Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1088
Registriert: 27.04.2015, 22:46
Lieblingsfahrer: Alonso, Häkkinen, Senna
Lieblingsteam: McLaren

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon Lichtrot » 15.03.2019, 09:33

Hardundkrass hat geschrieben:
Lichtrot hat geschrieben:Tut das gut, wenn man mit seiner eigenen Meinung (niemals Mercedes unterschätzen, da kann noch was kommen) gegen die Mehrheit (Ferrari ist schon WM) gewinnt. 8) Trotzdem heisst es erstmal die ersten paar Rennen abwarten.


keine Ahnung wo du das gelesen hast, hier im Forum sicher nicht.


Bitte? :lol: Andauernd wurde geschrieben, dass Ferrari vorne ist und Mercedes sogar aufpassen muss nicht hinter Red Bull zu fallen. Das war die ganzen Tests über zu lesen. Hast du was an den Augen? Egal ob Medien oder User, es ging immer nur Ferrari hier, Leclerc dort.

Benutzeravatar
msf
Testfahrer
Beiträge: 785
Registriert: 27.10.2015, 10:21

Re: Formel-1-Training Australien: Mercedes dominiert die Konkurrenz

Beitragvon msf » 15.03.2019, 09:38

Silberner Mercedes hat geschrieben::whistle: :whistle: :whistle: :whistle: :wink:


Da ja die beiden Haupt-Verantwortlichen laut Insidereinfo "Null Ahnung" haben, werden sie aus Joke in Barcelona einfach mal selber am Steuer gesessen haben. Dafür waren die Zeiten dann gar nicht mal schlecht.

"Silberner Mercedes", du bist zu bescheiden. Du hast den falschen Smilie gewählt. Eher doch den: :biggrin: , wenn nicht gar.... :mrgreen:

Ich wünsche uns allen eine spannende, spaßige und erfolgreiche Saison.

Lasset die Spiele beginnen.........

Benutzeravatar
unclebernie
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4939
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: RAI, HAM, HÄK, LEC

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon unclebernie » 15.03.2019, 09:39

Hier wird über die falschen Eindrücke der Testfahrten schwadroniert und gleichzeitig das FREIE Training als klarer Indikator gesehen. Also machen hier viele denselben Fehler wie schon bei den Testfahrten. Merkt das keiner?

Wie ist es dann in China? Werden dann die "Melbourne Experten", die Mercedes als übermächtig eingestuft haben und die "Testfahrten Experten" runtergebuttert haben, von den "China Experten" runtergebuttert? Und wie ist es dann in Barcelona? Dann komm ich ja ganz durcheinander und weiß gar nicht mehr, was ich glauben soll.

Ich sag dasselbe wie bei den Tests: Abgerechnet wird Samstags und vor allen Dingen Sonntags. Der Rest ist nicht zu beachten! Das sollten doch die meisten hier mittlerweile verstanden haben. Wir können weiter über den Freitag philosophieren, wenn Mercedes über 10 Rennen hinweg bewiesen hat, dass man das schnellste Team ist.
"Mein Bart hat plötzlich angefangen zu flattern und ich verlor unter dem Helm Haare. Die sind mir dann auf das Gaspedal gefallen und ich bin mit dem Fuß deshalb abgerutscht. Sowas hatte ich noch nie"

Valtteri Bottas

Benutzeravatar
Woelli38
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2722
Registriert: 25.10.2010, 14:05

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon Woelli38 » 15.03.2019, 09:41

unclebernie hat geschrieben:Abgerechnet wird Samstags und vor allen Dingen Sonntags.


:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:

Genau SO sieht es aus...
Man nannte Ihn den "Fisherman’s Friend" der Formel 1... :mrgreen:

Benutzeravatar
onebox
Simulatorfahrer
Beiträge: 575
Registriert: 10.12.2009, 15:25
Lieblingsfahrer: MSC, VET, RAI
Lieblingsteam: Team Hense
Wohnort: Benztown

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon onebox » 15.03.2019, 09:41

:lol: :lol: :lol: :lol:

Wie ich mal so eben nen 10er gewonnen habe :rofl:

@Marlon
Siehste ich hab doch gesagt das alle am Rad drehen, wenn die ersten Zeiten kommen.
Und das lustige ist, morgen dreht sich die Stimmung wohl erneut. Und am Sonntag ist ne Wundertüte :rotate:

Freu mich aufs Quali. Hoffentlich lohnt sich das frühe aufstehen :think:

Benutzeravatar
iceman2411
Rookie
Rookie
Beiträge: 1133
Registriert: 06.06.2013, 17:08

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon iceman2411 » 15.03.2019, 09:45

onebox hat geschrieben::lol: :lol: :lol: :lol:



Freu mich aufs Quali. Hoffentlich lohnt sich das frühe aufstehen :think:


Wenn du Hamilton Fan bist mit Sicherheit :wave:
Bild

RoRo35
Nachwuchspilot
Beiträge: 261
Registriert: 23.06.2015, 09:06
Lieblingsfahrer: ALO, Van, Ham, Nor, HULK
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon RoRo35 » 15.03.2019, 09:46

Persönlich wundert mich das nicht. Ich würde mich halt nur freuen, wenn das Feld endlich am durchgewürfelt wird.
Und wenn ich mir die beiden letzten Teams wieder anschaue, wird mir schon wieder schlecht. :-(

Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass Norris dieses Jahr im Mittelfeld mitspielen darf.

Benutzeravatar
faybn
Kartfahrer
Beiträge: 172
Registriert: 20.10.2014, 10:06

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon faybn » 15.03.2019, 09:47

Bittebittebitte nicht eine weitere Saison, in der Mercedes dominiert bzw. erst dann Speed zeigt, wenn es drauf ankommt. Wenn sie bei den Testfahrten nie den wahren Speed gezeigt haben dann wirds – mal wieder – eine Saison zum abschreiben. Die fünfte in Folge seit 2014, da kann ich mir für einige Sonntage dieses Jahr eine neue Beschäftigung suchen. Hoffentlich rückt Q3 alles wieder ein bisschen zusammen.

Benutzeravatar
vettel-fan2011
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2563
Registriert: 18.03.2012, 16:45
Lieblingsfahrer: VET, LEC, ..
Lieblingsteam: Seb's Team..

Re: Formel-1-Training Australien: Mercedes dominiert die Konkurrenz

Beitragvon vettel-fan2011 » 15.03.2019, 09:49

funky hat geschrieben:Dachte Mercedes ist nur 3. Kraft oder sogar nur Mittelfeld mit einer Sekunde Rückstand?
Immer diese „Experten“ bei den Testfahrten :lol:


Immer diese Experten bei den Trainings. ;)
Bild
Bild

EffEll
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4423
Registriert: 09.04.2014, 12:00

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon EffEll » 15.03.2019, 09:49

unclebernie hat geschrieben:Hier wird über die falschen Eindrücke der Testfahrten schwadroniert und gleichzeitig das FREIE Training als klarer Indikator gesehen. Also machen hier viele denselben Fehler wie schon bei den Testfahrten. Merkt das keiner?

In den 5 Seiten hier habe ich nicht viel sinnvolles lesen können. Lediglich dein Kommentar hat wirklich mal etwas Gehaltvolles...
Bild
Bild

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1088
Registriert: 27.04.2015, 22:46
Lieblingsfahrer: Alonso, Häkkinen, Senna
Lieblingsteam: McLaren

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon Lichtrot » 15.03.2019, 09:50

unclebernie hat geschrieben:Hier wird über die falschen Eindrücke der Testfahrten schwadroniert und gleichzeitig das FREIE Training als klarer Indikator gesehen. Also machen hier viele denselben Fehler wie schon bei den Testfahrten. Merkt das keiner?

Wie ist es dann in China? Werden dann die "Melbourne Experten", die Mercedes als übermächtig eingestuft haben und die "Testfahrten Experten" runtergebuttert haben, von den "China Experten" runtergebuttert? Und wie ist es dann in Barcelona? Dann komm ich ja ganz durcheinander und weiß gar nicht mehr, was ich glauben soll.

Ich sag dasselbe wie bei den Tests: Abgerechnet wird Samstags und vor allen Dingen Sonntags. Der Rest ist nicht zu beachten! Das sollten doch die meisten hier mittlerweile verstanden haben. Wir können weiter über den Freitag philosophieren, wenn Mercedes über 10 Rennen hinweg bewiesen hat, dass man das schnellste Team ist.


Das Training sagt aber weit mehr aus als die ganzen Testfahrten. Von daher... Lieber das Training bewerten als die Testfahrten. Mehr haben wir bisher nicht.
Und Mercedes war eben Bärenstark. Viel mehr wird auch bei Ferrari nicht gehen. Man wird auf Augenhöhe sein. Das ist aber eben nicht das, was "Forum-Experten" vorausgesagt und anhand der Körpersprache in der PK ( :rofl:) rausgelesen haben wollen.

Benutzeravatar
vettel-fan2011
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2563
Registriert: 18.03.2012, 16:45
Lieblingsfahrer: VET, LEC, ..
Lieblingsteam: Seb's Team..

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon vettel-fan2011 » 15.03.2019, 09:50

unclebernie hat geschrieben:Hier wird über die falschen Eindrücke der Testfahrten schwadroniert und gleichzeitig das FREIE Training als klarer Indikator gesehen. Also machen hier viele denselben Fehler wie schon bei den Testfahrten. Merkt das keiner?

Wie ist es dann in China? Werden dann die "Melbourne Experten", die Mercedes als übermächtig eingestuft haben und die "Testfahrten Experten" runtergebuttert haben, von den "China Experten" runtergebuttert? Und wie ist es dann in Barcelona? Dann komm ich ja ganz durcheinander und weiß gar nicht mehr, was ich glauben soll.

Ich sag dasselbe wie bei den Tests: Abgerechnet wird Samstags und vor allen Dingen Sonntags. Der Rest ist nicht zu beachten! Das sollten doch die meisten hier mittlerweile verstanden haben. Wir können weiter über den Freitag philosophieren, wenn Mercedes über 10 Rennen hinweg bewiesen hat, dass man das schnellste Team ist.


Nicht alles sehen es so, aber wohl die meisten. Mal den gesunden Menschenverstand einschalten, würde einigen hier gut tun.
Bild
Bild

Benutzeravatar
onebox
Simulatorfahrer
Beiträge: 575
Registriert: 10.12.2009, 15:25
Lieblingsfahrer: MSC, VET, RAI
Lieblingsteam: Team Hense
Wohnort: Benztown

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon onebox » 15.03.2019, 09:56

iceman2411 hat geschrieben:
onebox hat geschrieben::lol: :lol: :lol: :lol:

Freu mich aufs Quali. Hoffentlich lohnt sich das frühe aufstehen :think:


Wenn du Hamilton Fan bist mit Sicherheit :wave:


Formel1 Fan. Ja
Hamilton Fan. Nein.

Ich habe kein Spaß daran, wenn irgendein Team dominiert.
Ich will gut unterhalten werden und dann ist mir auch egal wer gewinnt, wenn es knapp war.

Benutzeravatar
eineMeinung
F1-Fan
Beiträge: 55
Registriert: 25.03.2011, 10:05

Re: Formel-1-Training Australien: Mercedes dominiert die Konkurrenz

Beitragvon eineMeinung » 15.03.2019, 09:59

Johnny_Blaze hat geschrieben:
eineMeinung hat geschrieben:na ok, man muss abwarten was es für eine Saison wird.
man kann aber befürchten dass es wieder gääääähn wird weil Mercedes in den Wintertests nicht alles gezeigt hat.

gut dass ich nen Festplattenrecorder habe, für F1 extra aufzustehen lohnt schon lange nicht mehr.

:roll: für das, dass du F1 sooooooo laaaaanweilig findest, bist du doch ziemlich aktiv im Forum unterwegs, wenn man mal die Zeit deines letzten Eintrags betrachtet.
Aus diesem Grund auf Wiedersehen, es gibt doch so schöne andere Sportveranstaltungen :wave:


naja, nur weil ich früh aus dem Bett steige und dann vor der Fahrt zur Arbeit Zeit finde in der zeitung oder im Internet zu lesen, hat das keinen Widerspruch dazu dass ich nicht mehr früh aufstehe um F1 zu schauen.
Auch die Sonntagsplanung wird kein F1 Live schauen mehr beinhalten.
Dennoch interessiert mich das Thema genug um nachzuschauen was so abgeht.

also erstmal nichts mit "auf Widersehen" :wave:

Benutzeravatar
FU Racing Team
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2890
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon FU Racing Team » 15.03.2019, 10:07

Lichtrot hat geschrieben:
Hardundkrass hat geschrieben:
Lichtrot hat geschrieben:Tut das gut, wenn man mit seiner eigenen Meinung (niemals Mercedes unterschätzen, da kann noch was kommen) gegen die Mehrheit (Ferrari ist schon WM) gewinnt. 8) Trotzdem heisst es erstmal die ersten paar Rennen abwarten.


keine Ahnung wo du das gelesen hast, hier im Forum sicher nicht.


Bitte? :lol: Andauernd wurde geschrieben, dass Ferrari vorne ist und Mercedes sogar aufpassen muss nicht hinter Red Bull zu fallen. Das war die ganzen Tests über zu lesen. Hast du was an den Augen? Egal ob Medien oder User, es ging immer nur Ferrari hier, Leclerc dort.



Das unterschreibe ich so. Ist noch nicht so lange her ;-)
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste