Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt in Monza

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix
Antworten
Benutzeravatar
chuky
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7009
Registriert: 29.12.2008, 21:53
Lieblingsfahrer: Vettel, Frentzen, Hülkenberg
Lieblingsteam: Red Bull
Wohnort: Morschen

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von chuky » 06.09.2015, 16:19

icke hat geschrieben:Rot heute chancenlos, 0,7 s pro Runde sind ne Menge Holz. Der Motor ist ok, nimmt aber offensichtlich die Hinterreifen auf dieser Strecke stärker ran. Schade, dass Rosis Motor uns um einen schönen Zweikampf gebracht hat. Ob er vorbeigekommen wäre? Hm, schwierig zu sagen.

Ich weiß nicht, ob Vettel die letzte Runde austrudeln ließ, nachdem ROS abgelassen hat. Wenn dem so wäre und HAM noch irgendwie +25 bekäme, dann könnte sich VET in den Allerwertesten beißen.
Naja Vettel hat etwas ganz normales getan. Droht keine Gefahr mehr schont man den Motor. Merkwürdig war schon, dass während des Rennens wohl nur Mercedes davon Wind bekommen hat, dass eine Strafe droht.

Benutzeravatar
NR6-KeepFightingMSC
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2284
Registriert: 05.04.2014, 20:53
Lieblingsfahrer: ROS/MSC/HUL/NOR/VER
Lieblingsteam: Ferrari(?)
Wohnort: Bayern

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von NR6-KeepFightingMSC » 06.09.2015, 16:20

viva espania hat geschrieben:
Silberner Mercedes hat geschrieben:Es ist so traurig und erbärmlich wie gerade immer wieder Ferrari Fans hier auftreten. Ich versuche angestrengt mich nur an den seriösen Ferraristi Usern zu orientieren. Aber das fällt leider nicht immer leicht.

Mit Mercedes bin ich heute trotz der Umstände, sehr zufrieden. Die kurze Demonstration der Möglichkeiten beruhigt mich für diese und die nächste Saison.

Rosberg hatte Pech aber wenn man ehrlich ist weiß man das er in diesem Jahr nicht gegen Hamilton bestehen kann. Hamilton ist im totalen Siegesrausch.

Und abschliessend, soll Ferrari ruhig am grünen Tisch gewinnen und seine Fans sich ein Loch in den Bauch freuen.
Die KWM und FWM geht dahin wo sie hingehört, zu Mercedes.
Es sind nicht die Ferrari Fans, vielmehr sind es einige Vettel Fans die um eine DQ betteln.
Ich denke dass nicht nur Vettel Fans darauf aus sind, ich meine cool für Vettel die 25 Punkte, aber den Moment des Siegers hatte er nicht und die Punkte bringen ihn in der WM auch nich wirklich weiter, deswegen wäre mir das für Vettel egal.
Das Einzige was man daran positives entnehmen könnte wäre mehr "Spannung" in der WM, wenn die Jungs vorne enger zusammen sind, es sei denn man ist Hamilton Fan
KeepFightingSchumi!! NR6 - 2016 World Champion

highflyer
Nachwuchspilot
Beiträge: 488
Registriert: 20.06.2005, 12:45
Lieblingsfahrer: Racer
Lieblingsteam: Racing

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von highflyer » 06.09.2015, 16:21

Naja, es stellt sich folgende Frage?

War das Auto #44 innerhalb des Rahmens welches das technische Reglement vorschreibt. Und dazu ob der durch den Hersteller vorgeschriebene minimale Reifendruck ein Teil des technischen Reglements ist.

Falls das Auto NICHT den Zulassungsbestimmungen entsprach, dann gibt es eigentlich nur die gleiche Strafe wie wenn das Mindestgewicht um 1g unterschritten oder der Flügel 1mm zu klein ist. DSQ

Gerade nach Spa ist der Mindestdruck ein Teil des Sicherheitskonzeptes, da kann man bei einem Verstoß nicht wirklich ein Auge zu drücken.
Ob das jetzt Auto #44 oder #5 oder sonst irgendwer ist, ob der das Rennen als 1. oder 15. beendet ist da vollkommen ohne Belang...

