Formel-1-Qualifying Monaco: Emotionale Pole für Lewis Hamilton!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Warlord
Rookie
Rookie
Beiträge: 1788
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari vllt. bald wieder
Wohnort: Nordhessen

Re: Formel-1-Qualifying Monte Carlo: Ferrari-Blamage bei Mercedes-Doppelpole

Beitrag von Warlord » 25.05.2019, 20:53

rot hat geschrieben:
FU Racing Team hat geschrieben: So, ich hoffe mal, dass Lewis den Start Morgen gewinnt und dann...... :checkered:
Eigentlich egal. Hauptache es wird ein Mercedes Doppelsieg. Die sollen der F1 in dieser Saison mal so richtig in den Arsch treten
Die werden auch fast alles gewinnen dieses Jahr. die KWM ist sowieso durch zu sagen wir mal über 90%. Ein einzelner Fahrer von Ferrari könnte es eventuell noch packen. Das geht aber auch nur, wenn die Probleme in Kanada komplett gelöst sind und das is doch sehr unwahrscheinlich.
Damit meine ich nicht die Strategie Pannen, sondern das Auto bzw. der Umgang mit den Reifen (mechanischer Grip usw.)

Das scheint aber nicht mal eben schnell lösbar zu sein. Ich denke die müssten wohl fast alles am Auto austauschen, außer die Teile die zum Motor gehören.
Es ist zum Mäusemelken. Eine Ewigkeit war Mercedes klar vorne mit ihrem Motor. Jetzt ist Ferrari mal dran, wenn nicht sogar noch stärker (Honda is auch nicht schlecht) und dann passt der Rest am Auto nicht :facepalm:

Und da kommt dann auch schnell die auffälligste negative Eigenschaft von Vettel zum Vorschein. Wenn das Auto nicht passt und eventuell auch intern noch Hektik herrscht, dann verliert er schnell das Vertrauen ins Auto. Gut das ginge wohl den meisten Fahrern so, aber bei ihm ist es sehr ausgeprägt.
Passt alles, oder fast alles, dann fährt er unglaublich stark. So wie zu den Red Bull Zeiten, oder in den ersten Wochenenden 2018

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5812
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: Formel-1-Qualifying Monte Carlo: Ferrari-Blamage bei Mercedes-Doppelpole

Beitrag von _PF1_ » 25.05.2019, 21:23

Intemperante hat geschrieben: Und Bottas ist maximal solide und dementsprechend ist Hamilton diese Saison alles andere als überragend...
Hamilton startete noch nie besser in eine Saison als in diesem Jahr. Wir können also zufrieden sein.
Lewis Hamilton Fanclub ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305
I'm working on a masterpiece and I haven't quite finished it yet.

Benutzeravatar
Klassikfan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2534
Registriert: 29.05.2011, 16:57

Re: Formel-1-Qualifying Monaco: Emotionale Pole für Lewis Hamilton!

Beitrag von Klassikfan » 25.05.2019, 21:26

Lsadno hat geschrieben:
die reifen konnten von allen teams zwei tage lang in abu dhabi getestet werden. da gab es dann keine überraschungen mehr, mercedes hat einfach besser getestet und offenbar die richtigen schlüsse aus den tests gezogen.
Dem widerspricht aber die Aussage Binottos, wonach Ende 2018 nur So eine Art "Vorserien-Reifen" getestet werden durften, die mit denen, die seit Saisonbeginn benutzt werden, nur wenig gemein haben. Das ist schon hart, wenn man bedenkt, welch enorme Bedeutung ein Reifen hat.

Und es ist immer noch auffällig, daß nur ein Team - eben "Mercedes" - es geschafft hat, die Dinger von Anfang an perfekt zu handlen. Wenn es nur Ferrari wäre, die Probleme haben, ok! Aber so bleiben eben Zweifel.

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29775
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Formel-1-Qualifying Monaco: Emotionale Pole für Lewis Hamilton!

Beitrag von evosenator » 25.05.2019, 21:46

unclebernie hat geschrieben:Bottas: "Habe zu Beginn der Runde an der weißen Start-Ziel-Linie viel Zeit verloren. Sowas hatte ich noch nie"
:lol:

Benutzeravatar
mcdaniels
Testfahrer
Beiträge: 981
Registriert: 01.07.2013, 18:49
Lieblingsfahrer: ALO, RIC, LEC, VES
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Qualifying Monaco: Emotionale Pole für Lewis Hamilton!

Beitrag von mcdaniels » 25.05.2019, 21:48

Klassikfan hat geschrieben: Und es ist immer noch auffällig, daß nur ein Team - eben "Mercedes" - es geschafft hat, die Dinger von Anfang an perfekt zu handlen. Wenn es nur Ferrari wäre, die Probleme haben, ok! Aber so bleiben eben Zweifel.
ja, aber es war doch zb im letzten Jahr so, dass Mercedes eben nicht so gut mit den Reifen konnte. An eine Verschwörung glaub ich nicht.

Ich wäre generell für die Freigabe von Tests während der Saison (und zwar nicht nur die "paar" Tests die es jetzt gibt). So zerstört man sich ja eine ganze F1 Saison, weil die Spannung wegfällt.

Benutzeravatar
mcdaniels
Testfahrer
Beiträge: 981
Registriert: 01.07.2013, 18:49
Lieblingsfahrer: ALO, RIC, LEC, VES
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Qualifying Monaco: Emotionale Pole für Lewis Hamilton!

Beitrag von mcdaniels » 25.05.2019, 21:49

evosenator hat geschrieben:
unclebernie hat geschrieben:Bottas: "Habe zu Beginn der Runde an der weißen Start-Ziel-Linie viel Zeit verloren. Sowas hatte ich noch nie"
:lol:
Mercedes will ja jetzt alle Markierungen auf ROT umstreichen lassen, damit sich der Bottas leichter tut.....

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29775
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Formel-1-Qualifying Monaco: Emotionale Pole für Lewis Hamilton!

Beitrag von evosenator » 25.05.2019, 21:59

mcdaniels hat geschrieben:
evosenator hat geschrieben:
unclebernie hat geschrieben:Bottas: "Habe zu Beginn der Runde an der weißen Start-Ziel-Linie viel Zeit verloren. Sowas hatte ich noch nie"
:lol:
Mercedes will ja jetzt alle Markierungen auf ROT umstreichen lassen, damit sich der Bottas leichter tut.....

:rofl:

Benutzeravatar
JPM_F1
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4246
Registriert: 20.11.2013, 11:05

Re: Formel-1-Qualifying Monaco: Emotionale Pole für Lewis Hamilton!

Beitrag von JPM_F1 » 25.05.2019, 21:59

Turbo79 hat geschrieben:Starke Leistung von Verstappen! :thumbs_up:
Die Pole von Hamilton ist für mich keine besondere Leistung in einem derart überlegenen Auto.
das ist ziemlich ignorant.
sicher, das auto war gut für p1 und p2, mit abstand sogar.
aber für p1 musste er so ziemlich am limit operieren.
man sah, wie er das auto um den kurs prügelte und am ende war es echt knapp.
da musste er sich schon strecken.
dafür, daß das auto besser performt als andere, kann er nicht, aber daß er um p1 so stark fuhr, das sollte man ihm dann doch ein bisserl anrechnen.
man kann doch nun wirklich nicht sagen, daß ihm p1 geschenkt wurde.

Cainium
Kartfahrer
Beiträge: 161
Registriert: 15.05.2016, 16:18

Re: Formel-1-Qualifying Monte Carlo: Ferrari-Blamage bei Mercedes-Doppelpole

Beitrag von Cainium » 25.05.2019, 22:08

rot hat geschrieben: Bei Verstappen oder sonst wem auf 3 gibts Lobhudelei. Steht ein Ferrari da, schlimmer noch, Vettel, dann sind 3. Plätze plötzlich unterirdisch.
Versteh mich nicht falsch, ich bin kein Vettel Fan. Überhaupt nicht. Aber langsam fällt das mit "zweierlei Mass" messen einfach so ziemlich jedem auf. Ok, man könnte nun sagen, es menschelt halt und nicht jedem ist etwas Objektivität in die Wiege gefallen. Mich persönlich nervt aber dieses Ferrari/Vettel Gebashe noch mehr als die Erfolglosigkeit der Roten. Dieses Fussballgehabe darf ruhig beim Fussball bleiben...
RB und Ferrari haben unterschiedliche Ansprüche. Ferrari hätte letztes Jahr die WM gewinnen können, also kann deren Anspruch nicht sein hinter Mercedes herzufahren.

RB hat dieses Jahr einen neuen Motor und hat als Ziel die Lücke zu Ferrari und Mercedes zu schließen. Da ist P3, vor Ferrari, ein Schritt in genau diese Richtung.

Unterschiedliche Ziele, unterschiedliche Ansprüche. So einfach ist das. Im Gegensatz zu Ferrari/Vettel betont RB auch nich ständig wie geil das Auto doch eigentlich is wenn mans denn nur verstehen würde.... Im Vergleich zu Mercedes ist der Ferrari ne Gurke. Punkt.

Benutzeravatar
mcdaniels
Testfahrer
Beiträge: 981
Registriert: 01.07.2013, 18:49
Lieblingsfahrer: ALO, RIC, LEC, VES
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Qualifying Monaco: Emotionale Pole für Lewis Hamilton!

Beitrag von mcdaniels » 25.05.2019, 22:08

JPM_F1 hat geschrieben:
Turbo79 hat geschrieben:Starke Leistung von Verstappen! :thumbs_up:
Die Pole von Hamilton ist für mich keine besondere Leistung in einem derart überlegenen Auto.
das ist ziemlich ignorant.
sicher, das auto war gut für p1 und p2, mit abstand sogar.
aber für p1 musste er so ziemlich am limit operieren.
man sah, wie er das auto um den kurs prügelte und am ende war es echt knapp.
da musste er sich schon strecken.
dafür, daß das auto besser performt als andere, kann er nicht, aber daß er um p1 so stark fuhr, das sollte man ihm dann doch ein bisserl anrechnen.
man kann doch nun wirklich nicht sagen, daß ihm p1 geschenkt wurde.
es schien tatsächlich so zu sein, dass HAM heute ganz schön kurbeln musste (auch am Lenkrad) und sein Dienstfahrzeug sehr nervös war, vor allem auf der Hinterachse.

