"Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

S3Turbo
Kartfahrer
Beiträge: 186
Registriert: 01.03.2017, 13:00

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon S3Turbo » 09.07.2018, 11:49

RAI ist in der ersten Runde gleichauf mit HAM und sogar innen!
RAI fährt die Kurve auch ganz normal innen und drängt HAM nicht nach außen.

Meiner Meinung nach ein ganz normaler Rennunfall.
Man hätte sogar HAM bestrafen können das er zu aggressiv rein zieht.


Sorry aber Mercedes ist nur noch lachhaft und die ganze Welt sieh es jetzt!

Nach dem Quali lässt HAM VET und RAI beim Foto absichtlich warten.
Nach dem Rennen gibt er kein Interview.
Die komplette Mercedes Manschaft unterstellt Ferrari absicht. (Ach ja wie oft hat BOT RAI letztes Jahr abgeschossen???)
Das ist so armselig. Denen muss ganz schön der k...stift gehen...

Benutzeravatar
Woelli38
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2975
Registriert: 25.10.2010, 14:05

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon Woelli38 » 09.07.2018, 12:00

Plauze hat geschrieben:Ferrari war gestern besser unterwegs, mit oder ohne Kollision. Die Strategie war besser, weil flexibler. Die Rennpace war über dem Mercedes-Niveau (das hatte sich auch schon am Freitag angekündigt). Hamilton hätte das Rennen niemals gewonnen. Die Kollision ist ärgerlich für ihn, aber es ist ganz einfach die Wahrheit, dass er sich viel mehr über seinen miesen Start ärgern müsste, denn das war der entscheidende Faktor, den Rennsieg zu vergeben.


Genau auf den Punkt gebracht :thumbs_up:

Die hohen Herren bei Mercedes sollen einfach mal anfangen, die ganze Sache realistisch zu betrachten...

Die Zeiten der Start-Ziel-Kaffeefahrten sind vorbei!

Man sollte Wolff wirklich mal einen Knebel verpassen. Was der Mann da von sich gibt, ist mehrfach superpeinlich...

Da faselt er was von besten Long-Run-Zeiten und dann liest man, dass BOT auf Mediums überhaupt keine gescheite
Long-Run-Simulation gefahren ist...
Man nannte Ihn den "Fisherman’s Friend" der Formel 1... :mrgreen:

Benutzeravatar
mcdaniels
Testfahrer
Beiträge: 922
Registriert: 01.07.2013, 18:49
Lieblingsfahrer: ALO, RIC, LEC, VES
Lieblingsteam: Ferrari

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon mcdaniels » 09.07.2018, 12:00

Die einzigen Aussagen, die auch nur annähernd etwas an Charakter und Größe hätten vermuten lassen (von HAM, Wolff etc):

Ham: "Ich habe den Start schlecht erwischt und bin deshalb zurückgefallen... Kimi hat mich dann umgedreht, was es mir auch nicht einfacher gemacht hat. Das Auto hatte eine gute Pace, aber Ferrari war an diesem Sonntag einfach stärker. Wir müssen uns wirklich reinhängen und schauen, dass wir unsere Starts verbessern."

Wolff: "Leider ein wirklich blöder Rennunfall, aber HAM hat sich gut zurückgekämpft. Für P1 hätten wir besser vom Start wegkommen müssen. Daran müssen wir unbedingt noch arbeiten."

Und diesmal hätte ich ihm sein "Es ist extrem knapp" sogar abgenommen, denn es scheint so zu sein, dass es zur Zeit wirklich extrem knapp zwischen FER und MERC ist.

Die Beschuldigungen sind lächerlich, genauso wie HAMs Gesudere am Funk (und ab und zu auch Vettels). Eine derartige Diva, wie Hamilton, hab ich noch nie erlebt.

Man konnte ja fast glauben, dass der Spruch "Ertrinkende schlagen meist wild um sich", auf Mercedes zutreffen könnte.

Ferrari diesmal wirklich TOP, Mercedes von der Hardware her TOP, von Taktik-, Team- und PR-Leistung absoluter Flop!

Carol Krause
Nachwuchspilot
Beiträge: 282
Registriert: 18.01.2018, 11:55
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon Carol Krause » 09.07.2018, 12:17

Was mich aufregt sind so Kommentare wie "zweiter Crash in zwei Rennen"
Genau so gut kann man sagen: Der zweite Crash in der ganzen Saison. Das wirkt dann schon ganz anders und ist genauso wahr.
Außerdem könnte man dann auch nach einem Crash im ersten Rennen sagen "in jedem Rennen ein Crash"-Ist zwar wahr, tut aber eigentlich nichts zur Sache.

Außerdem muss man ja auch bedenken, dass die Kollissionen mit ziemlich hoher Sicherheit nicht beabsichtigt waren. Und MAMG ist ja selbst auch nicht ganz unschuldig daran gewesen, ihre Fahrer könnten ja auch einfach mehr Platz lassen!
Make F1 great again!

Benutzeravatar
JPM_F1
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4151
Registriert: 20.11.2013, 11:05

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon JPM_F1 » 09.07.2018, 12:18

marsal79 hat geschrieben:1.) Respekt an Lewis, ABER mit dem Auto wären fast alle Fahrer in der Lage gewesen mindestens auf P4 zu fahren, dass Lewis P2 erreicht hat ist der Opferung von Bottas zu verdanken.

haha. aber wenn kimi ne seltsame strategie bekommt, dann ist es natürlich rein leistungsbedingt und gerecht. lustig hier.

Benutzeravatar
LoK-hellscream
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3610
Registriert: 29.06.2009, 14:54
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Österreich

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon LoK-hellscream » 09.07.2018, 12:29

JPM_F1 hat geschrieben:
marsal79 hat geschrieben:1.) Respekt an Lewis, ABER mit dem Auto wären fast alle Fahrer in der Lage gewesen mindestens auf P4 zu fahren, dass Lewis P2 erreicht hat ist der Opferung von Bottas zu verdanken.

haha. aber wenn kimi ne seltsame strategie bekommt, dann ist es natürlich rein leistungsbedingt und gerecht. lustig hier.


Das hat doch gar keiner behauptet.

@mcdaniels:

Wieso hast du eigentlich das gleiche Profilbild wie ich drinnen?

Benutzeravatar
mcdaniels
Testfahrer
Beiträge: 922
Registriert: 01.07.2013, 18:49
Lieblingsfahrer: ALO, RIC, LEC, VES
Lieblingsteam: Ferrari

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon mcdaniels » 09.07.2018, 12:57

@LoK-hellsream: Keine Absicht, hierbei handelt es sich offenbar um einen Zufall. Ich hab den Ava jetzt aber angepasst, um eine Verwechslung zu vermeiden.

Benutzeravatar
LoK-hellscream
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3610
Registriert: 29.06.2009, 14:54
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Österreich

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon LoK-hellscream » 09.07.2018, 13:14

mcdaniels hat geschrieben:@LoK-hellsream: Keine Absicht, hierbei handelt es sich offenbar um einen Zufall. Ich hab den Ava jetzt aber angepasst, um eine Verwechslung zu vermeiden.


Hahaha kein Problem. Lustig, wie man aus all den verfügbaren Bildern, auch aus dieser Zeit der Formel 1 und bei Ferrari ausgerechnet das Gleiche auswählt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Black Box
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6633
Registriert: 21.05.2012, 23:13
Lieblingsfahrer: MSC.HAK.KUB.ALO.HUL.RIC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon Black Box » 09.07.2018, 15:45

LoK-hellscream hat geschrieben:
mcdaniels hat geschrieben:@LoK-hellsream: Keine Absicht, hierbei handelt es sich offenbar um einen Zufall. Ich hab den Ava jetzt aber angepasst, um eine Verwechslung zu vermeiden.


Hahaha kein Problem. Lustig, wie man aus all den verfügbaren Bildern, auch aus dieser Zeit der Formel 1 und bei Ferrari ausgerechnet das Gleiche auswählt. :mrgreen:


Stell dir vor jemand hatte hier mal zufällig den selben Usernamen wie ich :D
*Michael wir sind in Gedanken bei Dir*
Der größte Gegner für dich, bist du selbst.(i.Allg.)
Zugunsten der Freiheit müssen wir mit dem Dreck, welcher ungefiltert nach außen posaunt und unter dem Deckmantel unreflektierter "eigener Meinung" steht, leben.

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29281
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon evosenator » 09.07.2018, 16:02

Wieso hast Du eigentlich kein Williams Avatar und gibts nicht die Ferraribilder für richtige Ferrarifans frei ? :mrgreen:

spass

Benutzeravatar
Klemsi
Testfahrer
Beiträge: 775
Registriert: 07.06.2013, 08:38
Lieblingsfahrer: Vettel
Lieblingsteam: wo Vettel fährt und ein wenig
Wohnort: Ösistan

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon Klemsi » 09.07.2018, 17:15

Technikbegeisterter hat geschrieben:
Pipo92 hat geschrieben:Ich könnte mich über diese Aussagen jetzt wirklich sehr darüber aufregen, stattdessen habe ich mir gedacht, einfach nochmal einen Blick auf die Bilder zu werfen.

Runde 1, RAI innen, HAM außen:

Bild

RAI verpasst den Scheitelpunkt der Kurve um vielleicht 20cm, es kommt zum Kontakt:

Bild

Also das Bild zeigt für mich am besten, dass es gar kein so grober Fehler von RAI war, er war etwas zu spät, HAM hätte aber auch etwas mehr Raum lassen können, in der nächsten Kurve wäre er so oder auf der Innenbahn gewesen und wäre vor RAI geblieben.

Laut Mercedes hat hier RAI ihren Fahrer absichtlich abgeschossen und 10 Sekunden Strafe sind zu wenig.

Jetzt werfen wir mal einen Blick in Runde 44.
Dort attackiert VET auf der Außenbahn, befindet sich beim Einlenken in die Kurve vor Bottas:

Bild

Bottas entscheidet sich, so spät wie möglich zu bremsen, geht zu schnell in die Kurve, verpasst den Kurvenausgang um 2 Meter, hätte Vettel komplett in die Wiese geschickt, wenn dieser nicht vorher zurückgezogen hätte:

Bild

Sein Schützling habe "gekämpft wie ein Löwe", lobt Wolff.


Für mich sind das zwei sehr vergleichbare Situationen, einmal verpasst RAI den Scheitelpunkt auf der Innenbahn um 20cm, einmal verpasst Bottas den Kurvenausgang um 2m im Zweikampf.
HAM reagiert nicht und lässt nicht mehr Platz, Vettel ist schlau genug eine Kollision zu vermeiden, indem er zurückzieht.

Die eine Aktion ist für Mercedes eine Unsportlichkeit die härter als 10 Sekunden bestraft werden müsse, das andere ist tolles Racing ihres Fahrers.


:thumbs_up:
Stattdessen wird auch noch hinterfragt, ob Bottas aggressiv genug verteidigt hätte. In dieser Szene hat er es wirklich darauf angelegt vorne zu bleiben, oder Vettel abzuräumen.


Wirklich TOP!
Und dann gabs da noch Österreich! Da schießt ein Ver den Rai ab. Und nur weil der Rai kurz vom Gas geht und seinen Wagen abfängt, dreht er sich nicht und der Ver zieht vorbei!
Und das zeigt mir wieder: Formel Mercedes! Kommst du an einem Mercedes an, dann gibts eine Strafe. Einen Ferarri kann man schon mal anstupsen...
Nahezu die Hälfte der Leute ist dümmer als der Durchschnitt...

jsn73
Nachwuchspilot
Beiträge: 272
Registriert: 09.03.2017, 16:23

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon jsn73 » 09.07.2018, 18:04

Unglaublich, wie man nach nach 4 WM-Titeln in Folge noch so schlechte Verlierer sein kann. Man würde ja denken, die hätten vllt eine gewisse Routine und Abgeklärtheit aufgebaut, aber nichts da. Da wird immer noch gejammert, geheult, übertriebenes Understatment und und und. Ich kann Mercedes einfach nicht ab!

Benutzeravatar
Headbanger
Rookie
Rookie
Beiträge: 1794
Registriert: 26.03.2011, 07:51
Lieblingsfahrer: VET BUT ROS
Wohnort: Hamburg

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon Headbanger » 09.07.2018, 18:10

jsn73 hat geschrieben:(...) wie man nach nach 4 WM-Titeln in Folge (...)

:eh: :?: :eh2:

Benutzeravatar
Plauze
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 11986
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon Plauze » 09.07.2018, 18:20

Headbanger hat geschrieben:
jsn73 hat geschrieben:(...) wie man nach nach 4 WM-Titeln in Folge (...)

:eh: :?: :eh2:

Er meint Mercedes ;)
Alles kann passieren. Und das ist auch gut so.

harlem
F1-Fan
Beiträge: 81
Registriert: 23.04.2017, 14:40

Re: "Absicht oder Inkompetenz": Ferrari-Kollision erzürnt Mercedes

Beitragvon harlem » 09.07.2018, 18:28

Headbanger hat geschrieben:
jsn73 hat geschrieben:(...) wie man nach nach 4 WM-Titeln in Folge (...)

:eh: :?: :eh2:


Mercedes 4 `= Hamilton 3 + Rosberg 1


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste