GP Spanien 2019: Wieder Diskussionen um Ferrari-Teamorder!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

SupraMkIV
F1-Fan
Beiträge: 29
Registriert: 29.04.2018, 15:59

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon SupraMkIV » 12.05.2019, 16:59

Verdammt war das wieder öde, selbst Hamilton sieht gelangweilt aus.

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1596
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon Spocki » 12.05.2019, 17:00

Dahugo hat geschrieben:
Vettel und Leclerc mit guter Performance, Vettel am Start leider mit einer unglücklichen Entscheidung, aber er musste es probieren.

Zu Ferrari muss man nichts mehr sagen - das ist absolut amateurhaft was das Strategieteam da abliefert. In beiden Fällen als der schnellere der Ferrari hinter dem anderen war, hätte man ihn vorbei ziehen lassen müssen (also sowohl LEC als auch VET).
Ich hab per F1TV Vettel häufig im Cockpit zugeschaut und als er mit den Mediums hinter LEC feststeckte war folgendes Gespräch mit der Box:
"Are we on different strategies"
"Yes"
"Okay what are we doing then"
"How much can you go faster?"

==> Ganz ehrlich? Die beiden sind auf unterschiedlichen Strategien unterwegs, da stellt sich doch diese Frage überhaupt nicht. Ferrari hat mich heute EXTREM enttäuscht, das war ganz ganz schwach und da muss jetzt etwas passieren!

Exakt meine Meinung!
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
DerQuasiLA
Nachwuchspilot
Beiträge: 307
Registriert: 30.04.2016, 14:53
Lieblingsfahrer: VET, ALO, RAI, RIC
Lieblingsteam: Ferrari, Toro Rosso

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon DerQuasiLA » 12.05.2019, 17:00

Was veranstaltet Ferrari da bitte?? Vettel holt sich beim Start nen schleichenden Plattfuß (er hats zumindest probiert und war ja auch so eig. ein super Start von ihm). Anstatt das man LEC gleich vorbeiwinkt verschenkt man unnötig Zeit.
Selbes Spiel nur andersrum nach den Boxenstopps. Beide auf unterschiedlichen Strategien und Vettel klebt rundenlang in LEC Getriebe, nur um ihn dann mal doch irgendwann vorbeizuwinken, um ihn aber dann ein paar Runden später an die Box zu holen...
Ferrari ist der größte Trümmerhaufen der Formel 1 und vom Auto hab ich noch nicht mal angefangen.

commander1919
F1-Fan
Beiträge: 23
Registriert: 28.04.2019, 15:47
Lieblingsfahrer: Kimi,Massa,Hülkenberg,Bianchi
Lieblingsteam: Ferrari

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon commander1919 » 12.05.2019, 17:00

Mercedes wie immer Top. Hamilton verdient gewonnen.
Dumm, dümmer Ferrari. Erst lassen sie Leclerc hinter Vettel Zeit verlieren dann umgekehrt. Zumal die ersten Boxenstops von Ferrari lächerlich waren. Von der Strategie mal abgesehen...
Williams sollte lernen sich Überrunden zu lassen bzw Kubica.. in der 2. Drs Zone war Bottas hinter ihm überholt hat er ihn jedoch erst in der 1. Kurve in der neuen Runde.
Max das beste aus dem heutigen Tag gemacht

Bin zwar Ferrari Fan hoffe jedoch, dass Mercedes dieses Jahr alles mit Doppelsiegen holt.

KiLLu12258
Kartfahrer
Beiträge: 209
Registriert: 24.03.2017, 09:22

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon KiLLu12258 » 12.05.2019, 17:00

Bockstark.

Hamilton heute im Bossmode unschlagbar.

Benutzeravatar
JPM_F1
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4219
Registriert: 20.11.2013, 11:05

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon JPM_F1 » 12.05.2019, 17:00

Spocki hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:Spannendes Rennen.
Starke Strategie bei Leclerc.
War dann ja auch klar langsamer als Vettel auf gelben, trotz neuerer reifen

:lol:

Benutzeravatar
Number2
Nachwuchspilot
Beiträge: 294
Registriert: 12.12.2017, 11:18
Lieblingsfahrer: Webber, Ricciardo

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon Number2 » 12.05.2019, 17:02

Das kann doch nicht sein, dass Merc/Ham nach dem Restart allen anderen innerhalb von einer Runde 2 Sekunden aufbrummt. Was bitte hat da Mercedes in ihrem Auto verbaut, dass die anderen Teams einfach nicht kopieren oder sowas ähnliches entwickeln können? Und das seit 2014! Bei 9 weiteren Teams in der F1 kriege ich das einfach nicht in meinen Kopf.

Benutzeravatar
mcdaniels
Testfahrer
Beiträge: 945
Registriert: 01.07.2013, 18:49
Lieblingsfahrer: ALO, RIC, LEC, VES
Lieblingsteam: Ferrari

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon mcdaniels » 12.05.2019, 17:02

Weiß nicht was hier spannend hätte sein sollen? Aber gut.

RB hat Ferrari eingeholt (so wie prophezeit).

Mercedes vernichtet die Konkurrenz.
HAM zeigt, was passiert, wenn die mal kurz "ein wenig mehr" aufdrehen. 4 Sekunden Abstand zu Bottas innerhalb von 2 Runden.

Mich freut es für Red Bull und Honda, tolles Rennen von VES. Der macht heuer keine Fehler.

Ferrari an sich schwach, weit weg von der Konkurrenz.
Strategieabteilung gehört getauscht. Lassen VET mit dem schnellen Reifen rundenlang hinter LEC.

Die werden immer mehr zu gewohnten Chaosgruppe und zwar seitdem Marchionne weg ist. Der hatte wenigstens sowas wie das nötige "Arschtrittpotential" und konnte die Truppe führen.

