Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Daresco
Nachwuchspilot
Beiträge: 355
Registriert: 27.08.2017, 22:32
Lieblingsfahrer: Robert Kubica

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon Daresco » 09.06.2019, 00:24

Lsadno hat geschrieben:
Daresco hat geschrieben:Glückwunsch an Vettel. Das war eine starke Leistung heute und eine verdiente Pole.
Dass Leclerc nur wenige Tausendstel schneller war als im 3. Training zeigt jedoch, dass da durchaus noch Luft nach oben gewesen wäre. Er hat es anscheinend aber heute einfach nicht zusammenbekommen. Es war klar dass Vettel ihn in Sachen Erfahrung und Konstanz noch überlegen sein wird. Leclerc sehe ich trotzdem weiterhin als den Schnelleren der beiden.
Auf jeden Fall ist die Ausgangslage für morgen mal deutlich spannender als in den Rennen zuvor.


sorry, aber worauf bitte schön stützt sich diese aussage?

6-1 im quali-duell ist ja doch bitte schön mittlerweile eine hausnummer. und das muster ist immer gleich: leclerc verpulvert alles in den sessions (fp, q1, q2) zuvor, während vettel in q3 immer noch drauflegen kann. daher sind auch alle spekulationen wie "er wäre in baku/monaco schneller als vettel gewesen, weil er im trainig schneller war" hinfällig.


Die Zeiten in den Trainings und die Rennpace. Im Qualy konnte sich Leclerc auch zwei mal nicht beweisen, diese Vergleiche gehen auch zugunsten Vettel aus. Natürlich ist er da zT selbst Schuld, aber wie gesagt - es geht ja nicht um Konstanz sondern um Speed. Denke in der zweiten Saisonhälfte oder spätestens nächste Saison wird Leclerc da Vettel ziemlich in die Schranken weisen.

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1068
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon Spocki » 09.06.2019, 00:31

Daresco hat geschrieben:
Lsadno hat geschrieben:
Daresco hat geschrieben:Glückwunsch an Vettel. Das war eine starke Leistung heute und eine verdiente Pole.
Dass Leclerc nur wenige Tausendstel schneller war als im 3. Training zeigt jedoch, dass da durchaus noch Luft nach oben gewesen wäre. Er hat es anscheinend aber heute einfach nicht zusammenbekommen. Es war klar dass Vettel ihn in Sachen Erfahrung und Konstanz noch überlegen sein wird. Leclerc sehe ich trotzdem weiterhin als den Schnelleren der beiden.
Auf jeden Fall ist die Ausgangslage für morgen mal deutlich spannender als in den Rennen zuvor.


sorry, aber worauf bitte schön stützt sich diese aussage?

6-1 im quali-duell ist ja doch bitte schön mittlerweile eine hausnummer. und das muster ist immer gleich: leclerc verpulvert alles in den sessions (fp, q1, q2) zuvor, während vettel in q3 immer noch drauflegen kann. daher sind auch alle spekulationen wie "er wäre in baku/monaco schneller als vettel gewesen, weil er im trainig schneller war" hinfällig.


Die Zeiten in den Trainings und die Rennpace. Im Qualy konnte sich Leclerc auch zwei mal nicht beweisen, diese Vergleiche gehen auch zugunsten Vettel aus. Natürlich ist er da zT selbst Schuld, aber wie gesagt - es geht ja nicht um Konstanz sondern um Speed. Denke in der zweiten Saisonhälfte oder spätestens nächste Saison wird Leclerc da Vettel ziemlich in die Schranken weisen.

Die Zeiten in den Trainings.... :wall:
Also im Grunde genommen ist Leclerc selber Schuld, dass es 6:1 steht. Das ist ja wohl klar, aber trotzdem ist er schneller...Das ist sehr interessant. :facepalm:
Aber ja wir werden sehen, wie Leclerc den Vettel in die Schranken weisen wird. Hat ja bisher auch ganz gut geklappt. :wave:
"It's lights out and Mercedes takes the 1-2 finish!"

Benutzeravatar
EvNix
Kartfahrer
Beiträge: 145
Registriert: 17.08.2018, 03:42
Lieblingsfahrer: BEL, MSC, VET, RIC
Lieblingsteam: McLaren, Ferrari, Red Bull

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon EvNix » 09.06.2019, 00:42

terraPole hat geschrieben:
Lsadno hat geschrieben:
NR6-KeepFightingMSC hat geschrieben:
Ich nehme mal an, dass Hamilton demnach in jeder Runde der Quali einen Fehler in der Haarnadel hatte, richtig?
...


...hamilton hat halt einen fehler gemacht...

Wo hat HAM denn einen Fehler gemacht? :??:
Hab mir die Onboard nochmal angeschaut und die Haarnadel hat er perfekt getroffen.
VET hat da schon eher Zeit verloren weil er etwas rausgetragen wurde und LEC hat bestimmt 0,4s in der Haarnadel verloren weil er sich richtig verbremst hatte.

Freue mich auf das Rennen und hoffe dass VET es morgen ins Ziel bringt. :thumbs_up: :checkered:

Das von Hamilton hab ich nicht gesehen aber bei Vettel sah sie sehr gut aus. Man will in der Kruve den Kerb nicht berühren da wenn man die Kurve eng fährt man schlechter auf die Gerade beschleunigt.

jsn73
Kartfahrer
Beiträge: 249
Registriert: 09.03.2017, 16:23

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitragvon jsn73 » 09.06.2019, 04:13

Krass hätte nicht gedacht, dass Ferrari auf der Power-Strecke auch wirklich dann direkt wieder so stark ist. Dann hat sich seit Bahrain nicht wirklich viel geändert. Lustig. 2017 war das genau anders herum. Da war Mercedes das Power-Auto und hat sehr viel auf Power-Strecken gut gemacht, wohingegen der Ferrari auf langsamen, kurvigen Strecken stark war. Hat sich Ferrari vielleicht zuuu sehr auf die Entwicklung und Verstärkung des Motors konzentriert?

mishan
F1-Fan
Beiträge: 35
Registriert: 15.04.2019, 21:37
Lieblingsfahrer: Ayrton Senna

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitragvon mishan » 09.06.2019, 04:19

Ich bin gespannt wie weit kommt Ricciardo im rennen. Für mich der Man des Tages. Änderung und Arbeit an eigenem Fahrstil hat sich gelohnt.

Quebec
F1-Fan
Beiträge: 36
Registriert: 04.07.2016, 17:33

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitragvon Quebec » 09.06.2019, 06:16

Die Pole für Vettel war ja eine echte Überraschung. An den Zwischenzeiten war das jedenfalls nicht ablesbar.
Gratulation SEB.
Jetzt noch alles in die Zielflagge retten und Hamilton und Bottas mit Nullnummer und die Welt ist wieder in Ordnung und läßt die Ferraristi hoffen.

Benutzeravatar
Tracklimit_F1
Kartfahrer
Beiträge: 214
Registriert: 08.03.2018, 18:35
Lieblingsfahrer: Daniel Ricciardo, Lando Norris
Lieblingsteam: Mclaren

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitragvon Tracklimit_F1 » 09.06.2019, 08:07

Hoffentlich gewinnt er das Ding auch.
Lieblingsfahrer (retired) : Michael Schumacher, Fernando Alonso

Benutzeravatar
B-316
Nachwuchspilot
Beiträge: 302
Registriert: 24.07.2018, 12:33
Lieblingsfahrer: HAK RAI BUT HAM ALO RIC LEC
Lieblingsteam: McLaren Mercedes, Mercedes AMG
Wohnort: Planet Erde

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitragvon B-316 » 09.06.2019, 09:22

Hoffentlich vergeigen die Strategieheinze bei Ferrari nicht wieder alles mit einer Bananenstrategie.
Seb, Lewis und Charles sollen den Kampf um den Sieg auf der Strecke austragen. :checkered:
Just leave me alone, I know what i'm doing 8)
Still I rise :domokun:
The car feels good, much slower than before :ninja:
We can make it, if we try! Only if we try!
No time to play, none at all! No time to stray, no way!
Rise and rise again, until lambs become lions!

harke
Nachwuchspilot
Beiträge: 292
Registriert: 19.04.2014, 09:09

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon harke » 09.06.2019, 09:46

Daresco hat geschrieben:
Lsadno hat geschrieben:
Daresco hat geschrieben:Glückwunsch an Vettel. Das war eine starke Leistung heute und eine verdiente Pole.
Dass Leclerc nur wenige Tausendstel schneller war als im 3. Training zeigt jedoch, dass da durchaus noch Luft nach oben gewesen wäre. Er hat es anscheinend aber heute einfach nicht zusammenbekommen. Es war klar dass Vettel ihn in Sachen Erfahrung und Konstanz noch überlegen sein wird. Leclerc sehe ich trotzdem weiterhin als den Schnelleren der beiden.
Auf jeden Fall ist die Ausgangslage für morgen mal deutlich spannender als in den Rennen zuvor.


sorry, aber worauf bitte schön stützt sich diese aussage?

6-1 im quali-duell ist ja doch bitte schön mittlerweile eine hausnummer. und das muster ist immer gleich: leclerc verpulvert alles in den sessions (fp, q1, q2) zuvor, während vettel in q3 immer noch drauflegen kann. daher sind auch alle spekulationen wie "er wäre in baku/monaco schneller als vettel gewesen, weil er im trainig schneller war" hinfällig.


Die Zeiten in den Trainings und die Rennpace. Im Qualy konnte sich Leclerc auch zwei mal nicht beweisen, diese Vergleiche gehen auch zugunsten Vettel aus. Natürlich ist er da zT selbst Schuld, aber wie gesagt - es geht ja nicht um Konstanz sondern um Speed. Denke in der zweiten Saisonhälfte oder spätestens nächste Saison wird Leclerc da Vettel ziemlich in die Schranken weisen.


Halt ich definitiv dagegen. Gegen Vettel würde Leclerc auch in 2 Jahren kein Land sehen. Leclerc hat sicherlich Talent genug um Formel1 zu fahren, aber ob es wirklich für ein dauerhaftes Engagement bei einem Top Team reicht, hat er noch nicht bewiesen.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25113
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 09.06.2019, 11:03

Es gibt keinen ersichtlichen Fehler bei HAM in der Haarnadel. Eher Traktionsprobleme und dann lässt ihn VET stehen, als ob er 50 PS mehr hätte:


Ansonsten schöne Quali.

BOT und LEC weg vom Schuss, GAS/VER wäre wohl ähnlich gelaufen.

Superpoker bei VER, hätte man weniger versucht, Zeit herauszukitzeln...aber na ja. Freie Reifenwahl und P11 in Kanada sind nicht sooo schlimm.

Renault erstaunlich stark, RIC wird langsam zum Problem für HUL.

Freue mich auf das Rennen, es wird wohl min. 1 SC geben heute Abend :wave:
Bild

Benutzeravatar
fluffin_muffin
Nachwuchspilot
Beiträge: 348
Registriert: 20.03.2012, 19:15
Lieblingsfahrer: Seb, Schumacher, Button
Lieblingsteam: Ferrari, Haas

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon fluffin_muffin » 09.06.2019, 11:44

papi hat geschrieben:Vettel Pole leider nur wegen dem Motor.
Dennoch gute Runden von Hamilton UND Vettel. :thumbs_up:

Auf RTL wurden vor dem Rennen 3,5 Zehntel genannt, die Ferrari gegen Mercedes auf den Geraden gewinnt. Wenn man den Vorsprung von Hamilton aus den ersten beiden Sektoren mit dem Vorsprung von Vettel am Ende verrechnet kommt man auf diese 3,5 Zehntel. Das wird morgen interessant. Hamilton muss es in den ersten Kurven versuchen. Ansonsten geht es darum, ob sich Hamilton in den Kurven so weit ran fahren kann, das er irgend wo überholen kann. Wird schwierig.

Undercut

Benutzeravatar
MSC2005
Rookie
Rookie
Beiträge: 1647
Registriert: 05.12.2016, 16:35
Lieblingsfahrer: M. Schumacher

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitragvon MSC2005 » 09.06.2019, 12:26

Wie schon von mir befürchtet fällt BOT extrem ab, sobald andere Fahrzeuge auch auf "Augenhöhe" sind. HAM fährt trotzdem weiter um die Pole mit auch wenn der Mercedes nicht dominant ist. So wird die WM natürlich ein einfaches Spiel für HAM, denn auf anderen Strecken wird Mercedes wieder dominieren und dann machen sie die Punkte unter sich aus. So oder so ist ein HAM immer vorne drin und hamstert sich so die meisten Punkte zusammen. Heute wäre P2 genug für ihn.
Neutralität ist meine Spezialität :ninja:

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25113
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 09.06.2019, 12:29

MSC2005 hat geschrieben:Wie schon von mir befürchtet fällt BOT extrem ab,(...)

:shock: Wo ist nur Deine Begeisterung für BOT geblieben? Und bitte nicht vergessen, auch wenn es ein paar Mal bei BOT eng war, gecrashed ist HAM. Das hätte auch wilder ausgehen können.
Bild

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
Rookie
Rookie
Beiträge: 1810
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitragvon F1-Fan Dodo » 09.06.2019, 12:52

Glückwunsch an Seb zur Pole, das war wirklich eine klasse Leistung :thumbs_up: :thumbs_up: in Kanada ist er einfach stark :)

Hamilton auf P2, bleibt trotzdem der Favorit für mich, denn der Mercedes geht im Rennen besser als der Ferrari. Bottas mit Fehler und dann enttäuschend nur auf P6, das war nix von ihm...

Leclerc kann mit P3 zufrieden sein, auch wenn er deutlich abgefallen ist gegenüber Vettel. Für Ferrari könnte ein Doppelpodium drin sein.

Verstappen mit viel Pech, da wird es nachher eine Aufholjagd geben. Gasly solide, aber nicht wirklich stark. Würde mich nicht wundern wenn Max vor ihm ins Ziel kommt.

Ricciardo auf P4 ganz stark :thumbs_up: :thumbs_up: den Renault vor einen RB und Mercedes zu stellen ist schon klasse. Hat damit gute Chancen Best of The Rest zu werden. Hülkenberg auch gut, aber wiedermal schwächer als Ricciardo.

McLaren auch stark, da sind gute Punkte drin :thumbs_up:

GIO schlägt Kimi und enttäuschend auch die Racing Point, die beide in Q1 ausgeschieden sind :thumbs_down: :thumbs_down:

Magnussen hat es bei seinem Crash übertrieben, statt einem Startplatz im vorderen Mittelfeld startet er deswegen auch der Box und hat auch seinem Teamkollegen die Runde versaut.

Bin gespannt auf das Rennen :)

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
Rookie
Rookie
Beiträge: 1810
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon F1-Fan Dodo » 09.06.2019, 12:56

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Mann des Tages: Ricciardo.


Eher einer der Männer des Tages. Vettel & Ham haben ihren Teamkollegen 7 und 8,5 Zehntel mitgegeben...

Ricciardo ist bärenstark in Kanada. Hat 2014 aber auch gegen Vettel verloren in Kanada (im Quali).

Hamilton und Vettel sind nebenbei die aktuell erfolgreichsten Quali Fahrer in Kanada. Bisher nur 1 Teamduell verloren.

Vettel hat wie gestern gesagt 2010 und 2015(auch wenn da mit Pech) sein Teamduell verloren und Hamilton 2014 und 2018 :wink:


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste