Diplomatische Kritik: Strecke in Abu Dhabi ist "Durchschnitt"

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Diplomatische Kritik: Strecke in Abu Dhabi ist "Durchschnitt"

Beitragvon Redaktion » 23.11.2017, 18:13

Die Meinungen zum Großen Preis von Abu Dhabi gehen auseinander - Atmosphäre und Drumherum finden alle super, aber die Strecke selbst gefällt nicht allen
Yas Marina Circuit

Atmosphäre Top, Layout Flop? Der Yas Marina Circuit spaltet die Gemüter

An der Formel-1-Rennstrecke in Abu Dhabi scheiden sich die Geister. Die einen sind von der Atmosphäre rund um den Yas Marina Circuit begeistert, die anderen kritisieren den Kurs als gigantischen Parkplatz und sehen darin keine echte Herausforderung für die Piloten. Trotzdem zieht es die Königsklasse seit 2009 ohne Unterbrechung jedes Jahr nach Abu Dhabi. Dabei hat der Kurs auch im Fahrerlager nicht nur Freunde. Valtteri Bottas zählt zum Beispiel nicht Gerade zu den Yas-Marina-Fans.

"Was die Anlagen angeht, zählt sie definitiv zu den besten", lobt der Mercedes-Pilot die Strecke zunächst. Die Garagen und die Hospitality des Teams seien "perfekt", und für die Mechaniker und die restlichen Teammitglieder gebe es "viele gute Hotels" im direkten Umkreis der Strecke. "Das ist alles toll, und ich mag auch Nachtrennen", so Bottas, der mit der Strecke aber trotzdem nicht richtig warm werden kann.

"Die Strecke ist ehrlich gesagt ziemlich durchschnittlich", erklärt der Finne und ergänzt gewohnt diplomatisch: "Sie gehört nicht zu meinen Favoriten, aber ich hasse sie auch nicht." Interessanterweise gehen die Meinung aber auch im Fahrerfeld auseinander. Pascal Wehrlein bezeichnet den Kurs sogar als eine seiner Lieblingsstrecken, und Max Verstappen fühlt sich dort ebenfalls wohl.

Er findet die Strecke dank der zahlreichen Kurven sogar "ziemlich interessant" und erklärt: "Wenn Du eine Kurve verpasst, dann bist Du auch in der nächsten nicht gut positioniert. In dieser Hinsicht ist die Strecke also ziemlich technisch." Für eine optimale Runde müsse man alle Kurven perfekt erwischen. Es sei "ein bisschen wie Mexiko" - und an den Kurs hat der Niederländer nach seinem Sieg in diesem Jahr natürlich gute Erinnerungen.


Fotostrecke: FIA-Fast-Facts Abu Dhabi

Der Große Preis von Abu Dhabi findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt. Er steht seit 2009 ohne Unterbrechung im Formel-1-Kalender.

Der Große Preis von Abu Dhabi findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt. Er steht seit 2009 ohne Unterbrechung im Formel-1-Kalender.

"Das Timing ist hier extrem wichtig", ergänzt Sebastian Vettel. Außerdem könne man auf der breiten Strecke mehrere Linien fahren. "Die zu finden, die am schnellsten ist, ist nicht so einfach", erklärt er und bezeichnet die Strecke aufgrund der vielen Kurven und den langen Geraden als einen "Mix aus allem". Mit drei Siegen ist der Deutsche - gemeinsam mit Lewis Hamilton - der Rekordsieger auf dem Yas Marina Circuit.

Übrigens: Die Frage, ob Abu Dhabi seinen Platz im Kalender der Königsklasse verdient hat, ist auch eines der Themen im einstündigen Formel-1-Talk "Starting Grid", der im Radioplayer von Motorsport-Total.com/Formel1.de sowie via iTunes-Podcast-Abo abgerufen werden kann.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 23.11.2017, 19:29, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
theCraptain
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3305
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: Diplomatische Kritik: Strecke in Abu Dhabi ist "Durchschnitt"

Beitragvon theCraptain » 23.11.2017, 18:52

Könnte gerne drauf verzichten, genauso "spektakulär" wie Sochi, am besten beide Kurse raus, aus Sicht des TV-Sehers.

Der glänzt nur durch 2 teuer gekaufte Hi-Lights:
1. Saisonfinale
2. Nachtrennen

Allerdings nicht zu beurteilen wie es als Fan vor Ort ist. Habe gehört an der Strecke soll es als Besucher fantastisch gut sein.
Früher war gar nix besser, ausser der Motorsport.

Heschi
Mechaniker
Beiträge: 227
Registriert: 05.04.2014, 20:12

Re: Diplomatische Kritik: Strecke in Abu Dhabi ist "Durchschnitt"

Beitragvon Heschi » 23.11.2017, 19:30

Bringt endlich die Reifennews als Artikel...Too funny

Manisch hat geschrieben:Ich hab kein Problem mit der Strecke.
Irgendwie mag ich die Atmosphäre und das man in die Dämmerung hinein fährt.

Ob es nun das Saison-Finale sein müsste...keine Ahnung.


Finde ich auch. Als weitere Kosteneinsparung wäre vielleicht eine Platzierung vor oder nach Bahrain sinnvoll.
Zuletzt geändert von Heschi am 23.11.2017, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.

Manisch
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 378
Registriert: 28.03.2017, 08:51

Re: Diplomatische Kritik: Strecke in Abu Dhabi ist "Durchschnitt"

Beitragvon Manisch » 23.11.2017, 19:34

Ich hab kein Problem mit der Strecke.
Irgendwie mag ich die Atmosphäre und das man in die Dämmerung hinein fährt.

Ob es nun das Saison-Finale sein müsste...keine Ahnung.

Benutzeravatar
phenO
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2558
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: Diplomatische Kritik: Strecke in Abu Dhabi ist "Durchschnitt"

Beitragvon phenO » 23.11.2017, 19:46

theCraptain hat geschrieben:Könnte gerne drauf verzichten, genauso "spektakulär" wie Sochi, am besten beide Kurse raus, aus Sicht des TV-Sehers.

Der glänzt nur durch 2 teuer gekaufte Hi-Lights:
1. Saisonfinale
2. Nachtrennen

Allerdings nicht zu beurteilen wie es als Fan vor Ort ist. Habe gehört an der Strecke soll es als Besucher fantastisch gut sein.



Würd ich alles so unterschreiben, auch wenn ich selbst noch nicht da war, hab ich nur positives gehört.
Keep fighting Michael ; RIP Jules!

Sportsmann
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 678
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Diplomatische Kritik: Strecke in Abu Dhabi ist "Durchschnitt"

Beitragvon Sportsmann » 23.11.2017, 22:39

Aus den Videospielen und vom Tv finde ich die Strecke super. Rein theoretisch kann man auf der Geraden überholen und hat viele spannende Kurvenkombinationen, speziell im letzten Streckendrittel. Die Strecke darf gerne bleiben, die Überholprobleme sollen sie anders lösen ;)

Von der Rennaction die jetzt zu erwarten ist, nun gut, die Saison ist ja eh gelaufen. Die Jungs das letzte Mal fahren sehen, Massa und Wehrlein verabschieden, das hat auch einen anderen als sportlichen Wert. Denn sportlich ist der Drops gelutscht, es sei denn Renault zaubert.
Bild

Benutzeravatar
Yukky1986
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1608
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: Diplomatische Kritik: Strecke in Abu Dhabi ist "Durchschnitt"

Beitragvon Yukky1986 » 24.11.2017, 02:43

Sportsmann hat geschrieben:Aus den Videospielen und vom Tv finde ich die Strecke super. Rein theoretisch kann man auf der Geraden überholen und hat viele spannende Kurvenkombinationen, speziell im letzten Streckendrittel. Die Strecke darf gerne bleiben, die Überholprobleme sollen sie anders lösen ;)

Von der Rennaction die jetzt zu erwarten ist, nun gut, die Saison ist ja eh gelaufen. Die Jungs das letzte Mal fahren sehen, Massa und Wehrlein verabschieden, das hat auch einen anderen als sportlichen Wert. Denn sportlich ist der Drops gelutscht, es sei denn Renault zaubert.


Bis wo Sektor 2 endet ist okay, danach ist dreck mit der Schikane und dem Rechts Links Links Rechts am und unter dem Hotel vorbei.

Iceman24
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6374
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Diplomatische Kritik: Strecke in Abu Dhabi ist "Durchschnitt"

Beitragvon Iceman24 » 25.11.2017, 16:12

Persönlich finde ich dies eine der besseren Tilke Strecken. Zumindest die F2 ist momentan ziemlich interessant und die GP3 war heute auch ganz spannend. Alles in allem aber natürlich auch wieder eine Asphaltwüste, was ich nicht gutheissen kann. Insgesamt fühlt es sich einfach künstlich und nicht wie eine klassische Rennstrecke an.
Bild


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste