Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Benutzeravatar
rot
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2135
Registriert: 26.02.2014, 20:02
Lieblingsteam: Ferrari | what else?
Wohnort: St. Gallen

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon rot » 13.04.2019, 11:25

Vorne kriechen zwei Mercedes und halten alles auf. Die hinteren bangen um die rechtzeitige Überquerung der Start/Ziellinie. Einer pennt noch mehr und wird überholt von Vettel, Ricciardo, Hülkenberg und beinahe auch von Gasly, welcher der Herr Gentleman Agreement himself im letzten Moment blockiert. Und schuld ist - Vettel. Ja, kann man so sehen, muss man aber nicht.

frost

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon frost » 13.04.2019, 11:28

Die Überschrift ist wieder völlig irreführend und soll Emotionen hochfahren. "Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver".

So weit ich es mitbekommen habe, hat sich Verstappen nicht über konkret Vettel beschwert. Die Renault Piloten haben ihn ebenso überholt und um ein Haar auch sein Teamkollege. Er sagt ja auch auf alle bezogen: "Das sind solche Wichser.".
Verstappen zeigt sogar Verständnis, wenn er sagt: "Wenn man das Signal vom Ingenieur bekommt, dann beeilt man sich eben." und gibt zu, dass ihm der Zeitüberblick, den Ferrari oder Vettel hier hatte, gefehlt hat.

Im Prinzip analysiert er ja auch selbst richtig, wo das wahre Problem liegt. Nämlich, dass die Teams erst bei 1:50min rausgefahren sind. Wenn dann, wie er ausführt, jeder 4-5s auf den Vordermann braucht, kann das bei einer Rundenzeit von > 1:31min rechnerisch nicht funktionieren, dass alle rechtzeitig über die Linie kommen. Selbst dann nicht, wenn Lewis vorne keine Spielchen spielt und alle zusätzlich einbremst.
Zuletzt geändert von frost am 13.04.2019, 11:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
scuderiablue
Simulatorfahrer
Beiträge: 522
Registriert: 30.09.2018, 15:29
Lieblingsfahrer: Vettel, Leclerc, Ricciardo
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon scuderiablue » 13.04.2019, 11:28

Only_Formel1 hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:Recht hat er. Wobei er eigentlich einer der letzten sein sollte, welcher sich über einen Verstoß gegen das Gentlemen Agreement aufregen sollte.

Vettel hat das jetzt schon das zweite mal hintereinander gemacht. Freunde macht er sich damit auf jeden Fall keine. Nicht jeder lässt so eine Scheiße mit sich machen (siehe Alonso Monza 2018).



Was ein Blödsinn. Soll Vettel zu sehen wie der Verstappen da bummelt damit keiner mehr eine Zeit fahren kann?
Dein Vettel-Bashing ist du durchschaubar.


Ja soll er :) ist schließlich Vettel. Hätte er es nämlich nicht geschafft, vor Ende der Zeit die Runde zu beginnen, wäre der Spott im Forum noch größer gewesen. Dann wäre er nämlich auch von Leclerc gebügelt worden.
Bild

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6093
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon RedBull_Formula1 » 13.04.2019, 11:35

turbocharged hat geschrieben:Recht hat er. Wobei er eigentlich einer der letzten sein sollte, welcher sich über einen Verstoß gegen das Gentlemen Agreement aufregen sollte.

Vettel hat das jetzt schon das zweite mal hintereinander gemacht. Freunde macht er sich damit auf jeden Fall keine. Nicht jeder lässt so eine Scheiße mit sich machen (siehe Alonso Monza 2018).


Nein, er hat nicht recht.

1) Verstappen und sein Renningenieur sind die Schuldigen. Die Kommunikation stimmte nicht.

2) Alonso fährt nicht mehr in der F1. Zum Glück sind anscheinend alle anderen Fahrer nicht so verbittert und wissen, dass es nichts bringt auszurasten.

3) Wieso zum Teufel soll Vettel hinter Verstappen herumtrödeln, wenn er doch klar gesagt bekommt, dass es nur 10 sek Spielraum gibt und es nochmal knapp wird?

4) Ursprung des Problems war Hamilton. Wie schon so oft trödelt der bei seiner Outlap herum.
"When you point your visionary bow towards a star and spread your wings to reach an unreachable height, thirsty for perfection and rebellious against mediocrity, you have within the mysterious spring of an ideal" - Jose Ingenieros

Benutzeravatar
JimmyWhoo
F1-Fan
Beiträge: 26
Registriert: 01.10.2018, 08:47
Lieblingsfahrer: Senna, Kimi, Alonso
Lieblingsteam: McLaren

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon JimmyWhoo » 13.04.2019, 11:47

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:Recht hat er. Wobei er eigentlich einer der letzten sein sollte, welcher sich über einen Verstoß gegen das Gentlemen Agreement aufregen sollte.

Vettel hat das jetzt schon das zweite mal hintereinander gemacht. Freunde macht er sich damit auf jeden Fall keine. Nicht jeder lässt so eine Scheiße mit sich machen (siehe Alonso Monza 2018).


Nein, er hat nicht recht.

1) Verstappen und sein Renningenieur sind die Schuldigen. Die Kommunikation stimmte nicht.

2) Alonso fährt nicht mehr in der F1. Zum Glück sind anscheinend alle anderen Fahrer nicht so verbittert und wissen, dass es nichts bringt auszurasten.

3) Wieso zum Teufel soll Vettel hinter Verstappen herumtrödeln, wenn er doch klar gesagt bekommt, dass es nur 10 sek Spielraum gibt und es nochmal knapp wird?

4) Ursprung des Problems war Hamilton. Wie schon so oft trödelt der bei seiner Outlap herum.


Zu 4) HAM war kein Problem, für niemanden. Wenn die Zeit ein Problem wurde, hätten die Ingenieure an die Fahrer funken müssen und diese BOT und HAM unter Druck setzen. Und damit wäre es sich ausgegangen, für alle.

VER hat GAS in der letzten Kurve auch ordentlich geschnitten, ev. wäre es sich für GAS noch ausgegangen. Und warum VER die gerade vor der letzten Kurve so extrem vom Gas gegangen ist weiß auch nur er.

drk
Kartfahrer
Beiträge: 199
Registriert: 10.04.2018, 10:30
Lieblingsfahrer: Ver Ham Lec Vet

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon drk » 13.04.2019, 11:47

F60 hat geschrieben:"Wäh wäh Gentlemen Agreement das macht man nicht"

Max, 21, wechselt seit Jahren in der Bremszone die Richtung und verstößt damit gegen ein Gentlemen Agreement.



"wechselt seit Jahren in der Bremszone die Richtung" Oh, wann war das am letzen mal ?

drk
Kartfahrer
Beiträge: 199
Registriert: 10.04.2018, 10:30
Lieblingsfahrer: Ver Ham Lec Vet

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon drk » 13.04.2019, 11:49

Max und Red Bull sind selber schuld, Vettel konnte nichts anderes machen sonst war er der Bock.
Das ist vor Max nach ansehen der Bilder auch deutlich geworden.
In emotionen sagt mann schnell etwas zu viel frag es mal Sebastian.
Zuletzt geändert von drk am 13.04.2019, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8230
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon Simtek » 13.04.2019, 11:50

Max sollte mal etwas weniger von dem österreichischen Zuckersaft trinken, der verklebt sein Hirn.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
Plauze
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 11986
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon Plauze » 13.04.2019, 11:57

Das war schon ein bisschen bizarr heute in Q3. Tatsache ist, dass bis auf Mercedes ALLE Teams ein zu großes zeitliches Risiko eingegangen sind. Wenn jeder taktiert und darauf wartet, dass die anderen zuerst auf die Strecke gehen, gehen am Ende alle zu spät und überstürzt raus. Das führte dann dazu, dass die Fahrer für eine "normale" langsame Outlap mit dem üblichen Programm keine Zeit mehr hatten. Die Schuld tragen kollektiv die Kommandostände, die lieber pokern wollten als auf die Uhr zu sehen. Als Fahrer, der seine Felle davonschwimmen sieht, kann man da schon die Krise kriegen. Wie wollen die Teams gegen Mercedes ankommen, wenn sie schon bei so grundlegenden Dingen wie dem richtigen Timing im Qualifying so versagen?
Alles kann passieren. Und das ist auch gut so.

Benutzeravatar
Hyeson
Rookie
Rookie
Beiträge: 1808
Registriert: 06.12.2012, 08:55
Lieblingsfahrer: Heinz-Harald Frentzen
Lieblingsteam: Jordan, Sauber

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon Hyeson » 13.04.2019, 11:58

drk hat geschrieben:
F60 hat geschrieben:"Wäh wäh Gentlemen Agreement das macht man nicht"

Max, 21, wechselt seit Jahren in der Bremszone die Richtung und verstößt damit gegen ein Gentlemen Agreement.



"wechselt seit Jahren in der Bremszone die Richtung" Oh, wann war das am letzen mal ?


Letztes Jahr in Baku. Mit dem Teamkollegen und Totalausfall. Ob's danach nochmal vorkam weiß ich nicht genau :think:

Aber die Behauptung "seit Jahren" ist schon richtig. Kam eigentlich jedes Jahr vor. Dieses Jahr ist noch lang.

Benutzeravatar
plastikschaufel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1188
Registriert: 20.02.2014, 11:35
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikönnen
Lieblingsteam: Red Bull Racing

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon plastikschaufel » 13.04.2019, 11:58

Gibt es auch ein Agreement, dass man einem in der Haarnadel nicht wie ein Amateur in die Karre fährt?

Benutzeravatar
scuderiablue
Simulatorfahrer
Beiträge: 522
Registriert: 30.09.2018, 15:29
Lieblingsfahrer: Vettel, Leclerc, Ricciardo
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon scuderiablue » 13.04.2019, 12:00

plastikschaufel hat geschrieben:Gibt es auch ein Agreement, dass man einem in der Haarnadel nicht wie ein Amateur in die Karre fährt?

No, thats racing :ninja: aber nur solange das Manöver von Max ausgeht!!! :rotate:
Bild

Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
Rookie
Rookie
Beiträge: 1725
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsteam: gibt es nicht mehr

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon xx Rantanplan xx » 13.04.2019, 12:00

Sorry, Kindergarten. Der kleine Max will abgeholt werden. Alles was mir dazu einfällt.
V10 - sonst nix!!!

doc_joh
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2306
Registriert: 18.10.2012, 01:34

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon doc_joh » 13.04.2019, 12:02

Wenn ich von einem Auto überholt werde und es daher (um Längen!) nicht mehr rechtzeitig über die Linie schaffe, habe ich etwas gewaltig falsch gemacht. Die Ingenieure machen in der Phase kaum etwas anderes, als auf den Tracker zu schauen.

Dann etwas von "Gentlemen's Agreement" zu schwafeln, ist köstlich. Dieses Agreement besagt also, dass ich mich der Dummheit anderer Bummler hingeben muss und im Fall der Fälle lieber zurückstecke als noch eine Runde zu fahren, ist klar. Selten so einen Blödsinn gehört.

Sein "das werde ich nächstes Mal genauso machen" zeigt mir einfach, dass wir es mit einem Kind zu tun haben, nicht mehr und nicht weniger.

Benutzeravatar
JimmyWhoo
F1-Fan
Beiträge: 26
Registriert: 01.10.2018, 08:47
Lieblingsfahrer: Senna, Kimi, Alonso
Lieblingsteam: McLaren

Re: Max Verstappen wütend nach Vettels Q3-Manöver: "Das sind solche Wichser!"

Beitragvon JimmyWhoo » 13.04.2019, 12:03

man möge sich Verstappen ab dieser Stelle anschauen (als Vettel vorbei fährt)
https://youtu.be/Ou3v8-ngN6Y?t=298


er verscheisst es sich am Ende einfach nur selbst UND seinem Teamkollegen. Statt zu reden hätte er einfach Vettel folgen müssen.

https://youtu.be/ddo33I79qg8?t=48
Zuletzt geändert von JimmyWhoo am 13.04.2019, 12:04, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste