Ferrari im letzten Qualifying 2017 ohne Chance, aber...

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Ferrari im letzten Qualifying 2017 ohne Chance, aber...

Beitragvon Redaktion » 25.11.2017, 15:48

Gegen Mercedes war für Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen im Qualifying in Abu Dhabi nichts auszurichten - Hoffnung auf gutes Rennen intakt
Sebastian Vettel

Startplatz drei war für Sebastian Vettel in Abu Dhabi das Maximum

Am Freitag hatte Ferrari die Hoffnung, sich im Verlauf des letzten Rennwochenendes der Formel-1-Saison 2017, dem Grand Prix von Abu Dhabi, steigern zu können. Doch zumindest am Samstag ist dies der Scuderia aus Maranello nicht gelungen.

Im Qualifying auf dem Yas Marina Circuit hatten Sebastian Vettel (3.) und Kimi Räikkönen (5.) nicht den Hauch einer Chance gegen die Mercedes-Übermacht. Lewis Hamilton oder Valtteri Bottas gaben beginnend mit dem dritten Freien Training am Vormittag über Q1 und Q2 bis hin zu Q3 in jeder Session das Tempo vor. Am Ende war es Bottas, der sich im Kampf um die Pole-Position knapp durchsetzte, weil Hamilton in der letzten Kurve seiner letzten fliegende Runde übersteuernd von der Piste abkam.

Ferrari hatte in Q3 satten Rückstand auf die Silberpfeile. Vettel fehlten 0,546 Sekunden auf die Pole-Zeit von Bottas, nachdem er vor allem in der Kombination der Kurven 5, 6 und 7, die in der Haarnadel mündet, zu kämpfen hatte. Gegen Mercedes war Vettel ohne Chance, aber das Qualifying-Duell bei Ferrari gegen Räikkönen hat er in der Saison 2017 mit 15:5 für sich entschieden (alle Qualifying-Duelle 2017 im Überblick).


Fotos: Ferrari, Großer Preis von Abu Dhabi

Lewis Hamilton (Mercedes) und Sebastian Vettel (Ferrari)

"Insgesamt betrachtet sind wir mit dem Auto zufrieden. Ich denke, es war eine gute Session. Schade, dass wir so viel Rückstand haben", meint Vettel und blickt voraus: "Vom Renntempo her sehen wir etwas besser aus und ich glaube, da können wir ein bisschen näher dran sein. Aber natürlich sind sie (Mercedes; Anm. d. Red.) sehr stark. Valtteri hatte eine richtig starke Runde. Glückwunsch an ihn. Das Rennen sollte interessant werden. Überholen ist auf dieser Strecke nicht immer einfach, aber auch nicht unmöglich."

Kimi Räikkönen

Kimi Räikkönen erlebte kein optimales Qualifying und startet von Platz fünf

Räikkönen hatte in Q3 gar 0,754 Sekunden Rückstand auf die Pole-Zeit von Bottas und musste sich im letzten Moment auch noch Daniel Ricciardo (Red Bull; 4.) geschlagen geben. Der Finne startet somit aus der dritten Reihe. "Ich hatte eigentlich ein ganz gutes Gefühl im Auto. Im Qualifying fiel es mir aber schwer, die Reifen richtig zum Arbeiten zu bringen. Ich rutschte ziemlich stark herum. Das war alles andere als optimal", meint Räikkönen, der insbesondere im zweiten Sektor der Strecke zu kämpfen hatte.

Ist angesichts der Mercedes-Überlegenheit im Qualifying ein Ferrari-Sieg am Sonntag trotzdem noch realistisch? "Das Jahr ist mehr oder weniger zu Ende. Da wollen wir es natürlich mit Würde beenden", meint Vettel und präzisiert: "Wir wollen Ferrari auf das Podium bringen und wenn möglich das Rennen gewinnen. Schauen wir mal, wie es läuft. Ich bin natürlich einer der Fahrer, die das Auto fahren, also ist das meine Hauptaufgabe. Bislang haben wir das ganz gut hingekriegt."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 25.11.2017, 16:13, insgesamt 10-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1249
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: Ferrari im letzten Qualifying 2017 ohne Chance, aber...

Beitragvon F1-Fan Dodo » 26.11.2017, 12:01

Ja ein Podium muss für Vettel das Ziel sein, eventuell wird es mehr als Platz 3 aber daran denke ich momentan nicht.

Diese Saison war wie die 2015er Saison von ihm sehr stark, sieht man im Quali und im Rennduell gegen Kimi, 2016 sah das ja bekanntlich anders aus.


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast