Alonso entnervt: "Toro Rosso sollte sich Sorgen machen!"

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Benutzeravatar
Black Box
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6165
Registriert: 21.05.2012, 23:13
Lieblingsfahrer: MSC.HAK.KUB.ALO.HUL.RIC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Alonso entnervt: "Toro Rosso sollte sich Sorgen machen!"

Beitragvon Black Box » 13.11.2017, 21:13

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Spocki hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Problem ist nur, der dann nochmals weiter entwickelte Honda-Antrieb wird im STR 5 Rennen halten und auf einem ähnlichen Stand wie Renault sein. ^^

Das glaubst du doch wohl selber nicht.

Ich bin mir da ehrlich gesagt nicht sicher. Honda hat Fortschritte gemacht, passt das Motorenkonzept zum dann auf das jetzige Konzept optimierten STR-Chassis wie "A.rsch auf Eimer", dann könnte sich das schon so ausgehen.


Ich stehe dem auch offen gegenüber, denn man weiß nicht wie stark der Einfluss von RedBull und deren mögliche Mittel/Kontakte auf Honda auswirken können

ABER

betrachtet man Honda alleine und deren Standort Japan grauts mir trotzdem auch vor allem, wenn ich zurückblicke als sie zuletzt ein größeres Update angepriesen hatten und es am Ende 3PS waren, was sie trotz Kenntnis darüber nicht davon abhielt anzufragen ob es den merklich besser vorwärts gehen würde.
*Michael wir sind in Gedanken bei Dir*
Der größte Gegner für dich, bist du selbst.(i.Allg.)
Zugunsten der Freiheit müssen wir mit dem Dreck, welcher ungefiltert nach außen posaunt und unter dem Deckmantel unreflektierten "eigenen Meinung" steht, leben.

Benutzeravatar
senna88
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 611
Registriert: 11.07.2011, 02:01
Lieblingsfahrer: SEN ALO RIC RAI MSC

Re: Alonso entnervt: "Toro Rosso sollte sich Sorgen machen!"

Beitragvon senna88 » 13.11.2017, 21:26

Aldo hat geschrieben:
powerplay hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Und bei McLaren sitzen natürlich nur Idioten die vorschnell gewechselt haben ohne jegliches davor bedacht zu haben/ sich über Hondas zukünftige Pläne informiert zu haben, gell? ;)


Das nicht aber sowohl Mclaren als auch Honda haben seeeehr viel stolz und probleme fehler zuzugeben... Da ist RBR und Torro Rosso anders... Der Motor braucht mehr kühlung? innerhalb kürzester Zeit wird da das Chassis angepasst... ich gehe davon aus das die Partnerschaft weit offener sein wird wie bei McL.... aber wir werden sehen.

Das ist ein Witz oder? :lol: Das Renault Bashing ist scheinbar an dir vorbeigegangen. Gerade erst am vergangenen Wochenende, warf Toro Rosso Renault Sabotage vor, nachdem Renault sagte dass Toro Rosso die PU zu hoch drehen lässt. Was McLaren mit Honda gemacht hat, ist nicht mal annähernd so schmutzig gewesen, wie was Marko und seine Freunde bei RBR drei Jahre lang mit Renault getrieben haben, trotz siegfähiger PU.

RBR hätte nach einer Saison wie 2015 den Vertrag mit Honda sofort gekündigt. Also erzähle mir nichts. :winky:


:thumbs_up:

Das haben die meisten schon wieder vergessen ;)

Benutzeravatar
KenTy
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 366
Registriert: 27.01.2014, 16:06
Lieblingsfahrer: Ricciardo
Lieblingsteam: Renault

Re: Alonso entnervt: "Toro Rosso sollte sich Sorgen machen!"

Beitragvon KenTy » 14.11.2017, 07:32

Aldo hat geschrieben:
powerplay hat geschrieben:So berechnend wie RBR ist haben die nen genauen Plan mit Honda zusammen... Die werden genau ausgetüftelt haben was wie zu tun ist um den Motor vernünftig zum laufen zu bekommen... sowohl von Motor als auch von Chassis seite. Die üben und testen eine Saison mit Torro Rosso und danach läuft die Kiste. 2019 steigt RBR dann als Werksteam ein und ist strahlender gewinner... wundern würde mich das nicht.

Und bei McLaren sitzen natürlich nur Idioten die vorschnell gewechselt haben ohne jegliches davor bedacht zu haben/ sich über Hondas zukünftige Pläne informiert zu haben, gell? ;)

Genau das denke ich! Die haben sich von Alonsos Ungeduld ins Boxhorn jagen lassen! Denke auch, dass Honda spätestens 2019 mit bei der Musik ist. Die Frage bleibt ob Alonso da noch fährt!

Benutzeravatar
KenTy
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 366
Registriert: 27.01.2014, 16:06
Lieblingsfahrer: Ricciardo
Lieblingsteam: Renault

Re: Alonso entnervt: "Toro Rosso sollte sich Sorgen machen!"

Beitragvon KenTy » 14.11.2017, 07:35

senna88 hat geschrieben:Ich muss hier echt schmunzeln wenn ich lese wie einige wirklich denken dass der Honda 2018 konkurrenzfähig sein wird...
Klar ist man jetzt standfester als zuvor aber es fehlt locker noch an Leistung und wir sprechen hier von 40,50 vielleicht sogar 70 PS !!! Wie soll Honda dieses Defizit aufholen ? Sie hatten 3 Jahre Zeit gehabt :shrug:
McLaren hat nicht ohne Grund den Vertrag aufgelöst denn sie alle haben mehr Ahnung als wir alles einschließlich den Journalisten! McLaren hat sich lange lange damit beschäftigt ob sie weitermachen oder aufhören und da hat anscheinend Honda sie mit ihren zukünftigen Zahlen oder Prognosen etc. enttäuscht. So sehe ich das und bei Renault haben sie wieder die Chance konkurrenzfähig zu sein da Renault mehr Erfahrung mit den Motoren hat als Honda und Renault mehr Teams beliefert und somit mehr Daten zur Verfügung hat. Das wurde alles seitens McLaren bedacht und ich kann die Entscheidung zu 100 % nachvollziehen :thumbs_up:
Also kommt mir nicht mit Honda fährt mit dem ToroRosso 2018 auf dem Niveau was sie 2008 mal hatten und schneller als das Red Bull :facepalm:
Honda ist nicht mehr der Honda aus den 80ern! Die haben eine ganz andere Philo und werden die nächsten Jahre weiter im Mittelfeld rumfahren :wink2:
Wenn Renault 2018 standfeste schnelle Motoren bauen kann dann sehe ich keinen Grund wieso McLaren nicht unter die Top 6 fahren könnte...

ja und den Renault Kunden wird es dann gleich ergehen wie den derzeitigen Mercedes Kunden. Gute Ergebnisse, aber keine Chance gegen das Werksteam. Warum wohl? :??:

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15917
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: Alonso entnervt: "Toro Rosso sollte sich Sorgen machen!"

Beitragvon Aldo » 14.11.2017, 12:35

KenTy hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:
powerplay hat geschrieben:So berechnend wie RBR ist haben die nen genauen Plan mit Honda zusammen... Die werden genau ausgetüftelt haben was wie zu tun ist um den Motor vernünftig zum laufen zu bekommen... sowohl von Motor als auch von Chassis seite. Die üben und testen eine Saison mit Torro Rosso und danach läuft die Kiste. 2019 steigt RBR dann als Werksteam ein und ist strahlender gewinner... wundern würde mich das nicht.

Und bei McLaren sitzen natürlich nur Idioten die vorschnell gewechselt haben ohne jegliches davor bedacht zu haben/ sich über Hondas zukünftige Pläne informiert zu haben, gell? ;)

Genau das denke ich! Die haben sich von Alonsos Ungeduld ins Boxhorn jagen lassen! Denke auch, dass Honda spätestens 2019 mit bei der Musik ist. Die Frage bleibt ob Alonso da noch fährt!

Wir reden von 2018 und nicht 2019. Ich darf dich daran erinnern, dass Honda Ende 2018 zurückgetreten wäre, wenn man mit McLaren nicht weiter vorne gefahren wäre. Insofern ist diese Mutmaßung von dir Quatsch.
Bild
Bild
Bild



"I’m a racer. I always have been, and I always will be."

- Fernando Alonso, 2017


——-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
senna88
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 611
Registriert: 11.07.2011, 02:01
Lieblingsfahrer: SEN ALO RIC RAI MSC

Re: Alonso entnervt: "Toro Rosso sollte sich Sorgen machen!"

Beitragvon senna88 » 14.11.2017, 12:47

KenTy hat geschrieben:
senna88 hat geschrieben:Ich muss hier echt schmunzeln wenn ich lese wie einige wirklich denken dass der Honda 2018 konkurrenzfähig sein wird...
Klar ist man jetzt standfester als zuvor aber es fehlt locker noch an Leistung und wir sprechen hier von 40,50 vielleicht sogar 70 PS !!! Wie soll Honda dieses Defizit aufholen ? Sie hatten 3 Jahre Zeit gehabt :shrug:
McLaren hat nicht ohne Grund den Vertrag aufgelöst denn sie alle haben mehr Ahnung als wir alles einschließlich den Journalisten! McLaren hat sich lange lange damit beschäftigt ob sie weitermachen oder aufhören und da hat anscheinend Honda sie mit ihren zukünftigen Zahlen oder Prognosen etc. enttäuscht. So sehe ich das und bei Renault haben sie wieder die Chance konkurrenzfähig zu sein da Renault mehr Erfahrung mit den Motoren hat als Honda und Renault mehr Teams beliefert und somit mehr Daten zur Verfügung hat. Das wurde alles seitens McLaren bedacht und ich kann die Entscheidung zu 100 % nachvollziehen :thumbs_up:
Also kommt mir nicht mit Honda fährt mit dem ToroRosso 2018 auf dem Niveau was sie 2008 mal hatten und schneller als das Red Bull :facepalm:
Honda ist nicht mehr der Honda aus den 80ern! Die haben eine ganz andere Philo und werden die nächsten Jahre weiter im Mittelfeld rumfahren :wink2:
Wenn Renault 2018 standfeste schnelle Motoren bauen kann dann sehe ich keinen Grund wieso McLaren nicht unter die Top 6 fahren könnte...

ja und den Renault Kunden wird es dann gleich ergehen wie den derzeitigen Mercedes Kunden. Gute Ergebnisse, aber keine Chance gegen das Werksteam. Warum wohl? :??:


Wenn die Wettbewerbsfähigkeit bei allen gleich sein sollte dann dürften keine Werksteams außer Ferrari ( bei denen ist das so eine Ausnahme weil DNA ) in der Formel 1 mehr fahren. Nur noch unabhängige Motorenlieferanten so wie damals halt plus eine neue Gelderverteilung für die Teams die fair ist. Ich hoffe wirklich dass 2021 2-3 neue Motorenlieferanten dazustoßen und was mit Mercedes und Renault passiert weiß ich nicht aber wenn ich an früher denke gab es auch Renault als Werksteam und dennoch fuhren Williams und McLaren um die WM ;) Also irgendwas ist in unserer heutigen Zeit ganz anders als damals :shrug: Damals hatte Renault bestimmt auch mehr Mitarbeiter als die Privatteams und auch Ferrari hatte doch 21 Jahre lang keinen Titel eingefahren ;) Also irgendwas macht Mercedes da entscheidend richtig vielleicht haben sie im Gegensatz zu den damaligen Werksteams die richtigen Leute in der Abteilung Forschung und Entwicklung also Know-how :shrug:

Benutzeravatar
iceman2411
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 504
Registriert: 06.06.2013, 17:08

Re: Alonso entnervt: "Toro Rosso sollte sich Sorgen machen!"

Beitragvon iceman2411 » 14.11.2017, 21:56

Mc Laren hat in es in einigen Bereichen in den letzten Jahren an Scharfsinn und Überblick mangeln lassen. Natürlich wird man sich verbessern mit Renault aber man wird nicht um Titel fahren. Kein Renault Aggregat in den letzten Jahren ist um Titel gefahren falls euch das mal aufgefallen ist. Red Bull und Toro Rosso werden den Jungs von Mc Laren schon zeigen wie man die Honda Gurke zum laufen kriegt ich freu mich dann schon auf das Geheule von Alonso und den Fanboys hier im Forum :rofl: :rofl:
Bild

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15917
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: Alonso entnervt: "Toro Rosso sollte sich Sorgen machen!"

Beitragvon Aldo » 16.11.2017, 07:00

iceman2411 hat geschrieben:Mc Laren hat in es in einigen Bereichen in den letzten Jahren an Scharfsinn und Überblick mangeln lassen. Natürlich wird man sich verbessern mit Renault aber man wird nicht um Titel fahren. Kein Renault Aggregat in den letzten Jahren ist um Titel gefahren falls euch das mal aufgefallen ist. Red Bull und Toro Rosso werden den Jungs von Mc Laren schon zeigen wie man die Honda Gurke zum laufen kriegt ich freu mich dann schon auf das Geheule von Alonso und den Fanboys hier im Forum :rofl: :rofl:

Nur blöd dass das Ziel von McLaren, bzw. das öffentlich ausgegebene Ziel für 2018 gar nicht der Titel ist :wave: Ich weiß manchmal echt nicht, wie sehr einem langweilig im Leben sein muss, um 90% des Forendaseins nur dazu zu nutzen, sich über einen bestimmten Fahrer/Team lustig zu machen. Und dann aber MSC als Profilbild benutzen - das ist eigentlich eine Schande.

PS: Dass RB 2019 mit Honda fährt, steht noch nicht mal fest. Wenn Honda es 2018 erneut verbockt, bin ich mal richtig gespannt was Experten wie du dann tun werden. Natürlich wieder in das Loch kriechen wo sie herkamen, nehme ich an. :)
Bild
Bild
Bild



"I’m a racer. I always have been, and I always will be."

- Fernando Alonso, 2017


——-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
iceman2411
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 504
Registriert: 06.06.2013, 17:08

Re: Alonso entnervt: "Toro Rosso sollte sich Sorgen machen!"

Beitragvon iceman2411 » 16.11.2017, 21:24

Aldo hat geschrieben:Nur blöd dass das Ziel von McLaren, bzw. das öffentlich ausgegebene Ziel für 2018 gar nicht der Titel ist :wave: Ich weiß manchmal echt nicht, wie sehr einem langweilig im Leben sein muss, um 90% des Forendaseins nur dazu zu nutzen, sich über einen bestimmten Fahrer/Team lustig zu machen. Und dann aber MSC als Profilbild benutzen - das ist eigentlich eine Schande.

PS: Dass RB 2019 mit Honda fährt, steht noch nicht mal fest. Wenn Honda es 2018 erneut verbockt, bin ich mal richtig gespannt was Experten wie du dann tun werden. Natürlich wieder in das Loch kriechen wo sie herkamen, nehme ich an. :)


Nur blöd das das alles Haarspaltereien sind. Natürlich muss das ausgewiesene Ziel der Kampf um den Titel sein alles andere macht für Mc Laren keinen Sinn. Wenn nicht 2018 dann eben 2019 und dafür ist Renault nunmal nicht der richtige Partner wie die letzten Jahre zeigen und schonmal gar nicht vor dem Werksteam. Wie langweilig muss einem eigentlich sein um seine Zeit damit zu verbringen jemand/ ein Team anzuhimmeln und vollkommen kritiklos alles richtig zu finden was er/sie tut?

Ich bin kein Experte, habe ich nie behauptet. Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das ein Konzern wie Honda es dauerhaft nicht schafft eine konkurrenzfähige PU zu bauen.
Aber wir werden es ja sehen. Ich bin gerne bereit meine falschen Prognosen zu revidieren und mich eines besseres belehren zu lassen. Irgendwie bezweifle ich aber, dass du das auch kannst sollte ich recht behalten.

Was das ganze mit mein Profil zu tun hat weiss ich beim besten Willen nicht. Btw bin ich neutral geblieben im Gegensatz zu dir der persönlich geworden ist. Aber mit Kritik kann eben nicht jeder umgehen.
Bild


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste