google+: S. Vettel

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon Vinyard » 10.06.2019, 18:23

CrAzyPsyCho hat geschrieben:
EinFan hat geschrieben:Vettels Zeit ist vorbei. Der ist komplett am Ende.

Die Zeit der Formel 1 ist vorbei. Die ist komplett am Ende.

Wenn schon normale Zweikämpfe bestraft werden, ist die Serie nicht mehr interessant.


Gut über den "normalen" Zweikampf lässt sich vermutlich streiten, wobei ich ja auch sage das es 50/50 ist.

Was die Zweikämpfe angeht... es muss erstmal dazu kommen!? Meistens wird auf der geraden mit DRS überholt, es gibt eigentlich FAST keine Rad an Rad Kämpfe mehr... traurig...
Da hat das rote Pferd sich einfach rumgedreht und mit seinem Heck den Mercedes weggeweht, der Mercedes war nicht dumm er raste außen rum, und fuhr mit viel gebrumm ums rote Pferd herum, Bumm Bumm!! :checkered:

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3130
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon CrAzyPsyCho » 10.06.2019, 18:40

Was die Zweikämpfe angeht... es muss erstmal dazu kommen!? Meistens wird auf der geraden mit DRS überholt, es gibt eigentlich FAST keine Rad an Rad Kämpfe mehr... traurig...

Und wenn muss man jetzt immer hoffen, dass keiner eine Strafe bekommt. Was sehr schade ist.

Nöö, die F1 ist nicht am Ende. Aber es wird hart daran gearbeitet.

Ok, das Ende ist noch nicht ganz erreicht, aber man ist auf direktem Weg dorthin. Vielleicht zieht ja jemand noch die Notbremse.

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1078
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon Spocki » 10.06.2019, 18:55

Rossonieri hat geschrieben:
harke hat geschrieben:
EinFan hat geschrieben:Vettels Zeit ist vorbei. Der ist komplett am Ende. Auch Rosberg kritisierte ihn erneut wegen der massiven Fehler seit 2014. Siehe seinen neuesten Kommentar. Und am Härtesten und auch richtig so, ist der Kommentar auf Sport . de mit dem Artikel Ein peinliches Schauspiel von Vettel und Ferrari

Ferrari muss das komplette Strategieteam auswechseln. Erneut haben sie Leclerc stehen lassen, der eigentlich Vettel geschlagen hätte.



Blödsinn. Dich sollte man eher auswechseln. Leclerc, der das ganze Rennen nicht das Tempo mitgehen und im Qualiduell liegt er 1:6 zurück und wurde dieses Wochenende richtig gebügelt von Vettel.


Leclerc war trotz verpatzter Taktik von Ferrari ihm gegenüber am Ende nur 1 Sek hinter Vettel zurück. Ohne dieses viel zu später Reinkommen wäre Leclerc auf Zwei gelandet. Richtig gebügelt sieht da für mich anders aus.

Der hatte auch nicht 70 Runden den Hamilton innerhalb von einer Sekunde hinter sich.
Aber klar, man kann sich ein 1:6 immer schön reden, wenn man denn will. :rofl:
"It's lights out and Mercedes takes the 1-2 finish!"

Benutzeravatar
flux
Rookie
Rookie
Beiträge: 1588
Registriert: 24.03.2012, 09:28
Lieblingsfahrer: Vettel, Schumi, Räikkönen

Re: Lewis Hamilton über Vettel-Ausritt: "Hätte genau das Gleiche gemacht"

Beitragvon flux » 10.06.2019, 18:59

CyclingimHarz hat geschrieben:
Vinyard hat geschrieben:
pilimen hat geschrieben:Müssen solche Beleidigungen sein?


In dem Falle, Ja.


Müssen sie nicht. Es sei denn du hast nie eine richtige Erziehung genossen :puke:


Doch, müssen sie!
Ceterum censeo Mercedem esse delendam.


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AtikaHamilton, stephan0571, toddquinlan und 19 Gäste