Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull foppen Mercedes!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull foppen Mercedes!

Beitragvon Redaktion » 19.09.2015, 13:03

Das Abschlusstraining untermauerte, dass sich Mercedes beim Stadtrennen warm anziehen muss - Bestzeit für Sebastian Vettel, Red Bull zweite Kraft im Feld

(Motorsport-Total.com) - Der Singapur-Grand-Prix sorgt weiter für heruntergeklappte Kinnladen und große Augen. Auch im dritten Freien Training am frühen Samstagabend schien die Mercedes-Dominanz verflogen - wenn nicht sogar zu einem gewaltigen Rückstand mutiert zu sein. Es war Ferrari-Star Sebastian Vettel, der in den abschließenden 60 Trainingsminuten vor dem Qualifying in 1:45.682 Minuten zu einer überlegenen Bestzeit fuhr und die Scuderia mit Teamkollege Kimi Räikkönen (+0,450 Sekunden) an die Spitze brachte.

In der Rolle des ärgsten Verfolgers war das Red-Bull-Duo zu finden, schien jedoch bei wärmeren Bedingungen als in der zweiten Session am Freitag nicht mehr ganz so zügig unterwegs zu sein. Daniil Kwjat hatte als Dritter mit 0,485 Sekunden Rückstand die Nase vor Daniel Ricciardo, dem bei seinem schnellsten Umlauf 0,677 Sekunden auf Vettel fehlten. Gut möglich, dass der Australier zumindest die Zeit des Stallgefährten egalisiert hätte, wenn er nicht in einer Kurve mit Untersteuern gekämpft hätte.

Erst dahinter fanden sich beide Mercedes wieder. Auf den Supersoft-Reifen gingen Lewis Hamilton und Nico Rosberg als Fünfter und Sechster bei der Qualifying-Vorbereitung am Ende der Session offensichtlich nicht auf Zeitenjagd, sondern betrieben ein anderes Programm. 1,120 Sekunden respektive 1,541 Sekunden Abstand scheinen anders nicht erklärbar, selbst wenn Co-Teamchef Paddy Lowe bei 'Sky Sports F1' grübelt: "Ja, das ist unser wahres Tempo. Es bereitet uns große Bedenken."

Im Paddock kursieren zahlreiche Erklärungen für das Schwächeln der Silberpfeile. Ob sie - gewarnt von den Rosberg-Defekten in Italien - den Experimantalantrieb schonen oder wie in Malaysia unter hohen Temperaturen in Kombination mit hoher Luftfeuchtigkeit leiden: So groß war die Chance, Mercedes auf der Strecke zu schlagen, 2015 noch nie. Das sieht 'Sky'-Experte Marc Surer ähnlich: "Wir haben drei Teams, die um die Pole-Position kämpfen", erkennt der Schweizer einen Dreikampf mit Ferrari und Red Bull.

Surer hat Mercedes jedoch nicht abgeschrieben, wenn es um das Qualifying und einen speziellen Motorenmodus für mehr Tempo auf einer Einzelrunde geht: "Ich glaube, dass Mercedes heute Nacht Anschluss findet. Ich halte Ferrari und Red Bull aber für die Favoriten." Denn in Singapur ist es mit V6-Hybridpower alleine nicht getan: "Du kannst mit Motorleistung auf dieser Strecke nicht so viel Zeit gutmachen. Oder sie hatten viel Sprit im Tank. Aber das kann ich nicht glauben. Du musst dich mit wenig Gewicht vorbereiten. Sonst hast du ein Handlingsproblem", analysiert ein erstaunter Surer.

Die Top 10 komplettierten Fernando Alonso im McLaren (+1,555) vor den Toro Rosso von Carlos Sainz (+1,619) und Max Verstappen (+1,782). Der zehnte Rang ging an Marcus Ericsson im Sauber (+1,886). Position elf belegte Valtteri Bottas im Williams (+1,905) vor Nico Hülkenberg (Force India; +1,958) sowie Jenson Button im McLaren (+2,033), Felipe Massa (Williams; +2,051), Pastor Maldonado (Lotus; +2,135), Sergio Perez (Force India; +2,320) und Romain Grosjean (Lotus; +2,434).

Am Ende des Feldes landeten Felipe Nasr (Sauber; +3,250) sowie die beiden Manor-Marussias von Alexander Rossi (+6,906) und Will Stevens (+9,611), die nach Unfällen am Freitag die dringend benötigte Fahrpraxis sammelten.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 16:18, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
fmt-ing
Testfahrer
Beiträge: 961
Registriert: 20.07.2008, 15:17
Wohnort: Schwabenhochburg

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull vor Mercede

Beitragvon fmt-ing » 19.09.2015, 13:11

Stellt euch vor, so kurz vor seinem Ziel Senna einzuholen fährt Hamilton ab heute nie mehr auf Pole.. :surprised:

Ich bin gespannt auf Quali. Vielmehr aber auf die nächsten Rennen..
keep pushing...

Benutzeravatar
Kimi0804
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5803
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull vor Mercede

Beitragvon Kimi0804 » 19.09.2015, 13:11

Hab so das Gefühl, dass Mercedes Ferrari, Red Bulll auf besondere Art und Weise veraschen möchte (wie so oft). :rotate:


Deshalb gehe ich nach wie vor aus, dass Mercedes das Maß der Dinge sind wird.

Das manche schon meinen Mercedes würde garkeine Pole mehr einfahren, unterstüzt meine Aussage.

Man sollte sich nicht dadurch extrem blenden lassen. Ich sehs realistisch. Wenn selbst ein McLaren Honda an Rosberg dran ist, sollte das schon zu bedenken geben.
Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

Benutzeravatar
fmt-ing
Testfahrer
Beiträge: 961
Registriert: 20.07.2008, 15:17
Wohnort: Schwabenhochburg

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull vor Mercede

Beitragvon fmt-ing » 19.09.2015, 13:16

Kimi0804 hat geschrieben:
Das manche schon meinen Mercedes würde garkeine Pole mehr einfahren


Ich sprach von Hamilton, wenn du mich meinst. Und habe dabei nicht die Performance von Mercedes im 3. Training in Betracht gezogen, sondern einfach darüber nachgedacht, was wäre.

Was manche in manche Komments rein interpretieren, ist mir oft verwunderlich.
keep pushing...

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8691
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull vor Mercede

Beitragvon icke » 19.09.2015, 13:22

Kimi0804 hat geschrieben:Hab so das Gefühl, dass Mercedes Ferrari, Red Bulll auf besondere Art und Weise veraschen möchte (wie so oft). :rotate:


Deshalb gehe ich nach wie vor aus, dass Mercedes das Maß der Dinge sind wird.

Das manche schon meinen Mercedes würde garkeine Pole mehr einfahren, unterstüzt meine Aussage.

Man sollte sich nicht dadurch extrem blenden lassen. Ich sehs realistisch. Wenn selbst ein McLaren Honda an Rosberg dran ist, sollte das schon zu bedenken geben.


Kleiner Blick zurück ins vergangene Jahr (ich weiß, das magst Du nicht). Wer war nach FP3 vorne? Richtig Ferrari! Wer lag auf Platz 6 mit mehr als 4/10 s Rückstand? Richtig, Hamilton!

Hamilton war im Qualifying gegenüber FP3 mehr als 2 s schneller, Alonso "nur" knapp 1,4 s, woraus der Ferrari-Rückstand letztes Jahr resulltierte. Wir können davon ausgehen, dass Mercedes auch dieses Jahr ca. 2 s im Qualifying finden wird. Nun ist es lediglich interessant, ob Ferrari, wie im letzten Jahr mehr als 1 s Luft nach oben hat oder ob Vettel bereits am Ferrari-Limit gefahren ist. Wenn ersteres zutrifft, dann könnte es doch sehr interessant beim Kampf um die Pole werden, trifft Letzteres zu wird es aussehen wie im bisherigen Saisonverlauf.
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18743
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull vor Mercede

Beitragvon Aldo » 19.09.2015, 13:26

icke hat geschrieben:[Nun ist es lediglich interessant, ob Ferrari, wie im letzten Jahr mehr als 1 s Luft nach oben hat oder ob Vettel bereits am Ferrari-Limit gefahren ist.

Das bezweifle ich. Johnny Herbert meinte vorhin dass die Runde nicht perfekt war. Da geht sicher noch das ein oder andere Zehntel.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Shogun
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5119
Registriert: 09.01.2012, 22:25
Lieblingsfahrer: A. Senna, Alo, Ham, Ric,
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Tokyo

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull vor Mercede

Beitragvon Shogun » 19.09.2015, 13:27

Das wird nachher sicher spannend werden ;)

Benutzeravatar
G.E.
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3024
Registriert: 18.01.2013, 20:55
Wohnort: Viñuela, España
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull vor Mercede

Beitragvon G.E. » 19.09.2015, 13:33

Irgendwie glaube ich auch an einen Bluff seitens Mercedes.
Gerade jetzt, mit der Motorendiskussion um RB.

Es würde mich schon sehr überraschen, wenn Hamilton nicht auf Pole fahren würde. :shock:
Oft genug haben wir gesehen, dass Mercedes, wenn es drauf ankommt, noch einige Reserven locker machen kann.

Auf der anderen Seite, wäre so eine Startaufstellung mal ganz interessant.
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn gerne behalten.

Benutzeravatar
MaesterNemo
F1-Fan
Beiträge: 95
Registriert: 14.03.2013, 17:54
Lieblingsfahrer: Vet, Rai, Ric, M. Ves
Lieblingsteam: RBR

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull vor Mercede

Beitragvon MaesterNemo » 19.09.2015, 13:34

Da zeichnet sich ein Mal ein interessantes Qualifying ab und ich muss natürlich genau um 15 Uhr aus dem Haus. Verdammte Zeitverschiebung. :cry:
Heute ist die gute alte Zeit von morgen!

Marius89
Kartfahrer
Beiträge: 115
Registriert: 20.11.2014, 17:48

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull foppen Merc

Beitragvon Marius89 » 19.09.2015, 13:52

Ich bezweifle, dass Mercedes jetzt hier plötzlich auf einem Niveau mit McLaren ist. Da wird schon noch was kommen. Aber eine Spazierfahrt wird es diesmal nicht.

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14652
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull foppen Merc

Beitragvon Arestic » 19.09.2015, 13:55

Bin gespannt. Könnte tatsächlich mal wieder ein sehr spannendes Wochenende werden und das auch um P1! Auf sowas habe ich schon lange gewartet, wobei man erstmal abwarten muss.

Benutzeravatar
stipps
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8616
Registriert: 10.07.2010, 18:00
Lieblingsfahrer: VET, RAI - ALO, HAM
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari - auf Ewig!
Wohnort: Bayern

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull foppen Merc

Beitragvon stipps » 19.09.2015, 14:12

Mercedes soll wohl laut AmuS große Probleme mit dem Luftdruck haben.

Benutzeravatar
Racer2015
F1-Fan
Beiträge: 7
Registriert: 19.09.2015, 13:40

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull foppen Merc

Beitragvon Racer2015 » 19.09.2015, 14:14

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an die Regelkundigen in diesem Forum XD , im 2. Quali-Abschnitt wird ja mit den Reifen gefahren, mit denen die Top 10 dann im Rennen starten muss, richtig? :?: Gesetzt den Fall, RedBull oder Ferrari schaffen in diesem Stint den Einzug in die Top 10 mit den Soft Reifen, dann darf der Fahrer doch unabhängig von dem Ergebnis im 3. Quali-Abschnitt am Renntag mit den Soft fahren, liege ich da richtig? :?

Gruß vom Newbie in diesem Forum
Niveau ist keine Creme :mrgreen:

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25786
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull foppen Merc

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 19.09.2015, 14:17

Nicht darf, sondern muss.
Bild

Benutzeravatar
Racer2015
F1-Fan
Beiträge: 7
Registriert: 19.09.2015, 13:40

Re: Formel 1 Singapur 2015: Ferrari und Red Bull foppen Merc

Beitragvon Racer2015 » 19.09.2015, 14:27

@reiskocher, danke für die schnelle Antwort! :thumbs_up:

Für mich sah das nämlich heute bei RBR und Ferrari im Bereich des Möglichen aus. Alles unter Berücksichtigung der Zeiten im 3. Freien Training. Wie viele andere im Vorfeld ja schon erwähnt haben, wird Mercedes bestimmt noch einen drauf legen.

Ich für meinen Teil finde es aber auch mal wieder spannend, ein Qualifying zu sehen in dem 3-5 Fahrer vorne um die Pole fahren können. :rotate:
Niveau ist keine Creme :mrgreen:


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste