Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

motörhead
F1-Fan
Beiträge: 9
Registriert: 26.04.2019, 20:04

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon motörhead » 27.04.2019, 18:58

Schönes Ergebnis für Bottas. Ich mochte seinen trockenen Lacher am Funk nachdem er davon erfuhr. Auch Gasly konnte mit Bestzeit in Q1 endlich mal seine Performance zeigen. Das war stark und nur 2,5 Zentel langsamer als Verstappens Q3 Zeit.

Mit Gasly und Leclerc von weiter hinten, guter Überholmöglichkeit vor Kurve 1 und sehr hoher Safty-Car Wahrscheinlichkeit, könnte das ein unterhaltsames Rennen werden. Je nachdem wie schnell die weicheren Reifen im Rennen abbauen, hat auch Leclerc nach seinem Missgeschick heute noch realistische Siegchancen, da er zügig auf P5 vor kommen sollte und dann als einziger vorn die härteren Reifen hat. Auf ein spannendes Rennen morgen.

Benutzeravatar
eifelbauer
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3827
Registriert: 16.02.2009, 14:06

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon eifelbauer » 27.04.2019, 19:00

Gasly war heute für mich der Fahrer des Tages
Nach dem Wiegen von gestern wo ich dem Team 70% Schuld gebe, hat er heute echt voll überzeugt. Im FP3 hart gearbeitet mit dem schweren RB15, wichtige Daten gesammelt fürs Team, er fuhr mit weniger Downforce als VER.
Ohne sich richtig vorzubereiten Bestzeit gefahren im Q1, er war der schnellste dort im Sektor 1 also es lag nicht nur am Windschatten im Sektor 3.
Super das beste aus dem Tag herausgeholt, im Rennen morgen ist da noch alles drin. Die Honda PU zeigt das sie richtig gut ist, genügend neue Reifen. Einige Fahrer stehen weit hinten in der Startaufstellung die dort so eigentlich nicht hingehören, da ist ein Start aus der Boxengasse schnell wieder aufgeholt.

Benutzeravatar
Silberner Mercedes
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5199
Registriert: 03.05.2011, 16:05

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon Silberner Mercedes » 27.04.2019, 19:01

Arzon hat geschrieben:Besser einen Toto Wolf der mal tief stapelt als so eine Flachzangen Brigade wie bei Ferrari, die eh keiner mehr ernst nehmen kann.
Was Toto mit Hamilton und Mercedes über die Jahre erreicht und aufgebaut hat verdient aller höchsten Respekt.
Bester Teamchef :thumbs_up: :bow:
Beste Fahrer :heartbeat: :bow: :bow:
Beste Fans :thumbs_up: :thumbs_up:
Beste Mechaniker :thumbs_up:
Bestes Boxenteam :thumbs_up:
Bestes Auto :thumbs_up: :heartbeat: :bow:
Das ist eben Mercedes. :bow: :heartbeat:
Der Neid und die Wut der Ferrari Freunde macht uns nur stärker :blaugh:


Deinen aufgeführten Punkten kann man nur schwer widersprechen. Also nehm ich es halt mal so hin. :mrgreen: :wink: :thumbs_up:

KiLLu12258
Kartfahrer
Beiträge: 194
Registriert: 24.03.2017, 09:22

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon KiLLu12258 » 27.04.2019, 19:02

draine hat geschrieben:lol, da ist man mal 4 Stunden außer Haus und wird vom Ergebnis überrascht ... nicht. Es ist doch bei jedem Rennen so, sogar schon seit den Testfahrten. Mercedes erst im nirgendwo, dann im Qualifying plötzlich P1 und P2. Und Toto erzählt dann sicher was davon, das man im FP3 plötzlich irgendwas am Auto verstanden hat, hier und da zwei Schräubchen gedreht hat und dann lief die Kiste auf einmal wie Bienchen.



Weil das natürlich völlig abwegig ist. Da frag ich mich ja wirklich ob so Leute wie du überhaupt irgendwas von diesem Sport verstehen. Teilweise können ein paar Grad mehr oder weniger das ganze kräfteverhältnis verändern.

Es geht immer darum die Reifen ans arbeiten zu bekommen. Und ja das sind teilweise kleinigkeiten die da den unterschied machen.
Ferrari scheint da größere probleme zu haben, während in der vergangenheit eher mercedes diese probleme hatte.

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3132
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon CrAzyPsyCho » 27.04.2019, 19:04

KiLLu12258 hat geschrieben:
CrAzyPsyCho hat geschrieben:
F1Schlaumeier hat geschrieben:Singapur hat ihn sicher 25 Punkte gekostet und Hamilton vermutlich so ungefähr 13 Punkte geschenkt. Sein Aussetzer in Baku hat ihn ebenfalls den Sieg gekosetet.