Ab sofort bin ich auch der Meinung, von einigen hier: Mercedes spielt mit der Konkurrenz und braucht nie und nimmer voll aufdrehen.

Schön für Mercedes, schlecht für die Formel 1 und unterm Strich echt schwach von Ferrari, die seit Jahren unfähig sind übers Jahr gesehen eine konstante Leistung zu bringen.

Benutzeravatar
sliidey
Kartfahrer
Beiträge: 122
Registriert: 31.05.2010, 22:02
Lieblingsfahrer: Vettel, Verstappen

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon sliidey » 12.05.2019, 17:02

Wieder einmal wurden alle die ein langweiliges Rennen vorausgesehen haben abgewiesen.
Was eine Spannung! Bis zur 40. Runde war es mehr oder weniger eine ständige Abwechslung mit der Antwort, ob es Mercedes endlich schafft die Ferrari zu überrunden. Leider kam dann das Safety-Car und verneinte die Frage.

Doch dafür haben die Formel1 Götter auch hier die Mercedes Gerechtigkeit durchgesetzt und Hamilton konnte dadurch noch den Extra Punkt für die schnellste Rennrunde bekommen. Wäre sonst ganz schön schwarz geworden.

So kann ich doch als Mercedes Fan beruhigt heute schlafen gehen.

Benutzeravatar
Tebitu
F1-Fan
Beiträge: 89
Registriert: 05.07.2018, 18:54

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon Tebitu » 12.05.2019, 17:02

Schwere Kost heute.

Nach allem was wir wissen, dürfte Mercedes in Monaco, dank der vielen langsamen Kurven, noch dominanter auftreten.

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1596
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon Spocki » 12.05.2019, 17:03

JPM_F1 hat geschrieben:
Spocki hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:Spannendes Rennen.
Starke Strategie bei Leclerc.
War dann ja auch klar langsamer als Vettel auf gelben, trotz neuerer reifen

:lol:

Hä? Wieso lol?
War doch so oder irre ich mich ?
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
F60
Rookie
Rookie
Beiträge: 1203
Registriert: 29.10.2012, 15:10
Lieblingsfahrer: Alonso

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon F60 » 12.05.2019, 17:03

Spocki hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:Spannendes Rennen.
Starke Strategie bei Leclerc.

Safetycar konnten sie kaum sehen, aber ich hätte ihm wohl draußen gelassen und nicht nochmal reingeholt.
War dann ja auch klar langsamer als Vettel auf gelben, trotz neuerer reifen


Den Rundenzeiten nach würde ich _vermuten_, dass Leclerc vielleicht die Position halten sollte, von Seiten Ferraris

:thumbs_up: Mercedes wieder perfekt, alles richtig gemacht. Ich bezweifle, dass Bottas noch lange auf einem Niveau mit Hamilton fahren wird.

:thumbs_down: Ferrari, Strategie und Tempo - hat sich ja gelohnt das Motorenupdate in solch heroischer Art und Weise vorzuziehen. Ferrari ( und Renault) sind meine Kandidaten bei denen es über die Saison gesehen am ehesten knallen wird im Teamgefüge.
Irgendwann reicht es auch mal mit den leeren Versprechungen, die man seit 2011 hören darf.

:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Teamradios, kommt schon - vor Jahren durchgesetzt, dass man alles offen überträgt damit man mehr über das Rennen erfährt und jetzt heulen Teams deswegen rum ? Hoffe, dass beim nächsten Rennen wieder gewohnt viele TR zu hören sind.

:thumbs_up: Sainz noch auf 8 gekämpft, wenn auch grenzwertig

:thumbs_up: Magnussen gegen Gasly

:thumbs_down: Grosjean, schneller Fahrer aber einfach eine Rennintelligenz die ihresgleichen sucht. Pack Druck dazu und es passiert etwas schlechtes.


:thumbs_down: :thumbs_down: Renault
"Perez is the hero FI deserves and needs right now. He's a silent guardian, a watchful protector, a pink knight."

Benutzeravatar
JPM_F1
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4219
Registriert: 20.11.2013, 11:05

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon JPM_F1 » 12.05.2019, 17:04

Spocki hat geschrieben:Hä? Wieso lol?
War doch so oder irre ich mich ?

ab da hiess es, nur nach hause fahren ;-)

Kangal67
Kartfahrer
Beiträge: 249
Registriert: 12.05.2018, 15:17

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon Kangal67 » 12.05.2019, 17:04

JPM_F1 hat geschrieben:
Spocki hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:Spannendes Rennen.
Starke Strategie bei Leclerc.
War dann ja auch klar langsamer als Vettel auf gelben, trotz neuerer reifen

:lol:



Ich habe auch nur mit dem Kopf geschüttelt, ich mag Ferrari weder als Marke noch als Team. Um den jungen Fahrer tut es mir wirklich sehr leid. Was er da über sich ergehen lassen muss, solche Erniedrigungen wird er auch nicht lange mitmachen.

Ich schrieb noch, dass ich Sebastian gerne bei Mercedes sehen würde. Was aber ist, wenn man es sich mit CL verscherzt und er sich zum silber Farbenen Team auf den Weg macht?

Benutzeravatar
DerQuasiLA
Nachwuchspilot
Beiträge: 307
Registriert: 30.04.2016, 14:53
Lieblingsfahrer: VET, ALO, RAI, RIC
Lieblingsteam: Ferrari, Toro Rosso

Re: GP Spanien 2019: Mercedes cruist zum fünften Doppelsieg

Beitragvon DerQuasiLA » 12.05.2019, 17:04

Bin übrigens gespannt wie man sich bei Ferrari für die grandiose Strategie rechtfertigt......


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste