Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6231
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von Redaktion » 12.03.2019, 07:13

Der RB15 ist laut Helmut Marko das beste und teuerste Auto in der Geschichte des Red-Bull-Teams - Designer Adrian Newey zieht Update um einen Monat vorDie letzten Wochen vor dem Beginn der Formel-1-Saison 2019 in Melbourne (Australien) sind aus Sicht von Red Bull nicht optimal verlaufen. Bei den Wintertests in Barcelona musste am drittletzten Tag erst Max Verstappen seine Rennsimulation wegen eines Ausritts abbrechen. Tags darauf crashte Pierre Gasly den RB15. Und am letzten Tag konnte Verstappen nur 29 Runden drehen, weil nach den Fahrfehlern die nötigen Ersatzteile fehlten.Trotzdem hat es das Team in Milton Keynes irgendwie geschafft, das Entwicklungsprogramm sogar noch zu beschleunigen. Eigentlich hatte Red Bull vor, mit dem RB15 der letzten Barcelona-Testtage in Melbourne zu fahren. Ein Update war erst für das dritte Saisonrennen in Schanghai geplant. Doch der laut Helmut Marko derzeit "voll motivierte" Stardesigner Adrian Newey hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, um das Schanghai-Update vorziehen zu können."Teile, die für das dritte Rennen vorgesehen waren, hat er mit allem Druck und Gewalt vorgezogen, damit sie schon in Melbourne am Auto sein werden", sagt Marko im Interview mit 'ServusTV'. Obwohl Red Bull bei den Rennsimulationen der zweiten Barcelona-Testwoche hinter Ferrari und Mercedes zurücklag, glaubt der Red-Bull-Motorsportkonsulent: "Unser Optimismus ist nicht unbegründet. Ich sehe uns über die Renndistanz hinter Ferrari, aber vor Mercedes."Der RB15 sei, "wenn man Effizienz und die technische Perfektion der Teile nimmt, sicher das beste und teuerste Auto in der Geschichte von Red Bull Racing", sagt Marko. Er unterstreicht, was er schon im Dezember gesagt hat: Es herrscht Aufbruchstimmung in Milton Keynes. Der RB15 sei nur möglich geworden, "weil in jeder Phase jeder Mitarbeiter davon überzeugt war: Jetzt geht's wieder aufwärts! Jetzt haben wir wieder eine Chance, aus eigener Kraft um Siege zu fahren.""Es hat viele negative Stimmen gegeben, die gesagt haben, dass Honda das nicht hinkriegt. Dabei hatten wir noch nie so klaglose Testtage", lobt er den neuen Partner - und bleibt bei der Vorgabe, dass 2019 fünf Siege das erklärte Ziel sind: "Wenn wir mehr PS haben, dann ist nur logisch, dass wir dieses Jahr vorwärts schauen müssen. Voriges Jahr hatten wir vier Siege. Fünf Siege sind realistisch drinnen. Ich hoffe, dass es sogar noch mehr werden." Red Bull und Honda 2019: Da geht was! Red Bull und Honda sind trotz mäßiger Testzeiten optimistisch für 2019, und diesem Optimismus gehen wir mit unseren Journalisten auf den Grund Weitere Formel-1-Videos Allerdings räumt Marko ein, dass die zweite Barcelona-Testwoche nicht wunschgemäß verlaufen ist. Insbesondere der Crash von Gasly sei "nicht einkalkuliert" gewesen: "Uns sind schlicht und einfach die Teile ausgegangen. Max kam dadurch am letzten Tag zum Handkuss. Wir sind nicht mit dem Set-up und mit den Teilen gefahren, wie wir es geplant hatten. Es war ein Kompromiss." Daher seien auch die Rundenzeiten unterm Strich "nicht berauschend" gewesen.Aber das soll nun das vorgezogene Schanghai-Update beheben. Max Verstappen strahlt ebenfalls Optimismus und Ruhe aus. Er räumt ein: "Ich glaube, Ferrari wird in Melbourne stark sein." Mercedes könne er schwer einschätzen. Selbst wenn Red Bull zunächst nur dritte Kraft sein sollte, wie viele Experten vermuten: In Melbourne werde "nicht die ganze Saison entschieden", stellt Verstappen klar."Barcelona", sagt er, "ist eine ganz andere Strecke als Melbourne. Melbourne ist das erste Rennen, ein bisschen eine komische Strecke. Letztes Jahr haben wir alle gedacht, dass Ferrari die Meisterschaft gewinnen wird. Aber das haben sie nicht gemacht. Man muss von Saisonbeginn weg konstant sein, nicht nur die ersten sechs Rennen. Wenn uns das gelingt, haben wir viele Chancen auf gute Resultate."
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 12.03.2019, 07:28, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
terraPole
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3451
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von terraPole » 12.03.2019, 08:01

RB sehe ich irgendwo zwischen P1 und tief im Mittelfeld.
Kann es sein dass Marko das mit dem WM Titel 2019 mit einem Augenzwinkern meinte?
Hier liest sich seine Prognose für die Saison schon etwas sachlicher.
Er sabbelt zwar manchmal viel aber dumm ist er eigentlich nicht.

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2029
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von KIMI-ICEMAN » 12.03.2019, 08:24

Viele Fragezeichen rund um RB Honda. Am Wochenende wissen wir mehr. Bin gespannt wie sich der junge Gasly schlägt.
Mission Winnow

Benutzeravatar
DeLaGeezy
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2189
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von DeLaGeezy » 12.03.2019, 08:42

terraPole hat geschrieben:Er sabbert zwar manchmal viel aber dumm ist er eigentlich nicht.
das habe ich zuerst gelesen und fands auch gar nicht unlogisch :mrgreen:

er sieht sich vor mercedes. aber das kann ich mir gar nicht vorstellen.
:checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

Andy.2709
Kartfahrer
Beiträge: 238
Registriert: 04.10.2016, 13:21
Lieblingsfahrer: Vettel, Verstappen, Räikkönen
Lieblingsteam: Ferrari, Sauber, Williams

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von Andy.2709 » 12.03.2019, 08:49

KIMI-ICEMAN hat geschrieben:Viele Fragezeichen rund um RB Honda. Am Wochenende wissen wir mehr. Bin gespannt wie sich der junge Gasly schlägt.
OMG :shock: :shock: :shock:

Es ist ja tatsächlich schon dieses Wochenende wieder soweit :laugh: :laugh:

Sprittner
F1-Fan
Beiträge: 80
Registriert: 12.03.2019, 06:50
Lieblingsfahrer: Kimi "Iceman" Räikkönen
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von Sprittner » 12.03.2019, 08:58

KIMI-ICEMAN hat geschrieben:Viele Fragezeichen rund um RB Honda. Am Wochenende wissen wir mehr. Bin gespannt wie sich der junge Gasly schlägt.

Bin auch sehr gespannt zu was Red-Bull Honda in der Lage ist. Aber ich glaube dass es ein ähnliches Kräfteverhältnis zu letztes Jahr ist. Ich hoffe allerdings dass evtl. Renault ein wenig aufschließen kann.

ThaKilla
F1-Fan
Beiträge: 52
Registriert: 26.05.2013, 13:39

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von ThaKilla » 12.03.2019, 09:07

Vielleicht haben sie auch gemerkt das das Auto "Grütze" ist und deswegen alle Hebel in Bewegung gesetzt um das Update vorzuziehen. Am Sonntag morgen wissen wir mehr.

Sportsmann
Rookie
Rookie
Beiträge: 1713
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von Sportsmann » 12.03.2019, 09:20

terraPole hat geschrieben:RB sehe ich irgendwo zwischen P1 und tief im Mittelfeld.
Kann es sein dass Marko das mit dem WM Titel 2019 mit einem Augenzwinkern meinte?
Hier liest sich seine Prognose für die Saison schon etwas sachlicher.
Er sabbelt zwar manchmal viel aber dumm ist er eigentlich nicht.
Eigentlich erwarte ich jetzt den Weltmeistertitel. Wenn Newey, aus reiner Motivation ein großes Update einen ganzen Monat früher bringt, dann sind das doch sicherlich mehr als die 2 Zehntel die Marko bis Melbourne noch aufholen wollte. Selbstverständlich funktioniert das Update ja auch sofort fast perfekt.

Ehrlich gesagt mit seinem Glasauge mag er gezwinkert haben, aber leider erzählt er alles immer so dass es wirkt als wenn er es echt glaubt. Vorsichtige Aussagen habe ich am Saisonende noch gehört. Da hiess es, es wäre sicherlich ersteinmal ein Übergangsjahr, man könne nicht sofort den WM-Titel erwarten. Doch dann kam schon in der Winterpause wieder das übliche Schema, wir erzählen über uns nur dass wir die besten sind und ganz nach oben schauen. Gerade vor den Wintertests hab ich jetzt mehrere Jahre ähnliches gehört, aber erst war es 2017 der Windkanal? oder der Simulator?, der den besten RB dank falscher Daten gestört hat und dann doch wieder Renault, so dass die Siegesambitionen stets umschwenkten in : "jaja der Motor ist es, wir sehen ja dass wir auf den Geraden verlieren und in den Kurven verlieren wir, weil wir die Flügel stutzen müssen." Letztendlich ist das in meinen Augen eine bewusste Masche um Hoffnung bei Fans zu wecken, denn auch Red Bullshit ist immernoch Marketing. Sportliche Aussagen bekommen wir eben nur von Sportlern (die nicht ihrer Markenbotschafterrolle treu sind) und nicht von denen, die verflochten sind in die Sponsoringangelegenheiten. Marko ist nicht dumm, was selten hervorblitzt, aber er wählt leider im Sinne der Marke jene Rolle die er hervorragend und ausdauernd spielt - so hoffe ich.
Bild

Benutzeravatar
DerQuasiLA
Nachwuchspilot
Beiträge: 331
Registriert: 30.04.2016, 14:53
Lieblingsfahrer: VET, ALO, RAI, RIC
Lieblingsteam: Ferrari, Toro Rosso

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von DerQuasiLA » 12.03.2019, 09:28

Von Ferrari hört man was Updates zum Saisonauftakt angeht irgendwie garnichts. Bin gespannt ob bzw. mit welchen Updates in Melbourne aufgefahren wird :)
Im Quali wird der Red Bull wahrscheinlich hinter Ferrari und Mercedes liegen. Da fehlts einfach an Power.
Im Renntrimm können Sie ruhig etwas schneller sein als Mercedes, was jedoch nichts nützt, wenn man nicht vorbeikommt und sich die Reifen kaputt fährt.

Sportsmann
Rookie
Rookie
Beiträge: 1713
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von Sportsmann » 12.03.2019, 09:28

ThaKilla hat geschrieben:Vielleicht haben sie auch gemerkt das das Auto "Grütze" ist und deswegen alle Hebel in Bewegung gesetzt um das Update vorzuziehen. Am Sonntag morgen wissen wir mehr.
Allein die Aussage "um einen Monat" vorziehen, halte ich für ziemlichen Käse. Als wenn das alles nach Lust und Laune gehen würde. So ein Updateprozess ist ein kontinuierliches Dazulernen, Weiterentwickeln und mit seinen Produktionskapazitäten in Harmonie bringen. Entweder RB hätte das Potential um einen Monat, oder ggf. 3 Wochen nicht ausgenutzt, oder die Aussage ist Quatsch. Ich kann mir aber vorstellen, dass nicht voll durchgetestete Teile, die erst in einem Monat nach Weiterentwicklung anhand von Windkanaldaten und CMD-Simulationen hätten kommen sollen, jetzt in einem rohen Zustand kommen. Dann widerum könnte sich die Grütze allerdings deutlich vergrößern, weil die Teile eben unraffiniert kommen und ggf. nicht genug getestet wurden. Ergo sieht man erst am Auto ob das ein Griff ins Klo war oder nicht.
Bild

funky
Kartfahrer
Beiträge: 201
Registriert: 21.02.2011, 17:38

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von funky » 12.03.2019, 09:57

Nach der Netflix-Doku hoffe ich, dass RB keinen Sieg einfährt und Renault denen um die Ohren fährt.
Man muss von Saisonbeginn weg konstant sein, nicht nur die ersten sechs Rennen. Wenn uns das gelingt, haben wir viele Chancen auf gute Resultate."
Sprach Max der in den ersten fünf Rennen immer geschwächelt hat, in Monaco in FP3 den Doppelsieg weggeschmissen hat und in Baku unnötig mit RIC gecrashed ist.

drk
Nachwuchspilot
Beiträge: 255
Registriert: 10.04.2018, 10:30
Lieblingsfahrer: Ver Ham Lec Vet

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von drk » 12.03.2019, 10:07

funky hat geschrieben:Nach der Netflix-Doku hoffe ich, dass RB keinen Sieg einfährt und Renault denen um die Ohren fährt.
Man muss von Saisonbeginn weg konstant sein, nicht nur die ersten sechs Rennen. Wenn uns das gelingt, haben wir viele Chancen auf gute Resultate."
Sprach Max der in den ersten fünf Rennen immer geschwächelt hat, in Monaco in FP3 den Doppelsieg weggeschmissen hat und in Baku unnötig mit RIC gecrashed ist.
Hab ich auch gesehen, ich hoffe das Mclaren, Alfa-Romeo, Haas und Torro Rosso Renault um die Ohren fahren.
Und das Hulkenberg den Ricciardo schlagt.

Scorp!on
Rookie
Rookie
Beiträge: 1292
Registriert: 27.04.2010, 11:31

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von Scorp!on » 12.03.2019, 10:11

drk hat geschrieben:
funky hat geschrieben:Nach der Netflix-Doku hoffe ich, dass RB keinen Sieg einfährt und Renault denen um die Ohren fährt.
Man muss von Saisonbeginn weg konstant sein, nicht nur die ersten sechs Rennen. Wenn uns das gelingt, haben wir viele Chancen auf gute Resultate."
Sprach Max der in den ersten fünf Rennen immer geschwächelt hat, in Monaco in FP3 den Doppelsieg weggeschmissen hat und in Baku unnötig mit RIC gecrashed ist.
Hab ich auch gesehen, ich hoffe das Mclaren, Alfa-Romeo, Haas und Torro Rosso Renault um die Ohren fahren.
Und das Hulkenberg den Ricciardo schlagt.
Was war denn so speziell anti RB bei der Netflix Doku?

funky
Kartfahrer
Beiträge: 201
Registriert: 21.02.2011, 17:38

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von funky » 12.03.2019, 10:22

Scorp!on hat geschrieben:
drk hat geschrieben:
funky hat geschrieben:Nach der Netflix-Doku hoffe ich, dass RB keinen Sieg einfährt und Renault denen um die Ohren fährt.

Sprach Max der in den ersten fünf Rennen immer geschwächelt hat, in Monaco in FP3 den Doppelsieg weggeschmissen hat und in Baku unnötig mit RIC gecrashed ist.
Hab ich auch gesehen, ich hoffe das Mclaren, Alfa-Romeo, Haas und Torro Rosso Renault um die Ohren fahren.
Und das Hulkenberg den Ricciardo schlagt.
Was war denn so speziell anti RB bei der Netflix Doku?
Man sah einfach wie nur Max zählt und RIC eigentlich völlig egal ist. Ich verstehe mittlerweile seinen Wechsel. Er war zu Beginn der Saison klar besser (2 Siege nach 6 Rennen wie HAM/VET) und dennoch gab es nur Max, Max, Max,..

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1318
Registriert: 27.04.2015, 22:46

Re: Newey voll motiviert: Red Bull zieht Update auf Melbourne vor

Beitrag von Lichtrot » 12.03.2019, 10:34

"Ich wünsche dem Team alles schlechte, weil ich in einer Doku etwas gesehen habe, dass mir nicht gepasst hat".

Wow. Die Kommentare werden hier auch immer kindischer. :lol:
Es gäbe kaum was spannenderes, als ein Kampf zwischen HAM, VET und VER auf Augenhöhe. Ich hoffe daher, dass Red Bull endlich mal wieder auf jeder Strecke mitreden kann.

Antworten