25 + 13 + 13 = 51. Vettel hatte nur 46 Punkte Rückstand. Da hätte Hamilton in Singapur also sogar noch Dritter werden dürfen. Zumindest diese beiden Fehler würde ich dem aktuellen Alonso definitiv nicht zutrauen. Und allein das hätte recht sicher zum Titel geführt.

Naja, Singapur wäre jedem Fahrer genauso passiert, auch Hamilton oder Alonso. Denn so macht das der Führende immer beim Start. War halt unglücklich, dass die hinter ihm unnötig kollidieren und ihn mitreißen.
Vettel konnte das ja nicht verhindern. Folglich hätte es auch ohne Fehler nicht für den Titel gereicht.
2018 hätte es ohne Vettels Fehler auch nicht gereicht.

Bei der Quali hatte ich gehofft, dass es knapper wird zwischen Merc und Ferrari. Schade. Aber Punkte werden erst morgen vergeben.


Ja komisch das denen das dann nicht schon passiert ist?

Mit ein bisschen voraussicht hätte Vettel wissen müssen das es in die Hose gehen kann und es ein unnötiges risiko ist. Er hat ja scheinbar nicht mal geschaut wo die anderen Autos sind. Das der Führende das macht ist klar, aber halt nicht so extrem und nicht wenn ein auto bereits halb neben ihm ist.

Da war nichts extrem dran, er ist ganz normal rübergezogen. Da war auch kein Risiko dabei, denn er hat ja vorausschauend gehandelt und genug Platz für zwei Autos gelassen, ohne zu wissen, dass da noch ein zweites war.
Vermutlich wären Max und Kimi auch ohne Vettel kollidiert.
Vettel hat da nichts falsch gemacht. Anderen ist es nicht passiert, weil die hinteren da eben cleverer agiert haben.

KiLLu12258
Kartfahrer
Beiträge: 194
Registriert: 24.03.2017, 09:22

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon KiLLu12258 » 27.04.2019, 19:05

CrAzyPsyCho hat geschrieben:
KiLLu12258 hat geschrieben:
CrAzyPsyCho hat geschrieben:Naja, Singapur wäre jedem Fahrer genauso passiert, auch Hamilton oder Alonso. Denn so macht das der Führende immer beim Start. War halt unglücklich, dass die hinter ihm unnötig kollidieren und ihn mitreißen.
Vettel konnte das ja nicht verhindern. Folglich hätte es auch ohne Fehler nicht für den Titel gereicht.
2018 hätte es ohne Vettels Fehler auch nicht gereicht.

Bei der Quali hatte ich gehofft, dass es knapper wird zwischen Merc und Ferrari. Schade. Aber Punkte werden erst morgen vergeben.


Ja komisch das denen das dann nicht schon passiert ist?

Mit ein bisschen voraussicht hätte Vettel wissen müssen das es in die Hose gehen kann und es ein unnötiges risiko ist. Er hat ja scheinbar nicht mal geschaut wo die anderen Autos sind. Das der Führende das macht ist klar, aber halt nicht so extrem und nicht wenn ein auto bereits halb neben ihm ist.

Da war nichts extrem dran, er ist ganz normal rübergezogen. Da war auch kein Risiko dabei, denn er hat ja vorausschauend gehandelt und genug Platz für zwei Autos gelassen, ohne zu wissen, dass da noch ein zweites war.
Vermutlich wären Max und Kimi auch ohne Vettel kollidiert.
Vettel hat da nichts falsch gemacht. Anderen ist es nicht passiert, weil die hinteren da eben cleverer agiert haben.


Das hast du vielleicht geträumt. Schau dir die szene an, viel eher glaube ich er hätte Kimi sogar abgeräumt wenn Max gar nicht dazwischen gewesen wäre.

Wenn man so rüberzieht ist es immer ein Risiko, weil es natürlich immer sein kann das da zwei autos sind. Wenn du mir sagen willst das da kein Risiko dabei dann frage ich mich warum es schief ging lol.
Zuletzt geändert von KiLLu12258 am 27.04.2019, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
F1Schlaumeier
Nachwuchspilot
Beiträge: 454
Registriert: 06.02.2017, 02:38

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon F1Schlaumeier » 27.04.2019, 19:06

turbocharged hat geschrieben:
Spocki hat geschrieben:Er hatte seine Chancen auf den WM-Titel und hat sie verpasst. Das stimmt nunmal einfach so und dafür brauche ich auch keine Belege :wink:

Warum versuchst du dann verkrampft Belege zu finden, welche im Nachhinein gar keine sind?
Alonso hatte bei Ferrari nie so ein Auto, wie es Vettel hatte/hat.

Das sieht man schon allein an Kimis Leistungsprung von 2014 auf 2015.
2014 P12 mit 55 Punkten ohne technische Probleme.
2015 P4 mit 150 Punkten in einer absoluten Seuchensaison, wo Räikkönens Pech schon zu running gag wurde.

Bedenkt, dass Alonso 2014 noch trotz zweier technisch bedingter Ausfälle (Kimi 0) 161 Punkte (3x so viel wie Kimi) holte. Alonsos Leistungen in seiner Ferrari-Zeit waren einfach nicht von dieser Welt. Davon kann Ferrari aktuell nur träumen.

Benutzeravatar
CyclingimHarz
Kartfahrer
Beiträge: 206
Registriert: 21.01.2018, 18:49
Lieblingsfahrer: Hakkinen
Lieblingsteam: Mercedes-AMG

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon CyclingimHarz » 27.04.2019, 19:16

-Highlander- hat geschrieben:Na toll, da kann ich mir ja gleich sparen morgen das Rennen anzusehen...

War ja wieder so klar dass MAMG wieder vorne ist. Erst immer im freien Training den Motor schonen um dann im Q3 den Partymodus einzuschalten und den Motor aufzudrehen...Mercedes verarscht alle. Und die Journalisten fallen jedesmal drauf rein.

Eigentlich könnte man gleich die Austragung der Formel 1 einstellen und die nächsten 10 Titel an MAMG vergeben.


Aber in der Signatur sich als Bayern Fan outen... Ist das nicht auch langweilig? Ach ne... da gewinnt ja immer das Team, das man toll finden :wall:

Tomek333
Testfahrer
Beiträge: 779
Registriert: 15.08.2013, 14:57

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon Tomek333 » 27.04.2019, 19:16

Ferrari hatte die Pole mit Leclerc locker drin
Leider hat er es weggeschmissen
Vettel ist einfach zu langsam und hatte einfach pures glück das sein
Auto heil geblieben ist
Ich gehe morgen trotzdem von einen Leclerc sieg aus
Und Perez auf P3

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3132
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon CrAzyPsyCho » 27.04.2019, 19:16

KiLLu12258 hat geschrieben:
CrAzyPsyCho hat geschrieben:
KiLLu12258 hat geschrieben:
Ja komisch das denen das dann nicht schon passiert ist?

Mit ein bisschen voraussicht hätte Vettel wissen müssen das es in die Hose gehen kann und es ein unnötiges risiko ist. Er hat ja scheinbar nicht mal geschaut wo die anderen Autos sind. Das der Führende das macht ist klar, aber halt nicht so extrem und nicht wenn ein auto bereits halb neben ihm ist.

Da war nichts extrem dran, er ist ganz normal rübergezogen. Da war auch kein Risiko dabei, denn er hat ja vorausschauend gehandelt und genug Platz für zwei Autos gelassen, ohne zu wissen, dass da noch ein zweites war.
Vermutlich wären Max und Kimi auch ohne Vettel kollidiert.
Vettel hat da nichts falsch gemacht. Anderen ist es nicht passiert, weil die hinteren da eben cleverer agiert haben.


Das hast du vielleicht geträumt. Schau dir die szene an, viel eher glaube ich er hätte Kimi sogar abgeräumt wenn Max gar nicht dazwischen gewesen wäre.

Wenn man so rüberzieht ist es immer ein Risiko, weil es natürlich immer sein kann das da zwei autos sind. Wenn du mir sagen willst das da kein Risiko dabei dann frage ich mich warum es schief ging lol.

Vielleicht solltest du dir die Szene nochmal anschauen. Vettel hat niemanden abgeräumt (das ist Tatsache, darüber kann man nicht diskutieren).
Und Vettel hat ja genug Platz gelassen, weswegen man da nicht von Risiko sprechen kann.

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
Rookie
Rookie
Beiträge: 1810
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon F1-Fan Dodo » 27.04.2019, 19:19

Glückwunsch an Mercedes zur Doppelpole, im richtigen Moment mal wieder zur Stelle gewesen :thumbs_up: :thumbs_up:

Bottas sehr stark :thumbs_up: :thumbs_up: Hamilton hätte die Pole ohne den schlechten 1.Sektor gehabt, aber mit P2 wird er auch leben können.

Ferrari hatte sich sicherlich mehr vorgestellt :( Leclerc fährt das Auto in die Mauer und macht so seine starke Leistung kaputt :thumbs_down: :thumbs_down: Seb dann auch vorsichtiger, P3 ist ok auch wenn ich mir ein besseres Ergebnis gewünscht hätte. Hoffe morgen liefern beide und man kann Mercedes herausfordern.

Verstappen auf P4, der hat auch gute Podestchancen. Gasly wegen der unnötigen Strafe von gestern ganz hinten, bin gespannt ob er noch Punkte holen kann.

Perez wieder stark in Baku, auf der Strecke ist er wirklich gut :thumbs_up: sollten gute Punkte morgen für ihn werden.

Toro Rosso und Alfa Romeo auch überzeugend heute, beide Teams haben gute Punktechancen :thumbs_up:

Renault schwach heute :thumbs_down: immerhin Ricciardo deutlich vor Hülkenberg :thumbs_up: McLaren ganz ok und Norris vor Sainz :thumbs_up:

Haas sehr unauffällig und nicht wirklich gut :thumbs_down: Stroll mal wieder schwach :thumbs_down:

Williams wieder ganz hinten, Kubica mit einem Crash der sicherlich nicht weiterhelfen wird... ich weiß, mutige Aussage :mrgreen:

Bin gespannt auf das Rennen :) könnte ein langweiler werden aber meistens ist in Baku ja viel Action geboten :)

Tomek333
Testfahrer
Beiträge: 779
Registriert: 15.08.2013, 14:57

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon Tomek333 » 27.04.2019, 19:19

Starkes Quali von Giovanazzi
Und Hülkenberg sieht nicht gut aus neben Ricciardo

Benutzeravatar
F1Schlaumeier
Nachwuchspilot
Beiträge: 454
Registriert: 06.02.2017, 02:38

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon F1Schlaumeier » 27.04.2019, 19:29

CrAzyPsyCho hat geschrieben:Da war auch kein Risiko dabei, denn er hat ja vorausschauend gehandelt und genug Platz für zwei Autos gelassen, ohne zu wissen, dass da noch ein zweites war.

What? :eh:
CrAzyPsyCho hat geschrieben:Vermutlich wären Max und Kimi auch ohne Vettel kollidiert.

What?? :eh2:

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1079
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon Spocki » 27.04.2019, 19:31

F1Schlaumeier hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:
Spocki hat geschrieben:Er hatte seine Chancen auf den WM-Titel und hat sie verpasst. Das stimmt nunmal einfach so und dafür brauche ich auch keine Belege :wink:

Warum versuchst du dann verkrampft Belege zu finden, welche im Nachhinein gar keine sind?
Alonso hatte bei Ferrari nie so ein Auto, wie es Vettel hatte/hat.

Das sieht man schon allein an Kimis Leistungsprung von 2014 auf 2015.
2014 P12 mit 55 Punkten ohne technische Probleme.
2015 P4 mit 150 Punkten in einer absoluten Seuchensaison, wo Räikkönens Pech schon zu running gag wurde.

Bedenkt, dass Alonso 2014 noch trotz zweier technisch bedingter Ausfälle (Kimi 0) 161 Punkte (3x so viel wie Kimi) holte. Alonsos Leistungen in seiner Ferrari-Zeit waren einfach nicht von dieser Welt. Davon kann Ferrari aktuell nur träumen.

Du hast dir auch den Alonso-Schrein bei dir im Schlafzimmer aufgebaut oder? Mit Poster und Kerzen und so :lol: :lol: :lol:

Und keiner bedenkt, dass Alonso sich dieses Schicksal selber ausgesucht hatte...Und Ferrari so wie später auch Honda in aller Öffentlichkeit durch den Dreck gezogen hat :)
"It's lights out and Mercedes takes the 1-2 finish!"

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3132
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Formel-1-Qualifying Baku: Bottas nach Leclerc-Unfall auf Pole

Beitragvon CrAzyPsyCho » 27.04.2019, 19:31

F1Schlaumeier hat geschrieben:
CrAzyPsyCho hat geschrieben:Da war auch kein Risiko dabei, denn er hat ja vorausschauend gehandelt und genug Platz für zwei Autos gelassen, ohne zu wissen, dass da noch ein zweites war.

What? :eh:
CrAzyPsyCho hat geschrieben:Vermutlich wären Max und Kimi auch ohne Vettel kollidiert.

What?? :eh2:


Was ist dir bzgl ersterem denn unklar?
Max hätte wohl auch ohne Vettel versucht gegen Kimi dicht zu machen. Da Kimi sturr blieb und nicht nach links rübergezogen ist, hat es gekracht und hätte es wohl auch ohne Vettel.


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste