Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1083
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon Spocki » 08.06.2019, 22:16

Das Sky Interview mit Kubica war auch eher eine Farse...
Mir ist echt schleierhaft, warum er noch im Auto sitzt.
Höchwarscheinlich nur, weil Latify noch keine Superlizenz besitzt.
"It's lights out and Mercedes takes the 1-2 finish!"

Sportsmann
Rookie
Rookie
Beiträge: 1392
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon Sportsmann » 08.06.2019, 22:17

Freddy102015 hat geschrieben:
Silberner Mercedes hat geschrieben:...war heute aber auch Bockstark. Das muß man auch mal anerkennen. Da steht schon der richtige vorne. Ich glaub das wird ein geiles Rennen.


Schön, dass Du das als Stern-Fan schreibst! :thumbs_up: :)


Er ist voll auf Lewis Wellenlänge. Der sagt auch, so muss Racing sein. Es hat mich auch gefreut zu sehen, wie gut sich HAM und VET unterhalten. Das war nicht das übliche "Jaja schön schön, du auch, bye" sondern ein Gespräch unter sich schätzenden Konkurrenten gewesen. Ich fürchte nur, dass Ferraris Reifenabbau, oder der Fakt dass sie den harten Reifen nicht ausprobiert haben am Ende den Ausschlag gibt.
Wobei ich mich freuen würde, wenn Vettel heute im Interview bewusst eine falsche Fährte gelegt hätte und sie - natürlich nur wenn es schnell ist - Gelb Rot Rot fahren, anstatt der den-roten-rühren-wir-nicht-an-Ein-Stopp-Strategie.

Mein persönliches Highlight ausser Konkurrenz ist heute Jenson Button. Button ist für mich der beste Interviewer seit langem oder immer. Endlich mal jemand der sich vorbereitet und auf Perspektiven für das Rennen anhand der Qualifingsessions und Trainingsergebnisse (Longrunzeiten) anspricht, statt den langweiligen Phrasenkatalog abzuarbeiten.
Bild

Daresco
Nachwuchspilot
Beiträge: 356
Registriert: 27.08.2017, 22:32
Lieblingsfahrer: Robert Kubica

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon Daresco » 08.06.2019, 22:19

Glückwunsch an Vettel. Das war eine starke Leistung heute und eine verdiente Pole.
Dass Leclerc nur wenige Tausendstel schneller war als im 3. Training zeigt jedoch, dass da durchaus noch Luft nach oben gewesen wäre. Er hat es anscheinend aber heute einfach nicht zusammenbekommen. Es war klar dass Vettel ihn in Sachen Erfahrung und Konstanz noch überlegen sein wird. Leclerc sehe ich trotzdem weiterhin als den Schnelleren der beiden.
Auf jeden Fall ist die Ausgangslage für morgen mal deutlich spannender als in den Rennen zuvor.

Benutzeravatar
Freddy102015
Kartfahrer
Beiträge: 116
Registriert: 16.02.2018, 21:32
Lieblingsfahrer: HUL-GLO-MSC-SEN-FRE
Lieblingsteam: SF
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon Freddy102015 » 08.06.2019, 22:23

Sportsmann hat geschrieben:...Mein persönliches Highlight ausser Konkurrenz ist heute Jenson Button. Button ist für mich der beste Interviewer seit langem oder immer. Endlich mal jemand der sich vorbereitet und auf Perspektiven für das Rennen anhand der Qualifingsessions und Trainingsergebnisse (Longrunzeiten) anspricht, statt den langweiligen Phrasenkatalog abzuarbeiten.


:thumbs_up: Das habe ich rückwirkend nun genauso gesehen, wie Du! Jenson war und ist heute noch außergewöhnlich gut! :)

Aber danke, dass Du das geschrieben hast, sonst wäre mir das gar nicht aufgefallen, weil ich im "Pole-Fiber" war.... :wink: :D

Benutzeravatar
Aldris
Testfahrer
Beiträge: 826
Registriert: 17.04.2011, 16:28

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitragvon Aldris » 08.06.2019, 22:26

War mal was anderes, aber Ferrari wird dennoch morgen nicht oben stehen ;) Das wird Mercedes schon korrigieren. Perfekt für Lewis wird es noch sein, dass er wichtige Punkte gegen Bottas macht.

1. Ham
2. Lec
3. Gas

4. Bot

Vettel dreht sich leider im Zweikampf gegen Hamilton.

Ja, ich habe in meine Kugel geguckt :)

Benutzeravatar
Freddy102015
Kartfahrer
Beiträge: 116
Registriert: 16.02.2018, 21:32
Lieblingsfahrer: HUL-GLO-MSC-SEN-FRE
Lieblingsteam: SF
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitragvon Freddy102015 » 08.06.2019, 22:30

Aldris hat geschrieben:...Ja, ich habe in meine Kugel geguckt :)


Meine Kugel sagte mir eben, dass LEC und HAM kollidieren.... :shock: :confused: :wink:

Benutzeravatar
_alec
Rookie
Rookie
Beiträge: 1311
Registriert: 02.09.2012, 19:33
Lieblingsfahrer: gilles villeneuve
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Nürnberg

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon _alec » 08.06.2019, 22:32

Silberner Mercedes hat geschrieben:Respekt an Ferrari. Saubere Arbeit. :thumbs_up:

Hamilton hat seine Runde wohl nicht ganz so perfekt hinbekommen. Aber das macht nichts. Das Rennen ist lang und ich hoffe darauf das Mercedes besser mit den Reifen klarkommt.

Da hat Bottas ein bisschen der mut gefehlt nach dem Dreher nochmal in die vollen zu gehen. :lol: Aber egal, muß er morgen halt ein bisschen mehr kämpfen sich um weiter nach vorne zu schieben.

Es wird ein spannendes Rennen.


Lewis war am Limit. Da war nicht viel mehr drin.
2 Zehntel auf gar keinen Fall.

Aber es ist ok. Seb hat die Chance genutzt und die Hammerrunde erwischt.
Leclerc hatte einfach nur Pech in q3 ..das Auto passte nicht auf der ersten Runde.
Dann war auch schon zu spät.
Man fährt eine sichere Runde und versucht dann die Keule auszupacken.
Wenn es nicht funktioniert ist dann die Hammerrunde von Seb, 6 zehntel schneller
als eine Sichere von Leclerc.
Das gleiche gilt ja auch für Bottas. Es war nicht der Tag der Nr. 2 Fahrer.

Im Rennen sehe ich Seb und Leclerc auf gleichem Level.
Lewis gegen Bottas aber nicht. Bottas wird aufgehalten. Platz 6 ist ganz schlecht in Montreal.
Bis DRS freigegeben wird sind zwischen Platz 1 und 5, sechs sec Unterschied.
Die kann er gegen Lewis nie mehr gutmachen.
Platz 3 wäre für Bottas wie ein Sieg.
Lewis hingegen wird um den Sieg mitfahren.
..die kürzeste Verbindung zwischen 2 Punkten ist ein Tunnel..

Sportsmann
Rookie
Rookie
Beiträge: 1392
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon Sportsmann » 08.06.2019, 22:34

Spocki hat geschrieben:Das Sky Interview mit Kubica war auch eher eine Farse...
Mir ist echt schleierhaft, warum er noch im Auto sitzt.
Höchwarscheinlich nur, weil Latify noch keine Superlizenz besitzt.


Erstens das. Zweitens vermutlich weil er einen Vertrag hat.
Sirotkin ist wohl eher im Streit von Williams weg und wer hat denn sonst noch eine Superlizenz bzw. möchte sich Williams antun und hat Geld im Gepäck ? Ocon? Wehrlein? Beide nicht.
Mazepin hat Geld aber nach meiner aktuellen Rechnung keine Superlizenz und die wird er auch 2020 nicht haben, wenn es so weitergeht. Sein Teamkollege (94pkt) ist nur 1 Punkt hinter Latifi Zweiter in der F2. Mazepin selbst hat mit 6 Pkt aus 7 Zielankünften schon einen gehörigen Rückstand. Wenn ich richtig rechne braucht der noch 20 Superlizenzpunkte - ergo min. Platz 5 in der GP2 2019, derzeit 54Pkt. 2/3 kommen noch, aber ich glaub nicht dran.
Somit sehe ich Kubica bis zum bitteren Ende bei Williams fahren - ohne Grund mich darüber aufzuregen, weil die Karre selbst mit HAM oder ALO am Steuer immernoch 1s hinter P18 fahren würde. Es gibt nichts zu verlieren. Das Interview war natürlich schwach, aber er will halt nicht sagen, dass er sich noch immer nicht an das neue Auto gewöhnt hat. Ehrlichkeit wäre sicher für ihn selbst auch am besten, Schumacher hat auch in Saison1 im Mercedes nicht gut ausgesehen. Kubica könnte sich also Zeit nehmen und versuchen bis zum Saisonende zu lernen und besser zu werden und wenn ihm wieder solch nervige Fragen gestellt werden wo er sich heute gezwungen fühlte zu versuchen sich zu rechtfertigen, dann kann er es so machen wie Kimi. Das war wieder ein gelungenes Interview :rotate:

Falls es interessiert: Farce statt Farse.
Bild

Lsadno
Nachwuchspilot
Beiträge: 360
Registriert: 29.06.2017, 12:36

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon Lsadno » 08.06.2019, 22:40

NR6-KeepFightingMSC hat geschrieben:
Turel hat geschrieben:Lewis mit Fehler in der Haarnadel sonst wäre es Pole gewesen.

RIC vor Gasly :lol:

Ferrari ist auf alle Fälle Favorit die nächsten Rennen


*wegduck*


Ich nehme mal an, dass Hamilton demnach in jeder Runde der Quali einen Fehler in der Haarnadel hatte, richtig? Den der Mercedes war in jedem Run 2-4 Zehntel weg vom Ferrari im letzten Sektor und in den letzten Runs der beiden haben Vettel und Hamilton 3 Zehntel im letzten Sektor getrennt.


naja, der dritte sektor in vettels schnellster runde war keine persönliche verbesserung, ergo hat er da sogar noch was liegen lassen. hamilton hat halt einen fehler gemacht, jo mei.. passiert doch allen. bottas war da schon viel schwerwiegender, der hatte ja gleich mehrere krasse fehler in seiner runde.

Benutzeravatar
Freddy102015
Kartfahrer
Beiträge: 116
Registriert: 16.02.2018, 21:32
Lieblingsfahrer: HUL-GLO-MSC-SEN-FRE
Lieblingsteam: SF
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon Freddy102015 » 08.06.2019, 22:40

Sportsmann hat geschrieben:...


So traurig, wie das alles ist.... Robert sollte einfach das Thema "Formula1" aufgeben. Er fügt seinen Fans Schmerzen zu und seinem Ego auch! :stare:
Zuletzt geändert von Freddy102015 am 08.06.2019, 22:42, insgesamt 1-mal geändert.

Lsadno
Nachwuchspilot
Beiträge: 360
Registriert: 29.06.2017, 12:36

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon Lsadno » 08.06.2019, 22:42

harrrys hat geschrieben:So wie es toto vorher gesagt hat, ferrari alleine aufgrund des dritten sektors favorit. Hamilton mit schadensbegrenzung, perfekte ersten 2 sektoren und auf dem autobahnsektor kann man mit talent alleine auch nichts richten, da fehlte einfach die Motorleistung. Morgen muss er an vettel dran bleiben bis drs freigegeben wird, sonst seh ich schwarz für mercedes.


dass er aber die ersten beiden sektoren das bessere auto hatte, das spielt dann plötzlich keine rolle mehr fürs talent? xD
hamilton hätte pole holen können -> er hatte aber einen fehler. ergo selbst schuld, nur dass er dieses mal überraschenderweise eben kein überlegenes auto hat, das ihm mal wieder hätte den arsch retten können.

Benutzeravatar
Sczepchenko
Nachwuchspilot
Beiträge: 415
Registriert: 20.02.2017, 11:19

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitragvon Sczepchenko » 08.06.2019, 22:42

Super Strolli Strolch übrigens zum 11x in Folge in Q1 raus :D Der hat richtig was drauf :D

Benutzeravatar
Freddy102015
Kartfahrer
Beiträge: 116
Registriert: 16.02.2018, 21:32
Lieblingsfahrer: HUL-GLO-MSC-SEN-FRE
Lieblingsteam: SF
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitragvon Freddy102015 » 08.06.2019, 22:44

Sczepchenko hat geschrieben:Super Strolli Strolch übrigens zum 11x in Folge in Q1 raus :D Der hat richtig was drauf :D


:lol: :silent:

Benutzeravatar
Neppi
Testfahrer
Beiträge: 843
Registriert: 17.02.2011, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon Neppi » 08.06.2019, 22:49

Lsadno hat geschrieben:
harrrys hat geschrieben:So wie es toto vorher gesagt hat, ferrari alleine aufgrund des dritten sektors favorit. Hamilton mit schadensbegrenzung, perfekte ersten 2 sektoren und auf dem autobahnsektor kann man mit talent alleine auch nichts richten, da fehlte einfach die Motorleistung. Morgen muss er an vettel dran bleiben bis drs freigegeben wird, sonst seh ich schwarz für mercedes.


dass er aber die ersten beiden sektoren das bessere auto hatte, das spielt dann plötzlich keine rolle mehr fürs talent? xD
hamilton hätte pole holen können -> er hatte aber einen fehler. ergo selbst schuld, nur dass er dieses mal überraschenderweise eben kein überlegenes auto hat, das ihm mal wieder hätte den arsch retten können.


Hamilton macht also sonst immer Fehler im Qualifying und ist nur wegen des Autos so oft vorne gestartet? :eh:

Deine Fanbrille will ich ja haben... wobei lieber doch nicht.
JAGUAR
R A C I N G

Ich esse den Keks!!

Lsadno
Nachwuchspilot
Beiträge: 360
Registriert: 29.06.2017, 12:36

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitragvon Lsadno » 08.06.2019, 22:55

Daresco hat geschrieben:Glückwunsch an Vettel. Das war eine starke Leistung heute und eine verdiente Pole.
Dass Leclerc nur wenige Tausendstel schneller war als im 3. Training zeigt jedoch, dass da durchaus noch Luft nach oben gewesen wäre. Er hat es anscheinend aber heute einfach nicht zusammenbekommen. Es war klar dass Vettel ihn in Sachen Erfahrung und Konstanz noch überlegen sein wird. Leclerc sehe ich trotzdem weiterhin als den Schnelleren der beiden.
Auf jeden Fall ist die Ausgangslage für morgen mal deutlich spannender als in den Rennen zuvor.


sorry, aber worauf bitte schön stützt sich diese aussage?

6-1 im quali-duell ist ja doch bitte schön mittlerweile eine hausnummer. und das muster ist immer gleich: leclerc verpulvert alles in den sessions (fp, q1, q2) zuvor, während vettel in q3 immer noch drauflegen kann. daher sind auch alle spekulationen wie "er wäre in baku/monaco schneller als vettel gewesen, weil er im trainig schneller war" hinfällig.


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste