Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon Redaktion » 25.11.2017, 18:30

Lewis Hamilton gibt zu, dass ein Experiment mit dem Set-up vor dem Qualifying in die Hose ging, kündigt für das letzte Rennen aber noch einmal volle Attacke an
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton hat einen Fehler beim Einstellen seines Autos gemacht

Eigentlich war Lewis Hamilton nach den Trainingseindrücken als Favorit in die Qualifikation von Abu Dhabi gegangen, doch die Pole-Position holte sich am Ende etwas überraschend sein Teamkollege Valtteri Bottas. Der Finne war schon im ersten Abschnitt vorne und im zweiten Abschnitt fast auf Augenhöhe - in Q3 lag er dann um 0,172 Sekunden vorne und verhagelte Hamilton den Abschluss etwas.

Dass der Brite heute das Stallduell zum siebten Mal in diesem Jahr verloren hat (zur Übersicht der Qualifying-Duelle), hat einen Grund: Er hat sich beim Set-up verzockt! "Das dritte Training lief großartig, aber dann habe ich in Antizipation auf die kühlere Strecke ein paar Änderungen vorgenommen, die im Nachhinein betrachtet vermutlich nicht richtig waren", gibt er nach der Qualifikation zu.

Hamilton lag in allen drei Trainingssessions vor seinem Teamkollegen (und gewann zwei davon), doch plötzlich lief es nicht mehr rund.

Doch Hamilton konnte sich sein Experiment angesichts des feststehenden WM-Titels durchaus leisten. "Das habe ich das ganze Jahr über nicht wirklich gemacht", sagt er. Durch die Veränderungen bekam der Mercedes-Pilot ein paar Balance-Probleme mit seinem W08 und konnte vor allem im letzten Sektor nicht mehr mithalten. War er nach zwei Sektoren noch virtuell vorne, verlor er anschließend viel Zeit.

"Trotzdem hat es da draußen Spaß gemacht", sieht er die Angelegenheit nicht so eng und konnte seinem Teamkollegen nach dessen Erfolg auch herzlich gratulieren. Hamilton ist froh, dass das Jahr nach dem morgigen Tag zu Ende ist, möchte morgen aber noch einmal alles auf Sieg setzen: "Überholen ist schwierig, aber ich werde alles geben, was ich habe. Das ist sicher."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 25.11.2017, 18:35, insgesamt 10-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
FU Racing Team
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2036
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon FU Racing Team » 25.11.2017, 18:36

So viel zum Thema schlechter Gewinner.

Wenn die Gratulation an Valtteri heute nicht herzlich und ehrlich war, dann weiß ich auch nicht weiter...
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:

Benutzeravatar
Alonso und Kimi Fan
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1696
Registriert: 10.09.2013, 05:50

Re: Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon Alonso und Kimi Fan » 25.11.2017, 19:02

FU Racing Team hat geschrieben:So viel zum Thema schlechter Gewinner.

Wenn die Gratulation an Valtteri heute nicht herzlich und ehrlich war, dann weiß ich auch nicht weiter...


Ist doch egal ob schlechter oder guter gewinner. Hamilton muss nur liefern und weniger über vettel bei news stänkern/ über seiner kindheit reden. Dann hätte keiner ein problem mit ihm xD

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21925
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 25.11.2017, 19:12

Wie? Was muss man da lesen? Er hat das ganze Jahr über kein eigenes Setup erarbeitet? Dann macht er es einmal und...

Ach was soll's. ^^
Bild

Benutzeravatar
ItachiU
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 375
Registriert: 09.07.2017, 07:41
Lieblingsfahrer: Senna, Hamilton, Leclerc
Lieblingsteam: Mercedes AMG, McLaren

Re: Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon ItachiU » 25.11.2017, 19:22

Alonso und Kimi Fan hat geschrieben:
FU Racing Team hat geschrieben:So viel zum Thema schlechter Gewinner.

Wenn die Gratulation an Valtteri heute nicht herzlich und ehrlich war, dann weiß ich auch nicht weiter...


Ist doch egal ob schlechter oder guter gewinner. Hamilton muss nur liefern und weniger über vettel bei news stänkern/ über seiner kindheit reden. Dann hätte keiner ein problem mit ihm xD


Ach komm, wenn du schon dabei bist, bitte vergiss nicht die täglichen Spitzen gegen Rosberg :lol:

Benutzeravatar
Spa43/44
Mechaniker
Beiträge: 290
Registriert: 04.12.2016, 22:57
Lieblingsfahrer: HAM ALO RIC
Lieblingsteam: McL, Merc, Mclaren-Mercedes

Re: Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon Spa43/44 » 25.11.2017, 19:53

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Wie? Was muss man da lesen? Er hat das ganze Jahr über kein eigenes Setup erarbeitet? Dann macht er es einmal und...

Ach was soll's. ^^


Jo, Hamilton fährt sonst immer mit dem Default Codemasters-Setup ... :lol:

Benutzeravatar
Black Box
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6162
Registriert: 21.05.2012, 23:13
Lieblingsfahrer: MSC.HAK.KUB.ALO.HUL.RIC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon Black Box » 25.11.2017, 20:08

FU Racing Team hat geschrieben:So viel zum Thema schlechter Gewinner.

Wenn die Gratulation an Valtteri heute nicht herzlich und ehrlich war, dann weiß ich auch nicht weiter...


1.Was hat die verlorene/nicht gewonnene Pole damit zu tun ob er ein schlechter Gewinner ist?

2.Wenn es ihm passt und gut geht lässt er gerne den ach so sympathischen Lewis raushängen, damit kaschiert er den sonstigen Standard.

3.Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.


Wenn er sich so mehr oder weniger immer geben würde, dann würde es mich freuen, aber wie gesagt..
*Michael wir sind in Gedanken bei Dir*
Der größte Gegner für dich, bist du selbst.(i.Allg.)
Zugunsten der Freiheit müssen wir mit dem Dreck, welcher ungefiltert nach außen posaunt und unter dem Deckmantel unreflektierten "eigenen Meinung" steht, leben.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21925
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 25.11.2017, 20:14

Spa43/44 hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Wie? Was muss man da lesen? Er hat das ganze Jahr über kein eigenes Setup erarbeitet? Dann macht er es einmal und...

Ach was soll's. ^^


Jo, Hamilton fährt sonst immer mit dem Default Codemasters-Setup ... :lol:

:lol:
Bild

Benutzeravatar
McTom
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3131
Registriert: 22.07.2011, 12:53
Lieblingsfahrer: viele
Lieblingsteam: alle, keine F1 ohne Teams

Re: Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon McTom » 25.11.2017, 20:26

Alonso und Kimi Fan hat geschrieben:
FU Racing Team hat geschrieben:So viel zum Thema schlechter Gewinner.

Wenn die Gratulation an Valtteri heute nicht herzlich und ehrlich war, dann weiß ich auch nicht weiter...


Ist doch egal ob schlechter oder guter gewinner. Hamilton muss nur liefern und weniger über vettel bei news stänkern/ über seiner kindheit reden. Dann hätte keiner ein problem mit ihm xD


So ist das :think:

Lewis gefiel mir dieses Jahr sehr gut auf der Rennstrecke, dafür gar nicht neben dem Racetrack. Der braucht so langsam mal ein Mädel als Nordpol in seinem Leben :mrgreen:

Ansonsten: Ja back to 2016. Spannung nur aus dem Fight zwischen beiden Mercedes Fahrern.
Gratulation an Bottas: war doch eine starke Leistung.

Und ja: Dieses Gelaber wie "jetzt darf er mal zeigen ", ist egal aus welchen Fanlager es kommt, recht arm und haltlos. :thumbs_down:
Aber für diese Leute wohl die einzige Form Beachtung zu erlangen. Wenn auch unter einem Pseudonym. Aber immerhin.
Wenn man tot ist, ist es für einen selbst nicht so schlimm, weil man ja tot Ist. Für andere kann dein Tod aber schlimm sein.
Das ist übrigens genau so, wie wenn man doof ist.

Benutzeravatar
Deuerling Andreas
Mechaniker
Beiträge: 211
Registriert: 08.12.2013, 11:33
Lieblingsfahrer: Kimi,Seb,Fernando,Max
Lieblingsteam: Ferrari, Williams
Facebook: Andreas Deuerling
Wohnort: Regensburg

Re: Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon Deuerling Andreas » 26.11.2017, 08:27

Achso, war hier auch wieder Chemtrails /Aluhut-Alarm, von wegen "jetzt darf Valtteri mal gewinnen" ? :lol:
Ich dachte, ist nur auf FB so, da habe ich mich wieder köstlichst amüsiert :popcorn:

Benutzeravatar
Aldris
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 757
Registriert: 17.04.2011, 16:28

Re: Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon Aldris » 26.11.2017, 10:02

FU Racing Team hat geschrieben:So viel zum Thema schlechter Gewinner.

Wenn die Gratulation an Valtteri heute nicht herzlich und ehrlich war, dann weiß ich auch nicht weiter...


Es geht ja auch um nichts mehr. Wäre das noch ein Kampf um die Krone sähe das anders aus.

Benutzeravatar
FU Racing Team
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2036
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon FU Racing Team » 26.11.2017, 11:54

Aldris hat geschrieben:
FU Racing Team hat geschrieben:So viel zum Thema schlechter Gewinner.

Wenn die Gratulation an Valtteri heute nicht herzlich und ehrlich war, dann weiß ich auch nicht weiter...


Es geht ja auch um nichts mehr. Wäre das noch ein Kampf um die Krone sähe das anders aus.



Wie bspw. in Bahrain (Rennen Nummer 3)? Soweit ich mich recht erinnere, hat Ham Bot sehr herzlich zu seiner 1. Pole gratuliert. In Sotschi beim ersten Sieg Bottas`war das ebenfalls der Fall.
Man muss einfach feststellen, dass die Chemie zwischen Bottas und Hamilton stimmt.
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:

Benutzeravatar
Aldris
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 757
Registriert: 17.04.2011, 16:28

Re: Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon Aldris » 26.11.2017, 16:38

FU Racing Team hat geschrieben:
Aldris hat geschrieben:
FU Racing Team hat geschrieben:So viel zum Thema schlechter Gewinner.

Wenn die Gratulation an Valtteri heute nicht herzlich und ehrlich war, dann weiß ich auch nicht weiter...


Es geht ja auch um nichts mehr. Wäre das noch ein Kampf um die Krone sähe das anders aus.



Wie bspw. in Bahrain (Rennen Nummer 3)? Soweit ich mich recht erinnere, hat Ham Bot sehr herzlich zu seiner 1. Pole gratuliert. In Sotschi beim ersten Sieg Bottas`war das ebenfalls der Fall.
Man muss einfach feststellen, dass die Chemie zwischen Bottas und Hamilton stimmt.



Sol lange er nicht gefährlich wird, passt das auch. Bottas polarisiert auch nicht. Er ist zu unscheinbar ...

Benutzeravatar
FU Racing Team
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2036
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Mit dem Set-up verzockt: Darum war Lewis Hamilton langsamer

Beitragvon FU Racing Team » 26.11.2017, 16:40

Aldris hat geschrieben:
FU Racing Team hat geschrieben:
Aldris hat geschrieben:
Es geht ja auch um nichts mehr. Wäre das noch ein Kampf um die Krone sähe das anders aus.



Wie bspw. in Bahrain (Rennen Nummer 3)? Soweit ich mich recht erinnere, hat Ham Bot sehr herzlich zu seiner 1. Pole gratuliert. In Sotschi beim ersten Sieg Bottas`war das ebenfalls der Fall.
Man muss einfach feststellen, dass die Chemie zwischen Bottas und Hamilton stimmt.



Sol lange er nicht gefährlich wird, passt das auch. Bottas polarisiert auch nicht. Er ist zu unscheinbar ...



Er war bis Spa-Monza immer in Schlagdistanz in der WM, also potentiell immer gefährlich. Ein Ausfall von Hamilton und Bottas hätte die WM-Führung übernehmen können.
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste