Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
#44
Simulatorfahrer
Beiträge: 544
Registriert: 14.09.2014, 16:28
Lieblingsfahrer: Lewis Hamilton

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitrag von #44 » 09.06.2019, 13:54

GenauDer hat geschrieben:
Spocki hat geschrieben:So lasset die Vettelkritiker erstummen...
Vettel hat dann selbstvertrauen und die besten Leistungen, wenn das Auto funktioniert. Das war heute der Fall und da hat er LEC aussehen lassen als wär er noch völlig grün hinter den Ohren, obwohl LEC in FT1-3 gut ausgesehen hat. Freut mich für Vettel und die Spannung vor morgen.
Genau das ist der Punkt, wo Alonso den beiden (VET und HAM) meiner Meinung nach was voraus hat. Er bringt eigentlich immer top Leistungen, währen Vettel und Hamilton teilweise extrem schwache Wochenenden haben, wenn es nicht gut läuft.
mfg #44

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6329
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitrag von RedBull_Formula1 » 09.06.2019, 14:25

F1-Fan Dodo hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Mann des Tages: Ricciardo.
Eher einer der Männer des Tages. Vettel & Ham haben ihren Teamkollegen 7 und 8,5 Zehntel mitgegeben...

Ricciardo ist bärenstark in Kanada. Hat 2014 aber auch gegen Vettel verloren in Kanada (im Quali).

Hamilton und Vettel sind nebenbei die aktuell erfolgreichsten Quali Fahrer in Kanada. Bisher nur 1 Teamduell verloren.
Vettel hat wie gestern gesagt 2010 und 2015(auch wenn da mit Pech) sein Teamduell verloren und Hamilton 2014 und 2018 :wink:

2015 zähle ich bei Vettel auch nicht. Wäre doch schwachsinnig, weil er da Motorprobleme hatte. Ansonsten hätte er Kimi verblasen.

Bei Hamilton hatte ich nur 2018 in Erinnerung.
"Vision without action is merely a dream. Action without vision just passes the time. Vision with action can change the world." -Joel A. Barker

Benutzeravatar
Spocki
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2142
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitrag von Spocki » 09.06.2019, 15:24

#44 hat geschrieben:
GenauDer hat geschrieben:
Spocki hat geschrieben:So lasset die Vettelkritiker erstummen...
Vettel hat dann selbstvertrauen und die besten Leistungen, wenn das Auto funktioniert. Das war heute der Fall und da hat er LEC aussehen lassen als wär er noch völlig grün hinter den Ohren, obwohl LEC in FT1-3 gut ausgesehen hat. Freut mich für Vettel und die Spannung vor morgen.
Genau das ist der Punkt, wo Alonso den beiden (VET und HAM) meiner Meinung nach was voraus hat. Er bringt eigentlich immer top Leistungen, währen Vettel und Hamilton teilweise extrem schwache Wochenenden haben, wenn es nicht gut läuft.
Ich denke nicht, dass Alonso den beiden irgendwo voraus ist oder war.
Nach 2013 hat er auch nicht mehr gewonnen sondern bestenfalls Podien eingefahren, so wie Vettel es 2016 und dieses Jahr eben auch macht...
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Warlord
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2321
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari vllt. bald wieder
Wohnort: Nordhessen

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitrag von Warlord » 09.06.2019, 17:01

Hamilton hatte keinen Fahrfehler. Die Überschrift ist Clickbait sein Urgroßvater.

Benutzeravatar
#44
Simulatorfahrer
Beiträge: 544
Registriert: 14.09.2014, 16:28
Lieblingsfahrer: Lewis Hamilton

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitrag von #44 » 09.06.2019, 17:18

Spocki hat geschrieben: Ich denke nicht, dass Alonso den beiden irgendwo voraus ist oder war.
Nach 2013 hat er auch nicht mehr gewonnen sondern bestenfalls Podien eingefahren, so wie Vettel es 2016 und dieses Jahr eben auch macht...
So verschieden kann die subjektive Wahrnehmung sein :mrgreen:
Vielleicht irre ich mich bei dem Thema, mir kommt es so vor, als sei Alonso etwas konstanter.
mfg #44

Benutzeravatar
Zettel
Nachwuchspilot
Beiträge: 329
Registriert: 04.09.2013, 17:19
Lieblingsfahrer: VET, ALO, MSC, HAM, RAI...
Lieblingsteam: TOP 2

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitrag von Zettel » 09.06.2019, 18:47

Vettel :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
Hamilton :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
Ricciardo :shrug:
Raikönnen :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
Verstappen :rofl:
Sebastian Vettel isst keinen Honig - er kaut Bienen!

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9286
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitrag von mamoe » 09.06.2019, 19:07

so ...
jetzt hoffe ich mal, dass vettel wieder das beste abliefert und ganz oben auf dem podium steht !
:checkered: :thumbs_up:
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw" target="_blank
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Lsadno
Nachwuchspilot
Beiträge: 451
Registriert: 29.06.2017, 12:36

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Erste Pole 2019 für Vettel!

Beitrag von Lsadno » 09.06.2019, 19:29

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Es gibt keinen ersichtlichen Fehler bei HAM in der Haarnadel. Eher Traktionsprobleme und dann lässt ihn VET stehen, als ob er 50 PS mehr hätte:
Ansonsten schöne Quali.

BOT und LEC weg vom Schuss, GAS/VER wäre wohl ähnlich gelaufen.

Superpoker bei VER, hätte man weniger versucht, Zeit herauszukitzeln...aber na ja. Freie Reifenwahl und P11 in Kanada sind nicht sooo schlimm.

Renault erstaunlich stark, RIC wird langsam zum Problem für HUL.

Freue mich auf das Rennen, es wird wohl min. 1 SC geben heute Abend :wave:
man sieht auf instagram eine schöne gegenüberstellung, wo man klar erkennen kann, dass hamilton bereits in der haarnadelkurve die zeit verliert. das ist normalerweise die domäne des mercedes - also war seine linienwahl (ganz eng an randstein - kürzerer weg, aber weniger geschwindidkeit)) falsch. das hat toto ja direkt im interview nach dem qualifying angedeutet.

Benutzeravatar
Daresco
Simulatorfahrer
Beiträge: 587
Registriert: 27.08.2017, 22:32
Lieblingsfahrer: LEC, PER, NOR, KUB

Re: Formel-1-Qualifying Kanada: Sebastian Vettel besiegt die Silberpfeile!

Beitrag von Daresco » 09.06.2019, 23:09

harke hat geschrieben:
Daresco hat geschrieben:
Lsadno hat geschrieben:
sorry, aber worauf bitte schön stützt sich diese aussage?

6-1 im quali-duell ist ja doch bitte schön mittlerweile eine hausnummer. und das muster ist immer gleich: leclerc verpulvert alles in den sessions (fp, q1, q2) zuvor, während vettel in q3 immer noch drauflegen kann. daher sind auch alle spekulationen wie "er wäre in baku/monaco schneller als vettel gewesen, weil er im trainig schneller war" hinfällig.
Die Zeiten in den Trainings und die Rennpace. Im Qualy konnte sich Leclerc auch zwei mal nicht beweisen, diese Vergleiche gehen auch zugunsten Vettel aus. Natürlich ist er da zT selbst Schuld, aber wie gesagt - es geht ja nicht um Konstanz sondern um Speed. Denke in der zweiten Saisonhälfte oder spätestens nächste Saison wird Leclerc da Vettel ziemlich in die Schranken weisen.
Halt ich definitiv dagegen. Gegen Vettel würde Leclerc auch in 2 Jahren kein Land sehen. Leclerc hat sicherlich Talent genug um Formel1 zu fahren, aber ob es wirklich für ein dauerhaftes Engagement bei einem Top Team reicht, hat er noch nicht bewiesen.
Dann bin ich Mal gespannt wer von uns beiden Recht behalten wird ;)

Antworten