Wenn nix Gröberes passiert haben wir morgen:

1. HAM
2. BOT
3: VES

wobei es sein könnte dass VES vlt. den BOT "schnupft".

Tomek333
Rookie
Rookie
Beiträge: 1060
Registriert: 15.08.2013, 14:57

Re: Formel-1-Qualifying Monaco: Emotionale Pole für Lewis Hamilton!

Beitrag von Tomek333 » 25.05.2019, 22:13

Mich haben Magnussen und Ricciardo begeistert
Hülkenberg wird gerade vernichtet muss man sagen
Ferrari mit einen Anfängerfehler
Die PK völlig unnötig
Da herrscht Chaos im Traem
Hamilton unglaublich wie er das macht
Fand Vettel stark
So oft in der Wand aber trotzdem ging es weiter

Bin gepsannt ob Magnussen von P5 irgendwie auf das Podest kommt
Hoffe Verstappen haut sich mit einen Mercedes raus:)

Benutzeravatar
B-316
Nachwuchspilot
Beiträge: 349
Registriert: 24.07.2018, 12:33
Lieblingsfahrer: HAK RAI BUT HAM ALO RIC LEC
Lieblingsteam: McLaren Mercedes, Mercedes AMG
Wohnort: Planet Erde

Re: Formel-1-Qualifying Monaco: Emotionale Pole für Lewis Hamilton!

Beitrag von B-316 » 25.05.2019, 22:15

mcdaniels hat geschrieben:
JPM_F1 hat geschrieben:
Turbo79 hat geschrieben:Starke Leistung von Verstappen! :thumbs_up:
Die Pole von Hamilton ist für mich keine besondere Leistung in einem derart überlegenen Auto.
das ist ziemlich ignorant.
sicher, das auto war gut für p1 und p2, mit abstand sogar.
aber für p1 musste er so ziemlich am limit operieren.
man sah, wie er das auto um den kurs prügelte und am ende war es echt knapp.
da musste er sich schon strecken.
dafür, daß das auto besser performt als andere, kann er nicht, aber daß er um p1 so stark fuhr, das sollte man ihm dann doch ein bisserl anrechnen.
man kann doch nun wirklich nicht sagen, daß ihm p1 geschenkt wurde.
es schien tatsächlich so zu sein, dass HAM heute ganz schön kurbeln musste (auch am Lenkrad) und sein Dienstfahrzeug sehr nervös war, vor allem auf der Hinterachse.

Wenn nix Gröberes passiert haben wir morgen:

1. HAM
2. BOT
3: VES

wobei es sein könnte dass VES vlt. den BOT "schnupft".
Wenn es morgen regnet und VER der Wand nicht zu nahe tretet, ist es sehr wahrscheinlich, dass BOT von VER geschnupft wird.
Just leave me alone, I know what i'm doing 8)
Still I rise :domokun:
The car feels good, much slower than before :ninja:
We can make it, if we try! Only if we try!

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29775
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Formel-1-Qualifying Monaco: Emotionale Pole für Lewis Hamilton!

Beitrag von evosenator » 25.05.2019, 22:15

mcdaniels hat geschrieben:
wobei es sein könnte dass VES vlt. den BOT "schnupft".

aber nur am Start :rotate:

Wer weiss: vielleicht gewinnt ja sogar Leclerc durch SC Glück :mrgreen:

Benutzeravatar
mcdaniels
Testfahrer
Beiträge: 981
Registriert: 01.07.2013, 18:49
Lieblingsfahrer: ALO, RIC, LEC, VES
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Qualifying Monaco: Emotionale Pole für Lewis Hamilton!

Beitrag von mcdaniels » 25.05.2019, 22:16

Tomek333 hat geschrieben:Mich haben Magnussen und Ricciardo begeistert
Hülkenberg wird gerade vernichtet muss man sagen
Ferrari mit einen Anfängerfehler
Die PK völlig unnötig
Da herrscht Chaos im Traem
Hamilton unglaublich wie er das macht
Fand Vettel stark
So oft in der Wand aber trotzdem ging es weiter

Bin gepsannt ob Magnussen von P5 irgendwie auf das Podest kommt
Hoffe Verstappen haut sich mit einen Mercedes raus:)
Weil der Ferrari ein Panzer ist, deshalb is er auch so langsam in den Kurven und eckt überall an ;-)

Bild

Tomek333
Rookie
Rookie
Beiträge: 1060
Registriert: 15.08.2013, 14:57

Re: Formel-1-Qualifying Monaco: Emotionale Pole für Lewis Hamilton!

Beitrag von Tomek333 » 25.05.2019, 22:29

Ohne witz
Ich fand Vettel heute stark
Mehr war nicht drin
das war heute Alesi style

Antworten