David320TE
Testfahrer
Beiträge: 839
Registriert: 17.06.2011, 23:10
Lieblingsfahrer: HULK

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von David320TE » 06.09.2015, 16:21

Pinking hat geschrieben:Ich verstehe die Unruhe hier nicht. Ein Auto, welches nicht den technischen Regularien entspricht, darf nicht am Rennen teilnehmen bzw. gehört disqualifiziert. So war 's in der Vergangenheit und so hätte es in Spa auch mit Bottas passieren müssen. Das hat nix damit zu tun, wer betroffen ist oder davon profitiert. Regeln sind dazu da um eingehalten zu werden, Punkt Aus Basta.
Die Regeln in der F1 sind aber andere, als in der GP2. In der F1 wird nicht einfach so Disqualifiziert.
Achtung! Dieser Beitrag enthält höchstwahrscheinlich meine eigene Meinung. Mit stichhaltigen Argumenten lässt sich diese Meinung ab und an ändern.

Benutzeravatar
MarM
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4046
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von MarM » 06.09.2015, 16:22

NR6-KeepFightingMSC hat geschrieben:
viva espania hat geschrieben:
Silberner Mercedes hat geschrieben:Es ist so traurig und erbärmlich wie gerade immer wieder Ferrari Fans hier auftreten. Ich versuche angestrengt mich nur an den seriösen Ferraristi Usern zu orientieren. Aber das fällt leider nicht immer leicht.

Mit Mercedes bin ich heute trotz der Umstände, sehr zufrieden. Die kurze Demonstration der Möglichkeiten beruhigt mich für diese und die nächste Saison.

Rosberg hatte Pech aber wenn man ehrlich ist weiß man das er in diesem Jahr nicht gegen Hamilton bestehen kann. Hamilton ist im totalen Siegesrausch.

Und abschliessend, soll Ferrari ruhig am grünen Tisch gewinnen und seine Fans sich ein Loch in den Bauch freuen.
Die KWM und FWM geht dahin wo sie hingehört, zu Mercedes.
Es sind nicht die Ferrari Fans, vielmehr sind es einige Vettel Fans die um eine DQ betteln.
Ich denke dass nicht nur Vettel Fans darauf aus sind, ich meine cool für Vettel die 25 Punkte, aber den Moment des Siegers hatte er nicht und die Punkte bringen ihn in der WM auch nich wirklich weiter, deswegen wäre mir das für Vettel egal.
Das Einzige was man daran positives entnehmen könnte wäre mehr "Spannung" in der WM, wenn die Jungs vorne enger zusammen sind, es sei denn man ist Hamilton Fan
Sehe ich ähnlich. Den Moment des SIeges, des überfahrens der Zielline den mittleren Platz auf den Poedest, den kriegen wir Ferrari Fans sowieso nicht mehr. Das hier wäre nur noch auf dem Papier, weswegen ich jetzt auch nicht laut "DQ HAMI" rufe.
Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Du möchtest Mitglied im Ferrari-FC werden? 👉 PN an mich!

Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
Pinking
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2065
Registriert: 24.12.2010, 02:53
Lieblingsfahrer: Hülkenberg
Lieblingsteam: Pinky und der Brain

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von Pinking » 06.09.2015, 16:23

David320TE hat geschrieben:
Pinking hat geschrieben:Ich verstehe die Unruhe hier nicht. Ein Auto, welches nicht den technischen Regularien entspricht, darf nicht am Rennen teilnehmen bzw. gehört disqualifiziert. So war 's in der Vergangenheit und so hätte es in Spa auch mit Bottas passieren müssen. Das hat nix damit zu tun, wer betroffen ist oder davon profitiert. Regeln sind dazu da um eingehalten zu werden, Punkt Aus Basta.
Die Regeln in der F1 sind aber andere, als in der GP2. In der F1 wird nicht einfach so Disqualifiziert.
Hab ich die GP2 irgendwo erwähnt??? Lesen, verstehen und dann von mir aus eine Diskussion anregen. Bitte Danke. XP

Plauze
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12501
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von Plauze » 06.09.2015, 16:24

Nach den aufregenden Rennen in Silverstone und Ungarn und dem immer noch guten Rennen in Spa heute mal wieder ein eher schwer verdauliches Rennen. Vermeintliche Flexibilität in Sachen Strategie war nicht gegeben, soweit ich gesehen habe, befanden sich vorn alle auf einer Einstoppstrategie, wobei man den einen Stopp nochmal relativ beliebig nach vorn ziehen oder nach hinten schieben konnte.
Mann des Rennens? Ganz schwierig, denn irgendwie schienen alle so vor sich hin zu fahren. Der einzige, der wirklich gut durchs Feld kam und ein paar gute Manöver zeigte, war Raikkönen - aber der hatte nach dem verschlafenen Start (sah mir jedenfalls nach Fahrerfehler aus) auch Abbitte zu leisten, insofern... Trotzdem gute Leistung dann im Rennen. Hätte er den Start gewonnen, wäre er wohl auch vor Vettel geblieben, denn er war konstant mindestens auf Augenhöhe mit diesem, was die Rundenzeiten anbelangte. Schade für Raikkönen und für die Tifosi.
Naja, und dann natürlich Hamilton. Wenn er am Start vorne bleibt, ist der Mann zurzeit nicht zu schlagen. Nun hat man sogar noch ein Polster für eine mögliche Strafe berücksichtigen können, indem man ihn am Ende nochmal richtig über den Asphalt hetzte.
Sollte ein Regelverstoß passiert sein, wüsste ich nicht wie ich auf eine Disqualifikation reagieren würde. Einerseits sind die Regeln da, damit sich dran gehalten wird, und insbesondere bei den beiden in Spa von Reifenplatzern betroffenen Teams käme es einer sportlichen Bankrotterklärung gleich, wenn eines dieser Teams sich nicht an die Pirelli-Vorgaben hielte. Andererseits ist eine Aberkennung des Sieges für den besten Fahrer im besten Auto am grünen Tisch immer beschissen, genauso wie es ein Sieg am grünen Tisch gerade in Monza für Vettel wäre...
Kennt ihr die Geschichte von der Gemeindeschwester und der Kuh?

Silberner Mercedes

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von Silberner Mercedes » 06.09.2015, 16:24

viva espania hat geschrieben:
Silberner Mercedes hat geschrieben:Es ist so traurig und erbärmlich wie gerade immer wieder Ferrari Fans hier auftreten. Ich versuche angestrengt mich nur an den seriösen Ferraristi Usern zu orientieren. Aber das fällt leider nicht immer leicht.

Mit Mercedes bin ich heute trotz der Umstände, sehr zufrieden. Die kurze Demonstration der Möglichkeiten beruhigt mich für diese und die nächste Saison.

Rosberg hatte Pech aber wenn man ehrlich ist weiß man das er in diesem Jahr nicht gegen Hamilton bestehen kann. Hamilton ist im totalen Siegesrausch.

Und abschliessend, soll Ferrari ruhig am grünen Tisch gewinnen und seine Fans sich ein Loch in den Bauch freuen.
Die KWM und FWM geht dahin wo sie hingehört, zu Mercedes.
Es sind nicht die Ferrari Fans, vielmehr sind es einige Vettel Fans die um eine DQ betteln.
Ja, ich muß das gerade ein bisschen korrigieren. Stephan 0571 und Syncros sollte man vielleicht nicht zu ernst nehmen. Bei den anderen ist gerade nicht zu lesen welcher Fraktion sie angehören.

Also ein kleines Sorry von mir an die Roten.

Benutzeravatar
Kasmo
Rookie
Rookie
Beiträge: 1431
Registriert: 14.11.2010, 18:21
Lieblingsfahrer: Schumi; Seb; Kimi; Senna; Ros
Lieblingsteam: Quad in a row, Record Champion

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von Kasmo » 06.09.2015, 16:24

Mercedes wie schon 2014 lächerlich wenns um Material schonen geht. Nicos Bremsen kochen, der Motor wohl auch weil er ständig hinter einem her fährt, dann gibt man ihm noch die volle Leistung und volle Attacke mit einem uralt Motor der Spa und Monza auch einfach so packen soll. Naja, irgend wann ist auch für einen Wundermotor Schluss mit lustig. Jetzt kennen wir wenigstens die Grenzen von dem Ding.

Für Massa hats mich gefreut, Vettel im Bad der roten auf dem Treppchen, super P2 und Hamilton natürlich mit buu rufen und pfiffen, war irgend wie klar.

Im Rennen ist der neue Mercedes Motor wieder mal unschlagbar und die entwickeln ja schon fürs nächste Jahr. Schade, hätte gehofft das Ferrari da doch aufgeholt hat, aber leider hat man nur den alten Motor quasi eingeholt.

Kimis Startproblem hätte ich dann noch gerne aufgeklärt.

Hamilton wird mit Sicherheit seinen P1 behalten, glaube kaum das da drakonische Strafen folgen bei sowas das noch nicht klar definiert ist.
Zuletzt geändert von Kasmo am 06.09.2015, 16:27, insgesamt 2-mal geändert.
Engineering Perfection I
Seb: Sorry, not sorry!

Benutzeravatar
chuky
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7009
Registriert: 29.12.2008, 21:53
Lieblingsfahrer: Vettel, Frentzen, Hülkenberg
Lieblingsteam: Red Bull
Wohnort: Morschen

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von chuky » 06.09.2015, 16:25

David320TE hat geschrieben: Wie dem auch sei...0,3 PSI auf einem Reifen bei Lewis Hamilton sind Bullshit - das ist kein Vorteil, auch wenn es ein Regelverstoß ist. Und die Formel 1 Regeln sind andere, als die der GP2. Ich bin mir sicher, dass es kein DSQ geben wird.
Das ist Bullshit! Regeln sind Regeln. Wenn man sich an diese nicht hält droht eine Strafe. Mercedes hatte es bei dessen totaler Dominanz selber in der Hand nicht an der unteren Grenze zu hantieren. Ferrari hat das zumindest nicht getan und das obwohl die mehr zu verlieren haben. Sollte es eine Strafe geben, wäre diese gerechtfertigt. Man wird nach die vorgesehene Strafe aussprechen und das wird auch gut so sein. Muss es eine DQ sein? Keine Ahnung hängt davon ab, wie man dieses Vergehen interpretiert und welche Strafe vorgesehen ist.

David320TE
Testfahrer
Beiträge: 839
Registriert: 17.06.2011, 23:10
Lieblingsfahrer: HULK

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von David320TE » 06.09.2015, 16:27

chuky hat geschrieben:
David320TE hat geschrieben: Wie dem auch sei...0,3 PSI auf einem Reifen bei Lewis Hamilton sind Bullshit - das ist kein Vorteil, auch wenn es ein Regelverstoß ist. Und die Formel 1 Regeln sind andere, als die der GP2. Ich bin mir sicher, dass es kein DSQ geben wird.
Das ist Bullshit! Regeln sind Regeln. Wenn man sich an diese nicht hält droht eine Strafe. Mercedes hatte es bei dessen totaler Dominanz selber in der Hand nicht an der unteren Grenze zu hantieren. Ferrari hat das zumindest nicht getan und das obwohl die mehr zu verlieren haben. Sollte es eine Strafe geben, wäre diese gerechtfertigt. Man wird nach die vorgesehene Strafe aussprechen und das wird auch gut so sein. Muss es eine DQ sein? Keine Ahnung hängt davon ab, wie man dieses Vergehen interpretiert und welche Strafe vorgesehen ist.
Dir ist aber klar, dass wenn die Heizung runter genommen wird und der Pirelli Mann kontrolliert zuerst die beiden Ferraris, dann Hamilton und dann Rosberg und der Reifen ist dadurch dann 10-15° kühler - dann ist die Temperatur auch deutlich darunter.
Achtung! Dieser Beitrag enthält höchstwahrscheinlich meine eigene Meinung. Mit stichhaltigen Argumenten lässt sich diese Meinung ab und an ändern.

David320TE
Testfahrer
Beiträge: 839
Registriert: 17.06.2011, 23:10
Lieblingsfahrer: HULK

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von David320TE » 06.09.2015, 16:28

Pinking hat geschrieben:
David320TE hat geschrieben:
Pinking hat geschrieben:Ich verstehe die Unruhe hier nicht. Ein Auto, welches nicht den technischen Regularien entspricht, darf nicht am Rennen teilnehmen bzw. gehört disqualifiziert. So war 's in der Vergangenheit und so hätte es in Spa auch mit Bottas passieren müssen. Das hat nix damit zu tun, wer betroffen ist oder davon profitiert. Regeln sind dazu da um eingehalten zu werden, Punkt Aus Basta.
Die Regeln in der F1 sind aber andere, als in der GP2. In der F1 wird nicht einfach so Disqualifiziert.
Hab ich die GP2 irgendwo erwähnt??? Lesen, verstehen und dann von mir aus eine Diskussion anregen. Bitte Danke. XP
Nein - aber jeder andere :P Ausserdem darf man nicht vergessen, dass da mehr dazu gehört, als eine einzelne Messung. Die Messung kann auch falsch sein.
Achtung! Dieser Beitrag enthält höchstwahrscheinlich meine eigene Meinung. Mit stichhaltigen Argumenten lässt sich diese Meinung ab und an ändern.

Benutzeravatar
El Toro
Rookie
Rookie
Beiträge: 1006
Registriert: 10.05.2014, 15:56

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von El Toro » 06.09.2015, 16:29

Würde mich nicht wundern, wenn heute wieder irgendetwas Abstruses beschlossen wird.

Zuletzt war Bottas auch mit einem irregulärem Wagen unterwegs und bekam nur eine Boxendurchfahrtsstrafe und fuhr dann sogar irregulär weiter! Manche Bestrafungen sind wahrlich nicht nachvollziehbar.

ehmyo
Nachwuchspilot
Beiträge: 253
Registriert: 09.09.2013, 16:14

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von ehmyo » 06.09.2015, 16:30

Wie ist das eigentl. mit dem Druck jetzt?!

Gibt es einen Bereich der eingehalten werden muss, zb von 2,0-2,5Bar oder einfach nur eine Grenze zb nicht unter 2,0 Bar fallen.

Es wird ja gesagt/geschrieben das Mercedes drunter ist mit 0,02 und 0,07 Bar.
Dann sollen Vettel und Alonso etwas drüber sein zb 2,505 Bar, sowas müsste dann aber doch auch eine Strafe geben.
Ich glaube kaum das Pirelli einen festen Wert vorgegeben hat welchen die ganzen anderes Team genau getroffen haben also zb genau 2,500000 bar, ist ja eigentl. unmöglich da man nie den absolut genauen Wert haben kann also aufs Tausendstell genau.

Somit wären die genannten Fahrer/Teams(Mercedes,Vettel,Alonso) alle außerhalb der Toleranz und müssten alle bestraft werden.

EventHorizon
Testfahrer
Beiträge: 878
Registriert: 06.01.2015, 16:26

Re: Formel 1 Italien 2015: Lewis Hamilton gewinnt im Ferrari

Beitrag von EventHorizon » 06.09.2015, 16:31

Silberner Mercedes hat geschrieben:
viva espania hat geschrieben:
Silberner Mercedes hat geschrieben:Es ist so traurig und erbärmlich wie gerade immer wieder Ferrari Fans hier auftreten. Ich versuche angestrengt mich nur an den seriösen Ferraristi Usern zu orientieren. Aber das fällt leider nicht immer leicht.

Mit Mercedes bin ich heute trotz der Umstände, sehr zufrieden. Die kurze Demonstration der Möglichkeiten beruhigt mich für diese und die nächste Saison.

Rosberg hatte Pech aber wenn man ehrlich ist weiß man das er in diesem Jahr nicht gegen Hamilton bestehen kann. Hamilton ist im totalen Siegesrausch.

Und abschliessend, soll Ferrari ruhig am grünen Tisch gewinnen und seine Fans sich ein Loch in den Bauch freuen.
Die KWM und FWM geht dahin wo sie hingehört, zu Mercedes.
Es sind nicht die Ferrari Fans, vielmehr sind es einige Vettel Fans die um eine DQ betteln.
Ja, ich muß das gerade ein bisschen korrigieren. Stephan 0571 und Syncros sollte man vielleicht nicht zu ernst nehmen. Bei den anderen ist gerade nicht zu lesen welcher Fraktion sie angehören.

Also ein kleines Sorry von mir an die Roten.
Syncros ist Vettel Fan?

Ich und andere Vettelfans haben hier sicher nicht gefordert, dass HAM disqualifiziert werden soll. Nicht alle über den Kamm scheren. Nur weil einzelne es tun, sollte man dennoch nicht alle in eine Schublade stecken.
Zuletzt geändert von EventHorizon am 06.09.2015, 16:34, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten