Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Benutzeravatar
CyclingimHarz
Kartfahrer
Beiträge: 205
Registriert: 21.01.2018, 18:49
Lieblingsfahrer: Hakkinen
Lieblingsteam: Mercedes-AMG

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon CyclingimHarz » 15.03.2019, 21:56

MarvinAyrton007 hat geschrieben:
xMercedesx hat geschrieben:Mercedes hat noch nicht alles aufgedeckt da geht noch einiges. :thumbs_up:
Aber man muss immer schmunzeln wie viele Experten es hier und außerhalb gibt. :lol:
Die Pace ist bei Mercedes da,die Zuverlässigkeit ist das A und O.


Nun dann brauche ich mir ja keine Sorgen machen. Selbst wenn die Roten schneller wären, würde es Vettel und der Kommandostand es wieder in den Sand setzen. :winky:


"Sand" oder "Kies"? Egal, schönes Wortspiel :rofl:

Benutzeravatar
vettel-fan2011
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2562
Registriert: 18.03.2012, 16:45
Lieblingsfahrer: VET, LEC, ..
Lieblingsteam: Seb's Team..

Re: Formel-1-Training Australien: Mercedes dominiert die Konkurrenz

Beitragvon vettel-fan2011 » 15.03.2019, 22:22

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:
Illuminati hat geschrieben:Wusste genau,warum mich die Testzeiten einen scheiß interessiert haben.

Aber Trainingszeiten sind plötzlich aussagekräftig? :roll:

Morgen wissen wir Bescheid.


Die aus dem 3ten FT eigentlich schon. Eigentlich sind die longrun-Zeiten im 2ten FT auch aufschlussreich. Dieses Jahr aber weniger, weil man ja wegen dem größeren Tank mehr tricksen/tarnen kann.


Und das 3. war etwa schon? Kann mich gar nicht erinnern..
Bild
Bild

laruso
Rookie
Rookie
Beiträge: 1092
Registriert: 02.10.2014, 07:48

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon laruso » 15.03.2019, 22:59

lassen wir uns einfach überraschen was morgen früh passiert
vermute am Ende doch das Williams auf 1+2 steht, weil die am meisten geblufft haben :p

vermute aber eher die üblichen Verdächtigen entweder Hamilton oder Vettel, deren Teamkollegen schätze ich immer noch schwächer ein.
Bei Red Bull seh ich die Motoren sowieso hochgehen, weil man auf ein zu extremes Konzept gesetzt hat. Ja in den Tests hats geklappt, aber Rennen sind halt Rennen. Freue mich aber auch auf den 1ten Sieg von Honda, wobei das vermutlich eher in einem Chaosrennen passieren wird. Aus eigener Kraft ist Mercedes / Ferrari vermutlich nicht erreichbar.

Und ja ich lassse mich gerne eines Besseren belehren, lasst endlich das Quali beginnen :)

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6016
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: Formel-1-Training Australien: Mercedes dominiert die Konkurrenz

Beitragvon RedBull_Formula1 » 15.03.2019, 23:15

vettel-fan2011 hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:Aber Trainingszeiten sind plötzlich aussagekräftig? :roll:

Morgen wissen wir Bescheid.


Die aus dem 3ten FT eigentlich schon. Eigentlich sind die longrun-Zeiten im 2ten FT auch aufschlussreich. Dieses Jahr aber weniger, weil man ja wegen dem größeren Tank mehr tricksen/tarnen kann.


Und das 3. war etwa schon? Kann mich gar nicht erinnern..


Nein, mir geht es generell um Trainingszeiten.
“The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply.”
― Stephen R. Covey

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28851
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon bolfo » 16.03.2019, 01:15

Was, Mercedes hat bei den Tests geblufft? Sowas aber auch, ist ja noch nie vorgekommen, damit konnte nun wirklich niemand rechnen..... :lol:

Es ist doch alles vorhersehbar:

Mercedes,
Red Bull>=Ferrari
Renault>=Alfa Romeo
Haas
Racing Point
McLaren
Toro Rosso
Williams

Alles andere wäre eine Überraschung. Diese Prognose hat nicht mal die Testfahrten eingeschlossen. Sie ist bereits rein wirtschaftlich logisch.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

RyuGin
Testfahrer
Beiträge: 854
Registriert: 01.12.2013, 10:35

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon RyuGin » 16.03.2019, 01:39

bolfo hat geschrieben:Was, Mercedes hat bei den Tests geblufft? Sowas aber auch, ist ja noch nie vorgekommen, damit konnte nun wirklich niemand rechnen..... :lol:

Es ist doch alles vorhersehbar:

Mercedes,
Red Bull>=Ferrari
Renault>=Alfa Romeo
Haas
Racing Point
McLaren
Toro Rosso
Williams

Alles andere wäre eine Überraschung. Diese Prognose hat nicht mal die Testfahrten eingeschlossen. Sie ist bereits rein wirtschaftlich logisch.



Ich bräuchte mal die nächsten Lottozahlen von dir. Hast ja offensichtlich kein Problem damit, in die Zukunft schauen zu können. :D

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28851
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon bolfo » 16.03.2019, 01:42

RyuGin hat geschrieben:
bolfo hat geschrieben:Was, Mercedes hat bei den Tests geblufft? Sowas aber auch, ist ja noch nie vorgekommen, damit konnte nun wirklich niemand rechnen..... :lol:

Es ist doch alles vorhersehbar:

Mercedes,
Red Bull>=Ferrari
Renault>=Alfa Romeo
Haas
Racing Point
McLaren
Toro Rosso
Williams

Alles andere wäre eine Überraschung. Diese Prognose hat nicht mal die Testfahrten eingeschlossen. Sie ist bereits rein wirtschaftlich logisch.



Ich bräuchte mal die nächsten Lottozahlen von dir. Hast ja offensichtlich kein Problem damit, in die Zukunft schauen zu können. :D


Eine Prognose ist keine Zukunftsvorhersage, sondern eine Einschätzung.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

RyuGin
Testfahrer
Beiträge: 854
Registriert: 01.12.2013, 10:35

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon RyuGin » 16.03.2019, 02:01

bolfo hat geschrieben:
RyuGin hat geschrieben:
bolfo hat geschrieben:Was, Mercedes hat bei den Tests geblufft? Sowas aber auch, ist ja noch nie vorgekommen, damit konnte nun wirklich niemand rechnen..... :lol:

Es ist doch alles vorhersehbar:

Mercedes,
Red Bull>=Ferrari
Renault>=Alfa Romeo
Haas
Racing Point
McLaren
Toro Rosso
Williams

Alles andere wäre eine Überraschung. Diese Prognose hat nicht mal die Testfahrten eingeschlossen. Sie ist bereits rein wirtschaftlich logisch.



Ich bräuchte mal die nächsten Lottozahlen von dir. Hast ja offensichtlich kein Problem damit, in die Zukunft schauen zu können. :D


Eine Prognose ist keine Zukunftsvorhersage, sondern eine Einschätzung.


Wenn du aber schreibst, dass alles vorhersehbar ist und dann eine Liste aufstellst, dann ist das keine wirkliche Einschätzung mehr sondern viel mehr eine Hervorsage.

Benutzeravatar
mcdaniels
Testfahrer
Beiträge: 855
Registriert: 01.07.2013, 18:49
Lieblingsfahrer: ALO, RIC, LEC, VES
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Training Australien: Mercedes dominiert die Konkurrenz

Beitragvon mcdaniels » 16.03.2019, 07:33

plastikschaufel hat geschrieben:
mcdaniels hat geschrieben:
marcel-85 hat geschrieben:Jetzt mal nich zu schwarz. Das ist alles eine Wiederholung der letzten Jahre. Nur weil Mercedes die ersten beiden Trainings gewinnt, sind sie nicht automatisch Weltmeister. Übrigens hat Hamilton seit 2015 alle Freitags-Trainings in Melbourne gewonnen. Die letzten 2 Rennen gewann Vettel. Und auch wird die WM nicht im ersten Rennen gewonnen


Da hast du schon recht! Ich ärgere mich nur so über diese ganzen Aussagen von wegen: "Mercedes schaut nicht so gut aus, Ferrari ist das beste Auto und der Maßstab..." --> ich meine die ganzen Schlagzeilen, die wir betreffend Tests gelesen haben... :wall:

Ist doch alles kalkuliert. So kann man die Marke Mercedes später besser aussehen lassen. Ist mit deren Tiefstapelei doch nicht anders? Man redet Mercedes jedes Jahr künstlich schlecht, damit es beeindruckender aussieht, wenn sie doch gewinnen.


kalkulierte Fan-Verarsche :-) :-)

Benutzeravatar
stephan0571
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2393
Registriert: 04.08.2010, 21:19
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon stephan0571 » 16.03.2019, 07:58

vor allem Lewis, wieder am Reklamieren, meine Bremse funktioniert nicht so gut. jede Wetter der legt wieder Fabel Polezeit hin. also Gleiches MAMG Schema, wie gewohnt, wir können Froh sein das Auto mit Glück fahrbar.
du willst mehr schreiben?
Bewerbe dich als Offizielle/r Funktionär/in.

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28851
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: Formel-1-Training Australien: Großer Vorsprung für Mercedes

Beitragvon bolfo » 16.03.2019, 09:00

RyuGin hat geschrieben:
bolfo hat geschrieben:
RyuGin hat geschrieben:

Ich bräuchte mal die nächsten Lottozahlen von dir. Hast ja offensichtlich kein Problem damit, in die Zukunft schauen zu können. :D


Eine Prognose ist keine Zukunftsvorhersage, sondern eine Einschätzung.


Wenn du aber schreibst, dass alles vorhersehbar ist und dann eine Liste aufstellst, dann ist das keine wirkliche Einschätzung mehr sondern viel mehr eine Hervorsage.


Unvorhersehbar würde bedeuten, dass man NICHTS prognostizieren könnte. Und das ists nun mal nicht. Man hat genügend Daten vorhanden, um eine Einschätzung vornehmen zu können und eine Liste als Prognose aufzustellen. Genau das ist im Lotto nicht der Fall, weil jede Zahl gleich wahrscheinlich ist. Im Lotto kann man deshalb absolut keine Prognose aufstellen. In der F1 hätte aber niemand in Erwägung gezogen, dass irgend jemand - abgesehen von Ferrari oder RBR vielleicht - Mercedes auch nur annähernd angreifen könnte.

Naja, denkbar schlecht ist sie ja nicht ausgefallen, würde ich mal sagen. Mercedes dominiert, danach kommen Red Bull und Ferrari. Das einzige, was ein bisschen überrascht, ist, dass die beiden Haas vor Alfa Romeo und Renault liegen. Wenns einen Ausreisser gibt, dann ist es Norris. Wobei sich dies - wie Alonso letztes Jahr - relativieren wird. Ansonsten gibts ja wirklich keine echte Überraschung.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AtikaHamilton und 8 Gäste